Downgrade von Froyo auf Android 2.1 für SLCD-Desire um Root zu erlangen


Achtung! Ab jetzt werden Methoden beschrieben, die dazu führen können, dass dein Telefon unbrauchbar wird und auch keinerlei Garantie- und Gewährleistungsreparaturen durch deinen Händler oder den Hersteller erfolgen. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass  ich nicht für Schadensersatzansprüche aufkommen werde!!

Zum Rooten ist der downgrade eigentlich nicht mehr nötig, Unrevoked 3.21 rootet inzwischen auch Froyo (Android 2.2) direkt ohne dowgrade. Der Schritt ist nur nötig, wenn das Tool beispielsweise über eine nicht vorhandene misc-Partition meckert.


Habt Ihr schon Android 2.2 (FroYo) auf Eurem Desire installiert, dann müsst Ihr erst einmal wieder zurück auf Android 2.1. Die 2.2er Version lässt sich nicht direkt rooten, die Angriffspunkte der Tools wurden alle geschlossen, so dass kein erlangen von Rootrechten direkt in Froyo möglich ist.

Habt Ihr noch Android 2.1 auf eurem Desire, könnt Ihr direkt zum nächsten Schritt des Rootguides weitergehen

Alle Daten des Telefons sichern, Kontakte und Kalender mit Googleaccount abgleichen oder über HTC-Sync sichern. Wie man ohne Root SMS oder MMS sichert, ist mir nicht bekannt, war für mich auch nie relevant. Wenn jemand eine funktionierende Methode kennt, trage ich die gern nach. Nach einzelnen User-Berichten soll das mit MyBackupPro gehen, eigentlich eine kostenpflichtige Software, aber für das Rooten sollte die 30-Tage-Testversion ausreichend sein. Nach dem Rooten gibt es mit Titanium Backup und Nandroid-Backup zwei mächtiges Tools, die ein vollständiges Backup aller Daten ermöglichen. Habt Ihr schon Apps auf die SD-Karte geschoben, müssen die erst einmal wieder in den internen Speicher zurück, Mybackup-Pro sichert diese sonst nicht richtig.

Der hier beschriebene Downgrade funktioniert auch für SLCD-Desires, es wird das passende HTC-Android 2.1 mit SLCD-Unterstützung geflasht. Im Gegensatz zu den älteren Downgrade-Methoden hab Ihr hier nicht das Problem mit dem schwarzen Bildschirm (die Treiber fehlten, man musste das Handy blind bedienen um zu rooten)

Der Downgrade wird alle Daten vom Telefon löschen (außer die, auf der SD-Karte). Der downgrade mit gebrandeten Telefonen funktioniert nur mit Goldcard. Der Prozess wird ein eventuell vorhandenes Recovery löschen. Das downgrade installiert ein offizielles, ungebrandetes HTC-Stock-Rom mit Android 2.1

Diese Prozedur eignet sich auch dazu, um das Branding eines Telefons zu entfernen (debranden).

Falls Ihr ein Gebrandetes Desire habt, benötigt Ihr eine Goldcard

Die Software für den downgrade arbeitet unter Windows als auch unter Linux (das Linuxtool soll auch unter MAC-OS laufen). Da Windows aber regelmäßig Ärger macht empfehle ich den Weg über eine UBUNTU-Linux-LiveCD. Die Windowsvariante ist ganz unten beschrieben.

Die Live-CD gibt es hier, bitte einfach auf Download (Ubuntu Desktop Edition 32 Bit) klicken.
http://www.ubuntu.com/desktop/get-ubuntu/download
Du kannst dort ein CD-Image herunterladen, welches ihr als CD brennt.

Jetzt die Ubuntu-CD in den Rechner einlegen und mittels Neustart das Livesystem starten (Menüpunkt Ubuntu testen)

Bitte Bildschirmausgaben genau lesen, damit Ihr Euch nicht ausversehen Linux installiert. Nur einfach das Testsystem von CD starten, ohne Euren Rechner zu verändern!

Sobald Ubuntu gestartet ist, öffnet Ihr den Firefox (das Firefoxsymbol oben in der Leiste) und ladet hier das Downgrade-Tool herunter (im Firefox Download-Dialog „Datei speichern wählen).

Downloadlink des Downgrade-Tools

downgrade23a

Jetzt ein Terminal starten (Anwendungen/Zubehör/Terminal)

in dem Fenster folgende Befehle eintippen:

cd Downloads

unzip downgrade23a.zip
cd desire_downgrade

Jetzt das USB-Debugging am Telefon aktivieren (Menü/Einstellungen/Anwendungen/Entwicklung und Haken bei USB-Debugging setzen)

Falls Ihr ein gebrandetes Desire habt, muss die Goldcard eingelegt sein.

Das Tool mit folgendem Befehl starten
sudo ./downgrade.sh

Den Anweisungen in des Tools folgen und weitermachen im Rootguide

Screenshot für Linux:


Anleitung für Windows: (Bei 64 Bit gibt es höchstwahrscheinlich Probleme, lieber die Linux-Variante nehmen)

0. HTC-Sync muss wegen der Treiber installiert sein

1. Tool herunterladen und entpacken

2. Am Telefon USB-debugging aktivieren und am Rechner anschließen (Modus „Charge only“)

3. Die Datei win-down als Admin starten

4. Den Anweisungen folgen und warten

weitermachen im Rootguide

Screenshot für Windows-downgrade:


avatar

Über Brain McFly

Rooter aus Leidenschaft, Nerd, Erklärbär ;o)

160 Kommentare zu Downgrade von Froyo auf Android 2.1 für SLCD-Desire um Root zu erlangen

  1. Pingback:Root für HTC-Desires mit SLCD-Screen (ohne Android 2.2 Froyo)

  2. Pingback:Rootguide Teil 2

  3. Pingback:Rooten des Desires mit Unrevoked unter Windows

  4. Pingback:Desire, welches ROM ist empfehlenswert??? Seite 2 - HTC Desire Root und ROM - Android Forum

  5. avatarKendobaron sagt:

    Was soll ich machen wenn der Downgrade fehlgeschlagen ist? Ich „hatte“ ein Desire von Vodafone und das Android 2.2 drauf. bis zuletzt war alles ok nur dann…..

    Naja. Wenn ich das Desire starte, stertet er nur noch im Hboot Menü. Scheint so als wäre da jetzt garkeine Firmware mehr drauf. Kann ich da noch was retten?

    Das Handy ist noch nicht gerootet gewesen.

    • hast du eine goldcard benutzt?

    • Hier mal ne Kopie aus meinem Forumspost zu deinem Problem:

      als erstes für beide methoden checken, ob irgendwelche update.zip oder pbimg…zip dateien auf der sd-Karte sind. Wenn ja, dann diese Löschen

      Variante 1:
      Goldcard muss im Telefon sein
      Telefon ausschalten und im Fastboot-Modus starten (die zurück-Taste festhalten und einschalten):
      Auf dem Rechner das RUU
      [url]http://shipped-roms.com/shipped/Bravo/RUU_Bravo_HTC_WWE_1.21.405.2_T2_Radio_32.41.00.32U_4.08.00.09_release_137222_signed.exe[/url]
      (Passwort und username bei shipped roms ist „shipped“
      starten und den Anweisungen folgen
      Ergebnis: Handy hat ein HTC-Android 2.1 und du kannst mit Unrevoked rooten, manchmal klappt das aber nicht und endet mit Fehlermeldung, dann Variante 2

      Variante 2
      Goldcard muss im Telefon sein
      als erstes lade dir diese Datei runter:
      [url]http://liveimage.htc.com/OTA_Bravo_Froyo_HTC_WWE_2.09.405.8-1.21.405.2_release4dua3bcrut4wrv30.zip[/url]

      Diese benennst du in Update.zip um
      [B]Unbedingt darauf achten, dass die nicht etwa Update.zip.zip heiß, da windows bekannte Dateiendungen ausblendet.
      [/B]
      Diese Update.zip einfach auf die SD-Karte spielen. Danach das Handy starten. Dies sollte dann dieses Update installieren. Ergebnis wird ein ungebrandetes offizielles HTC-Froyo sein
      das kannst du downgraden und rooten

      Interessant wäre zu wissen, was schiefgegangen ist. Das Tool funktioniert zu 100% und git auch auf dem Bildschirm eine Meldung aus, was zu tun ist, wenn etwas nicht funktioniert…

  6. Pingback:Anonymous

  7. avatarnato sagt:

    geht bei mir auch nicht,bzw.was muss man am ende machen?
    welche tasten sind am desire zu drücken?
    kommt immer die meldung: falsche CID.
    unter windows läuft alles bis zum schluss durch.

  8. avatarnato sagt:

    geht wohl nicht mit 0.93?
    ja,ist ein desire von VF und 2.2 war schon drauf.

  9. avatarnato sagt:

    die goldcardmethode läuft ja bis zum schluss,aber was mach ich dann?
    dein screenshoot schaut anderst aus.

    • steht in der AUsgabe des tools.
      Wie der Screen aussieht weiß ich nicht, ich hab das Bild einfach von „Erfinder“ des Tools übernommen ;o)

      Mach doch einfach nen screenshot und lade den mal bei Imageshack hoch

    • steht doch da:

      Warten bis der bootscreen kommt
      mittels der Power-Taste die Bootloader Option wählen
      Dann warten, bis das Recovery-Menü erscheint und gecheckt ist
      dann mit mit Vol+ das Flashen bestätigen oder Vol- abbrechen
      Danach kann man mit unrevoked rooten

  10. avatarnato sagt:

    ich probiers nochmal 🙂

  11. avatarnato sagt:

    nochmal gemacht,nach dem flashen steht dann :wrong CID

  12. avatarnato sagt:

    lade mir gerade alles neu runter,werde dann berichten,andrer habens ja auch geschafft….bin halt noch symbianverseucht 🙂

  13. avatarnato sagt:

    welche CID muss man nehmen?
    die normale,oder reversing?

  14. avatarKonstantin sagt:

    http://www.imagebanana.com/view/payrhk4y/downgrade.jpg

    Leider scheint er mit der Batch Datei nicht weiter zu kommen, ich glaube er findet das Device nicht, bin mir jedoch nicht sicher.

    Ich habe eine Goldcard erstellt und dies sind meine Informationen:
    Android-Version 2.2

    Badeband-Version:
    32.44.00.32U_5.09.05.30.2

    Kernel-Version:
    2.6.32.15-g6358a9

    Build/Software-Nummer
    2.10.161.2

    Bootloader:
    hboot 0.93

    Es ist ein neues HTC Desire von Vodafone, ich habe kein Root und bisher keinerlei andere Veränderungen vorgenommen, bis auf die Erstellung der Goldcard.

    Beste Grüße

    • du musst usb-debugging am telefon einschalten
      und das telefon auf nur laden

      das tool muss komplett entpackt sein (nicht aus dem archiv starten!)
      und als admin starten

  15. avatarkonstantin sagt:

    All das genannte habe ich so aktiviert/gemacht und es auch mehrfach überprüft. Ich nutze übrigens Windows 7 64bit

  16. avatarnato sagt:

    gibt es eigentlich was neues zu unrevoked 3.2?

    • die testen immer noch
      Hier kann man mal in den IRC schauen
      http://bit.ly/bZdzfv
      Da gibts auch nen downloadlink für die 3.21
      Ein Testrooting unter Froyo klappte bei mir einwandfrei

      Release kommt demnächst
      „It’s done when it’s done“ ;o)

  17. avatarBananebieger sagt:

    Mach ich was falsch wenn ich genauso wie in dem Screenshot vorgehe? Also auch wenn ich bei der Meldung
    „Pushing recovery image to the sdcard“
    n und Enter drücke?

    Weil… ich hänge grade nach dem Recoverymenü auswählen bei nem Handy mit rotem Dreieck und Ausrufezeichen…

    Sollte das eher heissen Enter drücken und Image pushen lassen? ja oder?

    • n und enter zum abbrechen
      nur enter zum weitermachen, danach warten bis das image gepusht ist

      beim ausrufezeichen kommt man mit Vol+ festhalten und power ins recovery
      bin mir aber nicht ganz sicher, ob man das bei dem tool machen musste, oder ob es von selbst weiter ging…

      die screenshots sind vom entwickler des tools, der hatte wohl schon ein gerootetes Telefon und wollte es nicht entrooten, deswegen hat er die übertragung abgebrochen

  18. avatarBananebieger sagt:

    :/
    Grade keiner da?
    Ich trau mich grad garnix zu machen an dem Handy… -.-

  19. avatarBananebieger sagt:

    😉

  20. Pingback:Downgrade von Froyo auf Android 2.1 für SLCD-Desire um Root zu …

  21. Pingback:Downgrade von Froyo auf Android 2.1 für SLCD-Desire um Root zu …

  22. avatarBen sagt:

    Vielen Herzlichen Dank. Deine Anleitung hat mir sehr geholfen.
    Grüße

  23. Pingback:debranden + rooten - Seite 3 - Android-Hilfe.de

  24. avatarN.Werther sagt:

    Er schreibt bei mir immer beim downgraden das der Befehl adb falsch geschrieben ist oder so…

    Hab eine Goldkarte im Handy.

    Was mache ich falsch?

  25. avatarN.Werther sagt:

    Ich habe übrigens ein AMOLED Display….

    Geht das dann auch oder anders?

  26. avatarN.Werther sagt:

    die fehlermeldung: der befehl adb ist falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden….drücken sie eine beliebige taste….

    • usb debugging aktiv?
      HTC-Sync installiert wegen der Treiber?
      Nur laden aktiv? (ggf. mal auf Festplatte einstellen und testen)
      Das downgrade-Archiv kopmplett entpackt? (Aus dem Archiv heraus starten klappt nicht)

      wenn alles nix wird mit Linux-LiveCD probieren

  27. avatarN.Werther sagt:

    So…..nun hat das downgraden und rooten geklappt, aber nur
    nachdem mein Freund das downgraden über Linux gemacht hat und
    das rooten über windows….

  28. Vielen Dank für den Guide zum Downgraden.

    Nachdem die Branding-Fessel ab war und ich stolz Froyo auf dem Desire hatte war ich erst mal glücklich, bis… Ja bis ich gemerkt hab, dass der Musikplayer nicht mehr so elegant funktioniert wie mit Android 2.1! Alle paar Sekunden eine Pause im Lied, Hörbücher gingen nur als mp3-File, nicht als m4a oder m4b. (Ich hab halt lange nen iPod gehabt und das Format ist einfach super).

    Da musste ein Downgrade her. Mit deinen ausführlichen Erklärungen hab ich mich dann dran gewagt. Mit Erfolg – unter Windows 😉 Und jetzt ist wieder alles so wie es war. Ein hoch auf Android 2.1 🙂

    Naja ein, zwei Sächelchen von Android 2.2 vermiss ich schon, aber da verzicht ich doch gern auf 1,2 Features, so lange Musik und Hörbücher funktionieren.

    Am liebsten hätt ich Dir ein Bier spendiert, allerdings muss ich mir nen PayPal-Account machen, damit Du zu Deinem Bier kommst, ohne lässt mich PayPal nix schicken – schade. (Und nen PayPal-Account möcht ich nicht anlegen…)

    Danke nochmal,
    der Kaffeetrinker

    • falls du das noch nicht hast, leg dir nen dropbox-account an, über die 250MB für die empfehlung über meinen reflink für meinen account freu ich mich (den link unten benutzen)
      dropbox kostet in der 2GB variante nix, und wenn du nicht magst, musst du das auch nicht benutzen. Nur die Dropboxsoftware einmal installieren (kannst sie dann auch gleich wieder deinstallieren) dann bekomme ich (und du auch) Bonusplatz
      http://www.dropbox.com/referrals/NTEzMDM5MzY4OQ

      ansonsten, dein danke reicht mir auch so, zum reich werden hätte ich mir was anderes suchen müssen 😀
      Achja, links in der werbepause ist ein amazonbanner, da gibts auch ein paar prozente für mich, wenn du darüber bestellst (muss nicht mal das zeug sein, was da angezeigt wird, hauptsache über das banner eingestiegen), da klappts auch mitm bier 😉

      empfehle die seite einfach weiter, neue Besucher sind immer willkommen.

    • avatarmbk2 sagt:

      Schade, dass du dich mit Froyo nicht anfreunden konntest. Ich würd dir empfehlen, dein Handy zu rooten. Dann hast du die Möglichkeit alle möglichen ROMs auszuprobieren. Und die sind viel besser als das Stock ROM. Als Musik Player kann ich dir Mort Player empfehlen. Der spielt nach Ordnern ab und nicht irgendwie komisch sortiert. Habs zwar nicht ausprobiert aber ich wird sicher auch m4a von sich geben…

      • Naja, Froyo fand ich schon schick, nur Funktioniert eben der Musikplayer nicht so, wie er sollte.

        Falls Du mir nen Tipp hast, bei welchem ROM anständige Audio-Codecs dabei sind (d.h. Lieder ohne kurze Pause (mitten im Song) abspielen, und AAC-Files sollten unterstutzt werden, auch wenn sie 200 bis 250 MB gross sind.
        Meine Hörbücher spiel ich mit BookDroid ab, der erkennt auch m4b-Files und Kapitel. Ansonsten mach ich alles was sinnvoll geht mit Bordmitteln.

        Aber wie gesagt, falls Du mir nen Instant-Tipp hast, für Froyo mit Eclair- (oder anderen funktionierenden Audio-) codecs und am tollsten mit Sense-Oberfläche, würd ich mich freuen und auch ans Rooten wagen. (Allerdings bin ich halt auch nicht der Typ, der alle 2 Tage ein neues ROM draufmachen will…)

        Liebe Grüsse und ich war hoffentlich mit meiner „fordernden“ Haltung nicht zu unverschämt,
        Kaffeetrinker

        • avatarmbk2 sagt:

          Ich persönlich benutze LeeDroid 2.2a. Als Musikplayer nehm ich den Mort Player her (kostenlos im Market). Der spielt die Lieder nach Verzeichnissen ab. Hatte damals und jetzt nie das Problem (weder bei Stock 2.1 noch Stock 2.2), dass das Lied nicht sauber abgespielt wurde (außer es wird grad im Hintergrund viel gerechnet, dann kann es schon mal zu kurzen Aussetzern kommen).
          Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass bei Froyo andere Codecs dabei sind als bei Eclair. So weit ich weiß wurde relativ alte Codecs gestrichen, aber alle neuen müssten dabei sein. Welcher Codec fehlte dir bei Froyo?
          Du musst ja kein Custom Rom draufspielen. Es gibt ja z.B. auch Standard-Froyo ROMs mit root.

  29. Pingback:[Anleitung] HTC Desire rooten Seite 27 - HTC Desire Root und ROM - Android Forum

  30. avatarThomas sagt:

    hallo!

    vielen dank erstmal für die anleitung!
    ich komme mit der linux-live bis zum schritt

    * Now wait for the boot screen to appear
    * Press power to select the bootloader option.
    * Wait for the recovery image to be located and checked
    * Press vol-up to start the update.

    Ich warte bis der Bootscreen kommt (weißer Schirm mit 3 Android-Figuren unten), wählen dann mit Power die BOOTLOADER-option. Danach warte ich ein wenig und ein paar Zeilen in grün erscheinen und verschwinden dann wieder (sieht nach lasen aus).. danach habe ich folgende Möglichkeiten: FASTBOOT, RECOVERY, CLEAR STORAGE, SIMLOCK.. gehe ich zu Recovery vibriert das Telefon, das grüne htc-logo erscheint und anschließend bekomme ich am display ein symbol mit rotem rufezeichen.. das rufezeichen umgehe ich mit power+vol-up und erhalten dann die möglichkeiten
    *reboot system now
    * apply sdcard:update.zip
    * wipe data/factory reset
    *wipe cache partition

    ich wähle die apply variante.. es kommt dann „failed to upen sdcard/update.zip usw usf.. was mache ich falsch?

    beste grüße

    • irgendwie scheint das Image für das Update nicht auf deinem Telefon zu landen?

      Welche Software/Branding hast du im Moment drauf?
      Ist genügend Platz auf der SD-Karte (ca. 200MB frei)

      und warum willst du ein downgrade machen, rooten klappt meist direkt mit unrevoked 3.21?!

      • avatarThomas sagt:

        bei mir klappt die variante via unrevoked weder via win7/32, noch macosx 10.5 noch mit der ubuntu live..

        ich habe 2.2 drauf, wies mit branding aussieht weiß ich nicht, ich denke aber keines da ich das desire bei amazon direkt gekauft habe.. auf der karte sin 1,2 GB frei.. einzig am gerät selbst ist kaum mehr platz – sollte ich da zuerst mehr schaffen?

        • avatarThomas sagt:

          achja: Pushing recovery image to the sdcard.
          Press na and enter to skip this stage ot just press enter to continiue: (natürlich nur enter gedrückt)
          Begginning transfer..
          1862 kb/s in 75s
          Now verifying the downgrade file.
          Downgrade file passed verification –> sieht also gut aus..

          danach:
          Obtaining root acces.
          Done.

          testing access: confirmed.

          Stimmt doch alles so? ich muss im nur-laden modus sein oder? (über festplatte bekomme ich fehlermeldungen beim erstellen des recovery image)

          • Obtaining root acces.
            Done.

            hast du schon root?
            schalte mal dein telefon ein und geh ins manuelle recovery
            http://www.brutzelstube.de/2010/nichts-geht-mehr-das-desire-bootet-nicht-oder-hangt-fest-manuelles-update-uber-das-recovery-menu/
            steht dort „Clockworkmod recovery“? wie auf dem bild

            • avatarThomas sagt:

              nein, nachdem ich mit vol-down und power eingeschaltet habe und auf recovery wechsle kommt das rote dreieck und danach android system recovery..

              • wenn du dein rom hochfährst und unter Menü/Einstellungen/Telefoninfo schaust, was steht da bei Modellnummer, Android-Version und Baseband Version?
                Wenn du dein Telefon mit gedrückter „zurück“-Taste einschahltest, was steht da für eine HBoot-Version?

              • avatarThomas sagt:

                modellnummer: HTC Desire A8181
                android 2.2
                baseband: 32.44.00.32U_5.09.05.30_2
                software-nummer: 2.10.405.2
                hboot: 0.93.0001
                radio-5.09.05.30_2
                MICROP-031d

              • an der stelle

                * Now wait for the boot screen to appear
                * Press power to select the bootloader option.
                * Wait for the recovery image to be located and checked
                * Press vol-up to start the update.
                mal das usb kabel abziehen, dann sollte das update (bzw. der downgrade) starten

                deins sollte sich aber direkt mit unrevoked 3.21 rooten lassen

              • P.S. wenn weiterhin nicht geht mal die sd-karte frisch formatieren oder besser noch mal eine andere probieren

              • avatarThomas sagt:

                nachdem er die 4 punkte hinschreibt habe ich das kabel gezogen, bin danach mitder power-taste in BOOTLOADER und dann ladet er zwar wieder in grün ein paar sachen (geht zu schnell, kann es nicht lesen) und danach passiert nichts und ich hab wieder nur die möglichkeiten fastboot, recovery, clear storage und simlock.. gehe ich unter recovery startet das desire neu –> rotes rufezeichen –> E:Can’t open /cache/recovery/command und danach erscheint oben wieder die Android system recovery (reboot system now, apply sdcard:update.zip, wipe data, wipe cache partition..

              • dort an der stelle sollte der downgradeprozeß eigentlich selbst starten. Du musst nichts starten, wenn du das recovery-menü startest bist du an der komplett falschen stelle. Die schnelle erscheinenden Zeilen sagen bestimmt, dass keine pbimg.zip-datei gefunden wurde.
                Normalerweise müsstest du hier das Flashen mit VOL+ bestätigen.
                ich denke, es liegt an der sd-karte, die zicken manchmal rum, wenn sie beim starten nicht schnell genug initialisiert werden. Also mal formatieren oder eine andere probieren.

              • avatarThomas sagt:

                habe jetzt versucht bei den grünen zeilen was zu erkennen und meine dort was mit „no such image“ gelesen zu haben.. formierten der SD nutzt nichts; eine andere habe ich leider nicht da.. muss ich wohl ein ander mal nochmal probieren.. danke jedenfalls!!!!

              • avatarThomas sagt:

                nochmal ich: habe gerade die neu formatierte karte gecheckt und nachdem ich den prozess nochmal durchlaufen hab lassen sehe ich dass eine PB99IMG.zip (137MB) und eine mtd0bak.img im root-Verzeichnis auf der Karte sind.. müsste doch eigentlich funktionieren? also nochmal für dummies: handy mit vol-down starten, BOOTLOADER auswählen und dann müsste alles von selber loslegen?

              • jo, in der PB99IMG.zip ist das rom drin, was geflasht werden muss. Da wird dir nur eine andere Karte weiterhelfen, wahrscheinlich wird deine nicht schnell genug initialisiert.

                Stand auch öfter bei den XDA-Developern. Vorallem Sandisk Karten haben das Problem, Transcend oder Kingston sind dagegen fix genug.

              • avatarThomas sagt:

                danke vielmals! mit einer neuen karte hats tadellos funktioniert! 🙂

  31. Pingback:[S-OFF] AlphaRev 1.1 HBOOT reflash utility - Seite 28 - Android-Hilfe.de

  32. avatarbofrost sagt:

    moin,
    beim Starten der win-down datei zeigt mir das windows fenster immer in fast allen punkten „zugriff verweigert“ an.
    Was mache ich falsch?

    Handy ist im „usb-debugging“ und „nur laden“ ist aktiviert.

    bitte um hilfe.

  33. avatarbofrost sagt:

    nein, wenn ich es als admin starte kommt immer : der befehl adb ist entweder falsch geschrieben oder ……

  34. avatarbofrost sagt:

    komplett auf den desktop entpackt

  35. avatarbofrost sagt:

    moin,
    ja, haken ist gesetzt.
    eine goldcard habe ich mit dem goldcard-tool erstellt.
    zur info . ist ein t-mobile handy was ich mit einer o2 karte benutze.
    muss die sim vorher raus?
    muss ich noch irgendwo einen haken setzen?

    danke schonmal vorab für die hilfe.

    • warum willst du das eigentlich downgraden?

      Probiers doch einfach mal mit einer Linux-Live CD, da fällt Windows als Fehlerquelle raus.

  36. avatarbofrost sagt:

    ich will es downgraden um zu entbranden.
    linux hab ich leider nicht, daher muss der weg über windows herhalten.
    es ist doch so wenn ich schon froyo drauf habe das ich es nicht debranden kann oder?

  37. avatarbofrost sagt:

    mit dem root hab ich mich noch gar nicht beschäftigt.
    kann ich das stock-rom einfach mit der goldcard flashen oder muss ich dafür andere schritte machen?
    ist die garantie nicht auch mit dem rooten futsch?
    sorry wegen der einfachen fragen, habe das desire aber erst seid 4 wochen und fange an ( nach langem einrichten ) mich mit dem gerät zu beschäftigen.

    • ja, die garantie ist auch dahin, dafür ist aber das risiko kleiner als beim debranden und du hast durch die verschiedenen custom-roms deutlich mehr möglichkeiten, das desire auf deine ansprüche anzupassen.

      für das oben verlinkte rom musst du dein telefon rooten

  38. avatarbofrost sagt:

    ich meld mich nochmal. downgrading, debranding und update auf froyo hat geklappt. die sd-karte war schuld. neue karte, alles top.
    trotzdem danke für die hilfe.

  39. avatargandalf sagt:

    Hallo, ich hab ein Htc Desire mit vodafone branding und boot 0.93. Mein Handy ist schon gerootet. Kann ich trotzdem mit diesem tool den downgrade durchführen, auch wenn es schon gerootet ist. Ich möchte dann eben später mein Handy debranden, aber das geht nur mit einem downgrading.

    Danke schon mal für eine Antwort.

  40. avatargandalf sagt:

    Okay danke, versuch es gleich mal. Aber die ota updates kann ich dann nicht mehr installieren. Wegen der IMEI Nr. Stimmt das so? Updates gehen dann grundsätzlich nur noch über eine RUU so wie ich das verstanden hab.

  41. avatargandalf sagt:

    hab das Desire wie beschrieben angeschlossen und die Datei per Admin. gestartet. Da kam der Befehl „adb“ ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden. Was bedeutet das?

  42. avatargandalf sagt:

    hab noch vergessen zu schreiben, dass als ich das Desire an den Pc angeschlossen hatte, die Meldung kam HTC Sync Port reagiert nicht.

  43. avatargandalf sagt:

    Sorry, hab grad gesehen, dass oben jemand das gleiche Problem hatte. Versuchs mal mit Linux

  44. avatargandalf sagt:

    Hallo, hat schlussendlich mit Linux super geklappt. Vielen Dank :-))

    • Updates bei einem ungerooteten, debrandeten Handy kannst du poblemlos OTA einspielen, du brauchst dazu aber zwingend eine Goldcard, sonst geht meistens anschließend z.B. WLAN nicht mehr

  45. avatargandalf sagt:

    Hab bereits von 2.1 auf 2.2 direkt vom Handy aus aktualisiert. Hatte bedenken dass das nicht geht, weil das mit dem gerooteten desire mit Vodafone nicht mehr ging. Aber jetzt hat es wieder geklappt. 🙂 goldcard hab ich benutzt und alles funzt auch wlan. Aber danke für den tip!

  46. Pingback:Desire start dauert lange

  47. avatar-Lightning- sagt:

    Hey ich bin echt absoluter neuling hier und hab mal fragen

    also hab seit kurzem nen neues htc desire slcd mit t-mobile branding und betreibe dies mit ner vodafone sim. Funzt soweit auch alles nur mobiler inet zugang net deshalb wollt das branding entfernen.
    also erste frage wenn das gerät einfach nur roote ohne downgrade müsste mein prob auch behoebn sein oder ??

    Gibt es beim downgraden mit der neuen hardware variante probleme??

    Sorry schon mal im vorraus wenn das hier nicht so passend ist aber bin echt verzweifelt

    • Mobiles Internet bekommst du auch ohne Root zum Laufen, du musst nur in den APN-Einstellungen die entsprechenden Einstellungen für deinen Mobilprovider machen (das findet man recht schnell mit einer Google-Suche)
      Vom reinen debranden ohne Root würde ich abraten, da das Risiko ziemlich hoch ist, dass man nix mehr machen kann, wenn etwas schief geht und beim Debranden die Garantie genau so flöten geht wie beim Rooten.

      Wenn du nur debrandest (ohne root) geht das mit einer Goldcard und du musst bei jedem OTA-Update die Goldcard eingelegt haben (du kannst deine SD-Karte zur Goldcard machen und dann auch weiterhin als normale SD-Karte nutzen)

      Rooten kannst du auch ohne downgrade, aber wie gesagt, das Rooten behebt an sich dein problem nicht, das ist nur eine Einstellungssache bei den Mobileinstellungen.

  48. avatar-Lightning- sagt:

    Hmm das es nur an einstellungen leigt glaub ich mittlerweile nicht mehr hab da alle instanzen durch htc service vodafone service und shop usw einsellungen sind korrect mit t-mobile sim geht auch alles nur mit der vodafone sim nicht deswegen hatt ich die vermutung das es an dem branding liegt

    • http://www.android-hilfe.de/android-allgemein/16287-android-apn-einstellungen-t-mobile-vodafone-e-plus-o2-usw.html

      vielleicht ist auch die vodafone-sim defekt. Kannst du die vielleicht in einem anderen Handy mal testen? Was hast du denn genau für ein Problem, connectet er gar nicht zum mobilen Netz, gibt es irgendwelche Fehlermeldungen?

      • avatar-Lightning- sagt:

        die sim karte hab ich bereits in einem anderen desire von vodafone getestet funzt einwandfrei.
        mein problem ist das er garnicht ins mobile netzt verbindet steht lediglich die ganze zeit „Einschalten“ unter dem menüpunkt mobiles netzwerk und zwischendurch kommt immer mal verbindungsfehler.

        • dann ist zu hundert prozent was am apn falsch eingestellt

          • avatar-Lightning- sagt:

            Hmm ok aber ich kann keinen fehler erkennen auch die im vodafoneshop nicht. Bist du dir sicher das das T-mobile branding da nichts stört???

            • also ziemlich. was aber sein kann, ist das sich irgendetwas „verklemmt“ hat. Da würde dann ein Wipe („Rückstellen auf Werkseinstellungen“) helfen.
              Wenn du dir des Garantieverlustes bewusst bist, dann roote ruhig. Da hast du wenigstens gescheite Backupmöglichkeiten und musst keine Angst vor einem Wipe haben ;o)

              • avatar-Lightning- sagt:

                Ok habs hin bekommen danke für deine hilfe habs jetzt einfach nur gerootet nen backup gemacht und wie gesagt hast nen Wipe gem nun funzt alles tadellos.
                Vielen dank.

                Ach ja und hab mich nocgh mal direkt mit t-mobile technik unterhalten die sagten das das branding da eigentlich nichts sperrt nur zur info.

                Und übrigens noch fettes lob an die Seite ist echt alles super beschrieben und nochmals danke für deine beratung

              • fein, das es geklappt hat.
                Ich tippe mal auch, dass nach einem „Ruckstellen auf Werkseinstellungen“ und anschließendem APN-Einstellen die Sache gelaufen wäre, nur deine Daten wären dann futsch gewesen…

  49. avatar-Lightning- sagt:

    ich weiß echt net mehr weiter

  50. avatarFlyGirly sagt:

    hey auch ich habe da irgendwie ein problem und finde nirgends ne gescheite hilfe 🙁
    hab root rechte auf meinem desire 2.33.161.2 mit vodafone branding und hboot 93.00001 , was muss ich tun um dieses zu debranden !? manchmal liesst man das das hboot 93 ein problem wäre und s-off dazu nötig ist ,das man allgemein zum debranden erstmal downgraden muss etc etc ..aber was genau ich wie machen muss um genau diese version zu debranden finde ich nicht , achja es ist ein slcd.

    vielen dank

    lg FlyGirly

  51. avatarmbrandt sagt:

    Eigentlich wollte ich ja bloss mein Branding loswerden,….

    Gerät: Desire, mit T-Mobile Branding, Froyo war drauf :-(,
    Goldcard

    Habe mit win-down.bat downgegradet. Hat auch alles geklappt (win-down.bat in einer DOS-Box gestartet).
    Ging alles Fehlerfrei.
    Dann beim Flashen, kam auf dem Desire folgende Fehlermeldung:
    Radio V2 – Fail PU

    Das Desire startet jetzt auf, stoppt aber mit Anzeige „Rotes Dreieck mit !“

    Mit Vol-Up & Power komme ich in das System-Recovery.
    Bei Auswahl „Apply SD-Card…“ bekomme ich folgende Fehlermeldung:
    E: Failed to open sdcard/update.zip (no such File…)
    E: signature verification failed

    Ausschalten lässt es sich auch nicht mehr.

    Wie krieg ich es wieder ans rennen ??

  52. avatarmbrandt sagt:

    Hab noch ein bischen weiter probiert,
    Akku raus, einschalten mit zurück Taste –> FASTBOOT

    Habe dann aus Thread [3] Variante 1 ([url]http://shipped-roms.com/shipped/Bravo/RUU_Bravo_HTC_WWE_1.21.405.2_T2_Radio_32.41.00.32U_4.08.00.09_release_137222_signed.exe[/url]) probiert.
    Ergebnis (RUU): Fehler 110; Fehler beim öffnen von Datei, RUU Package unvollständig :-((
    Jetzt startet es nur noch mit 4 * Dreieck ! auf.
    Das gleiche wenn ich ein anderes RUU-Package nutze :-((
    Immerhin lässt es sich über RUU… noch erkennen.
    Wenn USB Kabel abgezogen wird erscheint folgende Meldung:
    BRAVO PVT4 SHIP S-ON
    HBOOT 092.0001
    MI CROP-051d
    Touch Panel-Synt0101
    RADIO-5.11.05.27
    Jul 23 2010…

    RUU

    Need Help please

  53. avatarmbrandt sagt:

    Hm, alles etwas konfus, ich versteh das so:
    Erstmal Modifiziertes Clockworkmod-Recovery: cwmr2513 flashen und dann Custom ROM hinterher ?

    Problem ist, das ich weder in FASTBOOT-Mode noch in Recovery reinkomme, Desire reagiert auf keine Tastenkombi, startet immer nur mit 4*Dreieck ! in allen 4 Bildschirmecken.

    • was hast du denn vorher gemacht?
      Ohne Fastboot und ohne Recovery ist das ein Fall für den Service, der mit einem speziellen Modul die Firmware neu flashen muss.

      • avatarmbrandt sagt:

        Also Reihenfolge wie folgt:
        Gerät: Desire, mit T-Mobile Branding, Froyo war drauf 🙁 ,

        Goldcard erstellt

        Habe mit win-down.bat downgegradet. Hat auch alles geklappt (win-down.bat in einer DOS-Box gestartet).
        Ging alles Fehlerfrei.
        Dann beim Flashen, kam auf dem Desire folgende Fehlermeldung:
        Radio V2 – Fail PU

        Das Desire startet jetzt auf, stoppt aber mit Anzeige “Rotes Dreieck mit !”

        Mit Vol-Up & Power komme ich in das System-Recovery.
        Bei Auswahl “Apply SD-Card…” bekomme ich folgende Fehlermeldung:
        E: Failed to open sdcard/update.zip (no such File…)
        E: signature verification failed

        Ausschalten lässt es sich nicht mehr, also Akku raus.

        Einschalten mit zurück Taste –> FASTBOOT

        Habe dann aus Thread [3] Variante 1 ([url]http://shipped-roms.com/shipped/Bravo/RUU_Bravo_HTC_WWE_1.21.405.2_T2_Radio_32.41.00.32U_4.08.00.09_release_137222_signed.exe[/url]) probiert.
        Ergebnis (RUU): Fehler 110; Fehler beim öffnen von Datei, RUU Package unvollständig 🙁 (
        Jetzt startet es nur noch mit 4 * Dreieck ! auf.
        Das gleiche wenn ich ein anderes RUU-Package nutze 🙁 (
        Immerhin lässt es sich über RUU… noch erkennen.
        Wenn USB Kabel abgezogen wird erscheint folgende Meldung:
        BRAVO PVT4 SHIP S-ON
        HBOOT 092.0001
        MI CROP-051d
        Touch Panel-Synt0101
        RADIO-5.11.05.27
        Jul 23 2010…

        RUU

        Mit „adb device“ ( im DOS-fenster gestartet) bekomme ich keine Geräte aufgelistet.

        Oben angegebenes RUU endet immer mit Fehlermeldung 110. Log-File schaut so aus als ginge noch was, bis auf eine Meldung „FAILED (remote: 51 partition update fail)“

        Ich meine zumindest ich hab alles richtig gemacht, scheint an der neuen HW-Revision zu liegen, vielleicht….

        • solange du in den hboot kommst hilft, wie oben beschrieben das hier
          http://www.brutzelstube.de/forum/viewtopic.php?f=16&t=183
          (zweite Antwort)

          ohne HBoot oder Recovery ist da nix zu machen, man muss das Handy dazu bekommen, etwas installieren zu wollen, das geht nur an besagten zwei stellen

          • avatarmbrandt sagt:

            Wie oben schon geschrieben, es reagiert auf keine Tastenkombi, das einzige was zu gehen scheint ist RUU, aber nur mit Fehler 110 am Ende….
            Na Ja trotzdem Danke erstmal, hast du noch eine Idee wer vielleicht weiter helfen könnte ?
            Oder gibt es per Hardware-Tools noch Möglichkeiten ??
            JTAG Programmer etc hätte ich „auf Arbeit“ zur Verfügung.

          • avatarmbrandt sagt:

            Ich bins nochmal.
            Mit ADB reagiert das Desire nicht. Aber auf fastboot -devices reagiert es mit der Seriennummer. Ein reboot funzt auch.
            Da müsste doch noch was gehen, oder ??

            • hast du s-off?
              Ohne kannst du nicht schreiben/flashen.

              • avatarmbrandt sagt:

                Nein, bislang noch nicht.
                Meine hier aber auch rigendwo gelesen zu haben, das das mit meiner HW-Version nicht geht.
                Kann was schiefgehen, wenn ich es probiere, wie im Rootguide Teil 5 beschrieben ?
                Wenn es geht, wie geht es dann weiter ?

                P.S.: Schiefgegangen ist ja eigentlich schon genug….

              • da wird sich nix mehr tun, um etwas zu machen brauchst du entweder Zugang zum Fastboot oder Zugang zum Recovery. Bei allen anderen Beschränkt sich das handeln darauf eine update.zip oder eine pbimg.zip auf die sd-karte zu spielen, so wie ich es schon ein paar mal vorgeschlagen habe, und zu hoffen, dass das telefon so weit bootet, dass eine neuinstallation erfolgt. Wenn das nicht klappt, wirst du keinerlei möglichkeiten haben, etwas sinnvolles mit dem telefon anzufangen.

              • avatarmbrandt sagt:

                Variante 2 von ganz oben (#3) geht nicht, da die Seite resp. d. File nicht mehr existiert……hätte ich sonst auch nochmal probiert…

  54. avatarflygirly sagt:

    Hast du beim download der ruu drauf geachtet das die auch komplett herunter geladen wird ? Mir fiel auf shipped Roms nämlich auf das das nicht immer der Fall ist . In meinem Fall war im ff download Manager nämlich mehr mb angegeben als das File tatsächlich dann auf der festplatte hatte . Beim zweiten versuch waren die mb dann identisch … LG

    • avatarmbrandt sagt:

      Stimmt da scheint was nicht zu stimmen bei shipped roms. Habe jetzt versucht mehrere unterschiedliche Files runter zu laden. Immer wieder das gleiche problem, das die nicht komplett ankommen. Dann ist ja wohl klar warum mein Desire jetzt nicht mehr tut….

  55. avatarmbrandt sagt:

    Hm, nicht wirklich, aber da der Fehler mit 2 unterschiedlichen RUUs aufgetreten ist, wird es das wohl nicht sein.
    Ich probier es nochmal….

  56. avatarflygirly sagt:

    Zu 116 wenn das .das Problem ist dann scheint die Lösung ja recht einfach 🙂 falls das partout nicht geht auf shipped kann ich dir ein ruu anbieten .eins hab ich komplett auf platte . Das wäre bravo froyo WWE 2.29.405.2 Radio 32.49.00.32 u 5.11.05.27 release 151783 signed . Ob das in deinem falle zu nutzen wäre weiß ich allerdings nicht .falls ja wäre. nen send per ICQ. Zb kein Problem .sofern man das überhaupt anbieten darf ?

  57. avatarflygirly sagt:

    Freut mich das ich helfen. Konnte. 🙂

  58. Pingback:Alternativen zu Root mit unevoked -> Internal Error: couldn't find misc - Android-Hilfe.de

  59. Pingback:Freie Firmwares, aber woher - Seite 3 - Android-Hilfe.de

  60. avatarAxmexx sagt:

    Moin @all, moin Brain!
    Ich vermute, dass der Downgrade wie hier beschrieben nicht mit einem DHD funktioniert, oder?
    Gibt es eine Anleitung/Möglichkeit von der 2.2.1./1.72 auf eine Version zu downgraden, damit man deinen Guide „HTC-Desire HD rooten“ wieder verwenden kann?
    Bin erst ein Neu-Androide, von daher…

    Hab Dank für eure/deine Hilfe!
    Cheers
    Axmexx

    • 1. ja, geht nur beim „classic“ Desire
      2. DHD mit dem neuesten HTC-Update ist im Moment definitiv nicht rootbar und nicht downgradebar

  61. avatarAxmexx sagt:

    Ich hab’s befürchtet….
    dann heißt es warten!

    Danke für die umgehende Hilfe!
    Cheers
    Axmexx

  62. avatarBillyxboy sagt:


    Brain McFly:

    ja, damit :http://www.bestblog.de/?p=1490

    ich habe es genau wie beschrieben gemacht, doch es kommt die fehlermeldung „CID incorrect“ 🙁

  63. avatarBen sagt:

    Hab eben versucht downzugraden weil das rootn nicht geklappt hat .. jetz bootet es nicht mehr !
    Hab auch das mit der Datei „PB99IMG“ versucht ohne erfolg

  64. avatarmanu sagt:

    Bitte um Hilfe! Habe eine goldcard erstellt, dann ist beim downgraden ein Fehler angezeigt worden.
    Jetzt kommt beim Start immer das rote Dreieck mit Ausrufezeichen und ich komme nur noch ins Android system recovery. sd card update geht aber nicht! was kann ich tun?

  65. avatarmanu sagt:

    /Edit
    komme auch noch ins hboot und kann den downgrade nochmals versuchen. es tritt aber immer ein fehler bei Radio_V2 auf

  66. avatarMannni sagt:

    DANKE – hat sofort ohne Probleme funktioniert (=

  67. avatarKaffeetrinker sagt:

    Hallo,

    nachdem ich vor ca einem viertel Jahr mein Telefon gedowngrated (kann man das so sagen?) und gerootet hat, hat mein Kaspersky jetzt in der Downgradedatei einen Trojaner entdeckt… das Ding heisst Exploit.Linux.Lotoor.g Das wollt ich erst mal nicht glauben und hab dann auf nem anderen Computer die Datei nochmal runtergeladen und nen anderen Kaspersky drüberennen lassen und… das selbe Ergebnis 🙁

    Habt ihr auch so unschöne Dinge in der Datei gefunden oder ist der Kaspersky einfach zu scharf und und macht falschen Alarm???

    • avatarKaffeetrinker sagt:

      ähm ich nochmal….

      Die Datei ist die oben verlinktedowngrade 23a.zip

      • falscher alarm. Natürlich sind in dem Tool Mechanismen enthalten, die ein Linuxsystem (in dem Fall Android) stark verändern können (eine Version zurück), fälschlicherweise gibt Kaspersky-Supertool natürlich eine Warnung aus (Wäre ja auch schlimm, wenn ein teuer gekauftes Programm keine Warnungen ausgibt) ;o)

  68. Pingback:Problem mit RUU bei Debranding - HTC Desire Root und ROM - Android Forum

  69. Pingback:sd karte formatiert trotz geflahter rom Seite 2 - HTC Desire Root und ROM - Android Forum

  70. avatarLautrer75 sagt:

    Hallo Leute, ich verzweifele gerade.

    ich habe ein Desire mit Boot 0.93 und Froyo 2.2.

    Das Rooting mit unrevoked hat leider nicht gklappt.

    Daher versuchte ich einen Downgrade. Goldcard erstellt, da O2-Branding.
    Zuerst mit drei unterschiedlichen Sdhc-Cards über Linux versucht. Jedesmal klappt es nicht die Downgrade Datei auf die Karte zu schreiben. Hier heißt es immer: „permission denied“
    Dadurch kann natürlich beim Reboot des Handys der downgrade nicht klappen.

    Habe es dann über Windows versucht. Dort heißt es dann adb falsch geschrieben.

    Ich verzweifel noch. Ich habe einfach die faxen dick von dem Speicherproblem. trotz 16GB Karte. da hilft auch kein App2sd von Froyo.

    Hat jemand eine Idee?

    Danke

    Thorsten

  71. avatarMarcus sagt:

    Hallo BrainMcFly

    Hier wird leider schnellst möglichst hilfe benötigt.
    nach dem rooten bei froyo 2.2 fehl schlug, wollte ich ein downgrade machen.
    ging auch nicht. also goldcard erstellt. alles nach anleitung.
    hab ubuntu fest auf rechner installiert.

    nach dem update hab ich jetzt nen schwarzen bildschirm mit nem handy und nem roten dreieck mit ausrufezeichen.

    wie sollte ich jetzt am besten vorgehen…?

    • avatarMarcus sagt:

      so, nach anfänglicher panik und lesen, lesen, lesen…
      … hab ich es wieder hinbekommen.
      es handelt sich um ein sogenanntes PVT4 desire. funtzt jetzt alles wunderbar

      super seite. weiter so McFly

  72. avatarDirk sagt:

    Für alle die Win7 nutzen:
    Bei mir ging es erst, als ich den Downgrade OHNE Administrator-Rechte gestartet habe. Beim starten mit Admin-Rechten kam immer adb konnte nicht ausgeführt werden oder ist falsch geschrieben.

  73. Pingback:T-Mobile Desire - Android-Hilfe.de

  74. avatarTim sagt:

    hallo, vllt solltest du noch dazu schreiben, dass man die PB99IMG.zip danach loeschen sollte, denn sonst wird diese beim @unrevoken@ immer wieder geladen…

  75. Pingback:I'm in your area

  76. avatarCasanovas sagt:

    Also, das downgraden klappt bei mir unter Windows nicht 🙁
    (ich will mein Htc desire 2.2 von telekom debranden)
    Ich will es lieber nicht in Ubuntu machen…
    In meiner Befehlszeile steht immer „Der Befehl adb ist entweder falsch geschrieben oder existiert nicht“…
    Was mache ich falsch?

    • hast du das downgrader verzeichnis komplett in ein eigenes Verzeichnis entpackt? Startest du die Bat-Datei auch als Admin (Also ab Vista mit Rechtsklick und „als Admin starten“)?

      Generell würde ich zum Rooten und zur benutzung eines Stock-Roms raten debranden ist immmer extrem riskant, weil man nicht weiß, was anschließ0end nicht mehr funktioniert und man ohne Root keinerlei Möglichkeiten mehr hat irgendetwas geradezubiegen.

  77. avatarCasanovas sagt:

    Ich glaube ich hab es gerade geschrottet.
    Ich bin in den bootloader und habe ein Update ausgeführt, weil es anscheinend eins gab.
    Jetzt sagt er mir update failed und startet neu. Telekomlogos kommen nicht mehr dafür aber dafür ein schwarzer Bildschirm mit nem Ausrufezeichen -.-
    nachdem ich alle daten gelöscht habt bleibt es sogar beim htc logo stehen…
    Gehe mal googlen

  78. avatarYeah sagt:

    Einfach nur ein großes DANKE für diese wahnsinnig gute Anleitung! Unter Linux klappts!