Froyo direkt Rooten mit Unrevoked 3.21

Update: Unrevoked 3.21 habe ich in meinen Rootguide integriert

Ich habe heute ein Desire direkt unter Froyo (Android 2.2) gerootet, ohne Downgrade. Das hat problemlos funktioniert. Noch ist die Software in der Testphase und es gibt noch ein paar Bugs (allerdings andere Telefonmodelle betreffend, mit dem Desire scheint es zu funktionieren).

Wer mutig genug ist, kann sich die Version im Unrevoked-IRC Channel downloaden

http://webchat.freenode.net/?channels=unrevokedtest

wenn Ihr die Windowsversion nutzt, muss noch der modifizierte USB-Treiber, wie in meinem Rootartikel beschrieben, installiert werden.

Wollt ihr unter Linux rooten, dann bitte eine 32-Bit Version von Linux nutzen, bei 64Bit Versionen fehlen ein paar Programmpakete. Am besten mit einer Live-CD arbeiten

Achtung: Test auf eigene Gefahr

Screenshot unter Linux, Thx to BamXP

avatar

Über Brain McFly

Rooter aus Leidenschaft, Nerd, Erklärbär ;o)

33 Kommentare zu Froyo direkt Rooten mit Unrevoked 3.21

  1. avatarBamXP sagt:

    Hat einwandfrei Funktioniert, als ich am Mittwoch mein Desire gerootet habe.

    http://h-2.abload.de/img/bildschirmfoto-1nawv.png

  2. avatarBanane sagt:

    Ich steh grade kurz davor mein Froyo Desire zu roote, also ich hab grade diese Site hier aufgerufen für die Anleitung 😉

    Was für ein Risiko hab ich denn das jetzt direkt mit unrevoked zu rooten?

    Wenn ich nen Crash hab is mein Handy gleich im Eimer und ich verlier auf jedenfall alle Daten oder was passiert genau?

  3. avatarBanane sagt:

    Das war mir schon klar, generell kann man was kaputt machen, aber wenn man vorher nen Downgrade macht, also so wie du es beschreibst, legt man ja vorher noch Backups von der alten Firmware ab die man dank Recovery wieder herstellen kann

    • das kann ich dir mit hundertprozentiger Sicherheit nicht sagen.
      Es kann immer etwas kaputtgehen.
      Ich habe nach der Methode mittlerweile etwa 20 Desires gerootet, ohne jegliche Probleme. Ich weiß nicht, wieviele Leser nach meiner Methode gerootet haben, es war bisher keiner dabei, der einen Brick hatte. Die Methode mit Unrevoked 3.14 und dem Downgrade würde ich mal als getestet und für sicher befunden bezeichnen.
      Zur Methode mit Unrevoked 3.2 kann ich keine Aussage treffen, diese ist noch als „Testversion“ gekennzeichnet. Bei mir hats geklappt, bei anderen auch. Habe auch noch nichts über einen Brick mit unrevoked 3.2 gelesen. Aber wie gesagt, es ist dein Risiko…

  4. Na da hab ich dann kein Bock drauf 😉 Ich machs „konventionell“ mit Downgrade auf 2.2.

    Der Guide dazu is so gut geschrieben und wirklich nicht schwer zu verstehen.

    Super Arbeit da 😉

    • das einzig lästige ist ja der Datenverlust beim Downgrade (da damit ein „Werksreset“ verbunden ist) und ohne Root kann man halt nicht alles sichern. Aber die meisten haben kein Problem damit.

  5. avatarnato sagt:

    Ich habs auch so gemacht wie Banane(ja,ich habs hinbekommen),ging alles problemlos…..vielen dank für deine
    anleitung.
    werde sicherlich einige roms ausprobieren.

  6. avatarAndreas sagt:

    Ist das jetzt die neue Art des Rootens wo ich kein Backup mehr brauch und alles im laufenden Betrieb aufspielen kann?

  7. avatarkara2010 sagt:

    Hi,
    kann ich dann mein SLCD Desire von HBoot 0.83 auf Hboot 0.93 updaten, und danach rooten?

    Gruß

    PS: TOLLE SEITE HIER!!!

    • ja, kannst du, aber macht keinen sinn, roote einfach und spiel dir das entsprechende ROM auf, welches du möchtest. Der HBoot ist wurscht

      • avatarkara2010 sagt:

        Ich hatte HBoot 0.75 und jetzt 0.83, und seit dem Hboot 0.83 ist das Desire beim booten total lahm.

        Dauert bis zur Bootanimation fast doppelt so lange wie vorher, daher frage ich.

        Oder liegt das an LeeDroid?

        • ich denke, das liegt am rooten, da einiges mit gerooteten Telefonen anders läuft als mit ungerooteten.
          Du musst auch beachten, dass der erste boot nach neuflashen eines roms oder flashen von themes und addons deutlich länger dauert.

  8. avatarBamXP sagt:

    Gerade unterwegs in Frankfurt… habe auch HBoot 0.93.x hat ohne Probleme…;)

  9. avatarcqf66 sagt:

    extrem dickes LOB an dich
    Brain McFly
    du best echt der wahhhhhnsinnnnnnnnn danke danke danke

  10. avatarSkydiver sagt:

    Bin auch kurz vorm rooten – jedoch vorher noch ein paar Fragen:
    Zum Handy: Desire, Amoled, österreichischer DREI Simlock – ohne Branding – Firmware 2.2

    1) Root sollte mit Ubuntu eigentlich möglich sein – oder?
    2) Bleiben die Daten erhalten? Muss ich neue ROM einspielen – oder funktioniert auch die originale 2.2 nachher noch?
    3) Wie sieht es mit einem UNroot aus? Gibt es für mein Desire eine passende ROM?

    • 1. ja
      2, höchstwahrscheinlich, läuft das rooten glatt, dann hast du deinen jetzigen softwarestand nur mit root
      3. Musst du mal bei deinem Provider gucken, ob der sowas als Download anbietet

      achtung: Simlock kann eventuell zuschlagen, wenn du beispielsweise die Radioversion updatest, root ändert nix am simlock

  11. avatarOrca sagt:

    Hi,

    bin gerade auf diesen Guide gestoßen und würde gern mein Desire Rooten bzw. flashen.

    Vorweg: Habe ein Vodafone gebrandetes Froyo SLCD Desire Hboot 0.93.

    Meine frage ist jetzt ob ich da Probleme mit dem SLCD Display bekommen würde, da ich gelesen habe das viele User nach dem Rooten/flashen einen schwarzen Bildschirm vorfinden und teilweise das Gerät einschicken müssen.

    Die Akkulaufzeit meines Desire geht mir nämlich auf die nerven (Akku hält nen Tag bei normaler benutzung). Und wollte aus diesem Grund eine neue RadioROM version aufspielen.

    mfg orca

    • avatarmbk2 sagt:

      Hi,
      also unrevoked unterstützt auch SLCD Displays. Brauchst dir keine Gedanken zu machen – es läuft alles automatisch ab. Lad dir die Live-CD runter und mach es so wie im Guide. Hat bei mir super funktioniert und es geht ganz fix.
      Und ich denke, dass man auch das schwarze Display in den Griff bekommt (via adb), da ja das System bootet nur eben kein Treiber für das Display vorhanden ist.

    • der schwarze Display Fehler kann mit meinem Guide nicht auftreten (das ist getestet und bestätigt)

    • avatarOrca sagt:

      cool danke =) dann werd ich mir das nachher mal genauer anschauen und gegebenenfalls durchführen.

      Besten dank für die schnelle hilfe =)

      melde mich danach nochmal

    • avatarorca sagt:

      hat funktioniert 😀 😀 bist der beste!!!

      voll geil =) jetzt muss ich nur mal sehen was ich so alles tolles mit dem superuser status anstellen kann =)

      dank dir vielmals!

  12. avatarorca sagt:

    Nabend,

    stehe erneut vor einem kleinen Problem.
    Muss das gerootete Desire einschicken da die Kamera wohl nen Hardwarefehler hat. Da das Phone jetzt rooted ist gibts da wohl schwierigkeiten wenn HTC das handy anmacht und den SU Status sieht 😀

    Wie kann ich das Desire wieder unrooten?

    lg orca

    • avatarmbk2 sagt:

      Einfach das Orginal RUU ziehen und installieren. Möglich, dass du ne Goldcard benötigst. Dann hast du wieder ein „Orginal“ Desire!

  13. avatarorca sagt:

    alles klar, werd mich mal schlau lesen