HTC-Desire S-Off entfernen, Root rückgängig machen, Rebranden



Es gibt verschiedene Gründe, das rooten wieder Rückgängig machen zu wollen. Ziel ist es ein HTC-Desire wieder im Auslieferuzngszustand in den Händen zu halten, bei dem keine Spuren einer Modifikation zu sehen ist. Normalerweise muss man nur ein sogenanntes RUU (Rom Update Utility) vom Hersteller herunterladen, auf einem Windows-PC starten und das HTC-Desire per USB-Kabel anschließen.

für die wichtigsten deutschen Provider habe ich hier mal alles nötige Zusammengetragen. Da T-Mobile noch kein Froyo-RUU für das HTC-Desire freigegeben hat ist das rebranden und entrooten etwas aufwändiger, aber, dank S-Off inzwischen auch möglich. Die Prozedur funktioniert für alle „classic“ HTC-Desires, da das Ergebnis immer eine passende Firmware mit Android 2.2 (Froyo) ist, welches auch SLCDs unterstützt.

Für die RUUs ist eigentlich keine Goldcard nötig, falls etwas nicht funktioniert, empfielt es sich jedoch das ganze nochmal mit einer Goldcard zu probieren.

Wichtig: Die neuesten HBOOT-Versionen des S-OFF Tools können nicht mehr durch ein OTA-Update oder mit einem RUU überschrieben werden. Wenn man entrooten will, muss man zuerst den Bravo-Downgrader flashen!

Wie man das macht ist HIER beschrieben.

1. HTC-Desire ungebrandet, originale HTC-Firmware wieder herstellen:

Einfach das HTC-RUU herunterladen RUU_Bravo_Froyo_HTC_WWE_2.29.405.2_Radio_32.49.00.32U_5.11.05.27_release_151783_signed

Auf einem Windows-PC das RUU starten und den Anweisungen folgen

Ergebnis: Ein ungerootetes HTC-Desire ohne Branding mit originaler HTC-Software mit passenden HBoot (S-ON)

2. HTC-Desire mit Vodafone Branding

Einfach das Vodafone-RUU herunterladen: RUU_Bravo_Froyo_Vodafone_UK_2.33.161.2_Radio_32.49.00.32U_5.11.05.27_release_157522_signed

Auf einem Windows-PC das RUU starten und den Anweisungen folgen

Ergebnis: Ein ungerootetes HTC-Desire mit Vodafone Branding und originaler Software mit passenden HBoot (S-ON)

3. HTC-Desire mit O2 Branding

Einfach das O2-RUU herunterladen O2-Froyo-RUU-htc-desire-software

Auf einem Windows-PC das RUU starten und den Anweisungen folgen

Ergebnis: Ein ungerootetes HTC-Desire mit O2 Branding und originaler Software mit passenden HBoot (S-ON)

4. HTC-Desire mit T-Mobile Branding

(Die Idee und das HowTo stammt von „Tonno“ von Android-Hilfe.de)

Hier wird es etwas komplizierter, weil es für T-Mobile gebrandete HTC-Desires kein Froyo-RUU gibt. Es gibt nur ein älteres RUU, welches nur für Amoled-Geräte geeignet ist, bei SLCD-Desires bleibt anschließend der Bildschirm schwarz. Aber auch dafür gibt es eine Lösung. Technisch funktioniert das so, dass zuerst die alte T-Mobile-Firmware geflasht wird, was eigentlich nur für Amoled-Desires geeignet ist. Dabei handelt es sich aber um ein Modifiziertes RUU, welches den HBoot mit S-OFF und das Recovery unberührt lässt, so dass das Recovery noch läuft und der SLCD-Bildschirm funktioniert. Anschließend wird das T-Mobile-Froyo Update gestartet, was den S-OFF HBoot und das Recovery-System überschreibt und das Telefon auf Android 2.2 (Froyo) mit T-Mobile-Branding updated, welches SLCD-Unterstützung hat.

1. Wenn noch nicht geschehen müsst Euer Desire S-Off schalten, damit das modifizierte RUU geflasht werden kann

2. Diese drei Dateien herunterladen: SLCD installer-alternativ, customRUU, OTA-2.12.110.2-1.21.110.4_release3uop1mw9unpc376h

3. Den Installer enpacken und in das Installer-Verzeichnis das Custom-RUU hineinkopieren (nicht entpacken)

4. Die OTA-Datei auf die SD-Karte Eures Telefons kopieren und in Update.zip umbenennen (Darauf achten, dass sie nicht Update.zip.zip heißt, wenn Ihr sie auf dem Rechner umbenennt, Windows blendet Dateiendungen aus!)

5. Auf dem Rechner die Datei „Installer.bat“ im Installer Verzeichnis starten und den Anweisungen folgen

6. Ist dieses Script erfolgreich durchgelaufen ist euer Desire im Fasboot-Modus, dort einfach die Power Taste drücken, um in den HBoot-Modus zu gelangen

7. Mit den Lautstärketasten „Recovery“ auswählen und Power zum Bestätigen drücken

8. Falls ein Rotes Dreieck erscheint haltet Vol+ (Lauter-Taste) fest und drückt Power

9. Jetzt seid im im Recovery. Mit dem Trackball wählt ihr „Apply sdcard: update.zip“: Erst mit diesem letzten Schritt wird der S-Off Bootloader und das Recovery-System wieder mit den gelockten Android-Standards überschrieben, so dass keinerlei Root- und S-OFF „Rückstände“ mehr sichtbar sind.

Ergebnis: Ein ungerootetes HTC-Desire mit T-Mobile-Branding und originaler Software mit passenden HBoot (S-ON)

Wenn Ihr alles an Euren Provider/Händler zurück schickt, vergesst nicht, auf der SD-Karte alle Partitionen zu entfernen und wieder die gesamte SD-Karte im Fat32-Format zu formatieren!!

 

Teil 1 – Grundlagen

Teil 2 – S-Off und Rootrechte mit Revolutionary

Teil 3 – Vorbereitungen für Custom ROMs

Teil 4 – Flashen eines ROMs am beispiel des LeeDroid-ROMs

Teil 5 – S-Off entfernen, Root rückgängig machen, Rebranden

Teil 6 – Update eines ROMs oder Umstieg auf ein neues ROM

 

avatar

Über Brain McFly

Rooter aus Leidenschaft, Nerd, Erklärbär ;o)

519 Kommentare zu HTC-Desire S-Off entfernen, Root rückgängig machen, Rebranden

  1. avatarst1age sagt:

    Wie bist du blos auf dieses Thema gekommen? 😉
    Danke nochmals für die Hilfe..
    Cheers Tom

  2. avatarSchoerb sagt:

    Muss man es wirklich unrooten, wenn man das Desire wegen dem Staubproblem in den Vodafone-Shop bringt und tauschen/reparieren lassen will?

  3. avatarand09 sagt:

    beim ausführen der Installer.bat bekomme ich immer die Meldung, dass die Datei „AdbWinApi.dll“ fehlt. Hat wohl etwas mit dem Android SDK zu tun, aber dass das DSK installiert werden soll, davon war ja nicht die Rede. Habs auch in anderen Anleitngen nicht gefunden.
    Wie ist jetzt vorzugehen?
    Danke

  4. avatarand09 sagt:

    Besten Dank Brian!!!
    Mit dem alternativ SLCD-Pack hat´s funktioniert!!!!!

  5. avatarTonno sagt:

    Hi Brain,
    gut umgesetzt das Tutorial. Wie ich dir schon im Forum in meinem Howto geantwortet habe sollte eine Goldcard nicht notwendig sein um die passenden RUU’s zu flashen. Ohne Goldcard wird nämlich kontrolliert, ob die CID des RUU zum Handy passt. Und das ist ja die Hauptsache.
    Aber schaden tut die Goldcard nicht 🙂

    Ich hab mal angefangen mit mit Autoit zu beschäftigen um einen besseren Installer zu schreiben (mit GUI), hab aber zu wenig Zeit momentan. Falls jemand Interesse hat und sich damit auskennt kann er sich ja im Forum melden. Link dazu steht ja unter Abschnitt 4.

    • ich hab das Goldcard-Thema mal eben aktualisiert ;o)
      Ich find die Batchdatei auch nicht schlecht, ich glaube für so simple Sachen braucht man nicht wirklich eine GUI

      • avatarTonno sagt:

        Mehr als ein Fortschrittsbalken und vielleicht eine Pfadauswahl zu dem OTA mit verschieben und umbenennen des ota in update.zip sollte es nicht werden.
        Halt so einfach wie möglich.

        Aber es läuft ja auch so 🙂

  6. avatarMarkus sagt:

    hallo
    ich habe das HTC-Desires mit Amoled display kein S-Off kann ich da nicht einfach die letzte RUU von T-mobile einfach flashen.

    MFG

  7. Hi Zusammen,

    wie mache ich es beim HTC Desire HD?
    Hab den Rom Manager drauf gemacht um die SD Karte zu formatieren, bekomme beim reboot immer ein Warndreieck, daher möchte ich alles Rückgängig machen.

    Gruss Theo

  8. Ups, dass habe ich überlesen shit 🙁 hab eh keine Windows PC.
    Ich hab ein branding freies HTC Desire HD.
    Kann ich dass RUU nicht von der SD Karte einspielen?

  9. Dass kann man doch entpacken, kann ich mich dunkel erinnern und dann über dass DHD selbst drüberflashen.

  10. avatarZwirbu sagt:

    muss die HTC Sync Software auf dem PC installiert sein, und in welchem Modus muss das Handy angeschlossen werden?

  11. avatarJamin sagt:

    @ Brain:
    Da ich es vor einiger Zeit selbst (mit Vodafone Branding) durchgeführt habe interessiert mich folgendes: Welches hboot wird bei welcher Version vorasugesetzt? Musste damals einen downgrade von 0.93 auf 0.7x machen.

    2. s-on lässt sich sehr einfach durch das flashen eines neuen normalen hboots über FASTBOOT wieder herstellen.

    • der korrekte HBoot wird durch das RUU draufgeflash, musst du nix machen. Nur den S-Off zu entfernen macht ja auch recht wenig Sinn, weil man den Root und das Custom-ROM immer noch drauf hat….

  12. avatarJamin sagt:

    der beißt sich dann also nicht mit dem alpharev hboot wie mit nem s-on 93er hboot 😉 ja aber mit s-on und nem geringeren hboot kann man ja ebenfalls die stock ruus flashen (inklusive hboot)

    • ja kann man, von S-ON gehe ich auch aus. Nur bei TimoBeil braucht man S-Off wegen des fehlenden Froyo-RUUs. Ich versteh nicht, worauf du hinaus willst.
      Wenn es beim flashen eines RUUs probleme gibt, hilft immer eine Goldcard weiter. Aber die Froyo-RUUs sollten eh inzwischen alle den 0.93er HBoot haben

  13. avatarJamin sagt:

    ich wollte damit sagen, dass ich das Vodafone RUU mit s-on nicht installieren konnte! ich musste zuerst das hboot downgraden 😉

  14. avatarJamin sagt:

    Ja mit GC und nein, die RUU war damals noch ne niedrigere Version. Deshalb fragte ich ja auch 😉

  15. avatarFlo sagt:

    Hallo,

    ich habe ein VF gebrandetes HTC Desire. Nun würde ich am liebsten eines ohne Branding haben. Root, S-OFF und ähnliches möchte ich nicht mal.

    Sehe ich das richtig, dass ich es rooten kann (laut Deiner echt guten Anleitung) und dann mit der hier beschriebenen unroot methode ein „echtes“ freies Desire erhalte bei dem ich alle OTAs, etc einspielen kann. Sollte ich es dann bei VF tauschen müssen, müsste ich wieder rooten und mit VF unrooten. Richtig?

    Gruß,
    Flo

  16. avatarJamin sagt:

    Vollkommen richtig 😉

  17. avatarFlo sagt:

    Danke für die Antworten. Ich entnehme der aber, dass ein gebrandetes dann gerootetes und dann mit dem HTC ungebrandetem UNroot Paket trotzdem anders ist als ein von vornherein ungebrandetes. Denn bei diesem habe ich ja keine GoldCard drin wenn ich ein OTA Update mache.

    Irgendwo muss also ein Unterschied sein, oder?

  18. avatarJamin sagt:

    Nein, die GC ist lediglich mit einer SD-Card erstellt. Wenn du diese formatierst oder eine neue reinmachst hast du die exakt gleichen Bedingungen. Außerdem macht die GC absolut gar nichts mit dem Betriebssystem! Wenn eine orginale RUU läuft ist die überall gleich!

  19. avatarJan sagt:

    Moin,

    erst einmal danke für die Anleitung.
    Als wie risikoreich würdest du das rebranden bei einem T-Mobile Desire einschätzen (bezüglich S-OFF etc.) .Müsste meins wegen eines Hardware-Defekts (Lautsprecher) tauschen.

    Danke schon mal 🙂

  20. avatarJan sagt:

    Hab halt keine Lust, das gute Stück zu bricken 😉 An und für sich sieht die Anleitung ja nicht weiter wild aus, aber ein bisschen mulmig is mir schon.

    Na ich mach mich mal dran und berichte 🙂

  21. avatarJamin sagt:

    yeah, hat geklappt – eiunfach die Vodafone RUU geflasht und das bei s-off und nem hboot von 0.93
    Bekomme am Mittwoch mein neues Gerät. Desire Nummer 2 konnte ab heute morgen keine sim-Karten mehr lesen :O

  22. avatarTonno sagt:

    Hey Brain,

    wollt nur bescheid geben das ich ab heut abend (gegen 20 Uhr) einen neuen Installer ins Howto einbinde.
    Der neue beinhaltet bereits die customRUU.zip.
    Es ist einfach eine SFX , die sich auf die Festplatte entpackt und dann die Installer.bat startet.

    Die nächste Variante soll dann auch noch das OTA auf die SD Karte kopieren. Aber das dauert noch etwas.

  23. avatarVHT sagt:

    hey ihr(bzw. Jamin)
    wie hast du das Vodafone RUU geflasht? bei mir kommt immer nen Fehler…. 🙁

    danke!

  24. avatarJamin sagt:

    hey VHT,
    normal ohne GC aber mit s-off und nem 0.93 hboot und htc sync muss installiert sein. Ebenfalls muss USB-debugging aktiviert sein und Standart-USB-Typ HTC sync ohne Fragen.
    Noch fragen?

  25. avatarVHT sagt:

    danke erstma für die antwort! 🙂

    allerdings habe ich es so wie beschrieben gemacht gehabt, aber es ging nicht….(s-on)(Vodafone-Gerät)

    und jetzt habe ich es über den Downgrade gemacht(2.1) und habe jetzt aktualisiert auf 2.2 ;D (das erste Mal und hat sofort geklappt! 🙂 ) Root ist weg!

  26. avatarJamin sagt:

    super, dann lag es wohl vll am s-off
    was ist bei dir der Grund?

  27. avatarAlex sagt:

    Hallo,

    habe ein T-Mobile Desire mit SLCD Display und der 2.2er Android-Version.
    Um den Root rückgängig zu machen, kann man aber auch einfach nur auf das nächste Softwareupdate warten, oder? Wenn das Handy updaten will, einfach drauf laden und alles ist wieder so wie es vom Hersteller vorgesehn war…richtig?
    Mann muss nicht den etwas komplexen Vorgang mit S-OFF usw von oben durchführen, den ich mir ehrlich gesagt nicht zutraue.

    Gruß
    Alex

    • das OTA Update wird wahrscheinlich nicht funktionieren (es wird wahrscheinlich mit einer Fehlermeldung abbrechen)
      außerdem hat sich TMobile knapp 6 Monate Zeit gelassen für das Vorhandene Android 2.2, ich glaube nicht, dass TMobile noch ein Update rausbringt, bis dahin gibts das Desire nicht mehr ;o)

      • avatarAlex sagt:

        hmm, dann bleibt mir wohl nix anderes übrig, als das oben beschriebene Prozedere durchzuführen um den root rückgängig zu machen….
        ich hoffe nur das ich mir mein Desire dadurch nicht kaputt mache…

        danke für die schnelle Antwort!

        • avatarJan sagt:

          Bei mir hats wie beschrieben einwandfrei funktioniert – gerade fertig 🙂 Also ruhig Blut, das wird schon!

          Danke an dieser Stelle auch nochmals für die Anleitung an Brain und an die anderen Tüftler. Großes Kino, darauf muss man erstmal kommen.

  28. avatarVHT sagt:

    habe jetzt das HD bekommen 😀
    und deswegen geht das Desire (leider) weg….

  29. avatarJamin sagt:

    cool, dann ünsch ich dir mal viel Spaß damit!
    Man schreibt sich 😉

  30. Pingback:Flashen eines ROMs am Beispiel des LeeDroid-Rom - Brains Brutzelstube

  31. So habe heute an einem WIN-PC das RUU für das Desire HD drübergezogen.
    Was mir auffällt, dass nach der neuinstallation von Software, bei der einen trotzdem von den 30 Testtagen diese weiterlaufen.
    Ist da noch ein Wipe nötig und wie stelle ich fest, dass der Root und Clockwortmod wirklich runter ist?

    Gruß Theo

    • ich versteh nicht ganz, was du meinst, welche testsoftware?
      das clockworkmod ist runter, wenn du mal ins recovery startest, wird dich nur das standard-android recovery empfangen, da ist alles weg, hat ein RUU so an sich, da wird alles geplättet

  32. Ich habe eine Software vor dem plattmachen installiert.
    Die läuft testweise 30 Tage, 5 davon habe ich verbraucht.
    Dachte wenn alles platt ist, dass es dann wieder bei 30 anfängt.
    Ist der Syncml-Client von Synthesis, welchen man per apk Datei installiert, also nicht über den Market.

    • hast du die sd-Karte mit „plattgemacht“, ich tippe mal, das auf der eine kleine unscheinbare Datei von dem Programm liegt, welche das startdatum abfragt. Oder die aktiviert sich online über eine prüfsumme und hinterlegt das auf nem server.

  33. avatarJamin sagt:

    @ Brutzlstub:
    Habe heute mein 2. Austausch-Gerät von Vodafone bekommen und dieses erfolgreich gerootet. Anschließend habe ich ein Radio und Rom geflasht . Anschließend bekam ich dann ein endlos Bootloop im hboot Bootscreen (nur grüner HTC-Schriftzug).
    Zum Glück bin ich noch ins hboot gekommen. Habe anschließend die Vodafone RUU geflasht. Nun bekomme ich bis jetzt endlos Bootloops, welche jeweils direkt beim starten des Betriebssystems (Pin-Engabe) beginnen.
    An was kann das liegen? 3. Austauschgerät? Lösungsvorschläge?
    Vielen Dank im Voraus best Desire-Forum =)

  34. avatarJamin sagt:

    Nein keine neue Version – altes repariertes Gerät („ich lgaube hier liegt der Wurm begraben“).
    Wipe hat nichts gebracht, auch nicht das flashen anderer Radio und Roms.
    Danke trotzdem für deine Hilfe. Ich werde da morgen wieder hingehen und mein 3. Beantragen – so langsam kotzt es mich an… bin zur Zeit wiede rmit SE W715 unterwegs xD

  35. Pingback:HTC-Desire, Android und Root FAQ - Brutzelstube.de

  36. avatarNils sagt:

    Anleitung hat super funktioniert (T-Mobile). Leider funktionieren nur noch t-Mobile Karten.
    Jemand ne idee

  37. avatarFelix sagt:

    Irgendwas läuft bei mir schief. Das Recovery sagt mir:

    E: Can’t mount /dev/block/mmcblk0p1 (or /dev/block/mmcblk0)
    (No such file or directory)
    E: reading package…retry7

    Was mache ich falsch? Oder wie kann ich das wieder hinbekommen?

    Danke im vorraus 🙂

  38. avatarJamin sagt:

    @Felix: was wolltest du genau machen? Paar Desire-Infos?!

    • avatarFelix sagt:

      Ich habe nach der Anleitung auf der webseite versucht mein desire zu rebranden. es ist ein desire mit slcd. aber ich glaube mittlerweile das ich das doppelt gemacht habe alles. jedenfalls startet mein telefon jetzt mit ner t-mobile firmware aber ich bekomme kein netz. da steht jedes mal nur: ihre sim karte unterstützt dieses netzwerk nicht oder so. ich weiß nicht was ich machen soll.

  39. avatarFelix sagt:

    Ich habe nach der Anleitung auf der webseite versucht mein desire zu rebranden. es ist ein desire mit slcd. aber ich glaube mittlerweile das ich das doppelt gemacht habe alles. jedenfalls startet mein telefon jetzt mit ner t-mobile firmware aber ich bekomme kein netz. da steht jedes mal nur: ihre sim karte unterstützt dieses netzwerk nicht oder so. ich weiß nicht was ich machen soll

  40. avatarSossi sagt:

    Hey hab momentan leedroid 2.2f drauf und würde gern wieder auf das Orginal HTC Rom umsteigen, kann ich das einfach mit dem RUU HTC-Desire ungebrandet machen?

  41. Pingback:Hat schon jemand Root? - Seite 16 - Android-Hilfe.de

  42. Hallo ich habe ein HTC desire t mobile, mit amoled und hboot 0.930001. Kann ich die selbe Anleitung fürs entrooten benutzen oder muss ich etwas beachten?
    LG Hansbrathund

  43. avatarJamin sagt:

    Nein, einfach nach der Anleitung mit Hilfe von UnRekoved rooten 😉 gutes gelingen.

  44. avatarMoritz sagt:

    Hi,

    ich versuche mein O2 Desire nach der obigen Anleitung wieder in den Originalzustand zu versetzen. Das RUU, das ich oben unter Punkt 3 heruntergeladen habe meldet „Von: Abbildversion: 2.29.405.2 – Nach: Abbildversion: 2.14.207.1“.

    Der Flash-Prozess beginnt und bricht dann allerdings mit folgender Meldung ab: „FEHLER[140]: BOOTLOADER-VERSION-FEHLER – Das ROM Update Utility-Programm kann das Android-Telefon nicht aktualisieren. Besorgen Sie sich das richtige ROM Update Utility-Programm und versuchen Sie es erneut.

    „getprop ro.cid“ liefert den Output: O2___102, also ist es doch sicher ein O2 Desire, oder? Warum funktioniert das RUU trotzdem nicht?

    Vielen Dank und schöne Grüße

  45. avatarLupimotus sagt:

    Hallo!

    Hab alles hinbekommen denke ich (hab ein t-mob desire, welches ich gerooted hatte) und nun zur telekom muss, wegen ständiger Neustarts…

    nach der obigen Anleitung habe ich nun noch ein Problem (nebenbei: bin ein absoluter newbie):
    Der Startbildschirm von Alpharev ist immer noch sichtbar 🙁
    Wie bekomme ich dieses häßliche Runde „Teil“ am Anfang wieder?

    Danke für die Hilfe

    • schritt 9 ausgeführt?

      • avatarLupimotus sagt:

        Ich hatte das gerät gerootet. Zum einen konnte eine automatisches Update so nicht gemacht werde und ich will es reklamieren. Daher das rebranding.

        Ich hatte eigentlich alle Schritte ausgeführt. Nach dem ersten (S-off) hatte ich das neue Start-Logo.
        Nach dem letzten kam die Meldung, dass das Update (Version…) nun installiert ist. Das automatische Update war hiernach auch kein Problem. Daher gehe ich davon aus, dass es auch nicht mehr gerootet ist. Jedoch das Startlogo ist für eine Reklamation „ungünstig“…
        Kann ich es so wieder ändern?

        Danke

  46. avatarJamin sagt:

    warum flashst du nicht vorher den richtigen SplashScreen solange du noch s-off hast?

  47. avatarJamin sagt:

    am einfachsten geht das wenn du s-off hast mit diesem Tool hier 😉
    einfacher gehts nicht mehr!
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=794638
    Gruß

    • avatarLupimotus sagt:

      Damit das Desire danach aber wieder s-on ist, muss ich alles nochmal wie in der obigen Anleitung machen?
      Also vorher auch noch mal rooten?

      Danke

      … woher bekomme ich die Grafik für den Startbildschirm?

  48. avatarJamin sagt:

    S-on ist nur eine Frage des hboot. D h.wenn du ein normales hboot (0. 93 z. b.) darüber flashst ist das s-off weg.
    ja, am einfachsten obige Schritte wiederholen 😉
    Keine Ahnung, suche mal in diversen Android Foren. Habe lediglich den grünen Schriftzug auf meinem Pc. dürfte kein Problem sein den zu finden 😉 Gruß

  49. avatarBillyxboy sagt:

    Hallo !
    Da ich seit Leedroid 2.3c unter sehr vielen Systemabstürzen leide, möchte ich (vorübergehend) den Root entfernen, um sicherzugehen, ob es an der neuen Version von Leedroid liegt oder was ernsteres mit meinem Desire ist.
    Leider tritt aber bei der RUU ohne Branding folgender Fehler auf:
    FEHLER[131] : BENUTZER-ID-FEHLER
    Das Rom Update Utility-Programm kann das Andriod-Telefon nicht aktualisieren.
    Besorgen Sie sich das richtige Rom Update Utility-Programm und versuchen Sie es erneut.

    Wo kann ich das neue Rom Update Utility-Programm nun finden ? 🙂

    LG
    BillyXboy

  50. avatarBillyxboy sagt:

    Hallo,
    nochmal zu meinem Thema:
    ich habe nun S-OFF erfolgreich aktiviert.
    leider kommt noch immer derselbe Fehler.
    Ich habe kein Branding und somit auch keine Goldcard 🙁
    was kann ich tun ?

  51. Pingback:Froyo erneut installieren funktioniert nicht ?! - Android-Hilfe.de

  52. avatarMaxFreeze sagt:

    Wollte mich für die Anleitung: Rebranden von T-Mobile Desires bedanken. Musste meins leider einschicken und hatte schon Panik, weil ich es entbrandet hatte ^^

    Verständlich geschrieben und funktioniert perfekt 😉

  53. Pingback:HTC Desire Downgrade Problem - Android-Hilfe.de

  54. avatardome793 sagt:

    Ich mir das RUU_Bravo_Froyo_HTC_WWE_2.29.405.2 runtergeladen und wollte es installieren. Da bekam ich immer die Fehlermeldung: [140] bootloader version fehler.

    Ich weiß nicht mehr weiter??

  55. avatarKopernikus sagt:

    Ich habe vor kurzem ein Desire (Amoled) günstig bei ebay erstanden. Es war bereits mit full root access und defrost verstehen. Jetzt würde ich gerne wissen, wie ich herausfinden kann, ob es gebrandet von t-mobile im original Zustand gewesen ist (wurde bei der Telekom ohne Vertrag/Vertragsverlängerung gekauft, ebay Kontakt ist leider Kommunikationsfaul)
    Für Hilfe wäre ich dankbar. Vielen Dank auch für die expliziete Beschreibung des Rootens.

  56. avatarJamin sagt:

    Wenn es bei t-mobile gekauft wurde war es eigentlich auch mal gebrandet – hoffe du hast nicht zu viel gezahlt bei so einem hilfsbereiten käufer.
    @dome: dass bedeutet das du keinen alten hboot über einer neuen flashen kannst. verstanden? Entweder neuere ruu suchen oder hboot downgraden. Wenn du s-off hast am einfachsten geringeres hboot über fastboot flashen.

  57. avatarKopernikus sagt:

    Danke für die schnelle Antwort. Gibt es wirklich keine ungebrandeten Geräte von T-Mobile? Die mangelnde Kommunikation liegt glaube ich an meinem super Schnäppchen. 4 Monate altes Gerät, absolut keine Gebrauchspuren, Garantie, Tasche, Folie…für unter 250 €.

    Wo finde ich denn nun die ROM für mich mit Amoled. Oben wir ja „nur“ beschrieben wie es bei SLCD geht.

    Gruß
    Ko

  58. avatarJamin sagt:

    Kei Ding, was verstehst du genau unter Rom? Willst du dein Gerät rebranden oder suchst ne gescheite custom rom? Oben wird doch beschrieben wie es mit Amoled geht oder!? Ich empfehle es dir unbrandet zu lassen und dir mal bei xda ne Rom rauszusuchen 😉 viel besser wie ne verbuggte RUU

  59. avatarJamin sagt:

    Anmerkung:
    der Rom ist es egal ob SLCD oder AMOLED
    und sehr guter Preis 😉

  60. avatarKopernikus sagt:

    Nochmal danke! Ich bin leider noch absoluter laie. Ich suche eigentlich alles um das Gerät wieder so in den Werkzustand zu stellen, dass bei einer möglichen Garantieinanspruchnahme den Technikern nicht auffällt, dass mal eine modifizierte Version drauf war.

    Hier ein Auszug aus der Beschreibung: „Hier wird es etwas komplizierter, weil es für T-Mobile gebrandete HTC-Desires kein Froyo-RUU gibt. Es gibt nur ein älteres RUU, welches nur für Amoled-Geräte geeignet ist…..)

    Ich habe ja noch ein Gerät mit Amoled und dachte es gibt eine RUU ohne die 9 Schritte machen zu müssen, eben weil ich ein älteres Gerät habe. Wenn es die nicht gibt, auch nicht schlimm. Ich lasse mein Defrost ja auf dem Handy, möchte wie gesagt, nur für den Fall der Fälle, alles parat haben um dann schnell Handeln zu können ohne lange Internetrecherche.

    p.s. hast du ein link, wo alles über defrost (am besten step by step) erklärt ist?

    Gruß
    KO

  61. avatarBra76ndy sagt:

    Hi. Beim rebranden meines Desire O2 hab ich jetzt einen schwarzen Bildschirm, mittig HTC und in allen 4 Ecken Ausrufezeichen?!? Was mach ich nun???

  62. avatarBra76ndy sagt:

    Leisetaste nach unter und Einschaltknopf bringt mich in kein Menü. Das Gerät war gerootet falls das von Bedeutung ist. Was mach ich nun?

  63. avatarBra76ndy sagt:

    Wenn ich das Kabel anschliesse und das Desire starte, kommt der der schwarze Bildschirm mit den 4 weißen Ausrufezeichen in den Ecken. Ziehe ich das Kabel ab, wird der Bildschirmweiß, mit folgenden Informationen:

    BRAVO PVT4 SHIP S-ON
    HBOOT-0.93.0001
    MI CROP-051d
    Touch Panel-Synt0101
    RADIO-5.09.05.30_2
    Aug 10 2010

    RUU

    Bekomm ich das noch hin???

    • kannst du in dem menü den punkt „bootloader“ auswählen, weil das, was du da beschreibst, ist ja eigentlich der fastboot-modus

    • avatarLars Kempe sagt:

      Moin, diese Frage ist zwar schon etwas älter, aber ich hatte gerade das selbe Problem und konnte es lösen.
      (T-Mobile-Branding)
      Nach hboot downgrade nur noch HTC in der Mitte und vier „!“ in den Ecken.
      Ich hatte vorher die hboot-Datei verwendet, die ich noch auf dem PC hatte, diese auch mit MD5 noch mal geprüft.
      Diese per ADB eingespielt und es endete mit dem oben genanntem Bildschirm

      Die hboot-downgrade-Datei noch mal neu runtergeladen, wieder MD5 geprüft und noch mal per ADB eingespielt.
      Bei Schritt 2 “fastboot reboot-bootloader” zeigte das Desire, Gott sei Dank, schon wieder den normalen Bildschirm.
      Da war wohl irgendetwas mit der Datei aus Versuch 1 im Argen.

      Danach wieder Anleitung oben gefolgt und alles gut 🙂
      Desire geht dann morgen (mal wieder) zurück, da mal wieder defekt (kl. Lautsprecher vorn und Kopfhörerbuchse aus heiterem Himmel ohne Funktion *grummel*).

      Danke für diese Seite!!!

      LG, Lars

  64. avatarBra76ndy sagt:

    Nein, Lautstärketasten sowie optischer Cursor zeigen keine Wirkung. Kann der technische Support bei O2 aus diesem Menü irgendwas bezgl. Rooten rauslesen???

    • das kann ich dir nicht hundertprozentig sagen, ich würde auf den ersten blick „nein, können sie nicht“ sagen, aber echt keine ahnung.
      Vergiss nicht, die sd-karte komplett alle partitionen zu entfernen und neu zu formatieren (oder gar nicht erst mitzuschicken), nicht, dass du noch ne goldcard drin hast ;o)

  65. avatarBra76ndy sagt:

    Goldcard hatte ich sowieso nicht. Hab nur das drauf gelassen was im werkzustand drauf war (hoffe ich) und wenn ist das immer noch kein Indiz. Können die das reparieren oder gibt es ein Neues? Was meinste.

  66. avatarBra76ndy sagt:

    Danke, cooler Blog übrigens.

    • falls du ne goldcard hast, kanns du in dem „verunglückten“ fastboot m,al versuchen das RUU noch einmal zu flashen, vielleicht klappt es ja…

    • avatarTonno sagt:

      Nabend. Hast du mal versucht ob Fastboot funktioniert?

      – Fastboot devices

      Dann sollte dir eine Nummer angezeigt werden. Falls ja kannst du versuchen die Rom.zip aus dem RUU zu extrahieren und manuell zu flashen

  67. avatarMaik sagt:

    Nabend,

    ich habe ein Problem… wie im Forum schon geschrieben muss ich mein Handy wegen einem Hitzeproblem einschicken.
    Jetzt hab ich mich mal dran gesetzt und S-Off eingerichtet um Root rückgängig zu machen. Es ist ein T-mobile Gerät.
    S-Off hat auch geklappt 🙂
    Nur das rebranden noch nicht.
    Ich denke ich hab alles nach Anleitung gemacht.
    Den SLCD installer entpackt und den Ordner SLCD installer in die customRUU.zip kopiert.
    Dann das OTA…zip aufs Handy kopiert und in Update.zip umbenannt. (warum heißt es eigentlich nicht von anfang an Update.zip?) Die Update.zip die auf dem Handy war hab ich auf meinen Desktop kopiert und gelöscht, da ja sonst die datei Update2.zip heißen würde.
    Dann hab ich in der customRoo.zip Datei den Installer ausgeführt und alles so gemacht wie es dort stand. Dabei kamen einige Fehlermeldungen…
    http://www.myimg.de/?img=CMDexe7a0ef.png
    Da aber unten Congratulations steht, bin ich mal davon ausgegangen das das so schon alles seine Richtigkeit hat. Und hab mit Punkt 7 weiter gemacht.
    Dabei kam dann folgende Fehlermeldung:
    http://www.myimg.de/?img=Fehler2eade.jpg
    Weiß jemand was ich falsch gemacht hab?

    Gruß
    Maik

    • hast du die slcd-installer-Datei komplett entpackt? Ist in dem entpackten Verzeichnis die windows-fastboot.exe zu finden?
      Da lief irgendwas ziemlich schief.

      • avatarMaik sagt:

        zu beidem Ja. Wenn ich die installer.bat ausführe ohne das mein Handy angeschlossen ist, kommt genau die selbe Meldung.
        USB-Debugging ist eingeschaltet.

        • avatarMaik sagt:

          So ich hab es geschafft.
          Allerdings etwas anders als beschrieben…
          Hab die OTA aufs Handy kopiert und umbenannt.
          Dann die Custom RUU entpackt und die 4 Dateien aus dem Installer hineinkopiert. Und dann nochmal die CustomRuu.zip hineinkopiert…
          Der Rest dann nach Anleitung…

          • avatarMarius sagt:

            Ich hab genau dasselbe Problem wie du!
            wollte es jetzt auch so amchen wie du es beschreibst, hab aber eine Frage:
            Wohin hast du die CustomRUU.zip hineinkopiert?
            din den weiteren Schritten schon die installer aus der .zip starten oder?

            • avatarMaik sagt:

              Ich habe die CustomRuu.zip in den entpackten Ordner der Custom Ruu kopiert. Ist wahrscheinlich irgendwie doppelt aber hat funktioniert…
              und den installer hab ich auch aus dem Ordner gestartet…nicht aus der Zip.
              Wenn das nicht geht kommt eine Fehlermeldung und unten steht dann trotzdem congratulations 😉

              • avatarMarius sagt:

                Hat dann einwandfrei geklappt, vielen Dank, hast mir einige frustvolle Stunden erspart 😀

                Das Problem, dass die Congratulations Nachricht kommt obwohls net geklappt hat, hab ich auch ziemlich oft mitbekommen :/

      • avatarPaul sagt:

        Hatte auch das Problem, dass die „windows-fastboot.exe“ falsch geschrieben sein sollte oder nicht vorhanden- hatte die installer.bat unter Win7 immer als Administrator ausgeführt- ein normales Öffnen mit Doppelklick hat diesen Fehler dann nicht mehr produziert- sonst alles genau nach der Anleitung oben gemacht 🙂

  68. avatarBra76ndy sagt:

    Das Handy ist schon unterwegs zu O2. Trotzdem danke.

  69. Pingback:… nichts geht mehr … bitte um hilfe | Funkburg.at - Blog

  70. avatarStevie sagt:

    Würd noch erwähnen dass der USB-Debugging Modus eingeschalten werden muss. Bei unbranded fehlt das 😉

  71. avatarZERO sagt:

    Wenn ich jetzt mein Desire unroote (T-Mobile) dank deiner sehr gut geschrieben Anleitung hier (Echtes Lob) und rebrande etc. hab ich ja ein Desire mit TMobile wie ich es zu anfang auch hatte.

    Gibt es dann Probleme wenn ein Update von HTC kommt also Telefoninfo–>Systemsoftware Updates , oder kann ich diese dann ohne weiteres ausführen ?

  72. avatarJamin sagt:

    nö, warum auch, hast ja alles im Auslieferzustand 😉

  73. avatarrfbrz sagt:

    wurd bestimmt schon gefragt, aber den ganzen Thread will ich dann doch nich durchlesen 🙂

    Und zwar: es kann doch nich sein, dass es kein Tmobile RUU gibt!? Warum überhaupt?

  74. avatarrfbrz sagt:

    und so leute von xda könn des auch nich machen?

  75. avatarnoob sagt:

    Hi,
    ich wäre auch mal nach einer T-Mobiel RUU interessiert. Hoffe, dass diese irgendwann kommt.

    Ich habe eine Frage zu dem Launcher Pro. Wenn ich 5 Homescreens einstelle, finde ich, dass diese von der Größe relativ klein sind – im Gegensatz zu 3 Screens. Ist das normal?

  76. avatarJamin sagt:

    Wie bitte?! xD beste frage Eberhard 😛
    5 ist um 2 größer wie 3.
    wenn du mehr auf jedem deiner screens unterbringen willst stelle einfach eine größere Anzahl von spalten und reihen ein (ich nutze 8×6). Gruß

  77. avatarnoob sagt:

    Hat sicher erledigt. Es lag daran, dass ich auf den Screens noch nichts drauf hatte.

  78. avatarZERO sagt:

    Hallo Brain,
    das hört sich für dich jetzt bestimmt Sau dumm und unverständlich an, aber hab mein Desire nun gerootet (2.2 , T-Mobile) jedoch noch kein Custom Rom installiert. Will jetzt den Root rückgängig machen , villeicht gibt es ja eine einfachere Methode da ich noch das Branding hab und nur Root. Wie bekomme ich den Root wieder weg ? Danke für deine Antwort 🙂

    • nein, hört sich vernünftig an. Nur leider lässt sich der rootzugang nicht “deinstallieren”. Nur nach oben angeführter Methode “überschreiben”.
      Bedanken musst du dich bei deinem Provider, dass er kein RUU zur verfügung stellt, oder bei Dir selbst, weil du ein gebrandetes Gerät haben wolltest ;o)

      • avatarZERO sagt:

        Alles klar danke, und nach oben genannter Methode hab ich genau die selbe version wie jetzt , also auch Baseband etc. alles wieder gleich ?

      • avatarZERO sagt:

        Noch eine Frage , im 3. Schritt steht :

        Sollte wärend der Schritte das Telefon ein Update anbieten, dann dieses keinesfalls installieren. Das ist das offizielle Android 2.2 von HTC. Wenn man dieses installiert ist der Rootzugang wieder weg und Ihr müsst von vorn beginnen!

        , wäre das nicht viel einfacher für mich ?

  79. avatarZERO sagt:

    3. Den Installer enpacken und in das Installer-Verzeichnis das Custom-RUU hineinkopieren (nicht entpacken)

    DIesen schritt versteh ich leider nicht. Also den SLCD Installer entpacken und in das rar verzeichnis des custom roms reintun oder wie ??

    danke für Antwort

    • Der installer ist eine zip datei. Wenn du diese entpackst findest du diverse dateien in einem verzeichnis. In dieses kopierst du die customruu.Zip (ohne dabei diese customruu.zip zu entpacken.) und startest in diesem verzeichnis die installer.Bat

  80. avatarZERO sagt:

    Die CustomRUU kommt doch dann eigentlich garnicht zum „Einsatz“ oder ?

    Danke

  81. Pingback:Anonymous

  82. Pingback:unroot - Rootzugriff entfernen - Brutzelstube.de

  83. Pingback:unroot, funktioniert nicht

  84. avatarOiml sagt:

    Hallo!
    Ich würde mein Desire auch gern wieder in den Ursprungszustand versetzen (hatte meins von o2).
    Wenn ich nun aber die RUU.exe ausführe passiert nichts. Das Programm startet und dann seh ich nicht, dass was passiert. Ich beende dann manuell die adb.exe Prozesse damit das ROM-Aktulisierungsprogramm aufgeht.
    Danach sollen Informationen vom Telefon abgerufen werden, aber es tut sich nichts mehr. (aber ich hab 3x adb.exe in den Prozessen)
    Ich bin am verzweifeln!
    Ich habe damals beim rooten den Bootloader von 0.75 auf 0.80 upgedatet, kann da der Fehler liegen?

    • wird wohl was bei windows vermurkst sein
      hast du htc-sync installiert? Eventuell mal deinstallieren-neu booten-installieren und nochmal neu booten
      ansonsten alles deinstallieren, was am usb rumfuhrwerkt, oder eventuell mal nen anderen rechner probieren

      eventuell auch mal das handy wipen

      • avatarOiml sagt:

        …ich könnt Dich knutschen!…habs eben nochmal am Laptop probiert…hat geklappt…juchuh!!!
        Hab wohl irgendeine Seuche auf meim Rechner!
        Vielen Dank!!

    • avatarOiml sagt:

      …soooo…nun geht gar nix mehr…häng in ner bootschleife…*kotz*

  85. avatarOiml sagt:

    also htc-sync deinstalliert-neustart-neueste Version geladen und installiert-neustart.
    Handy gewiped-keine Bootschleife mehr.
    RUU.exe läuft „Die Informationen auf dem Android-Telefon werden geprüft. Bitte warten..“ …und ich warte…
    nix passiert…soll ich SDK deinstallieren?

  86. avatarTorsten Langen sagt:

    Hallo Leute ich habe über nacht mein Desire geladen es heut morgen vom USB Kabel getrennt danach hat alles funktioniert .
    Dann 1 stunde später will ich es anmachen aber nur die tasten leuchten und der Bildschirm zeigt nichts an .
    Neustarten bringt nichts es werden auf dem Bildschirm nur Striche angezeigt und 2 rechtecke auf der rechten Seite .

    Helft mir bitte wie krieg ich nun den Root wieder runter damit ich es einschicken kann?

    ich habe es mit dem programm versucht aber er sagt mir User ID Fehler

  87. avatarJamin sagt:

    hey Thorsten,
    versuche mal ob du in den bootloader kommst (Lautstärketaste Minus und Power gedürckt halten).
    Hattest du es gestern gerootet oder irgendwas besonderes gemacht? Warum lädst du es auch am PC -> dauert doch ewig.
    Egal check mal ob du in den bootloader kommst.

    • avatarTorsten Langen sagt:

      Ich habe es nicht am PC sondern ganz normal über den Steckdosenstecker geladen .
      Und in den Bootloader komm ich nicht da der Bildschirm ja nichts anzeigt .
      Es werden auf dem Bildschirm nur Wiese und schwarze Streifen angezeigt

  88. avatarJamin sagt:

    Sorry, falsch verstanden 😉 hmm das ist aber nicht gut. Erkennt dein PC das Handy noch wenn du es anmachst und der „Streifenbildschirm“ angezigt wird? Macht es einen Unterschied ob du das Handy normal oder in der bootloader startest?

    • avatarTorsten Langen sagt:

      Beides funktioniert nicht es wird auf dem Bildschirm nichts angezeigt ausser diese Streifen .
      Und ich habe es mit dem O2 unroot zu machen aber er zeigt mir nen USB Verbindungsfehler an .
      Und mein Handy is grad mal nen Monat alt .
      Ich weiss jetzt nicht ob ich das so bei saturn abgeben kann und bei HTC einschicken lassen kann .

  89. avatarJamin sagt:

    :-/ das hört sich nicht gut an. Du bekommst also definitv keinen USB-Zugriff auf das Telefon.
    Dir bleibt da nicht viel anderes übrig. Abgeben und hoffen. Saturn wird es bei Arvato einschicken und mit bischen Glück bekommen die auch kein Zugriff und du bekommst neue hardware spendiert. Das muss definitiv ein Geräte-Hardware-Fehler sein, da es ja plötzlich und ohne zusammen mit dem rooten aufgetreten ist.
    Echt dumm gelaufen 🙁 drücke dir die Daumen, kannst ja posten wenn sich etwas ergeben hat.

    • avatarTorsten Langen sagt:

      Ja ich find das richtig kacke .
      Ich hatte jetzt seit paar wochen Oxygen drauf und es super funktioniert .
      Gestern Abend dann angestekct zum laden und Heut morgen funktioniert es nicht mehr -.-

  90. avatarTorsten Langen sagt:

    Und was is wenn die sagen, dass da ein root drauf is dann is ja schliesslich garantie weg was mach ich dann ?

  91. avatarJamin sagt:

    dann kommt es darauf an wie die damit umgehen. Theoretisch ja, aber du bist ja auch Kunde und hast nicht direkt was mit dem Ausfall zu tun. Es wird davon abhängig sein ob Sie konkret versuchen dir den root „anzuhängen“ oder ob Sie versuchen das Gerät zu reparieren. Kannst ja mal bei google schauen ob es ähnliche Fälle gab/gibt.

  92. avatarTorsten Langen sagt:

    Hab ich schon aber es gibt leider keine ähnlichen fall .
    Ein Freund von mir hat sogar mal seinen gejailbreakten iPod bei Apple eingeschickt und es hat funktioniert ohne das die was gesagt haben .
    Die Hoffnung stirbt zuletzt

  93. avatarJamin sagt:

    genau so Torsten!!! 😉

  94. avatarTorsten Langen sagt:

    So habs abgegeben .
    kann aber bis zu 3 Wochen dauern -.-

  95. avatarJamin sagt:

    :-/ das ist richtig bescheiden. Aber vergess nicht, Vorfreude ist die schönste Freude 😉

  96. avatarTorsten Langen sagt:

    Ja hoffe das meine Freude nicht zerstört wird indem die mir das kaputte handy wieder zurück schicken und sagen : „Ne , das reparieren wir nicht das Handy ist gerootet Ätsch Bätsch :P“

  97. avatarOlaf sagt:

    Habe alles bis zu, Schritt 5 ausgeführt. Jetzt hängt das script mit der Meldung „Earsing chae and rebooting in RUU mode… “
    Als ich das Handy angeschlossen habe woltle Windows irgendeinen Treiber für adb installieren, was ich aber abgelehnt habe. Könnte es daran liegen?

  98. avatarOlaf sagt:

    Oh ich sehe grad, dass der Text in spitzen Klammern nicht angezeigt wird. Also da steht in spitze Klammern „waiting for device“

  99. avatarbonobo sagt:

    mein ruu (miui) hat kein instaler verzeichnis. wo soll ich denn jetzt den instaler entpacken und hinkopieren?! kann es vielleicht sein dass mein ruu nicht s-off ist. weiß leider nicht mehr ob ich das damals beim rooten gemacht habe.
    wie finde ich eigentlich defenitiv herraus, ob ich amoled oder slcd display am desire habe. in der anleitung bzw verpackung ist nichts derartiges zu lesen.

  100. avatarbonobo sagt:

    kann es sein, dass ein mac nicht mit dem image von apharev zu starten ist?!

    • laufen „normale“ linux-live CDs auf dem mac?
      aber kann schon sein, dass du dafür einen PC brauchst

      • avatarbonobo sagt:

        naja zum rooten hab ich auch ne linux cd benutzt. die hab ich standard mäßig gestartet indem ich c beim booten gedrückt halte. leider funzt das nicht bei dem image von alpharev. muss ich die iso datei vielleicht erst entpacken und dann brennen?

        • avatarbonobo sagt:

          so s-off hat gefunzt nur finde ich weiterhin kein installer verzeichnis. noch nicht mal ein system ordner kann ich entdecken. alle ordner und dateien sind eingeblendet
          was nu?!

          • avatarbonobo sagt:

            so wenn man richtig liest erklärt sich meistens alles von allein. mein desire ist wieder in ursprungsvariante mit branding und allen apps. mein altes problem tritt nicht mehr auf??!! dafür ein anderes. beim instalieren von apps schaltet sich das handy ab und bootet neu. seltsam!! werds zurückbringen und den fehler als returgrund angeben.
            können die nerds von htc irgentwie drauf kommen dass ich gerootet habe??
            die sd werd ich rausnehmen und gegen die mitgelieferte austauschen.

          • das installerverzeichnis ist auf deinem rechner (das entpackte verzeichnis des installers in Schritt 3)

  101. avatarJamin sagt:

    xD dieser ApfelSchrott ist das Grauen der gesamten Branche :-\

  102. Pingback:Root - Custom Rom - Umtausch

  103. Pingback:[T-Mobile] Stock Rom flashen bei hboot 0.93? - HTC Desire Root und ROM - Android Forum

  104. Pingback:HTC desire Gingerbread drauf spielen - Android-Hilfe.de

  105. avatarDavid sagt:

    Hallo, ich habe ein Desire ohne Branding und AMOLED. Ich habe mein Desire gerootet und Leedroid dadrauf installiert. Ich wollte dieses nun einschicken weil ich wahrscheinlich ein überhitzungs problem habe (Handy geht immer aus wenn ich es etwas beanspruche).

    Ich habe dann das RUU von oben runtergeladen und so ausgeführt wie beschrieben. Das Programm hat dann soweit alles gemacht, doch bei irgendwo bei 60-70% ist ein fehler aufgetretten. Habe dann wie im Programm beschrieben (USB-Kabel und Akku raus usw.) den vorgang nochmal durchgeführt. Doch auch beim 2. und 3. versuch ist immer an der gleichen stelle wieder ein fehler aufgetretten.

    Danach hatte ich immer ein schwarzes Bild mit HTC Logo und in den ecken ausrufezeichen. Habe das RUU Programm beendet und hab mir dann hier die Kommentare durchgelesen. Dort stand ja schon das man bei dem Screen das Handy einschicken soll, doch ich wollte nochmal nachgucken wo genau das RUU immer den fehler anzeigt. Doch diesmal hat es alles fertig installiert. Doch das Handy startet immer noch nicht, jetzt habe ich das weiße Screen mit HTC Logo und dann passiert nix mehr. Aber ich komme wieder ins HBoot Menu.

    Wie muß ich jetzt weiter vorgehen um das Handy wieder in den Original zustand zu bekommen?

    Sind Root und Leedroid jetzt schon gelöscht?

    Ist dieses RUU von HTC und ich könnte das Handy jetzt einschicken, mit der begründung das ich versuchen wollte durch das RUU die abstürtze des Handys evtl. weg zu bekommen. Es aber nicht geklappt hat und ich somit ein wahrscheinliches Hitze Problem habe und nun auch noch die software nicht mehr Funktioniert.

    • du musst beim einschicken nichts begründen, „es startet nicht“ reicht völlig aus.
      Ob Du etwas falsch oder richtig gemacht hast, muss Dir HTC nachweisen.

      wenn du mit gedrückter Vol- Taste startest, kommst du noch ins Clockworkmod-recovery oder startet das normale Android-Recovery? Wenn nicht, ist der Root höchstwahrscheinlich entfernt.

      entferne mal alle partitionen auf der SD-Karte, formatiere diese frisch, mach mal einen Wipe (geht auch ohne root, siehe FAQ)
      http://www.brutzelstube.de/2010/htc-desire-android-und-root-faq/

      • avatarDavid sagt:

        Es startet das normale Android-Recovery. An dem Abend kam wie gesagt immer nur der weiße HTC Startscreen und dann passierte nix mehr. Ich habe auch den Akku rausgenommen und längere zeit gewartet (10min+) und dann erst neu gestartet, aber trotzdem wollte das Handy nicht weiter booten. Dann habe ich den Akku rausgenommen und bin ins bett. Als ich es am nächsten Morgen neu gestartet habe, hat es auf einmal gebootet.

        Jetzt habe ich also Android 2.2 im auslieferungszustand drauf, ohne Root. Also bei wem dieses Schwarze HTC Screen mit den Ausrufezeichen in den Ecken kommt und der nicht ins Recovery Menu kommt. Der kann vieleicht mal den selben weg wie ich ausprobieren. USB-Kabel ziehen, RUU Programm beenden, Akku aus dem Handy und alles von vorn, vieleicht hilft es ja auch.

        Aber trotzdem Danke, das hier ist echt die beste seite für´s Rooten usw. mit dem Desire, nur weiter so 🙂

  106. avatarBeliar0 sagt:

    nur mal interessen halber:

    folgende ausgangssituation:
    -root (clockworkmod recovery)
    -custom rom
    -original hboot-table
    -s ON

    was passiert wenn ich einfach mein NAND backup des original roms (siehe punkt 2.2 des rootguide) wieder aufspiele?
    1. funktioniert das?
    2. root ist dann weg oder?
    3. müsste ja wieder alles so sein wie vorher, incl branding etc?

    interessiert mich nur mal, denn dann bräuchte man ja den ganzen hickhack mit den ruu´s nicht…

  107. Pingback:rooten und danach? - HTC Desire Root und ROM - Android Forum

  108. Pingback:HTC Desire Recovery funktioniert nicht

  109. avatarstefan sagt:

    Hi,

    ich bekomme folgende Fehlermeldung:
    failed (remote: 51 partition update failed)
    wenn ich das 4. HTC-Desire mit T-Mobile Branding verwenden will.
    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Gruss und danke

  110. avatarstefan sagt:

    hi
    ja ist es. wenn ich den installer.bat ausführe.
    beim writing zip kommt nach einer weile diese fehlermeldung.
    sobald ich dann das USB Kabel abziehe kommt folgender screen:

    bravo pvt4 ship s-off
    hboot-0.93.001
    microp-051d
    touch panel-synt0101
    radio-5.11.05.27

    RUU

    hilft dir das weiter? gibt es hierfür ne lösung?

  111. avatarstefan sagt:

    weil ich einfach wieder die original-version haben will bzw. ich würde auch ein root rom aufspielen, aber im moment startet mein htc gar nicht mehr, ich will es einfach wieder zum laufen bringen 😉

    • versuch mal folgendes mittels ADB

      fastboot erase cache
      fastboot flash zip customRUU.zip
      ## bei fehlschlag (Ausgabe: 90 hboot pre-update! please flush image again immediately)
      fastboot getvar boot-mode
      ## es wird folgendes ausgegeben… boot-mode: RUU (Hboot PreUpdate)
      ## wenn weiterhin der fehler (remote: 51 partition update fail) kommt, dann (auch eventuel mit goldcard (sollte aber nicht nötig sein, da s-off) eine andere pb99img.zip für das Desire probieren zu flashen
      fastboot flash zip pb99img.zip

  112. avatarstefan sagt:

    wo bekomme ich die datei „pb99img.zip“ her?

    gruss

  113. avatarstefan sagt:

    hat auch nichts gebracht.
    Diesmal kommt die Fehlermeldung:

    Failed (remote: 42 custom id check fail)

    hat noch jemand ne Idee? Es handelt sich um ein T-Mobile gebrandetes HTC Desire

  114. avatarJohn Doe sagt:

    Hallo Brian McFly,

    ich bin ein großer Fan von Deiner Seite. Deshalb möchte ich mich mit meiner speziellen Nachfrage an Dich wenden, obwohl man auch überall Infos im Netz finde. Gerade das es so viele unterschiedliche Quellen gibt und die unterschiedliche Display Problematik, habe ich etwas Bauchschmerzen.

    Ich habe mein HTC Desire Amoled mit Telekom Branding zurückgegeben, weil das Gerät wenn es warm wurde, ständig Neustarts durchgeführt hat. Da ich ein HBOOT 0.80 war das Flashen der Original Firmware kein Problem.

    Jetzt habe ich ein Austausch-Gerät bekommen, mit folgenden Werten:
    BRAVO PVT1 SHIP S-ON
    HBOOT 0.93.0001
    MICROP-031d
    TOUCH PANEL-SYNT0101
    ….ich glaube es ist ein Amoled, aber zu 100% sicher, bin ich mir nicht!

    Ich weiss zwar, das ich mit unrevoked auch Customs Roms auf den HBOOT 0.93 bekomme, aber so richtig glücklich mit der Lösung bin ich nicht. Ich hätte lieber einen HBOOT 0.80, weil wenn mein Desire mal nicht mehr startet und ich wg. einer Reperatur das Stock-Rom draufmachen will, kann ich das nicht tun, weil es keine veröffentlichte Telekom Firmware für mein deutsches Gerät mit HBOOT 0.93 gibt. Ich kann also keine RUU draufpacken.

    Wie komme ich zurück, ohne viel Risiko einzugehen. Weil ich lese immer, den HBOOT auszutauschen ist sehr gefährlich.
    Oder soll ich einfach nach dem Punkt 4 in Deiner Anleitung vorgehen:
    4. HTC-Desire mit T-Mobile Branding

    Wie gesagt, ich bin nicht zu 100% sicher, das es ein Amoled ist. Ich glaube aber schon.

    Was würdest Du mir raten? Oder sehe ich das falsch mit dem Stock-Rom flashen im Garantiefall. Wenn es nicht mehr sauber startet, ist doch ein HBOOT 0.80 besser für mich, oder?

    Gruss,

    John Doe

    • mangels t-online RUU ist die hier dargestellte Methode die einzige um zum t-mobile ROM zurückzukehren. Die Methode funktioniert auch für alle Displays, da in den ersten SChritten zwar ein Amoled-ROM geflasht wird und dort bei SLCD-Desires der Bildschirm schwarz bleibt, das Recovery aber SLCD geeignet ist und man ja in dieses Startet um dann ein Update auf eine Android-Version zu fahren, welche wiederum SLCDs unterstützt. Erst bei diesem SChritt wird dann auch der HBoot und das Recovery wieder überschrieben, so dass alle Rootspuren entfernt sind.

  115. avatarJohn Doe sagt:

    Vielen Dank, dann kann ich das ganze ja locker angehen. Bin jetzt viel ruhiger!

  116. avatarJohn Doe sagt:

    Hallo,

    ich habe das jetzt mal ausprobiert und bei mir kommt immer: waiting for device und er hatte auch Probleme bei der Gerätetreiberinstallation. Es steht aber im Display des Desires beim anstöpseln: HBOOT USB PLUG

    Hast Du eine Idee, warum es nicht funktioniert. Habe jetzt kein Android SDK drauf, oder sowas ähnliches.

    Gruss,
    John Doe

  117. avatarJohn Doe sagt:

    Hallo,

    so ich habe die Android USB Treiber von unrevoked installiert und bin jetzt schon einen Schritt weiter:

    Press Enter to start…
    Drücken Sie eine beliebige Taste . . .

    Erasing cache and rebooting in RUU mode…

    erasing ‚cache’… FAILED (status malformed (1 bytes))
    … FAILED (status malformed (1 bytes))

    Start Flashing!
    sending ‚zip‘ (144651 KB)… FAILED (status malformed (1 bytes))

    Rebooting to Fastboot…

    rebooting into bootloader… FAILED (status malformed (1 bytes))

    Congratulations! Your phone is ready to flash Froyo 🙂
    Press power to move into the Hboot Mode and start Recovery. Flash the Update.zip
    !

    Dann habe ich unrevoked installiert, weil das oben nicht klappte. Jetzt komme ich wenigstens schonmal in das Clockworkmod Recovery.
    Soll ich jetzt die OTA-2.12.110.2-1.21.110.4_release3uop1mw9unpc376h einfach darüber flashen, oder ist das böse?

    Jetzt warte ich erstmal ab, was Du sagt. Ich habe allerdings nach dem rooten mit unrevoked kein Custom Rom aufgespielt und auch kein S-OFF gemacht. Wäre etwas davon nötig gewesen?

    Gruss,

    John Doe

  118. avatarJohn Doe sagt:

    Hat nun geklappt. Musste natürlich das Desire noch auf S-Off stellen. Dann funktionierte es.

    Vielen Dank für die Hilfe!

  119. avatarnice_guy sagt:

    Hallo,
    habe ein gerootetes T-Mobil Desire mit AMOLED (HBOOT 0.93.0001 S-Off, ClockworkMod Recovery 2.5.0.7, RCMix HD 3.41a). Funktioniert diese Variante auch mit HBOOT-Version 0.93.0001. Wenn ja, kann ich das OTA nicht direkt übers Recovery installieren? Und danach kann ich normal das Over-The-Air-updaten, um auf 2.2 zu kommen? Wenn nein, wie gehe ich dann vor?

  120. avatarnice_guy sagt:

    Sry, hab gerade noch mal nachgeschaut… habe nicht s-off, sondern s-on

  121. avatarSauerwald sagt:

    Hallo Brutzelstube,

    eigentlich eine super Anleitung, aber ich verzweifele schon an dem ersten Schritt S-Off schalten.
    Nach dem booten von CD wird das Telefon zwar gefunden, aber mehr auch nicht.
    Das habe ich gefunden, hilft aber auch nicht weiter.
    Screenmeldung im Alpharev S-off Tool:

    „your phone was not recognized or is unsupported at this time , if you are 100% sure your phone type should be supported in this version,please onte the model id dispaly“

    wenn du diesen Screen hast, dann:

    drück Strg+C (Abbruch des laufenden Programms…du bist auf der Shell (Eingabeoberfläche)

    gib ein: vi alpharev.sh und Return drücken (du befindest dich jetzt im Editor von Unix/Linux)

    Bewege jetzt den Cursor mit den Pfeiltasten in die Zeile 117, die so aussieht:

    if [$ a == „PB9920000“] | | [$ a == „PB9921000“] | | [$ a == „PB9922000“],

    jetzt musst du die 4 Nullen von „PB9920000“ entfernen das es so aussieht „PB992“

    im VI geht das so…bewege den Cursor auf die erste Null…dann drückst du auf ESC und dann 4 mal die Taste x

    danach wieder auf ESC, dann gib ein „:wq“ Enter zum sichern

    dann bist du wieder in der Eingabeaufforderung
    gib ein ./alpharev.sh und Enter

    das sollte das Programm wieder starten und dein Handy identifizieren können

    Quelle: http://forum.xda-developers.com/show…0#post11522090

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
    Ich verzweifele hier noch.

    Vielen Dank

    Sauerwald

  122. avatarMilan sagt:

    Hallo,

    Ich habe mein Desire aus einem Vodafone-Vertrag, habe aber soviel Staub unterdem Display, dass ich es gerne reparieren lassen möchte. Jetzt möchte ich gerne mein Root entfernen habe aber zwei Fragen. Eine wäre, sind die Links noch aktuell hier? Die andere lautet wie folgt: Ich habe dass Handy aus einem Vodafone-Vertrag aber es hatte von Anfang an kein Branding also kein Simlock. Muss ich dann trotzdem das Vodafonebranding draufpacken oder das normale? :‘)

    • Die links sind aktuell. Allerdings sind Branding und simlock zwei verschiedene Sachen. Der simlock sorgt dafür, dass du nur sim Karten deines Providers nutzen kannst. Eim Branding ist eine angepasste Firmware die zb. Beim booten das Providerlogo zeigt, man kann aber problemlos mit einem Vodafone Branding mit einer eplus Karte telefonieren. Soweit ich weiß gab es in Deutschland auch nie ein desire mit simlock.

  123. avatarMilan sagt:

    Ok und welches soll ich dann nehmen? Das normale oder das mit Branding? Ich hatte meines Wissens nach und das weiß ich sehr genau, NIE irgendein Bootlogo von Vodafone 😉

  124. avatarderKevin sagt:

    Hey,
    ich habe ein T-Mobile Desire SLCD und habe versucht es zu „entrooten“.
    Folgendes durchgeführt: Dateien aus der Anleitung geladen und nach Anleitung durchgeführt.
    Bei dem Punkt „Installer.bat“ durchführen läuft alles soweit gut durch bis das Desire auf einmal vibrierte und der Updatebalken rot geworden ist.
    Das Script läuft dann erfolgreich durch !!ABER!! der Bootloader ist danach defekt. Und weder „Einschaltknopf + Leiserknopf“ oder sonst eine Kombination hilft.
    Um es wieder gangbar zu machen benötigt man folgendes RUU RUU_Bravo_Froyo_TMO_AT_2.12.112.1_Radio_32.46.00.32U_5.
    10.05.17_2_release_143754_signed.exe

    Damit habe ich zumindest mein Desire vorerst wieder lauffähig bekommen.
    Vlt. hat ja jemand eine Lösung

    • avatarTonno sagt:

      Bei dir muss das Radio ausgetauscht werden.
      In dem CustomRUU.zip befindet sich das Eclair Radio welches von deinem Desire nicht akzeptiert wird. Deshalb musst du noch die Datei „Radio.img“ aus dem OTA Update in die CustomRUU.zip einfügen (ersetzen).

      Dann sollte es gehen.

  125. avatarFoxy sagt:

    Guten Morgen liebe Brutzler,

    habe ein PVT1 AMOLED Desire, eines der ersten welche O2 vor fast genau einem Jahr ausgeliefert hat.
    Habe vor einiger Zeit Root und S-Off „veranlasst“ (nochmal Danke für die tolle Anleitung!) und habe die letzten Wochen mit LeeDroid und CM7 experimentiert. Also eigentlich alles tutto bene, jedoch gibt so langsam der USB Anschluss meines Desires auf – die Kontakte sind nicht mehr OK und der Stecker sitzt auch nicht mehr so knackig wie früher. Ich würde es daher demnächst gerne einschicken.

    Nach deiner Anleitung um wieder Werkszustand zu erlangen, sollte das ja recht einfach sein. Von O2 die .exe ausführen – fertig. Gut, habe ich ich gemacht. Leider wird der Vorgang mit „Fehler 140“ abgebrochen.
    Habe es auch mit Goldcard probiert – gleiches Problem.

    Wie schaffe ich es nun, das Gerät wieder auf Null zu setzen? Gibt es noch andere Alternativen?
    Danke für hilfreiches Hinweise,

    Grüße,
    Foxy

  126. avatarAudiq7 sagt:

    Hallo,

    habe es soweit geschafft, hatte zwar auch die 4 ausrufezeichen in den ecken, obwohl alles ohne fehler beendet worden war, aber habe das pc programm nochmal gemacht und siehe da ich kam ins HBoot um die zip von der SD karte zu flaschen…..gemacht getan, nun kommt beim einschalten das T.Mob Logo bzw der Kreis, aber nichts passiert weiter ?????? Jemand eine Idee ?
    Was mir noch auf gefallen ist bei Flashen des update.zip , kamm immer ein fehler von wegen……Cant open /cache/recovery/command ist das normal ?

    Komme noch ins Menü (Vol + Power) …… nun steht oben immer noch S-OFF………………..wie lange darf der kreis eigentlich da bleiben , der pinke ?

    So nun flashe ich nochmal………sieht alles eigentlich gut aus…..ist ja die gelbe schrift und oben steht immer feststehen Cant open /cache…………… darunter läuft einiges durch, aber nicht negatives…….

    Nun steht eine ganze weile Patching system Files…… der gründe balken ist am ende………..und………..spannung steigt…Unpacking new files…….Symlinks and permissions…….Reboot via menu to complete installation…. blaues menü und cursor ist auf Reboot system now….. Power und ……spannung steigt wieder jezt unten wieder Writing zip image…. black screen….symbol handy mit kreispfeil und mitte pfeil nach unten….. so nun warte ich……..und es passiert nichts……. ausmachen ?

  127. avatarAudiq7 sagt:

    Edit……………….ahhhhhhh einfach nur warten….. es kam nach 1 minute nochmal pinker kreis, dann reboot hat er irgendwas nochmal geladen mit dem kreispfeil , wieder reboot und siehe das das DANDY startet…………….hat mich ja nur 4 Stunden gekostet…….lach es läuft !!!!

  128. avatarAudiq7 sagt:

    EDITTTTTTTTT Glück gehabt, einmal hochgefahren und gepiept, und aus dat ding, AKKU leer 😉

  129. avatarEdEred sagt:

    Irgendwie fehlt die Anleitung für T-Mobile Amoled Desires… Ich habs jetz nach der Anleitung gemacht mit S-Off und dem Installer der gegeben wurde, aber dachte das muss man eig nur bei SLCDs… Für meinen Fall bräuchte man nen AMOLED installer, oder kann man das ganze einfach so irgendwie flashen nur mit einer Datei? Steht leider nix drinne… Aber mit der SLCD Anleitung gings auch, auch wenns ein krampf war xD

  130. avatarWinni sagt:

    Hallo,
    ich muss auch mein Desire in den ungerooteten Zustand bringen, da ich ständig Reboots habe, ab ca. 38°C

    Ich bin mir jetzt trotz der Beschreibungen etwas unsicher. Ich will nichts falsch machen.
    Folgende Version habe ich im Moment:
    Desire mit T-Mobile Branding und AMOLED, meines Wissens ohne S-off /(habe zumindest nie sowas ausgeführt)
    Bootloader 0.75.0000
    Leedroid V2.3
    Radio 32.47.00.32U-5.10.05.23

    Kann ich hier einfach die „RUU_Bravo_TMO_UK_1.15110.11.exe“ in Windows aufrufen und danach OTA update der Telekom oder muss ich die Customrom.zip mit dem obigen OTA verwenden? (Oder muss ich gar eine ganz andere RUU-Datei nehmen?)

    Ich hoffe, es kann mir jemand ne kurze Hilfestellung geben.

    Danke
    Winni

  131. avatarEdEred sagt:

    Ich hab ja das selbe wie du, mach einfach die 9 Schritte wie oben, dauert im zweifelsfall zwar ewig lange aber es geht… ich schätz mal man kann irgendwas weglassen weil wir kein SLCD haben, aber keine ahnung was, wird ja nicht beschrieben…

    • avatarWinni sagt:

      Hallo,

      ich bin noch an anderer Stelle fündig geworden. Konnte die obige RUU aufspielen, danach wurden zwei OTA updates automatisch installiert. Jetzt ist wieder das Original drauf. Da jetzt der 0.93 bootloader drauf ist, muss man glaube ich aber beim erneuten Rooten und Entrooten aufpassen, da man dann ne andere RUU braucht. Hab mich da noch nicht weiter mit beschäftigt.

  132. avatarKümmel sagt:

    Hey bei mir tritt immer der Fehler „FEHLER [131]:BENUTZER-ID-FEHLER“ auf was kann ich dagegen machen?

    • Fehler 131 sagt, dass Du eine Goldcard benötigst. Was willst du denn machen? Was für eine Softwareversion hatte dein Handy im Originalzustand?

      • avatarKümmel sagt:

        Schon mal danke für deine schnelle Antwort. Als ich das Handy gekauft hatte war es eins mit T-Mobile branding dieses habe ich dann enfernt und hatte dann Froyo 2.2 drauf. Dannach hatte ich verschiedene Custom Rom´s drauf will aber gerne wieder das orginale Betriebssystem haben wie es auch beim Kauf der Handy´s drauf ist.

  133. Pingback:[ROM] cMIUI [A2SD+] [Deutsch] | Unthemed & SE - Seite 17 - Android-Hilfe.de

  134. Pingback:Flashen klappt nicht

  135. avatarJPM sagt:

    Hallo,

    sagt mal, wie bricke ich am besten mein HTC Desire, ohne das ich die Hardware beschädigen muss. Bin von Vodafone übers Ohr gehauen wurden und die verweigern mir jetzt die Rücknahme, da mein Gerät angeblich keinen Fehler aufweist und man ihn nicht nachstellen kann.

    Aber ich habe ihn trotzdem öfters. Ich habe die Original Firmware drauf, wie kann ich das Teil gescheit bricken?

    Gruss,

    JPM

  136. avatarCom Truise sagt:

    hi,

    habe foglendes problem. habe ein slcd desire von t-mobile. habe es nach der anleitung regebrandet. danach lief die original t-mobile soft. alles super. aber nach einem absturz habe ich nun jedes mal nur noch den roten kreisel beim anschalten. android wird nicht mehr geladen.

    ich komme ins hboot/fastboot (s-on) menü aber kann kein recovery machen (handy startet neu).

    hab das ding nur regebrandet weil ich es einschicken wollte. nehmen die das wohl so nun auch an? der originale t-mobile rom ist ja drauf….

    viele grüße

  137. avatarBurn9 sagt:

    Hallo, bin ein Anfänger ich Sachen Rooting und allem drum herum. Mein Desire wurde von einem Bekannten gerootet, der nun leider spurlos verschwunden ist. Mein Problem ist nun, dass ich es wieder un-rooten muss, da wohl ein Defekt vorliegt und ich es an T-Mobile zur Garantiereparatur einschicken muss.

    Die obige Beschreibng ist recht klar und ich würde das gerne versuchen, Voraussetzung wäre jedoch für mich zu wissen ob mein HTC Desire mit aktuellem Ledroid V 2.4.1 S-Off ist oder nicht. Wie kann ich das denn feststellen?

    Oder gibt es evtl. mittlerweile schon ein T-Mobile Froyo RUU für das Desire, welches ich einfach aufspielen kann????

    Vielen Dank vorab für jede Hilfe

    • telefon ausschalten und mit gedrückter „zurück“ taste einschalten. In der zweiten zeile ganz oben steht dann entweder s-on oder s-off, je nachdem, was du hast. Ein Ruu von t-mobile gibt es noch nicht

  138. Pingback:Garantie, Gewährleistung, Rooten und Custom ROMs - Brutzelstube.de

  139. avatarBurn9 sagt:

    Vielen Dank Brain McFly, das hat mir schon weiter geholfen. Ich denke ich werde das rebranden schon schaffen. Drück mir die Daumen 🙂

    • avatarBurn9 sagt:

      Nochmal Danke Brain, ich habe mich endlich getraut, viel dabei geschwitzt, aber letztlich hat es gefunzt und mein Desire läuft wieder im T-Mobile RUU 😆 Jetzt kann ich es beruhigt zur Garantiereparatur einschicken 😉

  140. avatarSteintor203 sagt:

    Beim Root rückgängig machen bekomme ich auch den oben beschriebenen Fehler 131. Goldcard angefertigt- Problem besteht immer noch. Muss ich jetzt das Fon S-Off machen? Scheue mich etwas davor wegen des Risikos… 🙁

    • der s-off prozeß läuft ziemlich automatisch. einzig ist es problematisch, wenn man ein Gingerbread rom benutzt. Es empfielt sich zum „S-off“-en einfach mal das gute alte defroist-rom draufzuspielen, damit klappts garantiert.

  141. avatarSteintor203 sagt:

    Ok, gute Info. Nutze z.Zt. nämlich das 2.3 Leedroid Gingerbread… Wo bekomme ich denn ältere Roms her?

  142. avatarRiefi sagt:

    genau hier hätte ich vorher vorbei schauen sollen, erst zurück zu froyo und dann s-off per alpha-rev

  143. avatarMeshtar sagt:

    Hallo zusammen, bin komplett neu hier und habe mit meinem Desire rumgespielt und das rooten erfolgreich durchgeführt, Nun möchte ich das aber wieder weg haben und möchte das nach dieser anleitung durchführen habe aber HBOOT 0.93 mit T-Mobile Branding. Geht das nach der Anleitung?? Bitte nicht sauer sein verstehe kein Wort von der ganzen Sache 🙂

  144. avatarMeshtar sagt:

    Vielen Dank für die Antwort. Super Seite mit tollen tipps. Morgen versuche ich das ganze. Schönen Gruß noch. Danke

  145. avatarSteintor203 sagt:

    S-Off aktiviert (vorher das Defroist aufgespielt), trotzdem noch Fehler 131, ob mit oder ohne Goldcard… 🙁

    • Fehler 131 deutet zu 100% auf eine fehlerhafte Goldcard hin. Nochmal neu erstellen, bzw. eine andere SD-Karte probieren. Die SD-Karte muss mindestens einmal mit dem Handy gebootet haben, damit man eine goldcard draus machen kann. Leider geht es trotz S-Off bei einigen Desires trotzdem nicht ohne Goldcard.

  146. avatarSteintor203 sagt:

    Lag tatsächlich an der Goldcard! Hab sie einfach noch mal neu angefertigt… DANKE!

  147. avatarMarc sagt:

    Hallo ich bin gerade dabei mein Desire in den Ursprungszustand zurückzusetzen (Tmobile Branding) S Off hat soweit geklappt und wenn ich nun bei Schritt 9 das Update auswähle kommt er mir mit einem Status 7 Fehler und bricht den Vorgang ab. Ideen? Muss ich ein anderes OTA verwenden? Wenn ja wäre ein Link nett bei den ganzen Roms steigt ja keiner mehr durch 🙁 Danke für die Hilfe

    • avatarMarc sagt:

      Ich füge nochmal als Info hinzu:
      Bootloader :0.93
      Goldcard dürfte es nicht mehr sein ich hab sie zumindest formatiert (oder kann es noch in dem ext3 part sein?)
      ansonsten alles gemacht wie oben beschrieben

      • avatarMarc sagt:

        Ich habe jetzt alles nochmal gemacht und mir fällt auf bei starten der „Installer.bat“ kommt folgende Fehlermeldung „DEr Befehl „fastboot-windows.exe“ ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden“ Diese datei ist aber definitiv da und auch richtig geschrieben. Später sagt mir die installer.bat auch „Congratulations! Your Phone is ready to flash froyo“ Ich weiß nicht weiter 🙁

  148. avatarerror sagt:

    Bei Punkt 9 erscheint bei mir die Nachricht ‚Installation aborted‘. Was soll man tun? Danke

  149. avatarkara2010 sagt:

    VIELEN DANK!!!

    Diese Anleitung hat mir extrem geholfen!!!!

  150. avatarThomas sagt:

    Hallo,
    da ich mein Handy verkaufen möchte und noch Garantie habe möchte ich gern Root Rückgängig machen.
    Hab jetzt nur 3 Fragen damit ich es auch richtig verstanden habe.
    1. Ich hab im Recovery das allerste Backup wiederhergestellt als das nachdem ich das Handy gerootet habe, das ist ja die Orginal Rom bei mir von O2 nur das es gerootet ist.
    2. Jetzt muss ich die RUU von O2 hier runterladen und starten natürlich USB Debuging aktivieren und die USB Treiber auf dem Rechner von HTC Sync haben und dann den anweisungen der RUU folgen.
    3. S-off bzw. s-on hab ich auch nix gemacht also muss ich das auch nicht beachten oder?
    Danach sollte das Handy „entrootet“ sein oder?
    Ach ja wieso dann kein OTA Update das ja eigendlich nichts anderes als diese RUU oder?

    Vielen Dank schon mal Gruß Thomas

    • avatarThomas sagt:

      Also bei mir hat nun alles funktioniert, ich schiesser hab mich getraud 😆
      Ihr braucht mir meine doofen Fragen nicht mehr beantworten, ist ja auch alles Super hier beschrieben.
      Ich sag nur lesen lesen lesen und immer alles Sichern wie hier beschrieben falls mal was schief geht 😉
      Ach ja mega lob an McFly das ist echt der Hammer hier!!!!!!!!!

      • avatarerror sagt:

        lesen, lesen, lesen… bringt ja alles nichts, wenn ich ich es schon nicht auf s-off bekomme, weil scheinbar die Mobil ID nicht mit dem Programm übereinstimmt. Echt traurig, dass man nach dem rooten scheinbar manchmal gar nicht mehr die Möglichkeit hat, das rückgängig zu machen, wie es so oft unter Rootern behauptet wird. 🙁

        • goldcard erstellen, ruu starten und den Anweisungen am Bildschirm folgen. So sollte das für O2-ROMs funktionieren.
          Nach dem „entrooten“ kannst du auch ganz normal wieder OTA-Updates einspielen, dein Handy ist ja dann wieder auf dem Stand wie am Anfang.

  151. avatarMeshtar sagt:

    Hallo Leute, ich wollte bei meinem Desire die root rechte entfernen und bin daher nach der anleitung für t-Mobile vorgegan. Also s-off war kein problem dann habe ich das mit der installer datei gemacht er hat alle dateien kopiert war auch alles in ordnung dann ging ich weiter wie in anleitung und wollte die update datei ausführen und da kamen die probleme. Nachdem ich „apply sdcard:update.zip“ ausgewählt habe und bestätigt habe kamm eine fehlermeldung und die instalation wird abgeborchen:

    E:Can’t open /cahe/recovery/command

    –Install from sdcard…
    Finding update package…
    Opening update package…
    Verifying update package…
    E:failed to open /sdcard/update.zip (No such file or directory)
    E:signature verification failed
    Installation aborted

    So nun starte ich das Handy und der startet zwar da kommt auch saound und alles aber der Bildschirm ist schwarz. Ist ja klar wenn der das update nicht instaliert hat. Nun kenne ich mich da nicht so toll aus ich habe die update datei auf der SD Karte in den ordner Downloads kopiert. Ich währe sehr Dankbar wenn mir jemand helfen könnte das Handy ist gerade mal 1 monat alt huh.

    Vielen Dank

    • die update datei muss ins root der sd-karte, das heißt einfach nur auf die SD-Karte, kein unterverzeichnis. die vorhandene update.zip ist sicher noch das alte recovery des rom-managers, deshalb scheitert die installation. Steck die SD-Karte in einen Kartenleser und kopiere einfach die Korrekte update.zip auf die Karte, bzw. verschiebe sie vom download-Verzeichnis „nach oben“

      • avatarMeshtar sagt:

        Oh vielen Dank ich hab gedacht alles ist vorbei haha nun ist alles ok root entfernt alles sehr einfach nur die datei falsch kopiert. Danke und einen schönen Gruß. Schade das kein update für Desire kommt habs gerade gelesen.

      • avatarMaikeleffe sagt:

        Habe das gleiche Problem. Update.zip wurde nicht installiert. Bildschirm bleibt logischer Weise schwarz. Habe die Update.zip nochmal unbenannt in Update ohne Punkt zip. Bei Windows weiss man ja nie. Habe einen neustart gemacht und es passiert immer noch nichts. Es kommt wiegehabt der magenta Punkt und dann wird der Bildschirm schwarz. Ins Recovery komme ich natürlich auch nicht mehr.

        Benötige unbedingt Hilfe.

  152. Pingback:HTC Desire Rom Flashen/ Rooten - Android-Hilfe.de

  153. avatardadas25 sagt:

    ich habe das RUU installiert alles klappt…
    so sieht mein bootloader aus:
    AlphaRev
    Bravo PVT1 SHIP S-OFF
    HBOOT-6.93.1002
    .. ??? Ich habs 3 mal gemacht und immer noch ist das da ??? wie krieg ich alles weg.. wie im Auslieferungszustand.. soweit ihr hier und in Foren gelesen habe sollten man nur das RUU installieren und alles wäre beim alten..

  154. avatarMaddin sagt:

    Hilfe:

    Wollte auf meinem HTC Desire root rückgängig machen (Leedroid) leider hat das Ruu abgebrochen mit fehler 151.

    Auf meinem Desire ist jetzt nur noch ein grosses dreieck mit Ausrufezeichen zu sehen (auch 4 kleine in den ecken)
    Wenn ich das USB Kabel abziehe dann steht folgendes im Display:

    Bravo PVT3 Ship S-ON
    HBOOT-0.93.0001
    MICROP-051d
    TOUCH PANEL-SYNW0101
    RADIO-5.11.05.27
    AUG 10 2010,17:52:18

    Was kann ich tun?
    Komm auch nicht mer in Recovery usw. das menü giebts gar nicht mehr da steht dann nur noch RUU (orange hinterlegt)
    😕

    • avatarMaddin sagt:

      OK hat sich erledigt die
      RUU_Bravo_Froyo_HTC_WWE_2.29.405.2_Radio_32.49.00.32U_5.11.05.27_release_151783_signed
      ist die einzigste Rom welche ich drauf ziehen konnte.

  155. avatarerror sagt:

    Hallo,

    habe ja das T-mobile mit Pvt4. Soweit habe ich das gewöhnliche 2.2 drauf und kein superuser etc.
    Aber wenn ich, wenn das Handy aus ist, Vol – und Power drücke komme ich wieder in den Bootscreen mit dem skatenden Androids.
    Ist das normal? Wie sehe ich denn, ob ich wieder zu 100 % auf der ursprünglichen Version bin? Danke

    • avatarerror sagt:

      Ich meine damit blos, ob man unrooted im Originalzustand auch per vol- power Hboot-Zugang hat. Weiß das nämlich nicht mehr.

      • ja, hat man, ist ganz normal, du hast auch ein recvovery, nur dass du dort nix mit nandroid hast, es auch nicht clockworkmod heißt und du auch keine custom-roms flashen kannst 😉

  156. Pingback:Ist das jetzt die Orginial-Software? - Android-Hilfe.de

  157. Pingback:HTC Desire flashen...bekomme es nicht hin...bitte um hilfe ???

  158. Pingback:HTC Desire - Branding entfernen / Standard ROM Flashen [Anleitung] - Seite 15

  159. avatarRettungszwerg sagt:

    Ich habe ein Riesen Problem mein Handy will nichts mehr machen Mein Desire HD will nicht mehr starten wenn ich es starte kommt nur weises bild mit dem HTC drin stehnt ich hatte es gerootet und wollte es endrooten und es geht nichts mehr ich brauche euere HILFE ich drehe hier durch ich bitte um HILFE

    MFG
    Rettungszwerg

  160. avatarJ.D. sagt:

    Ich versuch durch die ganze Geschichte mit den ROMs und Root usw durchzusteigen.

    Kurze Frage zum Rebrand für T-Mobile Desire.

    Ist da das ursprüngliche Radio-Update drin enthalten? Denn beim Flashen eines Custom Roms mach ich ja auch ein Radio-Update.
    Und wofür brauche ich jetzt die GoldCard? Zum Rebranden?

    Danke.

    • goldcard brauchst du, wenn du kein S-OFF hast. Da für T-Mobile aber S-OFF zwingend nötig ist, brauchst du dabei keine Goldcard. Eine Goldcard zu haben ist aber nicht verkehrt, falls etwas schief geht und vielleicht der Rootzugriff entfernt wurde, es aber an anderer Stelle hängt. Mit einer Goldcard kann man dann beispielsweise ein älteres ROM aufspielen, was eigentlich nicht möglich ist.

  161. avatarGuenne sagt:

    Hallo,

    ich versuche jetzt schon ewig den root auf meine Desire rückgängig zu machen. Leider komme ich über folgende Meldung nicht hinaus:

    erasing ‘cache’… FAILED (status malformed (1 bytes))
    … FAILED (status malformed (1 bytes))

    Start Flashing!
    sending ‘zip’ (144651 KB)… FAILED (status malformed (1 bytes))

    Rebooting to Fastboot…

    rebooting into bootloader… FAILED (status malformed (1 bytes))

    Das Gerät ist S-OFF.

    Ich habe keine Ahnung was ich noch machen soll. Muss sonst noch irgend etwas Eingestellt werden?

    • kannst du mal eine andere SD-Karte benutzen, der Fehler scheint manchmal an selbiger zu liegen, auch wenn sie korrekt funktioniert. Mit einigen Karten gibt es wohl ein paar inkompatibilitäten, die aber nur bei so systemnahen sachen zum tragen kommen.

      • avatarGuenne sagt:

        Hallo,

        habe jetzt eine andere SC-Karte benutzt.

        Es kommt immer noch die gleiche Fehlermeldung.

        • ich habe mal folgenden satz in das tutorial eingefügt:

          „Wichtig: Die neuesten HBOOT-Versionen des S-OFF Tools können nicht mehr durch ein OTA-Update oder mit einem RUU überschrieben werden. Wenn man entrooten will, muss man zuerst den Bravo-Downgrader flashen!“

          habe gerade auf der alpharev seite gelesen, dass die ihren HBoot „geschützt“ haben, so dass er nicht mehr ausversehen durch ein OTA oder RUU überschrieben werden kann. Du musst also im ersten schritt, wie im verlinkten artikel beschrieben, als Partitionslayout den Bravo-Downgrader aufspielen.

          • avatarGuenne sagt:

            Hallo,

            ich habe jetzt den BRAVO Downgrader mit ADB aufgespielt. Leider bekomme ich immer noch die gleich Meldung.

  162. avatarphiL sagt:

    Hallo
    Hatte eine Fehlermeldung während des Prozesses.
    Beim Starten des Desires sieht aber alles so aus, wie frisch gekauft.

    Wie genau kann ich denn nun nachgucken, ob alles so ist, wie es sein sollte?

    Bei Software Informationen steht:

    Baseband
    32.49.00.32U_5.11.05.27

    Software NR
    2.33.161.2

    Hatte vorher Leedroid 3. xx drauf.

    Mfg

    • checken ob apps nicht mehr funktionieren, die root benötigen
      Desire mit druck auf Vol- starten und schauen, dass du nur das normale Recovery siehst und nicht mehr das Clockworkmod recovery

  163. avatarLars sagt:

    Hallo,
    ich wollte das RUU_Bravo_Froyo_Vodafone_UK_2.33.161.2_Radio_32.49.00.32U_5.11.05.27_release_157522_signed.exe flashen, aber es tritt der fehler 170 auf. Ich hab kein blasen Schimmer wie ich fortfahren soll.

  164. avatarMaddin sagt:

    hallo eine Frage, muss die SimKarte im Gerät sein wenn ich es „unrooten“ will?

  165. avatarDasGensu sagt:

    So, grade s-off geschaltet und versucht zu unrooten etc.

    nun hänge ich in einem screen mit dem HTC logo in der mitte und 4 dreiecken mit ! in den ecken.

    in den fastboot komme ich scheinbar nicht, das script schrieb jedoch, es sei durchgelaufen, ich könne nun in den fastboot etc.

    was tun?

  166. Pingback:Nach versuchtem rebranding bootscreen+error (T-Mobile) - Android-Hilfe.de

  167. avatarSticky sagt:

    Hi,

    ich hab ein Desire mit T-Mobile Branding – habe gerootet und ohne hboot off und richtiger formatierung der SD Karte LeeDroid raufgetan.

    Nun kann ich keine Apps mehr installieren (Startet neu).

    Möchte nun jeden Schritt wiederholen um alles richtig zu machen…

    Meine Frage: Muss ich (oder ist empfehlenswert) die Unbranded HTC software draufzuhauen oder kann ich (mit leedroid oben) Ganz normal von vorne anfangen und es (richtig) neu installieren.

    Achja ich war so dumm und hab keine Sicherung gemacht 🙂

    Grüße

    • Der Neustart wird wahrscheinlich nicht am Rootvorgang an sich liegen. Ich hätte da eher die SD-Karte in Verdacht. Am besten die Karte in einem Kartenleser unter Windows mittels der Datenträgerüberprüfung reparieren lassen. Ggf. alle Partitionen entfernen und neu Partitionieren und Formatieren.
      Entrooten ist nur nötig, wenn ein Hardwaredefekt vorliegt und du dein desire zur Reparatur einschicken willst.

      • avatarSticky sagt:

        Danke für die schnelle Antwort

        Vllt. hilft die Info: Wenn ich die formatierte SD Karte am PC anschließe erkennt der entweder nur die EXT3 Partition oder ich muss sie neu formatieren damit ich sie benutzen kann.

        Ich probiers mal nochmal mit gparted (1gb ext3 ~3gb fat32) lösch erst alles dann ext3 rauf dann fat32 rauf.

        Grüße

  168. avatarDraicwing sagt:

    Hi, funktioniert die Methode auch für HTC Desire mit dem neuen offiziellen Gingerbread-Update (Entwicklerversion)? Scheinbar geht bei diesem Update ja auch die Garantie flöten.
    LG, Michael

  169. avatarlosoman sagt:

    Hi, habe alles soweit für das T-Mobile Branding gem. Anleitung versucht komme aber im Recovery bei der update.zip Installation immer wieder die Fehlermeldung: E: Error in /sdcard/update.zip (Status 7)
    Kann mir da jemand weiterhelfen (habe es auch breits mit der Goldcard probiert mit dem selben Fehler)
    Vielen Dank für eure Hilfe 😀

  170. avatarlosoman sagt:

    mit dem Tread von Tonno ging es… 😆

  171. avatarHenrik sagt:

    Guten Abend,

    zunächst einmal: sehr schöne und informative Seite mit guten Guides. Danke dafür! 🙂

    Nun habe ich konkret ein Problem, dass ich durch Googeln und Kommentare lesen nicht lösen kann. Ich muss mein T-Mobile-SLCD-Desire einschicken (Kamera-Problem) und versuche es dafür zu entrooten und zu rebranden. Nachdem ich nun s-off habe und Schritte 1-4 ausgeführt habe, hänge ich bei Schritt 5.

    Nach vielen ähnlichen Zeilen, die alle mit „INFO[RUU]“ beginnen, sehe ich nun die Zeile „INFO[RUU]WP,userdata,100“. Die Zeilen davor sind „INFOstart image[userdata] unzipping & flushing…“ und „INFO[RUU]UZ,userdata,100“. Soweit, so gut, bloß steht das da jetzt schon seit über einer halben Stunde und so langsam werde ich nervös. Das ist doch nicht normal, oder? Auf dem Handy ist ein HTC-Logo zu sehen mit einem grünen Balken drunter, der augenscheinlich am Ende angekommen ist.

    Ist die einzige Möglichkeit, die ich habe, mein Handy auszuschalten und zu sehen, was passiert? Zur Info: Habe vorher extra noch eine Goldcard erstellt, weiß aber nicht, wie ich die benutzen kann und was ich damit anstellen soll.

    Viele Grüße,
    Henrik

  172. avatarlosoman sagt:

    Henrik, probiere es mal mit dem Tread:
    http://www.android-hilfe.de/anleitungen-fuer-htc-desire/55369-desire-mit-slcd-rebranden.html

    –Da scrollst du dann auf How to do für Anfänger mit TimoBeil und lädst dir die zwei Files runter. Der SLCD ist ein Selfinstalller und da hat es bei mir wunderbar geklappt.

    • avatarHenrik sagt:

      Danke für deine Antwort, losoman. Ich habe das Telefon vom PC getrennt um deinen Thread auszuprobieren, habe aber trotzdem erstmal mit den Schritten von dieser Seite weitergemacht. Obwohl das Script gefailed hat, habe ich nun wider Erwarten ein sauber rebrandetes Handy. 🙂 Ob auch ohne root muss ich noch irgendwie herausfinden, aber sieht schonmal gut aus. 🙂

  173. Pingback:[ROM][GBSense 3.0]Curfew Ace S Sense 3.0 v1.4 [A2SD+/CM7 Hboot] [Schnell, Smooth] - Seite 29 - Android-Hilfe.de

  174. avatarTimmy sagt:

    Ich habe versucht das so zu machen aber wenn ich den Installer öffne dann sagt er mir sowas wie fastboot exe konnte nicht geöffnet werden, weil nicht e gefunden…
    Dann habe ich es ins sdk tools verzeichnis getan, da funktionierts auch nur dann rebooted er nicht in den hbott sondern da steht nur groß HTC.
    Was soll ich tun?

    • avatarTimmy sagt:

      es kommt folgendes:
      Erasing cache and rebooting in RUU mode…
      erasing ‚cache’… OKAY
      …OKAY
      Start Flashing!
      error: cannot load ‚customRUU.zip‘

      Rebooting to Fastboot…
      rebooting into bootloader… Failed <command write failed >

      Und dann kommt congratualtions! blablabla
      was soll ich tun

  175. avatarBenni sagt:

    hi ich wollt mein gerootetes desire nachdem es ständig abstürzt und dann in nem bootloop hängen bleibt wieder mal mit der original firmware probieren also hab ich mir das ruu für ungebrandete desires geladen und das programm sagt mir die ganze zeit das ich zu wenig akku (>30%) hab obwohl mein desire über 90% akku hat.
    was könnte da falsch laufen?

  176. avatarth.f sagt:

    Hi,

    hat schon jemand ein „rebrand/unroot/…“ bei seinem T-Mobile Desire (DE) mit folgender RUU erfolgreich durchgeführt?

    Quelle:
    „http://shipped-roms.com/index.php?category=android&model=Bravo“

    RUU_Bravo_Froyo_TMO_UK_2.12.110.4_R_Radio_32.49.00.32U_5.11.05.27_release_157560_signed.zip

    th.f

  177. avatarChris sagt:

    Hallo,

    erstmal ein dickes Lob zu dieser Seite. Vielen Dank. Ich muss aufgrund von Problemen mit dem Empfang mein Handy unrooten und dann wohl einschicken. Das Handy war offensichtlich nicht gebrandet. Die RUU oben passt nicht; die Abbildversion ist nicht die richtige!
    Ich habe nun diese Version gefunden.
    RUU_Bravo_Froyo_HTC_WWE_2.29.405.5_Radio_32.49.00.32U_5.11.05.27_release_159811_signed
    Hier stimmt die Abbildversion aber nicht die Radio-Version, habe im Handy 32.56.00.32U_5.17.05.23.

    Bevor ich es versuche (und eventuell unnötige Fragen stellen muss) meine Frage: Kann ich trotz der „veralteten“ Radioversion in der RUU das Handy unrooten? Wenn ich mich richtig eingelesen habe, dann ist doch nur die Abbildversion entscheidend.

    Grüße Chris

  178. avatarChris sagt:

    Okay! Vielen Dank, so habe ich mir das irgendwie gedacht. Ich werde es morgen mal versuchen (da habe ich einen Windows-Rechner) und danach Bericht erstatten 🙂

  179. avatarChris sagt:

    Moin moin,

    es hat leider nicht geklappt. Ich bekomme den Fehler 131 (trotz S-OFF). Habe es auch mal mit einer Goldcard versucht, hat aber auch nichts gebracht. [Ich weiß aber auch nicht, ob die Goldcard funktioniert (ich kann die SD nicht mehr als Festplatte nutzen). Sollte ich da einen Punkt übersehen haben?]

    Könnte mich ein Downgrade auf 2.1 hier irgendwie weiter bringen?

    Grüße Chris

  180. avatarCaustu sagt:

    Moin,

    ich weiß nicht, ob mein Handy vor dem untrooten und dem flashen von Leedroid gebrandet war oder nicht.
    Bekomme ich mit der App Android System Info dennoch die Information, ob das Handy im ursprünglichen Zustand gebrandet war oder nicht? Falls nicht, gibt es eine Möglichkeit dies herauszufinden?

    VG Caustu

  181. avatarkaju sagt:

    Hi Brain, ich hätte ein paar Fragen:
    1.kann ich überprüfen ob eine erstellte Goldcard funktionsfähig ist?
    2.Ich habe mit „Revolutionary“ mein Desire gerootet und S-off gemacht! Wie kann ich wieder alles zurückstellen,damit ich es bei T-mobile einschicken kann? Thread, bezüglich „UNROOT“ wurde alles gelesen und auch durchgeführt. Nur der Hboot 6.93.1002 verändert sich nicht. Und so wie ich es hier rauslese, kann man den durch eine RUU gar nicht zurückstellen. Als ich vor 2 Wochen mit dem Alpharev Downgrader die Datei ausgeführt habe, war auch S-OFF weg und ich hatte HBoot 0.80 und war ausgeschlossen. Was ich letztendlich will, ist ein Desire welches ich bei T-Mobile abgeben kann . DANKE

    • für Revolutionary gibt es noch keine HBoots, die ein Downgrade auf den Stock-HBoot ermöglichen, das müssen die ENtwickler noch zusammenbasteln, deswegen ist das Tool Beta, das steht auch in der Beschreibung. Auch ein Grund, warum ich hier noch keinen Revolutionary Guide habe 😉

  182. avatarLekoi sagt:

    Erstmal vielen Dank für die Anleitung sie hat mir Hoffnung gemacht die Garantie doch noch in Anspruch nehmen zu können 🙂 . Und obwohl ich teilweise Herzstillstände hatte, oder gerade deswegen bin ich schier ausgerastet als ich das Tmobile Logo bei booten sah. Ich testete Titanium Backup um zu gucken ob noch root vorhanden ist. Auch nicht möglich 😀 Dann ein Neustart mit Vol- und S On war auch zu lesen 😀 Weiterhin kam ich noch ins REcovery und konnte booten.
    Doch dann ist folgendes passiert! Ich startete aus irgendeinem Grund noch einmal neu (ich glaube es war nach einem OtA Update) und jetzt komme ich nicht mehr weiter als der Rosa kringel, auch wenn es ich eine Stunde warte. Fastboot geht noch, doch sobald ich ins Recovery möchte kommt wieder der rosa Kringel. Sd Karte/Sim raus hilft auch nichts.
    Daten:
    Bravo PVT1 Ship S-on
    HBoot: 0.93
    Keine Goldcard (irgendwie änderbar?)

    So jetzt ist die Frage kann man noch irgendwie sehen das ich das Handy mal gerooted und debranded hatte, oder kann ich es bedenkenlos einschicken, da ich ja eh das bekannte Überhitzungsproblem hatte. Oder gibts ne Möglichkeit es wieder zum laufen zu bekommen(Irgendein passendes RUU)?

    Schonmal vielen Dank für die Hilfe.

  183. avatarChris sagt:

    Hallo,
    ich habe eventuell einen Tipp falls es mit dem unrooten bzw. rebranden nicht funktioniert.
    Nachdem ich einige Probleme mit dem unrooten auf meinem Win7 64 Bit System hatte (siehe oben) habe ich es einfach mal mit einem 32 Bit System versucht und siehe da, es lief ohne Probleme.

    Eventuell hilft es ja dem ein oder anderen weiter.

    Grüße Chris

  184. avatarStephan sagt:

    Würde der Weg vom T-Mobile RUU auch bei A1 (Österreich) gebrandeten Geräten funktionieren?

  185. avatarkaju sagt:

    Hallo Brain,ich habe es irgendwie doch noch geschafft mein Hboot von 6.93.1002 auf 0.93 zu bekommen und das Desire ist S-ON. Was ich aber feststelle, Clockwork Recovery ist immer noch drauf 😯 ! Nichts desto trotz,habe ich mein „Original T-mobile“ Nandroid Backup (welches ich beim ersten mal Rooten erstellt habe)mit dem noch vorhandenen Clockwork installiert. Somit wäre das Desire fertig für den Service, nur das Clockwork Recovery stört noch.Das sollte für einen Garantiefall nicht auf dem Handy sein.Bekomme ich das auch so irgendwie weg?…ohne nochmal S-OFF machen zu müssen? Ja ich weiss…und ich habe auch fleissig deine Anleitung dazu gelesen. Nur ist es so-nicht mal wenn ich wollte ,kann ich S-OFF machen, da nach dem ersten Reboot, sich das Desire nicht mehr „fängt“ und in eine Bootschleife verfällt und ich nur noch wiederholt den magenta Kringel seh….Bis ich den Akku ziehe. Und um S-OFF zu machen ,muss ja das Desire mindestens 2x neu booten. Und ich hänge schon nach dem ersten Step fest . Vielen Dank im voraus.

    • du konntest dein erstes nandroid backup erst machen, nachdem du gerootet hast und das Clockworkmod Recovery draufgespielt hast. Du hast also im augenblick ein gerootetes T-Mobile-ROM und das clockworkmod auf deinem Handy. Entrooten kannst du das nur mit s-off, da t-mobile kein komplettes RUU für Deutschland anbietet

      • avatarkaju sagt:

        Shit,-und den Fall gesetzt ich würde es schaffen S-off zu machen ,habe ich wieder diesen HBoot 6.93.1002. Und da hattest mir ja geschrieben, dass dieser Hboot ja gegen überschreiben gesichert sei und dieser sich durch eine RUU nicht löscht ! Somit stelle ich mir die Frage – bin ich als T-mobile Vertragskunde nach dem Rooten & S-OFF machen gefangen? Denn wenn der Hboot sich nicht überschreiben lässt,kann ich zwar nach deiner Anleitung Unrooten, habe aber dennoch Hboot 6.93.1002. Und somit, wäre ich genauso besch… dran, wenn ich es einschicken will. S-OFF hatte ich direkt über WinXP gemacht ,mit dieser Eingabe des Codes, den man erhällt, nachdem man die SN.Nr eingibt. Gibt es noch eine Möglichkeit S-OFF zu erlangen ohne dass der Hboot sich verändert?

      • avatarth.f sagt:

        Was ist mit folgender RUU:

        RUU_Bravo_Froyo_TMO_UK_2.12.110.4_R_Radio_32.49.00.32U_5.11.05.27_release_157560_signed.zip

        Quelle:
        “http://shipped-roms.com/index.php?category=android&model=Bravo”

        Dies sollte doch passen, oder?
        Bei meinem deutschen T-Mobile-Desire (nicht gerootet) wird mir folgendes angegeben:

        Brand: tmo_uk
        Sabeband-V.: 32.49.00.32U5.11.05.27
        Bulid: 2.12.110.4
        HBoot: 0.93

  186. avatarBen sagt:

    Hi Brain, auch von mir erstmal vielen dank für die Seite und die ganzen hilfreichen Infos hier.
    Leider funktioniert die o.g. Anleitung bei mir leider nicht.

    Mein Desire muss nun auch leider eingeschickt werden, deswegen alles wieder zurück. Hab eins von der Telekom also auch die entsprechenden Dateien + Anleitung benutzt.
    Hab alles nach Anleitung gemacht und hab nun auch wieder das „standart“ rom drauf.
    Nur wird im HBoot oben immernoch -Revolutionary- und „S-OFF“ angezeigt :S
    Hatte zusätzlich das Problem das das Desire immer rebootet hat wenn ich was aus dem market installieren wollte.
    Bin das ganze nochmal durchgegangen… leider kein erfolg (das mit den apps und reboot hab ich jetzt nicht nochmal probiert)

    Hast du da eine Idee was ich da machen kann? Habe währenddessen auch nirgends irgendeine Fehlermeldung oder so erhalten und bin grad etwas ratlos 🙁

    Vielen Dank im Voraus! 🙂

    • Der S-OFF Hboot hat einen überschreibschutz, damit man nicht ausversehen S-OFF entfernt
      ich zitiere mal aus obigen Artikel:

      Wichtig: Die neuesten HBOOT-Versionen des S-OFF Tools können nicht mehr durch ein OTA-Update oder mit einem RUU überschrieben werden. Wenn man entrooten will, muss man zuerst den Bravo-Downgrader flashen!

      Wie man das macht ist HIER beschrieben.

      😎

    • avatarBen sagt:

      Noch weitere Infos:
      bei revolutionary wurde HBoot Ver.: 0.93.001 angezeigt, welches ich dann online ausgewählt hatte
      Im HBoot wird jetzt aber wie bei meinem Vorredner 6.93.1002 angezeigt.
      Bin in diesem Thema völlig unwissend und weis nicht was das alles bedeutet was ich da jetzt noch machen kann….und hatte alles nur mit deinen Anleitungen gemacht :S

      Hab noch ein wenig recherchiert und folgendes gefunden:
      http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=695667

      Hab jetzt die „RUU_Bravo_TMO_UK_1.15.110.11_Radio_32.30.00.28U_4. 05.00.11_release_122755.exe“ runtergeladen. Würde ich das mit der „reparieren“ können. Ist zwar die UK Version sollte doch aber theoretisch nicht stören. da kann man doch bestimmt auch auf DE wechseln oder so?

      Ich hoffe hier sieht jemand durch und kann mir helfen. Danke 🙂

      • avatarBen sagt:

        Standart Rom ist drauf, unerwünschter Text ist weg und S-ON! 😀
        Hätt ich mal gleich alles KOMPLETT gelesen^^ sorry und danke!

  187. Pingback:Downgrade vom HBOOT 0.93 oder kleiner zu 0.75 (NUR T-Mobile-Desire mit AMOLED!) - Seite 4 - Android-Hilfe.de

  188. Pingback:Seit Root & Rom Probleme mit GPS und Kamera - HTC Desire Root und ROM - Android Forum

  189. avatarMaikeleffe sagt:

    Habe ein Problem. Update.zip wurde nicht installiert. Bildschirm bleibt schwarz. Habe die Update.zip nochmal unbenannt in Update ohne Punkt zip. Bei Windows weiss man ja nie. Habe einen Neustart gemacht und es passiert immer noch nichts. Es kommt wie gehabt der Magenta Punkt und dann wird der Bildschirm schwarz. Ins Recovery komme ich natürlich auch nicht mehr.

    Benötige unbedingt Hilfe.

    • avatarMaikeleffe sagt:

      So, die Update.zip war defekt. Nochmal auf SD kopiert und Recovery gestartet. Hat gefunzt.

      Aber: nach Update auf 2.2 habe ich immer noch S-off. Habe jetzt mehrfach geflasht, keine Änderung. Ich verzweifel. Bin schon seit Tagen damit beschäftigt. 🙁

  190. avatarandineupert sagt:

    Genügt das aufspielen des original ruu (bei mir O2) und das formatieren der SD-Karte um Garantie-mäßig auf der sicheren Seite zu stehen?

  191. avatarsynthetic sagt:

    Hallo !

    Ich versuche seid geraumer Zeit mein VF-Desire zu rebranden.
    HBoot ist bei mir 0.93 – bei der Verwendung des RUU’s kommt folgendes Problem

    1.) USB-Verbindung nicht vorhanden.

    HTC Sync ist installiert, ebenso Treiber sowie eine tatsächliche USB-Verbindung 😉

    Debugging ist aktiviert und Desire als Festplatte aktiviert (ist das vllt der Fehler?)

    bitte um Rat !

  192. ich würde folgendes Probieren:

    Desire wipen
    HTC Sync deinstallieren, Treiber aber drauf lassen
    anderen USB-Port testen (am besten auf der Rückseite des Rechners)
    anderes USB-Kabel testen
    anderen Rechner testen

  193. avatarMarc sagt:

    Hallo,
    bei mir ist ein Problem aufgetreten und ich finde keine Lösung dafür! Ich hatte jetzt eine Weile CM7 auf meinem Desire und wollte mal wieder ein Sense Rom flashen. Als ich dann aber das Sense Rom geflashed hatte, blieb dieses im Splash Screen stecken. Da ich vor dem ersten Boot einige Add ons geflashed hatte, dachte ich, dass es womöglich daran liegt und habe daraufhin alles gewiped und wollte danach das Sense Rom neu aufspielen. Allerdings kam dann folgende Fehlermeldung:
    E:Can’t mount /dev/block/mmcblk0p1 (or /dev/block/mmcblk0)
    (No such file or directory)
    E:can’t mount /sdcard

    Ich habe es danach mit einer anderen sd-Karte probiert. Gleiche Fehlermeldung!
    Nun bin ich mir nicht sicher was das eigentliche Problem ist. Dann bin ich auf diesen Artikel gestoßen: http://www.brutzelstube.de/2011/cache-corrupt-ecan%C2%B4t-mount-devblockmmcblk0p2/
    Daraufhin wollte ich das RUU aufspielen. Da ich ja kein Rom installiert habe und keins aufspielen kann, habe ich versucht dass RUU über Fastboot laufen zu lassen. Allerdings tritt kurz nach der Anzeige „warte auf Bootloader“ der Fehler 170-USB Verbindungsfehler auf! Nun weiß ich nicht wirklich wie ich weiter vorgehen soll!
    Kann man ein Rom über ADB flashen? Ist es überhaupt notwendig ein Rom installiert zu haben, um das RUU aufzuspielen oder mache ich da einfach was falsch? Gibt es noch andere Möglichkeiten den sd-mount wieder zum laufen zu bringen?

    Zur Info: Ich habe ein PVT4 Desire, S-OFF, AmonRA Recovery v2.0.1

    Vielen Dank schon einmal im Voraus! Wenn mir da jemand helfen könnte wäre ich überglücklich!

    • auch wenn Du schon eine andere SD-Karte probiert hast: Versuch noch mal eine andere, dieser Fehler liegt zu 99% an der SD-Karte. Am besten eine SD-Karte kleiner 16GB und maximal Class6, frisch formatiert. Mit allen anderem hat das Desire meistens Schwierigkeiten

  194. avatarMarc sagt:

    Ok. Da werde ich mal versuchen eine andere sd-Karte aufzutreiben. Woran könnte es denn sonst noch liegen, falls es doch nicht an der sd-Karte liegt?

  195. avatarMarc sagt:

    Ich habe es nun mit der dritten sd-Karte probiert. Mit gParted formatiert, partitioniert. Wieder kein Erfolg! Immer die gleiche Fehlermeldung! Wenn ich versuche über USB-MS toggle die sd-Karte zu mounten, wird das Telefon immer als unbekanntes USB Gerät erkannt. Also bleibt immer noch die Frage: Woran könnte es sonst noch liegen? Und gibt es eine Möglichkeit ohne sd-Karte ein Rom aufzuspielen?

  196. avatarMarc sagt:

    Problem gelöst! Ich musste einfach über fastboot den Befehl „fastboot oem enableqxdm 0“ eingeben um die sd-Karte quasi wieder zu aktivieren. Trotzdem danke 😉

  197. avatarMarc sagt:

    Hallo,
    es scheint so als wäre doch nicht alles in Ordnung! Anscheinend kam es zum USB-Brick! Ich habe mich hier: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=691639 schon mal etwas informiert aber bin mir bei der Sache doch recht unsicher!
    Hat irgendjemand damit Erfahrung?

  198. avatarTorben sagt:

    Hallo,
    bei mir kam erst USB-Verbindungsfehler, nach der Installation von HTC Sync, kam dann die Meldung, dass der Akku zu schwach sei.
    Also unter 30%, dabei ist der randvoll.

    Habe es mit 2 verschiedenen vollen Akkus versucht, auf 2 verschiedenen PCs, 32 und 64 bit.

    Jedesmal das selbe Problem.

    Woran könnte dies liegen?

  199. avatarAli sagt:

    Ich war schon kurz davor mein handy als bastler stück zu verkaufen!!!
    Danke Dankee und nochmalss Dankeeee

    super anleitung

  200. avatarTorben sagt:

    Ok, nach ewigem hin- und her war die lösung, htc syn vom pc zu deinstallieren und die treiber draufzulassen.

    auf einmal ging es ohne probleme und das handy geht das 2. mal zurück…

  201. avatarTorsten sagt:

    Hallo 😀
    Wollte heute man Desire komplett zurücksetzten und wolte wissen ob ich einfach die obrige RUU nutzen kann wenn ich Android 2.3.4 bzw. 2.3.5 drauf habe (Oxygen 2.2).

  202. Pingback:HTC Desire T-Mobile Branding wiederherstellen funktioniert nicht

  203. avatarThomas sagt:

    Super! Danke! Jetzt kann der T-Moble Service-Mann kommen und das Handz mitnehmen.

  204. avatarLars K sagt:

    Moin moin,

    danke erst mal für die super Anleitung.
    Hat soweit alles funktioniert, Rosa T ist wieder drauf.

    ABER, egal welche SIM Karte ich verwende, ich bekomme kein Netz mehr.
    Habe hier eine O2 und zwei 1und1 Karte(n) probiert, bei beiden Fehlanzeige.
    Ich habe gesehen, dass weiter oben ein „Felix“ das gleiche Problem hatte, aber das Thema leider einfach versandete (keine Lösung).
    Der Eintrag war am 18. Dez. 2010.

    Das „branding zurückspielen“ hatte ich eigentlich aus dem Grund gemacht, da ich Empfangsprobleme mit dem HTC hatte.
    Aber es waren bisher „nur“ Empfangsprobleme und nicht permanent „kein Netz gefunden“.
    Gerade hier zu Hause war einer der wenige Orte, wo es noch funktionierte, Netzsuche ging immer! (selbst die endet jetzt sofort mit Fehlermeldung).
    Das macht mich jetzt doch etwas stutzig / nervös, da ich das Tele eig. einschicken wollte.

    Und SIM-Karte ist es definitiv nicht, die Karte eines Kollegen, der auch ein Desire besitzt, machte die selben Schwierigkeiten.

    Wäre für Info, ob es ein bekanntes Problem ist sehr dankbar.

    LG, Lars

    • avatarLars K sagt:

      Kurzer Nachtrag:
      Suche + Einspielen der letzten Updates über W-LAN + Zurücksetzten auf Werkszustand haben auch nix gebracht.
      Fehlermeldung bei „Netzwerke suchen“: „Fehler bei der Netzwerksuche“
      Fehlermeldung bei „Automatisch auswählen“: „Es kann derzeit keine Verbindung zu diesem Netzwerk hergestellt werden. Versuchen Sie es später erneut.“

      Ich hoffe es hat irgendwer ne Info / Idee….

      LG, Lars

      • avatarLars K sagt:

        Nochmal Nachtrag…..
        Nach „Stunde eingeschaltet liegen lassen“ doch mal wieder Netz und Anrufen funzt mal wieder (Zumindest klingelt Festnetz, weiter nicht probiert)…..
        Ich schicks dann mal wech….

        LG, Lars

        CLOSE

  205. avatarandreas sagt:

    REVOLUNTIONARY
    HTC Desire
    BRAVO PVT3 SHIP S_OFF
    boot “6.93.1002″
    MICROP-051d
    TOUCH PANEL-SYMT0101
    RADIO-5.11.05.27

    Hallo, nach erfolglosen RUU versuchen bekomme ich bei meinem HTC Desire nur noch das HTC logo und 4 ausrufezeichen. Wenn ich das usb kabel wegnehme bekomme ich die infos oben. ABer ich komme mit vol-down oder back nicht mehr ins boot menü.

    wie kann ich das ändern?

  206. avatartomne sagt:

    vielen Dank, für diese Super Anleitungen…
    ich habe mein Desire nun Rebrandet nach dem ich Leedroid drauf hatte, nun kann ich es wegen eines Staubproblems einschicken.
    ohne S-OFF ging es erst nicht Abruch Fehler 131, aber dann mit (Dank Revolutionary) konnte ich das RUU erfolgreich durchlaufen lassen.

    DANKE
    FG Tomne

  207. avatarHanibal sagt:

    Hi,

    super hilfreiche Website die du hier auf die Beine gestellt hast. Ich habe eine Frage zum Entfernen meines Customs Roms (DeFrost). Ich habe ein HTC Desire AMOLED mit (eigentlich) T-Mobiel Branding. Jetzt würde ich mein Gerät gerne in den original Zustand zurücksetzten, da ich es einschicken möchte. In deiner Anleitung oben schreibst du, dass es für T-Mobile “nur ein älteres RUU, welches nur für Amoled-Geräte geeignet ist“ gibt. Welche der Datein ist den dieses RUU? Oder kannst du mir sagen wo ich diese herbekomme, da ich ja ein Amoled besitze und somit ja die 9. Schritte nicht durchführen brauche.

    Viele Grüße
    Hanibal

  208. avatarSlawomir sagt:

    Hey,

    ich habe hier nach der Anleitung mein Desire SLCD gerootet mit Revolutionary und anschließend ein Cyanogenmod 7 Rom aufgespielt. Nun rebootet mein Handy von alleine. Ich habe deshalb das Original O2 Rom aufgespielt um das Handy zur Reparatur zurückzusenden. Leider ist nach dem RUU S-OFF noch. Drüber steht Revolutionary. HBOOT 6.93.1002 ist vorhanden.
    Was kann ich nun tun damit ich S-Off habe und nix auf ein Costom Rom hindeutet.
    Bitte kein Fachchinesisch, habe da nicht sooo die Ahnung 😉
    Vielen dank !

  209. avatarSlawomir sagt:

    Gemeint ist S-ON soll vorhanden sein 😉 nicht S-OFF

    • du musst, wie oben beschrieben, zuerst den Downgrader-Hoboot flashen, damit der S-OFF geschaltete HBoot mit dem S-ON HBoot aus dem RUU überschrieben werden kann. Ist oben im Artikel alles verlinkt 😉

  210. avatarDavor sagt:

    Die Anleitung um das S-OFF rückgängig zu machen scheint aber falsch verlinkt zu sein…ich komme auf eine Seite wo beschrieben steht wie man mehr Speicherplatz bekommt…

    • Du musst dort den Downgrader-HBoot flashen. Das dient zwar nicht der Speichererweiterung, ist aber dennoch nötig, um den HBoot mit S-off durch den HBoot mit S-ON, der im RUU enthalten ist, überschreiben zu können

  211. avatarDavor sagt:

    In meinem Recovery steht aber ganz oben, dass mein Gerät S-ON ist…dann brauch ich den Downgrader gar nicht, oder?

    • sofern du kein Telekom-ROM draufspielen musst, könntest du ohne S-Off und nur mit Goldcard und dem passenden RUU eventuell erfolg haben.

      • avatarDavor sagt:

        Hab ein ungebrandetes Desire mit 0.93 Bootloader

        Es will aber einfach nicht funktionieren, es steht ewig die Meldung „Warte auf den Bootloader“, das Desire zeigt einen grauen HTC Schriftzug und irgendwann bricht der Rechner mit einem USB-Verbindungsfehler ab…

        • avatarDavor sagt:

          Es hat nun funktioniert, ich habe das Setup gestartet, während das Gerät im Bootloader war und schon hat es funktioniert!

  212. avatarhallo123 sagt:

    Hallo Braini 🙂

    ich habe jetzt mal mein Desire mit revolutionary bespielt. Unter dem Bootmenü steht also jetzt -revolutionary- s-off.
    Allerdings funktioniert bei mir das entrooten und auf Standard-HTC-Einstellungen bringen nur bedingt. Wenn ich nach der Anleitung gehe (mit T-mobile Branding) dann klappt soweit auch alles. Es wird das ganz normale froyo geladen und das läuft ganz gut. Allerdings zeigt es mir im Bootmenü immernoch an, dass ich revolutionary s-off habe. Ich kann mir das nicht wirklich erklären. Ich habe diese Anleitung mehrere Male auch wiederholt, ich hätte ja irgendwas übersehen können. Hast du vielleicht des Rätsels Lösung parat? Würde mich sehr freuen.

    Lg 😉

    • avatarhallo123 sagt:

      Hab das Bravo Downgrade vergessen, danke vielmals für die Anleitung. Ironischerweise übersehe ich immer das, was rot und fett markiert ist.

      • avatarSlawomir sagt:

        Bin zu doof für die Welt. Schaffe es nicht Bravo Downgrade durchzuführen…
        Wenn ich per RomManager eine Sicherung machen will, dann steht dann das : bei der ausführung von privilegierten kommandos ist ein fehler aufgetreten
        Was nun ??? Könnte kotzen… 😉 Blöd nur, dass das keiner für mich macht hihi^^

  213. avatartaz-meets-vodka sagt:

    hallo,
    da es in letzter zeit öfters zu problemen mit meinen HTC desire gekommen ist , will ich es in orginal zustand zurücksetzten. derzeit hab ich CM7 drauf, aber mit anderen ROMs gabs auch zuletzt probleme. paar infos ; android-version 2.3.7 , baseband 32.49.00.32_5.11.05.27, kernel 2.6.37.6-cyanogenmod-geb50077 android@portaile # 1, Mod 7.1.0-desire, build GWK74, Bootloader; BRAVO PVT4 SHIP S-ON, HBoot-0.93.0001, Radio-5.11.05.27

    ich habe mich beim zurücksetzten genau an die anleitung gehalten, aber am ende diesen fehler bekommen ; FEHLER[131]:BENUTZER-ID-FEHLER
    Abbildversion von 314.405.1 auf 2.29.405.2

    bisher hab ich in den weiten des WWW keine lösung gefunden , ich hoffe ihr kann mir geholfen werden ^^ THX

  214. Pingback:Bootloops und Abstürze - eine systematische Fehlerdiagnose - Brutzelstube.de

  215. avatarRoland sagt:

    Hallo Brain McFly
    hatte das T.Mobile gebrandete Desire meiner Frau gerootet, da Ihr jetzt plötzlich der Akku immer leer war, wollte ich es nach deiner Anleitung wieder branden,beim installieren der Update.zip, bekomme ich immer Fehlermeldungen das diese nicht in Ordnung wäre, das Handy hat HBoot 0.93 und ist S-on, habe es mit Goldcard und ohne, sowie einer anderen SD Karte probiert, weiß nicht mehr weiter
    Gruß

  216. avatarRoland sagt:

    Hallo Brain McFly
    Danke für Deine Bemühungen, nach s-off hat es geklappt, habe jetz wieder den roten Riesen, allerdings muß ich noch downgraden, habe ich es richt verstanden, die runtergeladene downgrade.zip unbennen in PB99.zip auf SD Karte verschieben und das Gerät im HBOOT Modus starten, und danach das TMRom einspielen?
    Gruß

  217. avatarTom G sagt:

    Ich habe ein Problem, ich habe Revolutionary auf mein HTC Desire gemacht, alles kein Problem. (Ich habe T-Mobile Branding) Man muss die Installer Dateien in customroo kopieren und starten, in der Eingabe aufforderung, sagt er immer „windows-fastboot.exe nicht gefunden oder falsch geschrieben“ doch am ende zeigte er an, dass alles gut gelaufen sei. Ich gehe ins Recovery Menü und auf apply:update.zip. Doch er zeigt immer an nach 10 sek. /Error Installation abort. Was habe ich falsch gemacht?

  218. Pingback:USB Brick Fix - Wenn am HTC Desire der USB Port nicht mehr geht

  219. avataropticdelusion sagt:

    Hallo,
    Vielen Dank für den Artikel, ist wirklich eine große Hilfe. Ich darf nun allerdings ein TMobile-Desire mit defektem Display entrooten.
    Am Punkt 8/9 komme ich nicht weiter, da ich wie gesagt nichts sehe. bis zu diesem Punkt hatte ich mich mit einem Tool namens „Android Screencast“ beholfen, dieses funkioniert hier nicht mehr (adb: „device offline“).
    Am besten wäre es, wenn mir jemand eine Abfolge von Tasten nennen könnte, die ich drücken muss =)

  220. avatarMett sagt:

    Wo bekomme ich denn das alte T-Mobile RUU her, welches nur für AMOLED-Desires geeignet ist? Ich habe so eines und möchte mir den Aufwand für SLCD sparen.

    Das alte RUU müsste ich dann ja trotz S-OFF und HBOOT 0.93.0001 nur installieren und alles ist beim alten, oder?

  221. avatarPEPPO sagt:

    HAllo,

    kann mir jemand helfen ???

    mein HTC DESIRE HD fährt nicht mehr hoch !!
    Schwarzer Bildschirm mit einem kleinen Handy mit Rotem dreieck in der mitte !!!

    BITTE BITTE BITTE !!

    Danke im vorau

  222. avatarFooL sagt:

    Hi,

    ich habe die oben beschriebene Anleitung für mein HTC Desire (T-Mobile) durchgeführt. Anschließend das Update durchgeführt.
    Im Fastboot menü steht jedoch immernoch „S-OFF“ ? Was muss ich tun damit hier wieder S-ON erscheint um das Gerät für eine Reperatur einzuschicken…

    Ich bedanke mich schon im Voraus bei euch.

    Gruß

    Infos:
    BRAVO PVT1 Ship S-OFF
    HBOOT- 6.93.1002 // HBOOT von alpharev : Bravo Stock
    Android: 2.2
    Baseband: 32.49.00.32U_5.11.05.27
    Kernel: 2.5.32.15-gd96f2c0 (htc-kernel@and18-2 #1)
    Build: 2.12.110.4 CL274424 release-keys
    Software-Nr.: 2.12.110.4
    Browser: WebKit 3.1

    • du musst den Downgrader HBoot flashen, dann geht auch der letzte Schritt mit dem Update von SD-Karte (ganz oben im ARtikel, die rot geschriebenen Zeilen)

      • avatarFooL sagt:

        oh weiah 🙄

        danke für die super anleitung 😉 wenn man sie schritt für schritt durchgeht klappt das auch alles 😀

        das Problem bei mir war schnellst möglich ans ziel zu kommen (versuch!) -> nur ab „4. HTC-Desire mit T-Mobile Branding“ durchgelesen 🙁

        und noch ein ganz großes danke an deine Hilfestellung 😉

  223. avatarBlahbal sagt:

    Ich habs tatsächlich geschafft.. nur 5h später hab ich meine original rom mit s-on wieder drauf..

    danke für die tutorials, bin leider überhaupt nich froh diese erfahrung gemacht haben zu müssen, die roms sind leider alle (erst heute zum original cm7 gekommen) verbuggt, deswegen bin ich letztlich wieder zurück zur nutzlosen, dafür voll funktionierenden stock rom .. MIT s-on hahah.. allein dass hat mich grad ne stunde gekostet.. oh man..

    nochmal grosses danke..

  224. avatarMork sagt:

    Wird die SD-Karte beim RUU eigentlich auch gelöscht oder wirklich nur der Speicher im Telefon?

  225. avatarpornick sagt:

    Hallo,

    ich habe nun alles so gemacht wie beschrieben. habe ein Desire T-Mobile Branding. Nachdem ich das handy dann wieder normal einrichten konnte, sprich durch die ersteinstellungen geführt wurde, habe ich dann ein OTA update gemacht. Es hat alles geklappt, jetzt ist meine frage wie kriege ich den alten originalen kernel zurück? Ist ja blöd es einzuschicken und den modifizierten immer noch drauf zu haben. oder habe ich jetzt das problem das ich root und soff weg habe den kernel nicht mehr wechseln kann?

  226. avatarpornick sagt:

    ja ich habe das mit dem bravo downgrade vergessen. Hab es aber dann alles nochmal gemacht und jetzt ist alles so wie rs soll…

    Hatte Probleme beim installieren von apps aber, Google hilft… muwste ein werksreset machen dann gings wieder. Weil ivh das Handy erst Montag einschicken kann, brazch ich jetzt.noch ein paar apps. Dann montag mach ich wieder ein reset und formatiert die SD, damn kann ich es weg svhivken oder?

    Sry fur Fehler, schreib von Handy und hab nivht viel zeit 🙂

  227. avatarMicMac sagt:

    Hilfe

    Ich wollte wieder ein Orignal Rom aufspielen ( Vorher CM7)
    Es bricht aber nach 50% ab und schreibt als Fehler das ich mir das richtige ROM runterladen soll.

    Jetzt bootet es nicht mehr , ich habe HTC und an jeder Ecke ein Ausrufezeichen stehen.

    Ins Menü komme ich auch nicht mehr.

  228. avatarMicMac sagt:

    Es kommt noch der Fehler System – FAIL – PU
    Partition update Fail

    • kann es sein, dass du den Downgrader-Hboot nicht geflasht hast und immer noch ein anderes Partitionslayout drauf hast? Dann Passt das Stock-ROM nicht.
      Wenn Fastboot geht, dann dort das Desire Stock Layout und den downgrade HBoot flashen und das RUU nochmal drüber spielen, dann sollte es klappen

  229. avatardjbelij sagt:

    hey brain hab das problem das ich zwar den downgrade hboot drauf spiele und die ruu für o2 jedoch hab ich immer noch den hboot mit revolutionari müsste das teil aber zurückgeben ne idee was ich falsch mache

  230. avatar6kbyte sagt:

    Hi Leute,

    ich brauche einmal dringen eure Hilfe – ich habe schon gelesen und gelesen, gemacht und getan, aber ich komme einfach nicht weiter.

    Ich habe ein HTC Desire mit SLCD, welches bis letzte Woche stets ungerootet war – folglich hatte und habe ich auch das neueste OTA inkl. HBOOT 0.93 drauf. Da ich unbedingt ein Rom mit Sense 3.5 ausprobieren wollte, habe ich mich nach langer Zeit doch dazu entschieden mit unrevoked3 zu rooten, was auch wunderbar funktioniert hat. Nand Backup gemacht, Sense 3.5er Rom geflasht, getestet, für schlecht befunden, Nand restore gemacht…

    Soweit so gut. Nun habe ich mir ein HTC EVO 3D gekauft und möchte mein S-On HBOOT 0.93 O2 SLCD Desire wieder auf Werkszustand zurück setzen um es zu verkaufen (es hätte noch 1 Jahr Restgarantie). Normalerweise tut man das ja mit der originalen RUU … ich habe die „RUU_Bravo_Froyo_O2_UK_2.14.207.1_Radio_32.44.00.3 2U_5.09.05.30_2_release_144166_signed.exe“ so wie beschreiben aus dem Windows heraus gestartet. Goldcard war angelegt und USB stand auf Debugging …auch HTC Sync Treiber sind installier, allerdings bekam ich immer den „FEHLER [140] : BOOTLOADER-VERSION-FEHLER“.

    So, da ich nicht weiterkam und den Tipp mit dem S-Off bekommen habe, habe ich mittels der AlphaRev 1.8 Boot CD mein Desire auf S-Off gestellt und das ganze nochmal probiert, wieder „FEHLER [140] : BOOTLOADER-VERSION-FEHLER“ erhalten. Danach habe ich versuch die Downgrade Zip auf der AlphaRev Page wie VOL-DOWN + AN zu flashen … hat er auch getan, allerdigns stand dort weiterhin eine 93er HBOOT Version und RUU Installieren ging wieder nicht … achja, den S-Off Vorgang mit der AlphaRev Boot-CD habe ich nun mehrmals ausgeführt … bringt alles nix ….

    Was kann ich nun noch tun um mein Handy wieder mit der originalen Stock RUU zu rebranden, derooten und S-On zu bekommen?

    Bin langsam verzweifelt … hat mich schon so einige Stunden gekostet der Mist.

    Wäre für jede Hilfe Dankbar.

    Gruß,

    der_peter

    P.S.: Falls es hilft, hier meine aktuellen Daten:

    — AlphaRev —
    BRAVO PVT4 SHIP S-OFF
    HBOOT-0.93.0001
    MICROP-051d
    TOUCH PANEL-SYNT0101
    RADIO-5.09.05.30_2
    Aug 10 2010, 17:52:18

    Installiert ist das standard rootet Stock Rom:

    Android Version:
    2.2.2

    Baseband Version:
    32.44.00.32U_5.09.05.30_2

    Kernel Version:
    2.6.32.15-gf5a401c
    htc-kernel@and18-2 #1

    Build Nummer:
    2.29.207.4 CL345089 releasy-keys

    Software Nummer:
    2.29.207.4

    Browser Version:
    WebKit 3.1

  231. avatar6kbyte sagt:

    Danke Brain McFly für die schnelle Antwort und Hilfestellung. Inzwischen hatte ich ein paar Sachen ausprobiert. Möchte die Historie hier gerne festhalten, falls sich jemand das ganze durchliest und den gleichen fehler hat. Anbei Copy/Paste ausm Forum:

    (1)

    „Sehr geil, ich habe jetzt einfach mal den ganzen Vorgang wiederholt … S-Off, Downgrade und dann hier [ROM] Official HTC Desire RUU ROMS and OTA Update URLs – xda-developers die „RUU_Bravo_O2_UK_1.20.207.1_Radio_32.36.00.28U_4.06 .00.02_2_release_124865.exe“ gesaugt, im Windows Ausgeführt bis kurz vor dem Flashvorgang, aus dem Temp Ordner die rom.zip gezogen, in PB99IMG.zip unbenannt und aus dem HBOOT Menu aus mit SD geflascht … was ist passiert:

    ICH HABE NUN EINEN BLACKSCREEN, wahrscheinlich weil ich nicht auf den SLCD Treiber geachtet habe 🙁

    Auch das nachfolgende Ausführen der aktuellen O2 RUU aus dem Windows heraus mit Blackscreen, hat keine Abhilfe geschaffen…“

    (2)

    „Nachdem alle Versuche erfolglos schienen, habe ich einfach mal die originale WWE RUU genommen … hier hat alles funktioniert. Screen ist wieder da und ich habe quasi ein Stock-Handy … allerdings debranded. Die Frage die ich mir stelle ist wieso?

    Auf der O2 Homepage steht beim RUU „Version 2.14.207.1“ … das WWE hatte die Version „2.29.405.2“ … ich denke mal es hat nur geklappt, weil es somit kein wirkliches Downgrade war, sondern ein Update, oder?

    Die Frage ist jetzt wage bzw. rsikiere ich es jetzt nochmal die originale O2 RUU zu nehmen zum rebranden, oder lasse ich es lieber? Was meint Ihr dazu? “

    …in der Theorie dürfte ein O2 ReBrand mit der O2 RUU nun nicht gehen, oder?

  232. avatarTim sagt:

    Danke für die Anleitung!

    Hatte erst beim Flashen des T-MOB Roms immer eine Fehlermeldung unterm Flashen (des Radios), dass hab ich dann behoben, indem ich in die customRUU.zip ein neues Radio.img integriert hab und anschließend gleich das update.zip flashe.

    Nun läuft alles einwandfrei, jedoch habe ich wie du oben auch erwähnt hast noch immer S-OFF wegen des neuen S-OFFs… Jedoch kann ich diese Prozedur ja nicht ohne S-OFF durchführen (Flashen des T-Mob Roms)…
    Wie kann ich das problem lösen?

  233. avatars1ckboy sagt:

    Hallo Leute,
    ich habe das Problem das ich das t-mob-update.zip irgendwie nicht flashen kann… 😥

    Ich bin eigentlich nach der Anleitung (die echt top ist *lob*) vorgegangen, root & s-off ist vorhanden, aber sobald ich update.zip flashen möchte bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    assert failed: file_getprop(„/system/build.prop“, „ro.build.fingerprint“) == (tmeu/htc_bravo/bravo/bravo:2.1-update1/ERE27/175581:user/release-keys“…… und noch bissl mehr
    E:Error in /sdcard/update.zip
    (Status 7)
    Installtion aborted

    So’n Mist… kann mir vielleicht jemand helfen?

    Mein Ziel ist wie andere hier auch ein unrooted HTC-Desire ohne Hinweise auf Root, S-OFF od. CustomROM wg. einem Wackelkontakt (od. so) an dem Display & ich würde gerne von der Garantie gebrauch machen…

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Best regards,
    s1ckboy

  234. avatarMac0811 sagt:

    Hallo,
    mein Desire hatte „keine Dienste“ mehr. Ich wollte es jetzt wieder auf T-Mobile downgraden. Batch-Datei ist ohne Fehler durchgelaufen. Jetzt habe ich nur noch einen schwarzen Bildschirm, mit HTC Schriftzug in der Mitte und vier Dreiecken mit Ausrufezeichen in den Ecken. Wenn ich das USB-Kabel abziehe, kommt der AlphaRev CM7 r2 HBoot Bildschirm und unten steht „RUU“. Power Off, Vol+ oder Trackball: Nichts geht mehr. Was nun?

    • avatarMac0811 sagt:

      Hat sich erledigt. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Es fehlt das Downgrade von AlphaRev. Mit adb geflashed, danach nochmal die Batch durchlaufen lassen und jetzt flashe ich gerade die Update.Zip. Bin ganz schön ins Schwitzen gekommen.

  235. avatarNo0ki sagt:

    Moin zusammen,

    hoffe mir kann hier jemand helfen 🙂
    Ich habe mir Boot Manager Pro installiert mit dessen Hilfe ich Roms bspw. auf der SDKarte installieren und testen kann. Dabei wird der Bootloader umgeschrieben damit eben die Rom der SD Karte gebootet wird. Nach der Aktion war die Testrom der SD in der Bootschleife und ich konnte auch mein nandroid Backup nicht mehr zurück spielen da ich scheinbar das Backup ohne S-OFF gemacht habe und vorallem, das Handy anfangs nur per revoked³ gerootet war.

    Hatte auf meinem Desire um S-OFF zu erhalten, revolutionary genutzt.
    Nach dieser Aktion konnte ich wie bereits gesagt nicht mehr zurück sichern.
    Nun möchte ich das Handy auf den Ursprrung setzen also kein root mehr, S-ON usw.
    Meine Idee war dann, das Handy erneut zu rooten und das Backup von nandroid zurück zu spielen.

    Jetzt bekomm ich aber das S-ON nicht mehr hin. Mit RUU hab ichs bereits versucht 🙁 Allerdings steht im Recovery immernoch S-OFF un Revolutionary usw.

    Muss ich noch irgendwas machen? Hab seit gestern kein Handy mehr und das suckt richtig…

  236. avatarNo0ki sagt:

    Hat sich alles erledigt, habs hinbekommen.
    Fetten dank an Super Brain. Ohne das Flashen der Bravo Downgrade wäre ich nie soweit gekommen.
    Das steht in KEINER Anleitung 🙂
    Nach dem MD5 Fix hab ich nun auch alle meine Daten wieder und das Handy läuft wie gewohnt. Der Wahnsinn. Danke für die super Tipps *thumbs up*

  237. avatarMarcel G. sagt:

    Hallo,
    bin ein großer Fan deiner Seite und hab jetzt fast 2 Jahre mein Desire gehabt mit Root+S-OFF+CM7 Hboot etc.
    Wollte jetzt mein Desire verkaufen und Unrooten.
    Hab deine Beschreibung gelesen mit dem RUU installieren und leider überlesen das ich zuerst den Stock Hboot flashen muss.
    Bei der Installation von RUU hats am schluss abgebrochen mit dem Fehler 152.
    Ich komme jetzt nicht mehr ins Fastboot, es zeigt mir nur noch ein schwarzer Bildschirm mit dem HTC-Logo und in jeder Ecke ein Ausrufezeichen!
    Kannst du mir noch helfen oder ist mein Desire nun Schrott?

    Bin um jede Hilfe dankbar!

    Gruß Marcel

  238. avatarSarina sagt:

    ich hab genau das Gleich problem wie Marcel.

    Mein Ex hat meine Desire gerootet, ich hab aber seit 4 Wochen Probleme das mein Handy sich nicht mehr mit dem Wlan verbinden will, Ich wollte es dann unrooten, hat aber irgendwie nicht problemlos geklappt.
    Installation ist abgebrochen. Geht nichts mehr, der Bildschirm ist schwarz mit HTC Logo in der Mitte etc.

    Bin total Hilflos und hoffe nicht das es jetzt Kaputt ist.

    Hilfe wäre nett.

  239. avataralf11 sagt:

    Hallo,
    ich wollte mein T-Mobile Desire rebranden. Habe die Anleitung genau befolgt und die Fehlermeldung „failed (remote: 51 partition update failed)“ beim Script erhalten. Seit dem habe ich nur noch das HTC Logo auf dem Display und komme auch nicht mehr in den Recovery-Modus. Was kann ich jetzt noch machen oder habe ich mein Desire gebrickt?

  240. avatarBendix sagt:

    Hallo,

    in der Anleitung steht ja „Wichtig: Die neuesten HBOOT-Versionen des S-OFF Tools können nicht mehr durch ein OTA-Update oder mit einem RUU überschrieben werden. Wenn man entrooten will, muss man zuerst den Bravo-Downgrader flashen!“

    Was heißt denn „die neusten HBOOT-Versionen“? ich habe hboot 6.93.1002. Ist das neu? Wohl eher schon, da ich erst vor kurzem gerootet habe. Ich habe auch ein neues Radiorom (5.17.05.23) geflashed. Wird das auch automatisch zurückgesetzt oder müsste ich das vorher von Hand zurücksetzen? Ich hatte nämlich dieses lästige Rebooten des Desires und hatte gehofft, das Custom Roms das beheben. Leider nein. Bevor ich es jetzt einschicke, wollte ich aber alles zurücksetzen.

    Thx
    Bendix

    • sobald du s-off geschalten hast, hast du einen neuen HBoot und musst zuerst den Downgrader flashen. Den Rest wie im Guide machen, dabei wird auch ein neues RadioImage geflasht

      • avatarBendix sagt:

        Vielen Dank… ich bin aber auch blind… Ich hätte ja sehen können, dass da das Radio Image im Dateinamen steht… 🙄
        Ich habe im Moment ein crom drauf, welches auch einen Teil der SD Karte als ext4 benutzt. Ist das ein Problem? Und muss ich einfach nur den downgrader flashen und dann das nandbackup zurückschreiben? Natürlich werde ich vorher checken ob die Partitionsgrößen passen (deswegen auch meine Frage mit dem crom).

        An dieser Stelle einmal 1000 dank für die super Hilfe und diese 1A Seite. Entschuldigung, dass ich so viel Frage, aber lieber vorher als nachher 😛

        Schöne Grüße aus Down Under
        Bendix

  241. avatarBendix sagt:

    Ahhh okay…. also nur downgrader flashen (sonst nix) RUU ausführen, fertig… THX

  242. avatarAnonym sagt:

    Habe alles so ausgeführt wie oben beschrieben, habe auch keine root rechte mehr. doch mein Problem ist dass das Revolutionary noch da ist und das S-Off. wie bekomme ich das weg?

  243. avatarAnonym sagt:

    ou tut mir leid, völlig überlesen..
    vielen Dank!!

  244. avatarDon sagt:

    Hi Brain,
    muss mein desire (slcd-tmob) nochmal einschicken (pixelfehler) und wollte fragen, ob es bei tmob-geräten immer noch nötig ist alle schritte auszuführen, da ich bei shipped roms gesehen habe, dass es jetzt auch ein:
    RUU_Bravo_Froyo_TMO_UK_2.12.110.4_R_Radio_32.49.00.32U_5.11.05.27_release_157560_signed.zip
    gibt.
    Damit müsste es doch einfacher gehen, oder?
    also hboot downgrade und dann ruu laufen lassen.
    Oder habe ich da was übersehen?

  245. avatarAlex sagt:

    ist es auch möglich den 9. schritt beim entrooten mit t-mobile-branding auch mittles befehle im ADB durchzuführen? wenn ja, wie muss man dabei vorgehen?

  246. avatarRobin sagt:

    Funktioniert bei mir nicht. Scheinbar erkennt Der PC nicht dass das Handy angeschlasson ist. Kann man da iwas tun ???

  247. avatarMitch sagt:

    Erst einmal, klasse Anleitung, vielen danke dafür.

    Aktuell siehts bei mir so aus:

    BRAVO PVT3 SHIP S-ON
    HBOTT-0.93.0001
    MICROP-051d
    TOUCH PANEL-SYNT0101
    RADIO-5.11.05.27
    Aug 10 2010, 17:52:18

    Ich habe mein Handy via unrevoked gerooted, da ich es für gewisse dinge gebraucht habe. Nun habe ich allerdings das Problem, das mein Desire ständig abstürzt, vorallem wenn ich es aus meiner Hosentasche hole, weiß der Geier wieso. Deshalb will ich von der Garantie gebrauch machen und mein Handy vorher wieder entrooten.

    Ich hab ein T-Mobile Branding mit Froyo drauf, dort nichts verändert bzw. modifiziert.

    Bevor ich jetzt aber großartig starte mit S-Off und Bootloader downgrade und allem, wollte ich fragen, ob das alles nötig ist, oder obs auch mittlerweile „einfacher“ geht, da ich ja „nur“ gerootet habe, ohne S-Off oder Branding zu entfernen.

    Mal angenommen, das ist alles nötig und ich stell auf S-Off um. Dann hätte ich noch eine Frage zwecks Bootloader downgrade. Da die Variante 2 einfacher erscheint, würd ich wohl erstmal die probieren. Reicht es da dann aus, den „Bravo Downgrader“ herunterzuladen, in PB99IMG umzubennen, in das root-verzeichnis meiner sdcard zu kopieren und dann einfach in den FastBoot modus zu wechseln? Ich hatte das ganze nämlich versehentlich schon gemacht, da ich der Meinung war ich hätte S-Off, als ich aber in den Fastboot modus kam, hatte ich nur die Möglichkeiten Bootloader, Reboot, Reboot Bootloader und Power Down. Wäre S-Off vorhanden, würde mein Handy das dann im Fastboot-Modus automatisch starten (also die PB99IMG datei) oder müsste ich noch irgendeiner der optionen im Bootmenü auswählen?

    Ist zwar viel Theorie und Fragerei, aber ich hoffe mir kann da wer weiterhelfen.

    Vielen dank im vorraus

  248. avatarrigolo sagt:

    Hallo Leute,

    also ich hab versucht mich akribisch an die Schritte zu halten und kriege leider auch die Status 7 Meldung und die Installation wird „aborted“. Habe google befragt und hier geschaut, aber keine gescheite Lösung gefunden. Versuche jetzt wieder mein altes ROM zu flashen. Schade

  249. avatardaniel. sagt:

    Hat alles geklappt, danke!!!!! :mrgreen:

  250. avatarLarsl sagt:

    Hey,
    ich habe gerade alles nach der Anleitung gemacht und vorher den Bravo Downgrader geflasht, wie es oben stand. Nachdem die install.bat fertig war, kam ein Schwarzer Bildschirm mit „HTC“ in der Mitte und in den Ecken Ausrufezeichen-Symbolen. Wenn ich das USB-Kabel gezogen habe, wurde der Bildschirm weiß und unten stand in orange RUU, was ich aber nicht anklicken konnte. Wenn ich das Handy ausschalte und dann versuche ins Hboot zu kommen, kommt derselbe Bildschirm.. :/ Was kann ich da machen?

    • an der STelle kommst du nur noch mit einem RUU weiter. Da das Desire ja noch S-Off sein sollte kannst du versuchen, mal das
      RUU_Bravo_Froyo_TMO_UK_2.12.110.4_R_Radio_32.49.00.32U_5.11.05.27_release_157560_signed.zip zu flashen (Die Zip Datei auf dem Rechner entpacken und einfach mit Doppelklick starten).
      Das findest du hier
      http://shipped-roms.com/index.php?category=android&model=Bravo

      • avatarLarsl sagt:

        Ich habe gestern noch versucht das Tmobile AT Froyo-ruu zu flashen. Dabei kam Error 131, danach steht in dem weißen Fenster folgendes:
        Bravo PVT4 SHIP S-ON
        HBOOT-0.93.0001
        MICROP-051d
        TOUCH PANEL-SYNT0101
        RADIO-5.17.05.08

        RUU
        Falls ich da selbst nichts mehr machen kann, kann ich das Gerät an den Händler, wo ich es gekauft habe wegen der Garantie einschicken? Weil es war ja ein CustomRom(root) und S-Off drauf. Kann man das nachvollziehen? Eine Goldcard hab ich leider nicht, falls die jetzt noch was bringen würde..

        • du kannst probieren, es zurückzugeben, s-on ist es ja wieder und starten tut es auch nicht 😉

          Fehler 131 deutet auf eine nicht funktionierende Goldcard hin (die du brauchst, da s-on)

      • avatarLars sagt:

        Revolutionary erkennt auch kein Device mehr :/ im Geräte-Manager steht „My HTC“

  251. avatarAndroidUser sagt:

    Hi,

    wenn ich „RUU_Bravo_Froyo_HTC_WWE_2.29.405.2_Radio_32.49.00.32U_5.11.05.27_release_151783_signed“ also HTC ungebrandet (1. Auswahl oben) installiere, welche hboot version ist dann drauf??

    Vielen Dank schon mal! 🙂
    MFG!

  252. avatarNegativity sagt:

    Hey leutz.

    ich hab nen dickes problem. hatte mein desire auch gerootet, allerdings nie ein custom rom drauf gemacht. nun wollt ich das eben unrooten, aber es funktioniert nicht. das ruu gibt mir gleich zu anfang einen usb verbindungsfehler [170] und als einzige hilfe bietet es mir an zu überprüfen, ob das kabel angeschlossen ist. -.-‚

    anschließend hab ich versucht htc sync zu starten, aber auch das kann keine verbindung herstellen. scheint also nen tiefgreifenderes problem zu sein.
    irgendeine idee, was ich da jetzt noch machen kann?

    • avatarNegativity sagt:

      das darf ja wohl nicht wahr sein. der fehler lag ohne scherz am usb kabel. hab anstatt einem 10 euro teuren super-duper-usb-kabel das popelige originalteil von htc verwendet. siehe da, funktioniert anstandslos

  253. avatarHolger sagt:

    Hallo,

    mal ne dumme Frage: Mein Desire war ursprünglich mit T-mobile branding.
    Wenn ich jetzt ein original ungerootetes ROM aufspielen will kann ich aber trotzdem die ungebrandete, original HTC Firmware nehmen, oder?

    Grüße,
    Holger

    • ja könntest du

      macht aber keinen sinn, garantie ist trotzdem weg und ohne root und s-off brauchst du immer eine goldcard für ein update (ok für das Desire wird wohl eh keins mehr kommen 😉 ) und wenn irgendwie mal was schief geht hast du weder ein Backup noch die Möglichkeit irgend etwas zu machen.

  254. avatarHolger sagt:

    Naja, die Frage kommt weil ich es verkaufen will. Was würdest du mir denn empfehlen?

  255. avatarjacqueline sagt:

    hallöchen….würd gern wissen…ob es ein ähnliches rom für htc hd2 gibt oder ob ich diese auch für mein htc hd2 benutzen könnte…ich find die benutzeroberfläche und den look recht angenehm….

    bitte um antwort

  256. avatarBrandonWalsh sagt:

    Hallo,

    habe Punkt 5 auf http://www.brutzelstube.de/2010/htc-desire-s-off-entfernen-root-ruckgangig-machen-rebranden/ befolgt wie du beschrieben hast, jetzt habe ich t-mobile.de Original Rom drauf, hatte vorher LeeDroid 2.2 oder 2.3. Weil ich mein Gerät verkaufen möchte (HTC Desire), Wenn ich Power On und Volume – gedrückt halte beim einschalten steht da folgendes.

    -Revolutionary-
    Bravo PVT1 SHIP S-OFF
    HBOOT-6.93.1002
    MICROP-031d
    TOUCH PANEL-SYNW0101
    RADIO-5.10.05.17_2
    Aug 10 2010, 17:52:18

    HBOOT

    FASTBOOT
    RECOVERY
    CLEAR STORAGE
    SIMLOCK

    ich möchte das dass wieder Original wird, wie gehe ich da vor?

    Danke

  257. avatarBrandonWalsh sagt:

    übrigens ich hab AMOLED Display falls das noch wichtig sein sollte.

  258. avatarBrandonWalsh sagt:

    sorry es war Punkt 4

  259. avatarChris sagt:

    Hi @ all:

    die Kamera von meiner Desire hat es zerlegt und ich werde sie morgen einschicken. Habe mittels dieser (wie alle anderen hervorragenden) Anleitung das Stock-Rom wieder drauf und bin wieder S-On. So Long, aber ich frage mich nun folgendes:

    Ich komme via Vol- und Powertaste in den Bootloader. Ich kann mich nicht erinnern, ob das vor der ganzen Root-Action auch der Fall war. Ich möchte auf keinen Fall das Handy wieder zurückbekommen mit der Bemerkung ich hätte die Garantie durch Root und Konsorten verloren. In meinem Bootloader steht nun folgendes und ich würde gerne wissen, ob das Handy jetzt wirklich wieder im im absolut nackten Auslieferungszustand ist:

    BRAVO PVT3 SHIP S-ON
    HBOOT-0.93.0001

    RADIO-5.11.05.27
    Aug 10 2010

    Ich hoffe mir kann jemand helfen. Die Info ob der Bootloader im normalen Zustand geladen werden kann reicht schon. Recovery ist übrigens runter!

    Vielen Dank schonmal, weiter so Brain!!! Habe dir ein paar Bier für die wirklich tollen Anleitungen hier spendiert 😉

    • Bootloader und Recovery gibt es auch unter STock-ROMs. Nur halt ziemlich nutzlos 😉
      Das ist bei Dir wieder, wie original. Nicht vergessen, die SD-Karte rauszunehmen (muss man für einen Garantiefall ja eh nicht einschicken), damit auch keine Partitionen sichtbar sind…

  260. avatarboy sagt:

    Will bei meinem den root wieder entfernen, habe auch schon den downgrader benutzt und es steht auch da „alpharev unlock“.

    habe auch schon 3 unterschiedliche ruu’s benutzt aber jeder mal sagt er es sei das falsche. habe die branding freie von oben genommen sowie RUU_Bravo_HTC_WWE_1.15.405.4_Radio_32.30.00.28U_4.05.00.11_release_122704 und RUU_Bravo_HTC_WWE_1.21.405.2_Radio_32.36.00.28U_4.06.00.02_2_release_126984_signed

  261. avatarro sagt:

    Hey,

    habe versucht mein T-Mobile Desire entsprechend der Anleitung wieder in den Originalzustand zu setzen. Allerdings kommt während der Installation des RUU der Fehler „remote: 51 partition update fail“.
    Hab das hboot downgrade durchgeführt und alle Schritte wie oben beschrieben durchgeführt.
    Jetzt häng ich allerdings an nem schwarzen Bildschirm mit grauem HTC-Schriftzug in der Mitte und 4 Warndreiecken in den Ecken…
    Während der Installation vibriert das Desire einige Male bei nem Installationsschritt mit „Radio“, scheint also irgendwie daran zu liegen…
    Hat irgendjemand eine Idee was ich machen könnte? Bin seit 3 Stunden am googlen aber bisher immer noch ohne Erfolg. Hab mir schon überlegt zuerst das Original Radio der T-Mobile Version zu installieren und dann die RUU nochmal. Meint ihr das hilft?
    Einschicken wird wohl auch schwer, da es immer noch S-Off ist :/
    Danke schon mal für die Hilfe,
    ro

  262. avatarro sagt:

    Hey,
    danke für deine Antwort. Habs heute morgen gelöst bekommen mit der von dir genannten Option bzw. über die Fortgeschrittenen Anleitung von Tonno bei Android-Hilfe.
    Jetzt läuft das Desire wieder butterweich und ich kann hoffentlich wieder ruhig schlafen 😉

  263. avatarRooted :P sagt:

    Und dann sind auch keine Spuren des Rootens mehr auf dem Handy zu finden?

  264. avatarCberfisch sagt:

    Mein Latein ist nun zu Ende…

    Mein 15 Monate altes HTC Desire:

    Display SLCD
    T-Mobil Branding
    Bravo PVT 4 SHIP S-ON
    H-Boot 0.93.0001
    Radio 5.17.05.23

    macht in der letzten Zeit des öfteren Sperenzien:

    1. Gerne einen Neustart nach ziehen des Ladekabels
    und
    2. friert es sehr gerne unterwegs (möglicherweise wegen schlechtem Mobilfunk und umschalten 2G/3G) ein.
    Nur Akku raus und neu starten! Dabei letztens dann immer gleich ein Freeze des Lockscreen. Lösung hier war, ohne SIM Karte starten, lief. SIM Karte wieder rein, siehe da es läuft. Kam das nur weil ich auf Only 2G gestellt hatte?

    Längere Recherchen, auch hier, ergeben den Eindruck das ich mit diesen Problemen nicht der einzige in der Desire Familie bin.
    Möglicherweise gibt es da ein Problem mit der Platine.

    Lange Rede… ich muss das gute Stück einschicken!

    Dazu debranden, nach Anleitung von Brain http://www.brutzelstube.de/2010/htc-desire-s-off-entfernen-root-ruckgangig-machen-rebranden/ oder Tonno http://www.android-hilfe.de/anleitungen-fuer-htc-desire/55369-desire-mit-slcd-rebranden.html ist wohl auch nicht das Problem. Mein Dank dafür!!!

    Der SLCDinstaller funktioniert auch, aber um dann das OTA Image zu flashen muss das Gerät S-OFF sein.
    Es gelingt mir aber seit Tagen nicht, weder mit Revolutionary noch unREVoked S-OFF zu erreichen.

    Es ist sehr schwierig überhaupt eine USB Verbindung herzustellen.
    Ubuntu erkennt das Phone gar nicht, Windows 7 erkennt das Phone mal als:

    Unknown Device
    USB-Verbundgerät
    USB-Massenspeicher (SD Karte wird aber nicht als LW eingebunden)
    MyHTC

    manchmal im Bootloader als

    Android Phone (Halleluja!) mit –> Android Bootloader Interface

    Im USB-Debugging erscheint manchmal:
    Android Phone mit –> Android Composite ADB Interface

    Ist das der Fall und ich starte dann Revolutinary oder unREVoked warten beide Tools auf den Device.

    Am weitesten kam ich mit der Live-Version des AlphaRev 1.8. Beim ersten Mal erkannte und identifizierte es das Phone korrekt und startete den Root Prozess Step 1 mit reboot to Android. Das bedeutete das GingerVillain startete und AlphaRev meldete Device Offline, waiting for Bootloader. Ich habe dann manuell in den Bootloader gestartet, von Fastboot zu Hboot gewechselt und dann erschien Step 3! Und nix passierte, kein Splashscreen.
    Ähnlich verhielt es sich auch das eine Mal als unREVoked das Phone erkannte.

    Ich habe:
    Drei verschiedene USB-Kabel,
    Mehrere USB Ports,
    Drei unterschiedliche SD-Karten probiert,
    Diverse Male Treiber installiert und wieder deinstalliert,
    Literweise Kaffee, dutzende Zigaretten und zwei Flaschen Rotwein konsumiert.

    Ich bin am Ende!
    Irgendjemand der noch eine Idee hat?

    Und gerade stelle ich fest, das Desire zeigt sowohl „USB-Speicher in Verwendung“ als auch „USB Debugging verbunden“!
    Ich nehme die Gummizelle für zwei, Herr Doktor!

    Good Night

    • Das sieht mir sehr nach zerlegtem USB-Port aus, oder irgendwas auf der Hauptplatine.
      Da wäre mir eine Operation am offenem Herzen, also das S-Off schalten, zu heikel. Ich habe hier mehrere Emails, dass bei einem Hardwareschaden T-Mobile trotz Root und S-Off nicht rumgezickt hat und das Handy getauscht bzw. Repariert hat. Root und S-Off macht ja keine Hardware physisch kaputt…
      Ich würde es einfach mal so probieren und nur ein einfaches gerootetes Stock-Rom aufspeieln, dann fällt denen Root wahrscheinlich gar nicht auf.

      • avatarCberfisch sagt:

        Moin, Moin!

        und Dank für den Kommentar, so früh am Sonntag.

        Ich hätte wohl in letzter Verzweiflung das Phone sogar mit Custom-Rom eingeschickt. Daher ist der Tipp mit dem Stock-Rom natürlich besser. Bin nur noch etwas zu müde zum suchen…
        Werde hier Meldung über den Ausgang der Malaise hinterlegen.

        Lieben Dank allenthalben, tolle Leistung diese Seite! Respekt!!!

        • avatarCyberfisch sagt:

          Es mal wieder ist spät, sehr spät für einen Sonntag.
          Aber… !

          Ich habe gestern Deinen Rat folgend ein gerootetes Stock-Rom geflasht, dabei auch wieder das Radio 5.17.05.23 (Wer denkt sich bloß solche Nummern aus 😉 geflasht. Zwischenzeitlich mal mit xxxxx.27 getestet.
          Hat alles zur Zufriedenheit funktioniert. Aber nach Gingervillain mit HoloLauncher war HTC Sence eher Gähn. Und weil es noch ein wenig dauern wird bis HTC und T-Mobil auf meine Mails bezüglich Reparatur antworten werden, habe ich einfach mal Gingervillain 3.3 mit einer jungfräulich partionierten SD Karte geflasht und ganz zum Spaß mal die USB Verbindung gecheckt.
          Nanu! USB Massenspeicher erkannt, Treiber werden installiert! Sollte es so sein, müsste gleich der Explorer anspringen. Und richtig! Laufwerg G:\ zeigt die SD Karte des Phone.
          Sollte unREVoked jetzt möglicherweise auch…
          Dreimal ohne Probleme (bis auf dieses “Ihre Firmware ist zu neu” Meldung) durchgelaufen. Spielt auch keine Rolle, kümmere ich mich später drum.
          Was ich eigentlich mitteilen will ist folgendes:
          In all den Jahren in denen ich mit Hard- und Software in ihren jeweiligen Erscheinungsformen zu tun habe, erlebe ich immer wieder solche Momente. Was genau nun anders ist als in den vorherigen Tagen und Versuchen bleibt wohl immer rätselhaft. Es kann nur den alten Satz bestätigen: “Der Laie staunt der Fachmann wundert sich.” Werde mal abwarten ob die oben genannten Probleme wieder auftreten oder möglicherweise auch nicht.

          Liebe Grüße aus Hamburg

  265. avatarTM sagt:

    selbst nach bravo downgrader flashen und der ruu von nr 1 steht bei mir im bootloader immer noch alpharev und s-off ❓ ❓ ❓

  266. avatarIke sagt:

    Ist beim Telekombranding alles dabei, was normal auch dazu gehört???
    Ich denke so an die Telekomanwendungen und die 2jahres version von navigon

    Dankeschön

  267. avatarfalkone sagt:

    Wie kann ich mein HTC DHD wieder Rebranden ohne PC und USB, da mein Handy defekt ist und ich noch Garantie habe, aber keinen Zugriff mehr auf USB weder laden noch PC nichts geht (Kurzschluss, wie es aussieht) gibt es eine Möglichkeit über die Speicherkarte zu rebranden, den Zugriff hätte ich.Bei einer Reparatur würden die den Root sofort merken denke ich. Wer kann mir weiterhelfen. 🙁

  268. avatarJ.D. sagt:

    Obwohl ich mich jetzt durch alle Kommentare gekämpft habe ist mir eins nicht ganz klar:

    Ich habe damals ein Desire mit T-Mobile-Branding gekauft und gerootet. Was spricht dagegen jetzt einfach mit dem orginalen HTC-RUU zu flashen? Oben steht, ich sollte dann bei zukünftigen Updates eine Goldcard eingelegt haben. Warum? Was unterscheidet mein Desire von einem normalen Desire, welches nie gerootet wurde? Das T-Mobile-Desire wurde mit einem reinen Software-Branding ausgeliefert. Warum brauche ich nach dem Flashen des HTC-RUU eine Goldcard?

    • du hast gerootet, damit kannst du flashen, was du willst. Alle Custom-Roms basieren auf den ungebrandeten ROMs. Mit einem Update für das Desire ist ohnehin nicht mehr zu rechnen. Was genau der unterschied ist, weiß ich nicht. Es gibt ja die öglichkeit mittels Goldcard die ungebrandete HTC-Originalversion zu flashen. Bei einem OTA-Update hat das sehr häufig dazu geführt, dass nach dem Update WLAN nicht mehr funktionierte und es kam häufig zu Abstürzen. Führte man das Update mit eingelegter Goldcard durch, trat das nicht auf.

      Mit Root und S-Off ist das Goldcardgedöns nicht nötig. Du flashst ja dann auch kein Update, du nimmst komplette ROMs. Und ein OTA-Update wird für das Desire definitiv nicht mehr kommen.

      Die Goldcard wurde nur benötigt, um die Sicherheitsüberprüfung beim flashen von Originalroms auszuhebeln. Die verhinderte ein Downgrade oder das flashen einer Ungebrandeten Rom-Version.

      Ich muss hier aber eine komplette Bildungslücke eingestehen. Mit einer Goldcard hab ich mich nicht lange auseinander gesetzt, ich hab gleich gerootet und ein Custom-Rom geflasht. Das ist einfacher und sicherer.

      • avatarJ.D. sagt:

        Okay, danke dir. 🙂 Da meine Garantie eh fast abgelaufen ist, kann ich auch einfach das Original-HTC-Rom flashen, und hab ein ungerootetes HTC-Handy ohne Branding und eine Goldcard brauche ich auch nicht. Ich glaube, jetzt habe ich es verstanden. 🙂

        • ähm, das mit dem ungerootet würde ich mir überlegen. Wozu? Wenn irgend etwas ist, kannst du rein gar nix machen.
          Ohne Root und S-Off brauchst du wiederum ne Goldcard, falls irgendwie mal was hängt und du mal die ganze Sache neu flashen musst. Außer, das Desire ist S-Off geschaltet, dann geht auch ein ungerootetes Rom, weil dann kannst du ohne Goldcard jederzeit flashen, was Du willst.

          Trotzdem würde ich auf Rootrechte nicht erzichten wollen. Wenn schon ohne modifikation, nimm einfach ein gerootetes Originalrom
          http://www.brutzelstube.de/2011/gerootetes-offizielles-stock-rom-3-14-405-1-fur-das-classic-desire/

          Ohne Root hast du ja auch nur eingeschränkte Backupmöglichkeiten und das Speicherproblem nervt ja auch…

          • avatarJ.D. sagt:

            Hmm, ich glaube der Grund, warum ich zurück will ist, dass ich das Gefühl habe, diese ganzen gebastelten ROMs haben nur Macken und ich bin mit der Original-Software vielleicht besser bedient. Ich hatte Cyanogenmod drauf, ständig ging mir mein mobiles Internet flöten. Im Moment nutze ich Leedroid und das Ding ist einfach nur langsam und träge, reagiert kaum auf Eingaben. Manchmal kann ich noch nicht mal einen Anruf entgegen nehmen. Das nervt. Du hast Recht, vielleicht wechsel ich erst noch einmal zu Cyanogen zurück. Oder probiere mal das Stock ROM mit root.

  269. avatarmaze sagt:

    ich habe die schritte wie oben beschrieben befolgt und bei schritt 8 scheint etwas schief zu gehen. ich komme einfach nicht ins recovery und nach einem reboot erscheint nur noch ein htc logo und in allen ecken ein weißes ausrufezeichen und nichts geht mehr. was nun? der grund weshalb ich alles zurücksetzen möchte ist der, dass ich mein handy auf grund eines displayfehlers einschicken möchte. anhand der imei nummer konnte die frau vom support feststellen das es sich um ein htc desire mit t-mobile branding handelt 😕 vorher hatte ich oxygen 2.3 auf dem desire und s-off.

  270. avatarLudi sagt:

    Heftige Anleitung. Danke für die Mühe!

  271. avatarSvenn0r sagt:

    Also bei mir haut es einfach nicht hin, ich starte das RUU “ Informationen werden gelesen“ danach die Fehlermeldung dass der Akku unter 30% sei, ( ist aber bei 100%)
    Bin für jeden Tipp mehr als Dankbar
    ( und danke an den Autor für seine Mühen) 🙂

  272. avatarSvenn0r sagt:

    Alles super, Downgrade war nicht nötog, ich lief noch auf LeeDroid 2.1 ( der böse Speicherplatz beim Desire)
    Die pb Datei hats gebracht, mache grad das „offizielle“ Update, sieht aber alles bisher ganz gut aus.
    An dieser Stelle noch mal vielen Dank an deine Arbeit hier Brain McFly, ohne dich wäre ich fast aufgeschmissen gewesen 😆

  273. avatarCyberjunky13 sagt:

    Hallo,

    ich wollte gerade mein HTC-Desire wiederin den Originalzustand versetzen (Telekom Branding, aber es funktioniert nicht).
    Das Gerät scheint in einem Boot-Loop zu sein.
    Manchmal startet es, dann komme ich auch in den Bootloader aber nicht ins revovery.
    Im Bootloader zeigt es es auch an, dass es S-On wäre.

    Eine Idee woran es liegt bzw Abhilfe?

    Habe auch schon S-OFF erneut mit revolutionary versucht, das bricht aber auch mit einer Fehlermeldung ab.

    Kann es an der SD-Karte liegen?

    Danke schonmal.

    • an welcher Stelle fingen die Probleme an?

      • avatarCyberjunky13 sagt:

        Das Ding lag längere Zeit im Schrank, als ich es rausgeholt habe hing es im Bootloop (pinker Kreis).

        Ins Bootmenü (Power und vol-) komme ich immer. Das Handy starten geht nur manchmal. Ich kann es an nichts festmachen, wann es geht und wann nicht.
        Wenn ich mal ins Recovery komme (geht manchmal) dann kann er die update.zip nicht auf der sd finden.
        Kann es sein, dass die SD nen Schuss hat? im PC kann ich auf die Partition zugreifen / lesen und schreiben.

        Hilft das zur Eingrenzung?

  274. avatarLukas sagt:

    Hallo,

    ich habe jetzt seit einem halben Jahr mein HTC Desire und es war eigentlich immer gerootet hab es damals auch noch deiner Anleitung gemacht. Vorgestern fing das Handy dann plötzlich mit bootloop an aber das ist nicht das schlimmste und tritt auch nur sporadisch auf. Dazu kommt noch, dass es total langsam ist, von einer auf die andere Minute also nicht nur langsam sondern alles in Zeitlupe, sogar flüssig halt nur super langsam. Hab jetzt alles versucht: Backup, wipe, mehrere Rom’s. Aber es wird einfach nicht besser. Mal geht es dann wieder für 10 sek und dann wieder das selbe…
    Hasst du vielleicht noch eine Idee?

  275. avatarElec Sander sagt:

    Hi,

    danke, dass es deine Seite gibt. Damals gerootet, heute versuche ich für den Verkauf wieder alles rückgängig zu machen.

    Hab‘ eine intakte 32Gb class 10 SD drin und xMIUI V5 als ROM installiert.
    Leider kommt bei der Installation immer Fehler [170]: USB-VERBINDUNGSFEHLER.

    Wodran könnte es liegen?

    Viele Grüße,
    Elec

    • Fehler 170 ist schwierig, kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Folgendes kommt in Frage: USB-Kabel, USB-Port, der Rechner selbst

      Eher seltene Ursache: defekte Kabel, merkt man aber, dass z.B. Datenübertragung nicht richtig geht, oder die Verbindung immer mal abreißt
      USB-Port: probiere ruhig mal die verschiedenen USB-Ports am Rechner durch, hat bei mir schon Erfolg gebracht, vorallem Front-USB-Anschlüsse an Towergehäusen sind manchmal unzuverlässig. Am besten hinten einen Anschluss nutzen, USB-Verteiler (HUBs) sind auch kritisch
      Zum SChluß der Rechner: aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich den Fehler mal mit einer kompletten Neuinstallation von Windows wegbekommen habe. Einfacher ist es meistens, einfach mal einen anderen Rechner zu benutzen. Je nachdem, was zur Verfügung steht.

      • avatarElec Sander sagt:

        Danke für deine schnelle Antwort.

        Habe alles mal durchprobiert, außer neues Windows aufzusetzen. Das schließe ich (für mich als Fehler) einfach mal aus.
        Kann es an der Partition auf der 32GB Karte liegen?

        Ich hab leider keine andere SD Karte zum Testen parat.
        Erst am Sonntag.

  276. avatarElec Sander sagt:

    Danke! Hab‘ das dritte USB kabel probiert, funktioniert.
    Wer hätte das gedacht? Mit den anderen beiden Kabeln lade ich mein neues HTC One X+ und meine Logitech Maus auf.

    Aber erst das dritte Kabel hat den Fehler 170 nicht verursacht.

    Danke. Funktioniert alles.
    Und danke für so eine tolle Seite.

    Viele Grüße und alles Gute!

  277. avatarKojak sagt:

    Mahlzeit,

    so ich versuche seit geraumer Zeit wieder ein Stock rom auf mein Desire mit amoled display zu bekommen. Nachdem ich den Fehler 171 erfolgreich bezwungen habe, läuft der Installationsprozess schon mal an und wird dann aber mit Fehler 131 abgebrochen. Eine Goldcard zu erstellen, die das Problem lösen könnte ist mir gemäß verlinkter Anleitung leider nicht gelungen. Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee.

    Ich bin mittlerweile so unterwegs
    Bravo PVT1 Ship S-ON
    HBOOT 0.93.0001
    RADIO 5.11.05.07

    Ich hoffe ich hab nix vergessen.

    Gruß
    Kojak

  278. avatarKojak sagt:

    Will es eigentlich verkaufen und deswegen soll ein Stock Rom drauf. Eins mit Sense das nahe am Stock ist würde mir auch reichen.

  279. avatarFlorian sagt:

    HY BRAIN Ich habe telekom mobile branding kann ich auch einfach die original ruu benutzen ? bitte antworte so schnell wie es nur geht

    • kannst du, gibt es denn eine? Die Stolperfalle liegt darin, dass es bisher nur ein RUU, welches nur für AMoled-Desires funktioniert. SLCD-Desires haben danach einen Bildschirmtotalausfall, was sehr, sehr schwer zu beheben ist, weil man dann blind navigieren muss.

  280. avatarDennis sagt:

    Hat tatsächlich geklappt.
    Die größte Hürde hierbei ist dieses bescheuerte HTC Sync

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.