Vorbereitungen für das Aufspielen eines Custom-Roms


Vorbereitende Schritte für ein neues ROM, muss nur ein mal durchgeführt werden, diese Schritte benötigt man nicht, wenn man sie schon durchgeführt hat und ein anderes Rom probieren möchte
Übrigens haben alle ROMs die auf Android 2.2 (Froyo) basieren die Unterstützung für SLCD-Bildschirme eingebaut

Sollte wärend der Schritte das Telefon ein Update anbieten, dann dieses keinesfalls installieren. Das ist das offizielle Android 2.2 von HTC. Wenn man dieses installiert ist der Rootzugang wieder weg und Ihr müsst von vorn beginnen!

Die einzelnen Schritte:

  1. Komplettes Backup aller Apps und Systemeinstellungen mit Titanium-Backup
  2. ROM-Manager installieren und auf korrekte Funktion prüfen durch ausführen eines Nandroid-Backups
  3. Kopieren aller Daten der SD-Karte auf den Rechner
  4. Optional: Installation eines neuen Radio-Images
  5. Partitionieren der SD-Karte

Es gibt eine neue Hardwarerevision des HTC-Desires. Bitte testet, ob Ihr ein PVT4-Desire habt. Leider ist es durch das AmonRa-Recovery System nicht möglich, den ROM-Manager zu nutzen. Stattdessen müssen alle Schritte direkt im AmonRa-Recovery ausgeführt werden. Eine entsprechende Anleitung findet Ihr hier. Ihr könnt hier weiter im Rootguide arbeiten, um die richtige Reihenfolge zu finden. Allerdings könnt Ihr nicht den ROM-Manager verwenden, sondern müsst die einzelnen Punkte direkt per Hand im Recovery erledigen.

Bemerkung: das neueste Clockworkmod, welches durch Revolutionary installiert wird, kommt auch wieder mit PVT4-Desires zurecht deshalb kann dieser Hinweis ignoriert werden

1. Komplettes Backup aller Apps und Systemeinstellungen mit Titanium-Backup

1. TitaniumBackup aus dem Google-Market herunterladen
1.1 Titanium Backup starten und als erstes auf den Knopf „Probleme“ tippen. Das installiert die aktuelle Busybox (sozusagen der Linuxwerkzeugkasten, enthält viele Grundbefehle für Linux zum kopieren von Dateien, löschen etc.) Verwirrender Weise sagt Titanium backup, dass keine Rootrechte vorhanden sind, solange die Busybox nicht installiert ist.
1.2 Ein Komplettes Backup mit Titanium machen (Menü/Batch und „alle User-Apps und Systemdaten sichern“)

2. ROM-Manager installieren und auf korrekte Funktion prüfen

kurze Vorbemerkung:

durch den Rootvorgang mit unrevoked wurde das ClockworkMod-Recovery installiert. Dies ist ein kleines Notfallbetriebssystem, in dem man ein komplettes Backup des Telefons auf SD-Karte machen kann oder auch ROMs direkt von SD-Karte installieren. Ich benutze aber eine App namens ROM-Manager, der das ganze komfortabler und einfacher erklärbar macht. Diese App macht aber nichts anderes als das Telefon herunterzufahren und das Recovery aufzurufen und die benötigten Schritte scriptgesteuert auszuführen.

2. ROM-Manager aus dem Google-Market herunterladen (die einzelnen Funktionen des ROM-Managers habe ich hier erklärt)
2.1 Rom-Manager starten und den ersten Punkt „ClockworkMod Recovery installieren“ (danach Handytyp, also Desire wählen und fertig, zwar wurde das Recovery schon beim rooten installiert, dieser Schritt stellt aber sicher, dass der Rom-Manager das Telefon selbsständig in das Recovery-system rebooten kann)
2.2 Nach unten scrollen und „Sicherung des aktuellen Roms“ wählen, nun wird nach einem Namen gefragt. OK drücken und das Telefon startet neu in das Recovery und beginnt mit der Sicherung. Dies ist das sogenannte Nandroid-Backup. Es werden sämtliche Daten und Einstellungen, alle Apps, SMS, Kontakte, Kalender usw. auf SD-Karte gesichert. Es ist sozusagen eine Fotografie des jetzigen Zustands des Telefons. So lässt sich sicher stellen, dass wir immer zu dieser Version zurückkehren können, falls irgendetwas schief geht. Das dauert auch eine ganze Weile, man sieht viel Text ;o). anschließend bootet das Telefon neu.

der Schritt 2.2 ist wichtig, da er sicherstellt, dass der Rom-Manager das Telefon im Recovery-Modus neu starten kann.

 

 

manchmal klappt es nicht, das vom Rom-Manager ins Recovery gebootet wird. Meistens klappt es, wenn man das Handy nochmal bootet und im Rom-Manager das Recovery noch einmal installiert. Ansonsten kann man auch das Recovery manuell aufrufen und alle Schritte dort per Hand ausführen
Sollte der ROM-Manager nicht ins Recovery rebooten und Ihr seht nur einen Bildschirm mit einem Ausrufezeichen, dann keine Panik! Am Telefon einfach die Tasten Vol+ und Power gleichzeitig drücken und Ihr kommt in das Recovery. Dort den Punkt „Reboot now“ auswählen (mit Trackpad, drauf drücken zum Bestätigen), dann startet das Desire ganz normal neu.
kurze Lösungsmöglichkeit für den Recoveryreboot: Titanium-Backup starten und den Knopf „Probleme“ drücken (installiert die Busybox). Danach Rom Manager starten und nochmal bei Schritt 2.1 beginnen)

3. Kopieren aller Daten der SD-Karte auf den Rechner

3. Jetzt noch einmal den gesamten Inhalt der SD-Karte auf den Rechner kopieren. Drauf achten, dass auch versteckte Dateien „mitgenommen“ werden, die Karte wird ab Schritt 6 beim Partitionieren komplett gelöscht

4. Optional: Installation eines neuen Radio-Images

das RadioImage ist die Firmware für alle Peripherie am Desire (also Kamera, Mobilfunk, WLAN etc.)
Deine Versionsnummer siehst du unter der Systeminformation (Menü/Einstellungen/Telefoninfo) unter „Baseband Version“. Da steht dann z.B. bei mir: „32.54.00.32U_5.14.05.17“. Wichtig ist: Für alle Froyo-ROMS brauchst du eine Radioversion, die nach dem „.32U_“ mit einer 5 weitergeht (für Android 2.1 war dort eine 4). Mit einer 4er Version stürzt die Kamera ab und du hast Sprachprobleme beim Telefonieren.

Dieser Schritt optional. Falls Du von Froyo aus direkt rootest, ist die Installation eines Radio-Roms nicht unbedingt nötig, da sich eine 5er Radioversion schon auf deinem Desire befindet.
Empfohlenes aktuelles Radioimage für das HTC-Desire, welches man in Europa mit einem Regulären ROM_Update von HTC bekommt: 32.54.00.32U_5.14.05.17

Dieses herunterladen und auf die SD-Karte kopieren

Rom Manager starten und „ROM von SD-Karte installieren“ wählen. Das Radioimage auswählen und im folgenden Popup-Fenster keinen Haken machen und auf „OK“ drücken.

wieder startet das Desire in den Recovery Modus und installiert das Radio-Image. Das Desire einfach nur liegen lassen und warten, bis es vollständig gebootet ist. Bitte nix anfassen oder schütteln, oder ein und ausschalten, einfach nur warten!!!

Sollte sich das Desire in einen Bootloop begeben (es bootet immer wieder und startet nicht durch), dann einfach nach einer angemessenen Zeit (ich würde so 20 Minuten vorschlagen) den Akku ziehen und über manuelles Recovery das Nandroid-Backup wieder einspielen, welches Ihr bei Schritt 2.2 angelegt habt. Nandroid sichert kein Radio-Image, sodass das neue Radio nach zurück-spielen des Backups verfügbar ist.

5. Partitionieren der SD-Karte

das Partitionieren benötigt man, damit das in vielen Custom-Roms verwendete Ap2SD+ funktioniert. Damit werden Apps und Caches vollautomatisch auf eine Linuxpartition der SD-Karte verschoben. Das lästige Verschieben per Hand wie bei dem offiziellen Froyo-Ap2SD entfällt und jede Art von Apps, also auch Widgets werden verschoben. Wenn Ihr euch entschließt, nur das Froyo-Ap2SD zu verwenden, kann der Schritt 6 entfallen. Ich würde es aber trotzdem jetzt tun, evt. probiert Ihr mal ein Custom-Rom, welches nicht booten kann, wenn die Karte nicht partitioniert ist. Oder Ihr habt später mal doch den Speicher eures Desires voll ;o)

6. Wenn desire komplett gebootet hat, den Rom-Manager starten. Nach unten Schrollen und den Punkt „SD Karte partitionieren“ anwählen. Für „Ext Größe“ 512MB wählen, für „SWAP Größe“ 0MB. Das wird bei manchen Roms für die App2sd+ funktion benötigt.
Selbst wenn Ihr vor habt erstmal ein ROM ohne Ap2sd+ zu nutzen, würde ich es jetzt tun. Bei dem Vorgang wird die SD-Karte komplett löscht, danach hat man partitioniert und kann fröhlich Roms ausprobieren. Mit Ap2sd+ hat man niemals wieder Speicherprobleme. Siehe Artikel im Vorwort.
„OK“ drücken und wieder startet das Desire neu und Partitioniert im Recovery-Menü.

Die SD-Karte ist nun komplett geleert. Jetzt müssen die vorhin gesicherten Daten vom Rechner wieder auf die SD-Karte zurückgespielt werden (In diesen Daten befindet sich die Sicherungsdatei von Titanium Backup und das Nandroid Backup)

Hinweise

Falls Ihr aus irgendwelchen Gründen einen „Wipe“ durchführt (das ist das zurücksetzen auf Werkseinstellungen) sind alle Apps weg. Unter Anderem auch Rom Manager und Titanium Backup. Beide Apps könnt Ihr bei Verlust jederzeit kostenlos im Market wieder herunterladen…
Bitte unbedingt sicherstellen, dass der Rom-Manager ins Recovery-Menü booten kann (einfach mit dem Punkt Neustart ins Recovery-System prüfen), wenn Ihr wieder am Ausrufezeichen hängen bleibt, bitte mit Titanium Backup als erstes Busybox installieren (Knopf „Probleme drücken“ und im Rom-Manager nochmal das Clockworkmod Recovery installieren)

falls der Rom-Manager immer noch nicht ins Recovery booten kann ist das auch nicht schlimm. Man kann alle Schritte auch manuell ausführen. Bitte  im Blog „manuelles Update über das Recovery-Menü“ schauen.

So jetzt kommen wir zur Installation eines Custom Roms:

Teil 1 – Grundlagen

Teil 2 – S-Off und Rootrechte mit Revolutionary

Teil 3 – Vorbereitungen für Custom ROMs

Teil 4 – Flashen eines ROMs am beispiel des LeeDroid-ROMs

Teil 5 – S-Off entfernen, Root rückgängig machen, Rebranden

Teil 6 – Update eines ROMs oder Umstieg auf ein neues ROM

avatar

Über Brain McFly

Rooter aus Leidenschaft, Nerd, Erklärbär ;o)

444 Kommentare zu Vorbereitungen für das Aufspielen eines Custom-Roms

  1. avatarh4bib sagt:

    hi,

    beim update des aktuellen radio image 32.44.00.32U_5.09.05.30_2 über den rom manager, hängt das telefon sich irgendwann auf..

    es erscheint ewig lange der schriftzug android mit glanzschrift und das geht ewig so weiter.

    hab jetzt ersteinmal wieder recovery gemacht über nandroid..

    evtl. ne idee ? oder war ich zu ungeduldig ?

    ich wollte letztendlich von leedroid 1.8 auf 2.x updaten

  2. du brauchst dazu nicht das allerneueste Radio, wenns bei dir nicht geht. du wirst ja schon ein neueres haben, wenn du LeeDroid1.8 benutzt

  3. avatarh4bib sagt:

    hmm, ok dann versuche ich es mal direkt.. ist aber trotzdem komisch, da ich ja schon gerne das neuere radio image mit drauf haben wollte. es bringt sicher vorteile..

  4. avatarcqf66 sagt:

    titanium backup seite geht nicht.

    kann man das titanium von dieser seite nehmen?
    http://www.matrixrewriter.com/android/

    •It’s available on the Android Market.
    •In case of problems, a slightly older version is available here.

    ist diese ältere auch ok?

  5. avatarcqf66 sagt:

    hab es von hier genommen hoffe diese ist auch ok

    und ich hoffe links zu senden ist erlaubt wenn nicht bitte löschen und sorry

    http://www.freewarelovers.com/android/download/temp/1267574608_Titanium_Backup_2.8.1.apk

  6. avatarcqf66 sagt:

    leider bin ich es schon wieder aber hier

    http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/com.koushikdutta.rommanager/ROM-Manager

    gibt es keinen ROM Manger zum downloaden!!!

  7. avatarcqf66 sagt:

    wusste nicht das man ein google konto braucht um es downloaden zu können……. sorry mein fehler

  8. avatarcqf66 sagt:

    5. Rom Manager starten und “ROM von SD-Karte installieren” wählen. Das Radioimage auswählen. Bei “Daten und Cache-Bereich löschen” einen Haken machen (Ihr hattet doch mit Titanium Backup alles gesichert, oder…? Dies ist ein Rücksetzen auf Werkseinstellungen!) und ok drücken

    habe es nicht mit titanium gesichert…. weil das telefon neu ist und noch nichts eingerichtet ist……. muss ich trozdem eine sicherung mit titanium machen?

    • natürlich, wenn es noch nix zu sichern gibt, brauchst du auch kein backup.
      An einem frischen Telefon zu rooten ist die beste Methode, da kann nix auf der Strecke bleiben! Und wenn man sich dann ans einrichten macht hat man auch vernünftige Backuptools.

  9. avatarcqf66 sagt:

    er fragt mich nun nach punkt 6 beim hochfahren das ein update zur verfügung steht …..

    android2.2….. kann ich install machen oder soll ich das ganz zum schluss machen?

    • nein, keinesfalls sonst ist der root wieder weg, dir wird jetzt das offizielle android update angeboten.
      Das Rom, was du im nächsten Kapitel flashst ist Android 2.2 mit Rootrechten.

  10. avatarcqf66 sagt:

    gut das ich gewartet habe….. sorry wenn ich immer wieder so blöd frage nur dieses handy ist doch komplizierter als ein pc…… neuland halt lol

    • kein Problem, im Zweifelsfall lieber fragen und warten, bevor Du von vorn beginnen musst…
      Hilft auch mir weiter, ich kann dann direkt deine kleinen Stolperer mit in den Guide aufnehmen. Über viele Sachen mache ich mir ja keine Gedanken, weil ich ziemlich tief in der Materie drinstecke. Da ist es gar nicht so einfach nachzuvollziehen, welche Fragen auftauchen, wenn man das zum ersten mal macht.

  11. avatarcqf66 sagt:

    richtig?
    wenn ich jetzt ein rom flashe und es passt mir nicht dann geb ich einfach ein anderes wieder drauf…..

    was ist wenn ich jetzt rom-test flashe und arbeite 2 tage damit und stelle alles ein am handy usw und ich komme drauf ach das ist doch nichts für mich und ich nehme ein anderes……

    was ist dann mit meine daten zb……
    alles wieder weg nehme ich an richtig?

  12. für die Datenwiederherstellung hast du Titaniumbackup, damit kann man alle Apps, Daten und Systemeinstellungen sichern und später im neuen ROM wiederherstellen.
    Vor dem Flashen eines neuen ROMs macht man ein Nandroid-Backup, was ein komplettes Abbild des bestehenden ROMs ist, so kann man ohne jegliche Verluste zum alten zustand zurückkehren, wenn z.B. das neue ROM nicht funktioniert oder einem nicht gefällt

  13. avatarcqf66 sagt:

    ok
    was ist mein status jetzt?
    neues handy und deine anleitung bis punkt 6 gemacht

    soll ich da jetzt eín Nandroid backup machen?

    • das bezieht sich, glaube ich, auf ein anderes android-handy
      bin gerade dabei einen Blogeintrag zu ROM-Manager, Nandroid-Backup und Titanium-Backup zu schreiben, da ist dann alles erklärt, brauche aber noch ein bissel Zeit ;o)

  14. avatarcqf66 sagt:

    ausschalten
    einschaltknopf und lautssärke nach unten drücken

    dann zu Recovery wechseln
    dann auf backup…..bla bla

    es kommt aber nie der name Nandroid vor … ist es das aber?

    wenn ja speichert er es wo ab und unter welchen namen?

    • habe Bilder und Anweisungen korrigiert.
      Bis zur Clockwork-Mod Recovery-Version 2.5.0.1 hieß dieser Punkt noch „Nandroid“, jetzt nur noch „Backup and Restore“

      danke, endlich arbeitet sich jemand mal von vorn bis hinten durch, und sagt, wenn es unstimmig ist….

  15. avatarcqf66 sagt:

    habe noch kein neues rom oben aber

    habe nach punkt 6 das neue radio
    32.47.00.32U 5.10.05.23 raufgespielt…
    hatte zuvor aber punkt 2, 2,1 neu machen müssen dann ist erst punkt 4 gegangen

    ist punkt 6 sprich die partition noch ok wie vorher oder muss ich das auch noch einmal neu machen bevor ich nun das rom raufspiele?

    • wenn die karte nach dem partitionieren leer war, war das Partitionieren höchstwahrscheinlich erfolgreich
      Wenn du ein ROM oder Radio flashst, verändert das nichts an deiner SD-Karte
      also neues Partitionieren ist nicht nötig, auch nicht, wenn du mal ein ROM wechselst, das partitionieren ist permanent.

  16. Pingback:Rooten des Telefons mit Unrevoked unter Windows

  17. avatarcqf66 sagt:

    vielleicht kannst du mir bitte weiterhelfen.
    hatte den ganzen tag mit dem telefon telefoniert.
    habe ein programm installiert und wollte meine daten synchronisieren jedeoch das proggi funktioniert nicht so wie es sein soll… ´dann waren meine kontakte weg… echt keine ahnung was ich da gemacht habe…..

    so nun zur sache….. dachte mir ich setze es auf werkseinstellungen zurück und richte alles wieder neu ein…. bei einstellungen gedrückt und handy fährt runter …. aber nicht mehr hoch

    hängt bei der bildschirmanzeige android.
    habe den leedroid rom oben und den den espressoMod.

    nach 10 min habe ich mal den akku gezogen und habe das handy mit linker pfeiltaste nach unten und einschalten hochgefahren. hab dann auf clear storge gedrückt jedoch das selbe es hänge wieder.

    was kann ich noch probieren?

  18. avatarcqf66 sagt:

    100000 dank…wärst eine frau würd ich dich küssen…….
    2te info hat funktioniert


  19. cqf66:

    100000 dank…wärst eine frau würd ich dich küssen…….
    2te info hat funktioniert

    wipe und neuflashen funktioniert im zweifelsfall immer, ist halt ärgerlich, wenn man vieles neu einstellen muss…

  20. avatarcqf66 sagt:

    der mod hängt schon wieder……

    gibts noch was das alles weg ist oder hat das keinen sinn…..
    bis heute kein problem beim hochfahren gehabt

    • also wenn roms beim hochfahren hängen, liegts meistens an der SD-Karte. Ich würde mal alle daten auf den Rechner überspielen und die Karte neu formatieren (haken weg bei quickformat), danach alle Daten wieder zurückspielen und neu probieren
      Ansonsten den Mod mal weglassen, vielleicht liegts an dem…

  21. avatarcqf66 sagt:

    ….(haken weg bei quickformat),….???

    format am handy oder im recovry?? oder mit einem proggi?

    • also ich würde es auf einem rechner formatieren (am besten in einen kartenleser)
      Ich glaub am handy gibts gar keine formatierungsoption, oder…? Bin mir da jetzt ziemlich unsicher…?!

  22. avatarcqf66 sagt:

    es gibt was aber ist dann grau hinterlegt…. nach dem format muss ich aber wieder punkt6 machen sprich
    SD-Karte partitionieren

    hab keinen kartenleser hier… versuch es über den pc…mal schaun.. wenns nicht geht bleibt der mod herunten…. wobei er super funktioniert hat.

    • nö, wenn du nur formatierst bleibt die ext3 partition erhalten, windows kann die gar nicht anzeigen und lässt die beim formatieren unangetastet. Formatieren im Festplattenmodus am rechner müsste auch gehen.

  23. avatarcqf66 sagt:

    muss ich eigentlich die sicherung zurückspielen?

  24. avatarcqf66 sagt:

    ja die sicherung von der sd karte… brauch ich die eigentlich…. habe noch nichts drauf sprich keine bilder daten kontakte usw suw

    formatieren von wechseldatenträge… ist bei 30% sollte also gehen…. hoffe ich lol

  25. avatarcqf66 sagt:

    format von der sd-karte hat funktinoiert… mod läuft wieder auf dem telefon.
    danke erneut

  26. avatarcqf66 sagt:

    wenn ich jetzt ein titaniumbackup machen und dann die daten von der sd karte auf den pc kopiere und dann
    eine neue sd-karte ins handy einsezte und SD-Karte partitioniere müsste wieder alles so sein wie mit der alten sd karte?

    wenn ich ein titaniumbackup mache und einen anderen ROM aufspiel als den ich oben habe mit wipe und cach löschen usw und ich spiele mit titaniumback wieder alles zurück ist dann wider alles so wie vorher nur mit einem neuen ROM?

    für was braucht man dann noch die HTC syn?

    • mit einer neuen karte würde ich über ein nandroid-backup gehen, also nandroid / daten auf pc / neue karte ins telefon und partitionieren (evt vorher wipe und rom aufspielen, weil das vorhandene rom viele apps auf der sd-karte nicht findet) / daten auf sd-karte zurück / nandroid zurückspielen

      zu 2: ja du hast dann alle apps und daten unter deinen neuen rom

  27. avatarskaz sagt:

    Nach Punkt

    5. Rom Manager starten und “ROM von SD-Karte installieren” wählen. Das Radioimage auswählen. Bei “Daten und Cache-Bereich löschen” einen Haken machen (Ihr hattet doch mit Titanium Backup alles gesichert, oder…? Dies ist ein Rücksetzen auf Werkseinstellungen!) und ok drücken

    bootet das Handy neu aber ich werde nach der PIN-Eingabe gefragt, ob ich meine Einstellungen wiederherstellen möchte, da auf der SD-Karte ein Backup vorhanden ist.

    Ja/Nein?

    Danke im Voraus!

  28. avatarcqf66 sagt:

    bezüglich TitaniumBackup

    habe gestern ein komplettes backup gemacht.
    habe heute eine softwaer aufs handy gespielt welches meine daten mit dem pc syncen sollte.
    ist ein spezielles programm welches mit meine bearbeitungsprogramm arbeiten sollte.

    nach dem sync welcher nicht funktioniert hat mit meine programm keine daten zu sehen nur termineinträge sind auch meine ganzen telefonkontakte mit gruppen weg gewesen…. hahaha dachte ich diesesmal nicht ich habe ein backup……. ja SCHEISSE backup zurück und es ist das selbe meine telefondaten sind weg……. sprich wieder mindestens 5 stunden arbeit.

    cqf66

  29. avatarcqf66 sagt:

    uffff doch glück gehabt….. nach neu booten waren sie wieder da….. ist das normal das man neu booten muss nach dem backup einegspielt wurde.

    @skaz
    du spielst mit dem rom manager das radio auf und er fragt dich ob du einstellungen wiederherstellen sollts

    also bei mir ist das nicht gekommen
    würde aber mal auf nein drücken

  30. avatarskaz sagt:

    Mh.. habe meine Kontake vorm Rooten vorhin mit HTC Sync in Outlook gespeichert, weil es warum auch immer nicht klappt mit Google.
    Kann ich das Handy trotzdem jetzt noch mit HTC Sync connecten, ohne dass es Probleme gibt? Hab da vorhin garnicht drüber nachgedacht :\

    • mit Sense-Basierenden ROMs (z.B. LeeDroid) kannst du wie gewohnt mit HTC-Sync synchronisieren.

      Bei den AOSP-ROMs ohne Sense funktioniert HTC-Sync nicht, da gehts nur über den Googlemailaccount

  31. avatarskaz sagt:

    Haha wie geil ist das denn, hatte genau das gleiche Problem wie cqf. Neu gestartet und alles wie vorher, nur mit frischem Froyo. Alle Kontakte da, alle SMS. Super!

    In nur 2 Std mit dem Guide komplett gerootet und geflasht. Klasse! Vielen lieben Dank McFly

    Und jetzt kann O2 mich mal kreuzweise.. 😉

  32. avatarcqf66 sagt:

    was passiert eigentlich wenn mann das telefon auf werkseinstellungen zurückstellt?

    ist dann auch root wieder weg?

  33. avatarcqf66 sagt:

    „Wipe“ ist das der selbe als wenn ich ein room neu aufspiele und er mich bei room manager fragt ob ich cache/??? löschen möchte?

    nachdem ich das rom neu aufgespielt habe und dann meine programme neu aufspiele werden die dann alle auf die sd karte gespielt? weil rom manger und titanium kann ich dann immer verschieben auf die sd karte… ist das normal???

    • wenn du ein rom mit a2sd+ hast, brauhst du dich um nichts kümmern, die apps landen immer auf der sd-karte. Kein manuelles Verscjieben nötig. Das Froyo A2sd brauchst du dann nicht. Gleichzeitiges nutzen beider Methoden ist nicht sinnvoll

      Beim wiederherstellen mit Titanium werden die meisten Apps am Standardinstallationsort wieder hergestellt. Das ist im Regelfall im Telefonspeicher. Bei A2SD+ ist dieser Installationspfad aber auf die ext3-Partition der SD-Karte „verbogen“. Ein weiteres verschieben mit Froyo-A2sd ist nicht nötig.
      Siehe
      http://www.brutzelstube.de/2010/wie-uberprufe-ich-ob-app2sd-richtig-arbeitet/

  34. avatarcqf66 sagt:

    wipe hats du mir nicht benatwortet lol

    nein du verstehst mich glaub ich falsch
    wenn ich Leedroid installiere und ja ich hab sd karte partioniert und mache vorher cache/??? leeren und er kommt dann wieder hoch, fehlen mir ein paar programme.
    wenn ich unter anwendungen nachsehe dann sind diese programme nicht unter sd karte abgespeichert. dies sollte aber für alle apps die ich danach installiere so sein??

    • ja, mit der Option wipest du, alle apps, die aus dem market installiert wurden, alle einstellungen etc. sind dann weg, du bist mit dem telefon wieder im ausliefrungszustand

      deswegen ja vorher das Backup

      In der Anwendungsverwaltung siehst du nur die Funktion des Froyo-A2sd. Mit einer Partitionierten SD-Karte und a2sd+ braucht dich das nicht interessieren, alle apps und widgets landen automatisch im ext3-partitionierten Teil der SD-Karte. Auch wenn in der Anwendungsverwaltung steht, dass die Apps nicht auf SD-Karte sind, das stimmt nicht, denn diese Info bezieht sich ja auf das Froyo-A2SD.

  35. avatarcqf66 sagt:

    ok
    aber warum muss ich nach einen room aufspiel mit wipe einige programme neu installieren?

  36. avatarAlex Zett sagt:

    Super Anleitung.

    Ich hänge allerdings seid 1,5 std. beim Aufspielen des Radioimage fest. Sehe nur das Ausrufezeichen mit dem Androidmännchen…

    Ist das normal? Wenn nicht, was kann ich tun?

  37. avatarAlex Zett sagt:

    Also wenn das kein super support ist.
    Beim erneuten Versuch passiert wieder das Gleiche. Habe das Image aus der Anleitung, habe es unverändert auf SD-Karte deschoben und die oben beschriebenen Schritte bevolgt.

    • dann mit wipe das rom (nicht das radioimage) nochmal neu aufspielen, dann sollte es booten und auch das radioimage sollte updated sein

      • avatarAlex Zett sagt:

        Es lag an der Signaturabfrage. Nachdem ich diese ausgeschaltet habe verlief alles problemlos.

        • avatarAndy sagt:

          Ich habe das gleiche Problem, ich habe schon gewipt und auch alles neu installiert aber immer und immer wieder kommt das Androidmännchen mit dem Ausrufezeichen wenn ich das radioImage aufspielen will bzw. immer wenn ich den Rom-Manager benutze. Wie schalte ich diese „Signaturabfrage“ ab? Ich glaube daran könnte es bei mir auch liegen.

          Danke 🙂

          • avatarCarvahall sagt:

            Hab glaub das gleiche Problem; wenn ich Schritt 2.2 mache, und mit dem Rom-Manager ein backup machen will, kommt das android männchen mit einem Warnschild. Jetzt kann ich den Power-Knopf drücken, und ich komme in eine menu (das Recovery-Menu???) dort kann ich unter anderem neu starten. Hat das jetzt etwas mit dieser Signaturabfrage zu tun? Und wenn ja, wo schalte ich die ab?

            • avatarCarvahall sagt:

              (edit nicht möglich deshalb neuer post)

              Hab im Rom manager noch mal ClockwordModRevovery installieren lassen, und den namen des backups umebannt (weiss nicht, welches von beiden entscheidend war)

              Jetzt funzts

  38. avatarcqf66 sagt:

    einige programme, wie room manager oder titanium sind aber nach einem wipe noch da… warum das?

    das sind auch die zwei programme, von einigen anderen, welche ich unter anwendungen auch auf die sd karte verschieben könnte…..

    wenn ich programme nach dem rom installiere, sollten die doch auf der sd liegen???
    warum sind die dann nach einem wipe weg????

    sorry das ich noch einmal so blöd frage

    • rom manager und titanium backup sind bei den meisten roms mit dabei (weil man sie ja eh benötigt), alles was bei einem ROM im „Lieferumfang“ ist, also auch apps sind nach einem Wipe noch vorhanden

      Die Programme sind auch auf sd-karte. Ein Wipe ist nichts anderes als ein Löschscript, es löscht alles, was nicht im Ursprungszustand des ROMs dabei ist.

      p.s. es gibt keine blöden fragen, nur saublöde antworten ;o)

  39. avatarPechnogel11 sagt:

    Ooooje, ich hab alles nach Anleitung gemacht und bin erfolgreich bis zum Schritt 2.2 gekommen (Desire SLCD, über Linux). Im Schritt 2.2 hat er zweimal rumgezickt (Ausrufezeichen), aber beim dritten Mal kam das Paketsymbol und der Dateitransfer lief.
    Irgendwann wurde ein Reboot gestartet und seitdem läuft nichts mehr (schwarzer Bildschirm mit einem Pink-Kreis in der Mitte, alle 20 Sekunden brummt es und er versucht wahrscheinlich neu zu starten). Ich komme zwar noch in das grüne Recovery-Menü, aber danach das gleiche Verhalten… 🙁
    Habt Ihr einen Tipp?

    Gruß Frank (Pechvogel)

  40. avatarPechnogel11 sagt:

    Kommando zurück! Ich bin über das „Notbetriebssystem“ gegangen: Install:zip
    Da hab ich das aktuelle Leedroid geflascht – und es funzt!!
    Hurra und Danke für die tolle Anleitung hier.

    Gruß Frank

    • die besten lösungen sind die, die man selbst findet ;o)
      da scheint sich beim rooten etwas quer gestellt zu haben, wer weiß.
      Wie gesagt, sobald das recovery drauf ist, kannn nix mehr passieren, von dort aus bekommt man alles wieder hin

  41. avatarcqf66 sagt:

    beim titanium backup gibt es unter sicherung einen button

    Move user apps to the SD card

    ist das sinnvoll dies zu tun?

    wenn ich jetzt diese apps auf die sd karte verschiebe und mache ein wipe und spiele ein neues rom auf sind dann die daten nach dem rom aufspielen noch da?

    noch etwas anders. habe heute einen wipe gemacht und dann wieder alles aufgespielt und unter anderem ein programm das mit meinen daten vom pc synchronisieren soll.
    dieses programm habe ich natürlich auch wieder aufgespielt. diese alten daten hat dieses programm aber wieder gehabt. wie geht das?

    welchen wipe muss man denn da machen das die nicht mehr da sind?

    • move to sd
      nur sinnvoll, wenn du kein rom mit a2sd+ benutzt, es handelt sich hier um das a2sd von froyo, nach einem wipe sind diese apps aber auch weg, ein wipe leert den ordner „.android_secure“, der sich auf sd-karte befindet

      zur 2ten frage, wenn das programm seine einstellungen auf sd-karte sichert, sind diese auch nach einem wipe wieder da. Also auf der sd-karte das entsprechende verzeichnis suchen (heißt meistens so wie das programm oder der hersteller der app) und dieses löschen, dann sind auch die einstellungen weg

  42. avatarcqf66 sagt:

    du bist immer wieder ein traum….ich werde dir die tage einmal was spenden… so ein support ist ja schon fast oscar reif

    congrats and tnx

    • naja, im Moment hab ich halt Zeit, wenn ich mehr zu tun hab, werd ich auch länger für ANtworten brauchen.
      Aber Spenden sind immer willkommen.
      Morgen ist ja einmonatiger Geburtstag des Blogs, da werd‘ ich mal ein paar Statistiken veröffentlichen, bin ja ein bisschen selbst überrascht, wie gut der Blog ankommt…

  43. grml, nun brauch ich doch mal Deine Hilfe.
    Hänge gerade bei Schritt 5 fest, denn das Image ist auf der Karte nun drauf, jedoch wird es im ROM Manager nicht angezeigt.

    Vielleicht ne Idee warum nicht ?

    LG

  44. 5. Rom Manager starten und “ROM von SD-Karte installieren” wählen. Das Radioimage auswählen und im folgenden Popup-Fenster keinen Haken machen und auf “OK” drücken.

    Funktioniert bei mir nicht, denn es kommt immer wieder der Androide mit dem Ausrufezeichen.

    MfG

  45. avatarnato sagt:

    „Jetzt den Rom-Manager auf dem Telefon starten und “ROM von SD-Karte installieren” wählen. Die zip-Datei des LeeDroid auswählen. Bei “Daten und Cache-Bereich löschen” einen Haken machen.“

    steht aber das man da einen haken machen soll

  46. avatarz0nd0r sagt:

    Hallo,
    ich befinde mich jetzt nach Schritt 5:
    5. Rom Manager starten und “ROM von SD-Karte installieren” wählen. Das Radioimage auswählen und im folgenden Popup-Fenster keinen Haken machen und auf “OK” drücken.

    Nach dem das Radio Image geflasht wurde, warte ich bis es komplett hochgefahren ist und starte dann wieder dem ROM-Manager, um die SD-Karte zu partitionieren. Doch es kommt jedes mal, wenn ich den ROM Manager das erste mal nach dem Flashen des Radios start, die Meldung:
    Recovery failure
    – Recovery mode is „broken“.
    – ROM Manager doesn’t reboot.
    – Other.

    Davon muss ich dann eins auswählen bevor es weitergeht. Es ist während des Flashens des Radios aber nichts offensichtlich schief gegangen oder so. Auch habe ich in den Telefoneinstellungen nachgeschaut und dort wird auch diese korrekte Radio-Version angezeigt. Evtl. hatte ich sie ja schon vorher? Das hatte ich nicht kontrolliert.
    Ich habe dann nochmals kontrolliert, dass „Neustart ins Recovery-System“ auch funktioniert. Hat auch geklappt. Im Recovery Menü angekommen habe ich dann /advanced/reboot recovery ausgewählt, weil ich es in diesem Post gelesen hatte: http://www.pocketpc.ch/htc-desire-root-und-rom/102505-bitte-um-hilfe-coustom-rom-flash.html#post713354
    Wieder im Recovery Menü angekommen habe ich dann einfach das System hochgefahren und nochmals das Radio installiert. Danach wieder der selbe Fehler im ROM-Manager.
    Woran das wohl liegen mag?

    Gruß,
    z0nd0r

  47. der fehler taucht immer mal auf, vorallem nach dem partitionieren. Hat einen einfachen Grund: Der Rom-Manager legt das Recovery als Update.zip auf der SD-Karte ab (früher musste man das von dort starten, mit unrevoked wird es aber fest ins rom geflasht). Wenn jetzt die Karte partitioniert wird ist die update.zip auf der sd-karte gelöscht und der ROM-Manager ist der meinung, dass der Recovery-Modus kaputt sein muss, weil die update.zip auf der sd-karte fehlt.

    Einfach den knopf „Other“ drücken und das clockworkmod nochmal im rom-manager installieren (das schreibt die update.zip wieder auf die Karte) bzw. den Fehler ignorieren. Ist möglicherweise auch ein Bug, weil der Fehler bei mir zumindest erst seit dem letzten Update des Rom-Managers auftaucht.

  48. avatarz0nd0r sagt:

    Ok, danke für die Infos!
    Der Fehler kam bei ja vor dem Partitionieren, d.h. die update.zip war noch vorhanden.
    Ich werde den Fehler einfach ignorieren, da unter Telefoninfos die korrekte Radio Version angezeigt wird. Dann dürfte ja beim Flashen des LeeDrOiD-Roms eigentlich nichts schief gehen 🙂

    Gruß,
    z0nd0r

  49. avatarz0nd0r sagt:

    Ok, ich habe es doch nochmal ausprobiert so wie du es gesagt hast:
    ClockwerkMod erneut installiert und danach nochmals das Radio geflasht. Wieder der Fehler … jetzt ignoriere ich ihn aber wirklich 😉

  50. Moin, sehr schöne Anleitung! Habe eine Frage: Nachdem ich bei Schritt 2.2 die Daten gesichert habe will mein Telefon neustarten, hängt aber in einer Schleife fest. Ich habe ein T-Mobile-Desire und dort erscheint nur der rote Kreis. Nach ca. 20 Sekunden verschwindet er, es vibriert und der Kreis erscheint aufs neue usw… habe auch schon einen wipe probiert doch leider keinen Erfolg. Weißt du, wie ich das hinkriege? Ncohmals vielen Dank für deine tolle Seite! Gruß, Felix

  51. avatarBeni sagt:

    Ich bin kurz davor mein Handy auch zu rooten!
    Aber folgendes verunsichert mich noch etwas:
    “Ext Größe” 512MB wählen, für “SWAP Größe” 0MB.
    Lege ich hier fest, wie gross der Speicher für die Apps wird? Wieso diese Grösse!? Oder wo erstelle ich die 2 Teile!?
    Ausserdem: Wieso die Karte formatieren? Ich dachte die ist schon Fat32?
    Und immer habe ich im Forum was von einer Goldcard gelesen, aber finde hier nichts in deinem Beschrieb!

    Danke für deine Hilfe!

    • Swap ist sozusagen diue auslagerungsdatei von Linux
      auf dem Desire gibt es kein ROM, welches das nutzt, deswegen Größe „0“

      die ext-Größe ist in der Tat die Größe, die für die Installation von Apps zur verfügung steht. Mehr als 512MB kann man mit ROM-Manager nicht einstellen, da muss man dann die Karte mit Linux partitionieren. 512MB bekommt man im regelfall aber nicht voll, da der interne SPeicher des Telefons durch Cache und einige andere Daten, die nicht auf SD landen trotzdem voll wird.
      Sollte man mit Linux und Gparted ran gehen, dann sollte man nie mehr als 1,5GB für die ext3 Partition nehmen, sonst werden die ROMs instabil.

      Zum Rooten braucht man keine Goldcard.

  52. Ich hänge bei punkt 2.2 Ende
    ich habe alles genau nach anleitung gemacht.
    Doch nach der Sicherung des aktuellen Roms sollte das Desire ja rebooten.
    Mein Desire bootet bis zum ersten Bootscreen, also der HTC-Screen, Display wird kurz schwarz, Desire vibriert und bootet wieder bis zum ersten Bootscreen, usw….

  53. avatarPeter sagt:

    Ist es wirklich notwendig, das aktuelle Radio zu installieren (Punkt 4)? Es ist doch schon im offiziellen Rom vorhanden? An diesem Punkt blicke ich nicht ganz durch.

    Danke Peter

    • stimmt. die stelle ist noch „ALtlast“, da man bis vor kurzem nur das 2.1er Android rooten konnte, musste man das Radio aktualisieren. Wenn du von Froyo aus rootest, ist das nicht unbedingt nötig

  54. avatarBeni sagt:

    Also ich habe e eine grosse Speicherkarte und möchte den Speicher grösser als 512 MB machen, deamit ich sicher nicht schon bald wieder den Speicher voll habe!
    Wie muss ich dann vorgehen!? Kann ich nicht einfach bei der Eingabe „Ext Größe”mehr als 512MB eingeben!? Oder kommt es dann zu Komplikationen!?

  55. avatarBeni sagt:

    Also ich kapiers nicht! Bin beim Partionieren der SD Karte!
    Bin mit dem Rom Manager rein und alles so gemacht wie beschrieben!

    Aber: Er startet neu und dann kommt einfach nur das Androidmännchen mit dem Ausrufezeichen! Es passiert gar nichts!
    Wenn ich nun die Powertaste drücke kann ich rebooten und ich bin wieder zurück!

    Aber müsste dann nicht ein Text o.ä kommen?
    Oder bin ich einfach zu Ungeduldig?

    • Kannst du vom Rom-Manager aus ins Recovery starten? Möglicherweise liegts daran. Einfach im Rom-Manager das Clockwork-Mod Recovery nochmal intallieren und sicher stellen, dass du bei druck auf „neustart ins recovery-system“ im Clockwork-mod Menü landest

      • avatarAndy sagt:

        Genau der “neustart ins recovery-system” funktioniert bei mir leider nie. Weiter oben hatte jemand etwas von Signaturabfrage geschrieben, jedoch weiß ich nicht wie man diese umstellen kann?

        Gruß
        Andy

  56. avatarAndy sagt:

    Ok ich hab einfach eine ältere Version vom ClockwordMod installiert (V: 2.0.2.4) danach gings. Vielleicht hilft es den anderen auch weiter.

  57. avatarChristoph sagt:

    Hallo!
    Hab eine kleine frage am Rande: ist es möglich oder auch empfehlenswert der App-Partition auf der SD – Karte mehr als 512MB zu zuweisen?

    Gruß

    Christoph

  58. avatarChristoph sagt:

    Danke für die schnelle Hilfe 🙂 .

    Gruß

    Christoph

  59. Pingback:Programm auf SD verschieben - HTC Desire Sonstiges - Windows Mobile Forum

  60. avatarMaik sagt:

    könntest du das keinen bei
    5. Rom Manager starten und “ROM von SD-Karte installieren” wählen. Das Radioimage auswählen und im folgenden Popup-Fenster >>keinen<< Haken machen und auf “OK” drücken.

    nur für so dummis wie mich 😉 (mist)

  61. avatarMaik sagt:

    ah ok es war kein ganzer satz^^

  62. avatarVH sagt:

    hi, erstmal danke für so eine gute Beschreibung!

    wenn das Desire bei 2.2 den Neustart macht um ein Bild des jetzigen Zustandes zu machen, sieht man dann nur Dreiech mit Ausrufezeichen und noch ein android?

    danke im voraus

    • siehe text:

      „Sollte der ROM-Manager nicht ins Recovery rebooten und Ihr seht nur einen Bildschirm mit einem Ausrufezeichen, dann keine Panik! Am Telefon einfach die Tasten Vol+ und Power gleichzeitig drücken und Ihr kommt in das Recovery. Dort den Punkt “Reboot now” auswählen (mit Trackpad, drauf drücken zum Bestätigen), dann startet das Desire ganz normal neu.
      kurze Lösungsmöglichkeit für den Recoveryreboot: Titanium-Backup starten und den Knopf “Probleme” drücken (installiert die Busybox). Danach Rom Manager starten und nochmal bei Schritt 2.1 beginnen)“

      • avatarVH sagt:

        ja danke habs dann schon gemacht gehabt ;D

        hätte da noch eine Frage:
        wenn ich einen Wipe durchführe, dann ist alles im originalzustand des AKTUELLEN Roms oder?

        danke ;D

  63. avatarHenne sagt:

    Hi! Super Seite hab alles hinbekommen! Nur jetzt mein Problem ich hab ne 16GB SD gekauft und will jetzt alles natürlich rüber spielen?

    Nur ich bekomme das nicht hin? Wie gehe ich da vor oder muss ich dann alles nochmal NEU flashen und so….

    Danke schonmal…

    Mfg

    • nandroid backup
      alle daten von der alten karte auf den rechner
      neue karte ins telefon
      starten (falls das nicht geht, wegen der neuen karte, evt. manuelles recovery und wipen)
      im rom manager neues recovery installieren lassen
      im rom manager partitionieren
      dann neu starten
      daten auf die neue karte zurückspielen
      nandroid backup zurückspielen

  64. avatarHenne sagt:

    Super! Danke für die schnelle Antwort!

    Mfg

  65. avatarHeart sagt:

    Hi, wollte einfach mal Danke für Deinen Guide hier sagen!!!

    „Aktuelles Radioimage für das HTC-Desire“ könnte man evtl aktualisieren, gibt ein neueres RadioRom oder?

  66. avatarHeart sagt:

    In der Auflistung oben auf dieser Seite könntest ja anstatt den Direktlink auf das (alte) Radio.zip einen Link auf eine Seite setzen. Und auf dieser Seite listest Du die die Radios auf… das aktuellste oben und gut, so bleibt die Anleitung (oben) ständig up-to-date 😉

  67. avatarkeule sagt:

    Moin,
    ich bin jetzt bei Titanium Backup und wollte nachm rooten (hat funktioniert) das Phone sichern.
    Allerdings steht, wenn ich auf „Batch“ drücke dort: „Leider wurden die Systemvorraussetzungen nicht erfüllt, bitte überprüfen sie den Startbildschirm“.

    Ich bin nach wie vor im Debuggingmodus… soll das so sein?

  68. avatarkeule sagt:

    Ein Neustart des Telefons hat das Problem scheinbar behoben.

  69. Pingback:Nach Nandroid Backup im Loop - Android-Hilfe.de

  70. avatarValerie sagt:

    Hallo,

    ich bedanke mich erst einmal sehr fuer diese tolle Beschreibung . das ist wirklich super und sogar ich als Neuling verstehe manches

    Habe eine Frage zum rooten

    Step 2 habe ich ueber das Linux Mint gemacht, das Telefon hat rebooted und alles wieder normal gestartet.

    Komischerweise hat unrevoked gesagt done obwohl im Terminal folgendes stand

    mint@mint ~ $ cd Desktop
    mint@mint ~/Desktop $ sudo ./reflash
    unrEVOked recovery reflash tool
    git version: 4f78f67
    ERROR: n = -1, errno = 19 (No such device)

    Als ich nun zum Teil 3 zur Vorbereitung des ROMS uebergehen und das TitaniumBackup aus dem Market herunterladen will, bekomme ich die Fehlermeldung auf meinem Desire

    Titanium Backup root / Fehler bei Ladevorgang

    Es laedt also garnichts aus dem market herunter.

    Wisst Ihr zufaellig was ich falsch gemacht haben koennte bzw ob es sein kann dass das Telefon noch garnich gerooted ist

    Habe als Provider orange.ch mit Froyo 2.1 und Boot 82 war dagestanden

    Ich wuerde mich sehr freuen falls Ihr eine Idee habt

    Viele Gruesse,
    Val

    • nix falschgemacht. Der Market hat gerade „Schluckauf“. Einfach solange probieren, bis es klappt. Das liegt nicht am ROM oder Rooten, tritt auch bei ungereooteten Telefonen auf. Google bastelt anscheinend grad am Market.

      Root hat nix mit dem Market zu tun. Titanium Backup kannst du auch ohne Root herunterladen, eine Fehlermeldung kommt erst beim Start des Programms. (Die man in Titanium Backup bei gerooteten Telefonen durch Druck auf den Knopf „Probleme“ beseitigen kann)

  71. avatarValerie sagt:

    super 🙂

    Vielen Dank fuer Deine schnelle Antwort die mich sehr beruhigt :o)

    Hatte schon Angst ich zerstoere mein Telefon durch meinen Drang es von dem Branding befreien und das custom ROM aufzuspielen

    Melde mich sobald es geklappt hat

    Besten Dank 🙂

  72. avatarValerie sagt:

    Jetzt bekomme ich ein wenig Angst..

    hatte das nun das Backup downgeloaded, installiert, und Punkt 2.2 ausgeführt (Nandroid)

    Das Telefon hat eine Menge Text geschrieben und nun ist es so, dass das HTC Startbild kommt und circa 15Sekunden lang bleibt und dann vibriert und wieder von vorne anfängt das HTC Startbild zu zeigen und dann wieder vibriert usw.

    Ich habe versucht per VOL+ und Powerknopf einzugreifen aber nichts funktioniert..dann habe ich nach zehn Minuten ungefähr den Akku herausgemacht.

    Weisst Du wie ich das Problem loesen kann?

    Ich würde mich sehr freuen von Dir zu hören

    Alles Gute
    Val

  73. avatarValerie sagt:

    habe nun ueber VOL – und Power nach dem Ausschalten Zugriff aufs Desire:

    http://www.brutzelstube.de/2010/nichts-geht-mehr-das-desire-bootet-nicht-oder-hangt-fest-manuelles-update-uber-das-recovery-menu/

    Wenn ich reboot mache, passiert das gleiche: also startbildschirm welcher in weiss HTC zeigt und dann nach 15sek rebooted.

    Muss ich jetzt etwas wipen und falls ja welches zip sollte ich von sdcard nehmen weil dort viele Ordner sind aber ich kein Nandroid Ordner finde.

    Es tut mir echt Leid Dir solche Newbie Fragen zu stellen aber ich weiss momentan nicht weiter..

    Viele Gruesse

    • du bist schon an der richtigen stelle, benutze im recovery den punkt „backup and restore“ und dort „restore“, danach bietet er dir wahrscheinlich nur eine auswahl an, die dein letztes Nandroid beinhaltet

  74. avatarValerie sagt:

    habe auch folgenden Punkt versucht:

    Sollte der ROM-Manager nicht ins Recovery rebooten und Ihr seht nur einen Bildschirm mit einem Ausrufezeichen, dann keine Panik! Am Telefon einfach die Tasten Vol+ und Power gleichzeitig drücken und Ihr kommt in das Recovery. Dort den Punkt “Reboot now” auswählen (mit Trackpad, drauf drücken zum Bestätigen), dann startet das Desire ganz normal neu.

    Leider klappt dies nicht und ich bin wieder in dem weissen HTC Bildschirm welcher in einer Schleife festzuhaengen scheint..

  75. avatarkeule sagt:

    Genau das gleiche ist mir auch passiert, hing bie mir auch in der Schleife. Ich hab dann einfach nen neues ROM drübergeflasht und gut is.

  76. avatarValerie sagt:

    W O W !!!
    Vielen Dank 🙂
    Das HTC lebt wieder..ich dachte echt schon ich habe es komplett zerstoert …

    Ich danke Dir echt vielmals und habe Dir eben ueber einen Paypal Account Freund etwas zukommen lassen.

    Echt nochmal vielen Dank !

    Beste Gruesse,
    Val

  77. avatarValerie sagt:

    das war Absicht 🙂
    Du hast meinem HTC und mir sehr geholfen 🙂

  78. avatarValentino sagt:

    Hallo,
    ich bedanke mich erst einmal sehr für diese tolle Beschreibung . das ist wirklich super und sogar ich als Neuling verstehe manches.

    Nun habe ich alles soweit hinbekommen.
    Nach Installation vom Rom Manger habe ich Schritt 2.1 und 2.2 durchgeführt. Dann will das Telefon neu booten nur kommt es bis zum HTC logo bleibt ein paar sec und versucht es erneut und so geht das die ganze zeit was habe ich falsch gemacht?

    Ich hoffe ihr könnt mir eiter helfen
    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    Gruß

  79. avatarkeule sagt:

    Nichts hast du falsch gemacht, der ROM Manager ist einfach (mal deutsch gesagt) scheiße.
    Ichh atte das gleiche Problem. Bin ins Recovery-Menü, hab gewipet und ein neues ROM drübergeflasht. War zwar alles weg aufm Telefon, aber das war eh neu. Insofern wars bei mir nicht so schlimm.

    • avatarValentino sagt:

      Ok thx für die schnelle Antwort.
      Meins ist auch so gut wie neu von dem her ist es dann bei mir auch nicht so schlimm.
      Kannst du mir ein gutes Rom empfehlen?
      Und kurz beschreiben wie du das drauf gemacht hast?

      Das wär echt super

  80. avatarValentino sagt:

    Ok thx für die schnelle Antwort.
    Meins ist auch so gut wie neu von dem her ist es dann bei mir auch nicht so schlimm.
    Kannst du mir ein gutes Rom empfehlen?
    Und kurz beschreiben wie du das drauf gemacht hast?

    Das wär echt super

  81. avatarValerie sagt:

    Hallo,

    ich bin sehr zufrieden mit meinem neuem HTC Desire und froh dass es die „Flash-Behandlung“ gut überstanden hat 🙂

    Eine Frage habe ich da ich mir nicht sicher bin ob ich was nicht richtig eingestellt habe

    Seit ich Montag das neue Leedroid und Froyo drauf habe, kann ich aus dem Market nichts mehr downloaden.

    Kann es eventuell daran liegen, dass es die Apps direkt auf SD Karte speichern will, oder eher nicht da ja die Programme garnicht erst herunterladen.

    Weiss jemand weiter?

    Viele Gruesse,
    Val

  82. avatarkeule sagt:

    Hi Valentino,

    ich habe dieses hier genommen:

    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=773997

    Ist das offizielle Stock-ROM von HTC, allerdings gerootet und ohne Start-Ton. Sonst ist nichts dran gemacht.
    Runterladen (das mit integriertem Radio habe ich genommen, erster Link), flashen, fertig.

  83. avatarkeule sagt:

    Naja, ist halt nix spannendes. Quasi das, was du bekommst, wenn du das Telefon neu ohne Branding kaufst 🙂

  84. avatarValerie sagt:

    Hallo Heart,

    jetzt klappt alles wieder:-) Danke fuer die Antwort

    Habe noch eine Frage bezüglich Simlock und Rom update usw.

    Wenn ich mein Telefon jetzt mit einem Code „unsimlocke“, wird dies dann bei ROM flashes oder neue Firmware Version aufspielen usw wieder rückgängig gemacht oder bleibt das Telefon unsimlocked „egal was ich damit mache“ ?

  85. avatardaniel sagt:

    Kann das ClockworkMod Recovery nicht installieren bei Punkt 2.1.
    Ich bekomme den Fehler:
    „Fehler bei Download vom Server.
    Bitte stellen die sicher, dass sie über eine stabile Internetverbindung verfügen und das ihre SD eingesteckt ist und über genügend freien Platz verfügt!“

    Beides ist bei mir io
    Woran könnte das liegen?
    Desire 2.2
    gruss daniel

  86. avatardaniel sagt:

    Habs nochmal probiert, jetzt hats geklappt, vielen dank.

  87. avatarKai sagt:

    Hi, hab mir alles mal durchgelesen nachdem ch tausend tuts gelesen hab. Ich hae ein Desire 2.2 mit Bootloader 0.93.Hab es gerootet und wollte jetzt mal die Radioversion updaten.
    Hab Baseband 32.44.00.32U_5.09.05.30_2 . Allerdings kommt immer Installation Abortet im Recovery Menü?

  88. avatarKai sagt:

    Beim dritten mal ging es, komisch.
    Danke….. auf zum nächsten Problem 🙂

  89. Hi, ich wollte gerade LeeDroid 2.2f aufspielen und das Titanium Backup ausführen. Habe mir beim LeeDroid 2.2b die ProVersion gegönnt. Im Market ist sie installiert. Wenn ich die App senden will wird sie mir auch angezeigt. Allerdings finde ich die App nirgendwo anders, geschweige denn, dass ich sie starten kann. Hab schon 2x neu installiert und auch neu gebootet.
    Wo kann sie nur sein?? :-((

    • Verstehe ich richtig, Titanium-Backup ist bei dir weg?
      Wipen, Leedroid neu installieren und dann sollte es wieder gehen. Eventuell mal schauen, ob es vielleicht mittels Froyo-A2sd auf der SD-Karte gelandet ist, wenn ja, dann wieder in den Telefonspeicher zurückholen.

  90. naja, man könnte es so sagen. Über Einstellungen/Anwendungen kann ich es mir anzeigen lassen, im Market wird mir installiert angezeigt. Über den App-Organisator etc. wird´s mir nicht angezeigt. Wenn ich doch aber wipe, dann fehlt mir doch die Sicherung der App´s mit den Einstellungen?! Ich wollte mir ja sowieso 2.2f aufspielen. Oder bekomme ich die noch anders gesichert?

    • ich würde die neue ROM-Version einfach ohne Wipe mal draufspielen und vorher ein Nandroid-Backup machen. Eventuell ist dann das Problem schon gelöst und Titanium-Backup funktioniert wieder. Wenn nicht, kannst du ja wieder über das Nandroid-Backup zu deiner alten Version zurückkehren und dich dort um das TB-Problem kümmern.

  91. danke, werde es am WE mal testen, vorher schaffe ich es nicht. Ich berichte dann, ob´s geklappt hat

  92. avatarmogofar sagt:

    Hilfe, habe mich todesmutig ans rooten meines Desires gewagt und stecke fest bei Rootguide Teil 3 Punkt 2.2

    Während dem durchführen des Nandroid Backups warnt das Gerät vor eventuell zu geringem Speicherplatz auf der SD Karte. Habe es einfach weiterlaufen lassen…es hat sich dann abgeschaltet um neu zu starten, kommt aber nicht über den weißen HTC Bildschirm hinaus, geht dann immer wieder aus, wieder an usw. Auch mit anderer Speicherkarte keine Veränderung. Auch kann den Recovery Modus über Vol. und Power nicht aktivieren…es tuht sich einfach nix….

    Bin um jeden Rat dankbar !

  93. avatarmogofar sagt:

    Ok, habs gestern Nacht noch hinbekommen…einfach das Leedroid Rom auf die Karte gepackt, die „richtigen tasten“ 🙂 Tasten gedrückt um ins Recovery zu kommen… und tada es funzt. Leider ist funktioniert das Titanium Backup nicht, beim start werden zwar „158 Daten und Apps“ angezeigt, leider stehen sie nicht zum wiederherstellen zu verfügung. Stelle nun alles zu fuß ein und mache dann wieder richtige Backups mit genug speicherplatz auf der SD.

    Währe vielleicht auch eine kleine Anmerkung im Guide wehrt, das sichergestellt werden muss das genügend Speicherplatz auf der SD ist bevor man rooted und dann das erste Nandroid Backup macht.

    Gruß Mogofar

  94. super Seite erstmal vorweg

    Habe da ein kleines Problem mein romManager sagt immer das die Datei keine leerstellen haben dürfe oder der Name zu lang sei (beide probleme sind nicht mehr möglich ) besteht aber weiter hin??
    Wohran kann das liegen?

    Die roms habe ich in einen Seperaten Ordner auf der SD liegen.

  95. zumindest scheint die Pro-Version wieder zu funktionieren.
    Habe zuerst deinstalliert und neu gebootet, dann die „Normal“-Version installiert und das Backup ausgeführt. Danach die Pro-Version installiert und wieder neu gebootet.

    Unter Einstellungen/Anwendungen werden beide Versionen angezeigt – unter Apps nur die Free-Version. Wenn ich dann Titanium starte wird mir in der Statuszeile „Titanium Backup Pro“ angezeigt.

    Verstehe ich zwar jetzt nicht – aber muss ich auch nicht. Hauptsache es läuft wieder. Werde am WE mal 2.2f aufspielen
    Gruß Der Knipser

  96. avatarbonobo sagt:

    hallo mc fly
    habe bis jetzt alles wie beschrieben gemacht und funzt alles auch TOI TOI TOI
    jetzt wollte ich die komplette sd auf meiner hdd safen inclu versteckten dateien. unter linux (ubuntu) werden 65 datein angezeigt und unter osx nur 64!!
    sollte ich jetzt lieber über ubuntu safen???

  97. Pingback:Inside DeFrost - Das DeFrost-ROM und seine Möglichkeiten - Brutzelstube.de

  98. Hi Brain,
    heute habe ich mich dann mal an LeeDroid 2.2f (bisher Vers. b) gemacht. Leider bin ich aber gar nicht so weit gekommen:
    – Titanium Backup gemacht
    – Nandroid-Backup gemacht
    – Daten auf die Festplatte kopiert
    – Radio-Rom (das angegebene) installiert
    – SD-Card partitioniert und
    – Daten zurückgespielt
    Bis dahin hat alles einwandfrei geklappt.

    Es scheint aber so, als wenn ich ein Wipe durchgeführt habe (keine Ahnung, an welchem Punkt). Auf jeden Fall hab ich keinen Rom-Manager mehr und auch kein Titanium Backup. Das wollte ich mir dann runterladen. Es sind aber beide nicht im AndroidPit zu finden. Wenn ich über die Webseite gehe, dann dann ich den Link nicht aufrufen.

    Jetzt habe ich mir zumindest Titanium über den Umweg .apk auf SD-Card installiert. Leider finden ich den RomManager darüber nicht – vielleicht sehe ich den auch nur nicht.

    Wo kann ich denn den RomManager sonst noch finden? Und wie gehe ich jetzt am besten vor.
    Ich hätte jetzt die SD-Card nochmal neu partitioniert und die Daten nochmal draufkopiert. Ohne Rom Manager bin ich auch ziemlich aufgeschmissen oder?

    Ach ja, hab mir auch einen Scanner runtergeladen und wollte den QR-Code einscannen. Auch da bin ich nicht zum Download vorgedrungen – „keine Berechtigung“.

    Nochmal eine Frage zum Verständnis: Mußte ich beim Flashen von b auf f überhaupt partitionieren?

    Wäre toll, wenn du eine Idee hättest
    Gruß
    Der Knipser

    • Zitat:
      „ROM-Manager aus dem Google-Market herunterladen“
      öffne auf deinem Desire den Market uznd suche dort nach Titanium-Backup bzw. ROM-Manager

      der link zu Androidpit besteht nur, weil es dort so praktische QR-Codes zum Scannen gibt, die direkt in den Google-Market verlinkt sind (mit dem Telefon mittels Barcode-Scanner am Monitor einlesen, schon öffnet sich der Market an der richtigen stelle)

  99. Ich weiß, das Zitat hab ich gelesen :-)) Dummerweise hat das ja mit dem QR-Codes nicht funktioniert. Ich habe die im Market zwar gefunden, aber ich kam nicht auf die Seite zum Runterladen.
    Mittlerweile habe ich den ROM-Manager gefunden. Komme auch ins Recovery rein.
    Wie mache ich denn jetzt am besten weiter:
    LeeDroid 2.2f einfach über 2.2b drüberflashen?

  100. jau, hat alles funktioniert. Nur die Labels von AppOrganisator wurden nicht wieder hergestellt. Mußte ich dann manuell machen. Wenigstens waren die Gruppen noch vorhanden.

    Jetzt habe ich doch heute das Titanium-Backup gemacht und die Daten wieder eingespielt. Es waren aber auch Apps dabei, die hatte ich schon längst gelöscht. Bleibt da noch irgendwo ein Rest übrig, der dann wieder eingespielt wird?

    • wenn du dateien auf deinem handy löschst, sind die nach wie vor im Backup von Titanium Vertreten, die Bezahlversionen „hebt“ bis zu 3 alte Versionen alter Apps auf. Gelöschte Apps musst du im Backup mittels Batch/Backups von deinstallierten Apps löschen endgültig löschen, sonst werden diese nach einer wiederherstellung auch wieder aufgespielt

  101. avatarMrMiyagi sagt:

    Danke schonmal für die gute und ausführliche Beschreibung. Ich komme aber leider partout nicht ins Recovery System. Hab jetzt auch schon wiederholt mal zuerst die BusyBox installiert und dann im ROM-Manager das Clockworkding neu installiert. Hab auch schon probiert dort eine ältere Version zu nehmen, die kann das Handy aber irgendwie nicht herunterladen.

    Das Backup hab ich nun manuell über Recovery System gemacht. Aber wie schauts mit der SD-Formatierung aus? Da weiß ich nicht, was genau verlangt wird. Weißt du vielleicht noch einen Tipp woran es liegen könnte, dass ich vom ROM-Manager nicht in das Recovery System komme`? (Immer das Männchen mit dem guten alten Ausrufezeichen..)
    Danke für die Hilfe.

  102. avatarSossi sagt:

    Hey, wollte heute auf mein HTC Desire ein neues Radio Rom aufspielen nach dem sich aber das neueste im Bootmodus beim Android zeichen aufgehängt hat wollte ich wieder ein älteres aufspielen nur irgendwie hängt sich jetzt jedes neue rom auf !! Könnt ihr mir vielleich weiterhelfen wie ich des wieder inordnung bringen kann ?

    MFG

  103. avatarSossi sagt:

    hab ich gemacht nur wenn ich das Gerät jetzt neu Starte hängt es sich immer an der selben stelle auf und ich muss jedesmal des nandroid-backup machen!

  104. avatarSossi sagt:

    Super danke für die Hilfe !!!

  105. avatarFranzlmann sagt:

    Hallo. Hab das Desire mit deiner Anleitung super gerootet. Allles hat toll geklappt. Nun habe ich mir aber eine neue Speicherkarte gekauft und kann diese nicht partitionieren. Wenn ich diese einlege, dann sind natürlich die Apps rom manger und titanium backup nicht drauf, da sie durch app2sd auf der alten Speicherkarte sind. Wäre um eine Anleitung sehr dankbar.

  106. avatarFranzlmann sagt:

    Nachtrag: Hab das Leedroid mit ap2sd und kein anderes App2 sd

  107. avatarFranzlmann sagt:

    Super danke. Perfekte Anleitung und soory für die dumme Frage 😉

  108. avatarDrummer16 sagt:

    ROM von SD-Karte installieren un dann kann ich das rom nicht auswählen, es wird mir nicht angezeigt, obwohl es auf der SD-Karte ist, es werden nur ordner aber nicht die darin enthaltenen dateien angezeitg.

  109. avatarDrummer16 sagt:

    hat sich erledigt, habe nicht die zip-datei genommen

  110. avataraugenklaus sagt:

    Hi Brian,
    so wie es scheint haben die neuesten Desieres einen anderen Chip (PVT4), wobei das Backup und S-off nicht mehr mit dem ROM Manager 2.5.0.7 funzt. In anderen Foren habe ich nur einiges über AmonRA 2.0.1 gelesen. Kannst Du uns da mal ein bisschen auf die Sprünge helfen? (Wenn Du es erklärst verstehen es auch Techniktrottel;-)
    P.S.: Super Seite!

  111. avataraugenklaus sagt:

    Vielen Dank, Brian!

  112. avatarNoah sagt:

    Auch diesen teil problemlos erledigt.
    Und zum 2. mal – DANKE

  113. avatarJens sagt:

    Auch diese Anleitung war super. Hat alles geklappt….jetzt weiter zu den ROM´s 🙂

  114. avatarGregor sagt:

    Danke mc brain für die anleitung doch ich habe das amon ra recovery weil es finde ich besser ist was ist denn der vorteil von clockwork?
    weiss ich echt nicht
    mfg

    • der ROM-Manager kann nur das Clockworkmod steuern, deshalb. Sonst müsste man alles manuell machen, was zwar kein Problem ist aber die Anleitung verlängert hätte. Und es hätten viel mehr gefragt, warum ich nicht das Clockworkmod nehme, welches mit unrevoked „mitgeliefert“ wird

  115. Hi, ich habe gerade versucht ein Nandroid-Backup anzulegen und dazu alle Schritte der Anleitung befolgt bis zum Schritt RomManager-Sicherung des aktuellen Rom anlegen. Damit hat er dann begonnen und ich war kurz nicht mehr am Gerät. Jetzt ist der Zustand folgender:
    Normal booten (Start-Taste): Bricht irgendwann beim Start-Screen ab und startet neu
    Ins Recovery booten (Power + VolUp): Normaler LadeBildschirm erscheint und dann reboot.
    Booten mit Power + VolUp + VolDown: Funktioniert. Von hier kann ich auch ins Recovery wechseln.
    Im Recovery ist auch eine Rom hinterlegt mit der ich restoren könnte.
    Was mach ich jetzt am besten? Restoren probieren?

  116. achja: Reboot System Now aus dem Recovery funktioniert auch nicht.

  117. das restoren hat geholfen… alles wieder da

    • den Effekt hatte ich auch schon mal. Woran das liegt habe ich nicht herausbekommen. Da man das ROM wieder herstellen konnte, weiß man zumindest, dass die Sicherung fehlerfrei war ;o)

  118. avatarLuto sagt:

    Ich komme bei Punkt 2.2 (Nandroid backup) nicht weiter… Nach dem Starten des Rescue Systems erhalte ich folgende Meldung:

    ClockworkMod Recovery v2.5.0.7
    E:Can’t find MISC:
    E:Can’t mount CACHE:recovery/command
    E:Can’t find MISC:
    E:Can’t mount CACHE:recovery/log
    E:Can’t find MISC:

    Wenn ich dann auf „backup and restore“ gehe und „backup“ auswähle passiert folgendes:

    SD Card space free: 5712MB
    Backing up boot…
    Error while dumping boot image!
    E:Can’t mount CACHE:recovery/log
    E:Can’t find MISC:

    Irgendwelche Ideen wie ich das Nandroid backup doch noch hinbekomme?

  119. avatar'Scrape sagt:

    „6. Wenn desire komplett gebootet hat, den Rom-Manager starten. Nach unten Schrollen und den Punkt “SD Karte partitionieren” anwählen. Für “Ext Größe” 512MB wählen, für “SWAP Größe” 0MB. Das wird bei manchen Roms für die App2sd+ funktion benötigt.
    Selbst wenn Ihr vor habt erstmal ein ROM ohne Ap2sd+ zu nutzen, würde ich es jetzt tun. Bei dem Vorgang wird die SD-Karte komplett löscht, danach hat man partitioniert und kann fröhlich Roms ausprobieren. Mit Ap2sd+ hat man niemals wieder Speicherprobleme. Siehe Artikel im Vorwort.
    “OK” drücken und wieder startet das Desire neu und Partitioniert im Recovery-Menü.

    Die SD-Karte ist nun komplett geleert.“

    Wenn ich das alles gemacht habe bootet das Desire neu aber die SD Karte ist nicht Leer. Alle Daten und Apps sind noch vorhanden. Ich glaub da funzt was mit der partitionierung nicht. Kannst du mir da weiter helfen?

  120. avatarScrapus sagt:

    Habe jetzt mal die karte formatiert. Jetzt bekomme ich, wenn ich es über den rom manager partitionieren will ein dreieck mit’nem ausrufe zeichen und dem grünling. Wenn ich die power taste betätige habe ich das clockwork menü…. Komme nicht weiter

    • avatarVlad sagt:

      Bin jetzt auch bei dem gleichem Stand – habe die Partitionierung der SD Karte wie in der Anweisung durchgeführt, das Gerät ist gebootet, auch mit Clockwork-Recovery neu gebootet – Aber alle Apps sind doch noch auf der SD-Karte. Der Scrapus (siehe oben) hat die Karte formatiert… ist das die Lösung? Wenn ja, wie mache ich das?
      Wie gehe ich vor?

      Vielen Dank!

      (Anmerkung, da ich die Baseband-Version 32.49.00.32U_5.11.05.27 habe, habe ich keine Radio-Image raufgespielt.)

  121. avatarScrapus sagt:

    Scrape bin auch ich

  122. avatar'Scrape sagt:

    Ich danke dir. Es lag am recovery. Ich gebe dir mal einen Kaffee aus. Ich muss nur noch den Donate Button finden

  123. avatar'Scrape sagt:

    Hab ihn gefunden. Lass dir den Kaffee schmecken.

  124. avatarmaik sagt:

    Hallo zusammen.

    Tolle Seite und danke für die ganze Mühe!!!

    Ich habe mein Handy auch gerootet. Es geht eigentlich alles, aber ich kann die BusyBox nicht installieren. Über das Titanium Backup Programm habe ich die BusyBox ans laufen bekommen. Ist da normal? Habe inzwischen auch schon verschieden ROMs getestet und diese laufen alle, auch S-OFF war kein Problem.

    MfG
    Maik

    PS Die Fehlermeldung fängt mit „The application failed, either because your device…“ schreibe wenn nötig gerne die ganze Fehlermeldung!

    • Busybox ist keine App in dem Sinne. Es rüstet nur Systembefehle nach, die z.B. für Titanium-Backup benötigt werden. Ein Druck auf „Probleme“ in installiert TB installiert eine Busybox, die funktioniert, in vielen ROMs ist auch eine Busybox dabei.

      Wo taucht denn die Fehlermeldung auf und wie lautet sie komplett?

  125. avatarZwirbu sagt:

    Ich habe gesehen das es ein neues ClockworkMod Recovery gibt (version 3.0.0.5). Ich selber habe die Version 2.5.0.7. Macht es sinn das neue Recovery zu installieren? Wie macht man das genau? Es gibt ja zwei Versionen eine Image und eine Zip. Gerne möchte ich dies am Telefon mit der Zip Datei ausführen. Hättest du vielleicht eine Anleitung dazu?
    Vielen Dank.

    • einfach unrevoked starten und bevor du das telefon ansteckst unter File/Recovery die img-Datei auswählen. Dann wird das geflasht. Die Zip-Datei benutzt du als „Update.zip“ auf der SD-Karte um weiter den ROM-Manager nutzen zu können, bzw. um ins recovery rebooten zu können (ohne telefon aus zu schjalten und mit Vol- einzuschalten)

      • avatarZwirbu sagt:

        kann ich auch die img-Datei auch auf die SD Karte kopieren und das Telefon mit dem bootloader (fastboot) neu starten? Oder lieber mit unrevoked flashen? Welche variante ist besser?

  126. avatarZwirbu sagt:

    vielen Dank Brian für deine Hilfe.

  127. habe ein problem:
    musste ein factory reset machen und weiß jetzt nicht wie ich das handy wieder zum laufen bekomme!?
    also was muss ich bei „install zip from sdcard“ machen
    oder muss ich dann etwas bei „backup and restore“ tun?
    hoffe ihr könnt mir helfen

    • install zip from sd-card: damit kannst du ein rom flashen. Dazu muss die zip-Datei des ROMs auf der sd-karte liegen und ausgewählt werden
      Backup und restore: hier kannst du ein nandroid-backup erstellen bzw. ein erstelltes wieder zurück spielen

  128. danke habs geschafft
    jetzt bin ich beim rom draufmachen
    bin wieder dann nach dem rom manager „rom von sd installiern“ auf install zip from sdcard gegangen und jetzt steht im display seit ca. 10 min oxygen (meine custom-rom)
    ist das so richtig?

  129. mittlerweile sind 20 min

  130. hat sich erledigt.
    tolle anleitung 🙂

  131. avatarMaik sagt:

    Hallo,

    war leider über WE arbeiten, deshalb jetzt erst meine Rückmeldung.

    Die Fehlermeldung “The application failed, either because your device…” ist jetzt weg, es geht mit mal obwohl ich nichts gemacht habe, evt. lag es am ROM?!

    Jetzt hat aber auch das neue ROM seine eignende BusyBox eingespielt.

    Danke für die schnelle Antwort.

    MfG
    Maik

  132. avatarM_Master sagt:

    Hey,

    bin bis 2.2 gekommen und nach dem Nandroid im Bootloop gefangen gewesen.

    Nach kurzer Suche habe ich deinen Beitrag gefunden da rauszufinden. War erfolgreich.

    Kann ich jetzt mit 3 bzw. Punkt 4 loslegen oder muss ich wieder ein Nandroid machen?
    Habe die Befürchtung, dass das Nandroid gelöscht ist, deswegen.

    Grüße

    PS: Sry wegen Doppelpost, hab es ausversehen auf der falschen Seite gepostet.

  133. avatarSchmidty sagt:

    Nun habe ich es geschaft, bis zum Punkt 2.2 das Backup ist gestartet und dann bei 25% (adobe Acrobat axx..) stehen geblieben.
    Ich wollte dann wieder booten und eine Bootschleife läuft. ch komme auch ins recovery. Finde aber keine zip auf der Sd Card. nur Update.zip und ein Zp bei ClockworkRecovery. Kein erfolg. Auch ein Wipe hat nichts gebracht. Bekomme ich das alte Rom wieder ans laufen? Oder soll ich gleich ein neues Rom nehmen?

    • Hm, Normalerweise sieht man bei Nandroid nicht, welche App gerade gesichert wird, das steht nur „Backing up boot, Backing up recovery, backing up system“ usw. Wäre interessant an welcher Stelle das Nandroid stehengeblieben ist. Vielleicht hat auch deine SD-Karte ienen Knacks. Am besten diese mal frisch formatieren (ohne Quickformat in einem Kartenleser)

      Nandroid hinterlässt keine Zip-Datei, siehe
      http://www.brutzelstube.de/2010/backup-mit-rootrechten-nandroid-backup/
      nur images der einzelnen partitionen, diese kann man mit dem restore-befehl im recovery wieder herstellen. Da das Backup aber fehlgeschlagen ist, wird das nicht funktionieren

      probier direkt zu wipen und ein custom-ROM zu flashen
      wenn das nicht geht hast du eventuell ein PVT4-Desire mit einem anderen Nand-Flashspeicher
      http://www.brutzelstube.de/2010/neue-hardwarerevision-des-htc-desire/

  134. avatarSchmidty sagt:

    Danke, System läuft, titanium restore auch!
    Nun mach ich also ein manuelles Nandroid Backup. Und Auch das Instalieren eines ROM nur manuell?
    Erst ein Radio rom und dan ein Sense Rom?

  135. avatarSchmidty sagt:

    Ich habe unter clockworkmod das system wieder hergestellt,
    Aber nicht mit dem ersten Backup, sonder mit einem späteren manuellen Backup. (Das hatte ich zwischen den Bootschleifen erstellt).

  136. avatarSchmidty sagt:

    Ich denke, die Sd Card hat einen Defekt. Ich konnte gestern auch nicht alle Files auf den PC kopieren. Dauerte ewig.
    Heute ging es dann mal wieder. Formatiere gerade eine 32Gb und versuch die mal. Danke.

  137. avatarSerial1005 sagt:

    Hi..

    mal ne Frage!

    Weis jemand was ein ClockworkMod Recovery – 3.0.0.5 update bringen würde?

  138. avatarM_Master sagt:

    Hey, ich habe jetzt ein LeeDroid Rom drauf. Danke für die super Anleitung und für die Hilfe nebenbei.

    Doch eine Frage habe ich noch: Wenn das Handy reboote kriege ich oben in der Leiste die Meldung, die Sim-Karte wurde geändert. Was nicht stimmt. Und wenn ich darauf klicke, heißt es, ich soll den Netzbetreiber auswählen, da ich hab nur ein blackscreen. Wenn ich weg drücke ist die Meldung weg. Das kommt aber nach jedem Bootvorgang.

    Ist das normal?

  139. avatarMarc Messerli sagt:

    Bin seit mindestens 1.5 Stunden an der Partition der SD-Karte mit Rom-Manager für 12GB ist das normal?
    Display leichtet und meldet immer noch Partitioning SD Card. Oder braucht es hier noch eine Eingabe?

  140. avatarHendrik Hegemann sagt:

    Brauche dringend Hilfe!
    Wenn ich den Punkt 2.2 in der Anleitung dafüren will kommt immer folgendes Problem:

    „ClockworkMod Recovery v2.5.0.7
    E:Can’t find MISC:
    E:Can’t mount CACHE:recovery/comand
    E:Can’t find MISC:
    E:Can’t mount CACHE:recovery/log
    E:Can’t find MISC:“

    das komtm IMMER wenn ich backup and restore und dann backup auswähle:

    „SD Card space free 3779MB
    Backing up boot…
    Error while dumping boot image!
    E:Can’t mount CACHE:recovery/log
    E:Can’t find MISC:“

  141. avatarHendrik Hegemann sagt:

    * Wenn ich den Punkt 2.2 in der Anleitung ausfüren will kommt immer folgender Fehler:

  142. avatarKarsten sagt:

    Auch hier hat wieder alles bestens geklappt. keine unstimmigkeiten.

  143. avatarChristian sagt:

    Hallo,
    ich habe nach dem Partitionieren gleich mal mehrere Apps aus dem Market geladen, leider kam wieder die Meldung zu wenig Telefonspeicher. Ich hatte beim rooten keine Fehlermelung, es hat alles eigentlich funktioniert. Ich habe jetzt eine 16 GB Karte drin.
    Habe ich doch etwas übersehen?

  144. avataralmiluli sagt:

    Die Anleitung ist wirklich genial und einfach. Vielen Dank dafür. Nun liebe ich meine Desire noch mehr !
    Den einzigen „Hänger“ hatt ich selber beim Radio-Image, weil ich nicht die zip-Datei auf die SD kopiert habe, sondern den entpackten Ordner mit dem Image. Vielleicht könntest Du im Kapitel 4 folgendes hinzufügen:

    „Dieses herunterladen und auf die SD-Karte kopieren“ noch ergänzen in etwa so „Dieses herunterladen und die ZIP-DATEI auf die SD-Karte kopieren“

  145. avatarVermillion sagt:

    Hey 🙂

    Nachdem ich per ROM Manager die aktuelle ROM gesichert hab, bleibt er beim Booten beim HTC-Logo hängen..

    Komme abernoch ins Clockwork rein…
    Jemand ne Idee ?

  146. avatarveLa sagt:

    guten abend.
    hab da ein problem, bin nicht sehr erfahren auf dem gebiet habe mich aber ausreichend informiert und eingelesen und wollte dann auch mal endlich leedroid auf mein desire packen.
    hab auch alles nach plan bzw. anleitung gemacht jedoch hängt mein handy jetz nach punkt 2.2 in ner bootschleife fest.
    es kommt also der htc bootscreen (ohne quietly brilliant), dann wird es wieder schwarz und startet neu undso weiter…
    was nun?

  147. avatarChristian sagt:

    Hallo Brain McFly,
    danke für die schnelle Antwort. Du bist wirklich unglaublich.
    Es tu mir leid, aber ich bin wohl einer derjenigen die etwas lenger brauchen bis sie es kapieren.Quick System Info sagt mir bei: A2SD-Speicher Gesamt: 103MB, Frei: 31,97 MB
    Linux zeigt mir die Partition mit 512 MB an. Muß ich jetzt ein neues Rom flashen um Ap2sd+ nutzen zu können?

    • da stimmt irgendwas nicht
      „Quick System Info sagt mir bei: A2SD-Speicher Gesamt: 103MB“ da müsste aber 512MB stehen, wenn du eine 512MB Partition eingerichtet hast. Bei Quick System Info steht unter „sd-Karte“ die Fat32 Partition, unter „A2SD-Speicher“ die ext3-partition, unter Interner Speicher der freie Telefonspeicher. Bei „a2sd-Speicher“ müsste bei dir also „Gesamt 512MB, Frei XXX MB“ stehen (bei einer 512MB Partition schwankt der Gesamtwert allerdings etwas, bei mir ist die Partition 503MB, ich hab auch schon 480 gesehen, aber das spielt keine große Rolle…)

  148. avatarveLa sagt:

    hab auch versucht das backup im recovery modus zu starten bzw. wieder zu installieren.
    da steht auch dann die datei: 2011-02-23.32.57/
    wenn ich diese aber auswählen will kommt: no files found

    jemand ne idee?

  149. avatarveLa sagt:

    werds heute mittag mal ausprobieren vielen dank schonmal ich melde mich dann nochmal 🙂

    • hattte nochmal was zu Nandroid ergänzt, aber ich schätze mal, dass du es schon mit dem Menüpunkt „Restore“ versucht ast (ich hatte schon mal den Fall, das jemand versucht hat das Nandroid mit „flash zip from sd-card“ zurückzuspielen)

  150. avatarveLa sagt:

    wuhu..habs geschafft leedorid ist drauf.
    muss das ganze jetzt aber nochmal neu machen weil ich ja die sd karte nicht partitionieren konnte.
    vielen dank erstmal für alles und weiterhin frohes und gutes schaffen 🙂

  151. avatarveLa sagt:

    mhso eine kurze frage noch eingeworfen.
    ich kann den rom manager ins recovery-system booten, kann aber die SD-Karte nicht partitionieren weil rom manager die fehlermeldung: „you must have clockworkmod revovery installed before continuin. install the recovery through rom manager first.“
    geh ich auf install und wähle desire aus kommt die fehlermeldung: „beim download ds recovery systems ist ein fehler aufgetreten.“

    einfache serverfehler/-probleme bei rom manager oder könnte mehr dahinter stecken?
    mfg

  152. avatarNils sagt:

    ich bekomme bei den punkt 2.2 immer diese meldung im recovery

    “ClockworkMod Recovery v2.5.0.7
    E:Can’t find MISC:
    E:Can’t mount CACHE:recovery/comand
    E:Can’t find MISC:
    E:Can’t mount CACHE:recovery/log
    E:Can’t find MISC:”

    das komtm IMMER wenn ich das starte.

    wenn ich ein backup machen will kommt das

    “SD Card space free 3779MB
    Backing up boot…
    Error while dumping boot image!
    E:Can’t mount CACHE:recovery/log
    E:Can’t find MISC:”

    • avatarNils sagt:

      ah ok wer suchet der findet, heisst also ich habe eine neue Hardwarerevison und muss also noch mal ins linux wechseln und dieses armona Recovery einspielen?

      Muss ich dann danach den ROM Manager deinstallieren oder wie, welche Punkte von der Anleitung muss ich dann weglassen? zur Zeit hänge ich ja bei 2.2, wie muss ich weiter fohrtfahren um mein Desire zum Custom ROM vorzubereiten?

      Lieben Dank im vorraus

  153. avatarNils sagt:

    so, ich bin jetzt wie folgt vorgegangen, ich habe den ROM deinstalliert, bin dann ins ubuntu gegangen habe mir das Armona Recovery geladen und dann versucht aufzuspielen, leider bekomme ich immer die Meldung das es nicht geht, mit Frage ob meine Software zu neu ist.

    Bin ein bischen überfordert gerade 🙂

    • avatarBrainMcFly sagt:

      versuchs mal mit dem älteren Unrevoked 3.22, den link dazu findest du in den Kommentaren zum Rootguide Teil 3. Das neuere Unrevoked ist manchmal etwas „empfindlich“ ;o)

  154. avatarNils sagt:

    supi ich danke dir hat prima geklappt, habe mir das amonra draufgezogen

  155. avatarChristian sagt:

    Ich hänge beim Partitionieren fest. Ich habe mit Unrevoked 3.22 unter Windows7 32bit gerootet. Hat funktioniert, Rom-Manager und Titanium Backup laufen und beide Backups gemacht. So sieht meine Quick Info aus.

    http://img193.imageshack.us/i/htcsoftwareinfo.png/

    Wenn ich das Handy über Linux anstecke, zeigt er die Partition 512MB an??????? Warum denn nicht bei Quick Info.

    Soll ich ein Wipe machen das, das mit der Partition funtzt?
    Irgendwo habe ich glaub ich etwas falsch gemacht.Kann ich noch mal von vorne beginnen, oder wo kann ich einsteigen, root hat ja funktioniert und Sicherungen sind gemacht.

    • du brauchst nur den tel mit partitionieren machen. Ein Wipe wird da nicht helfen, ich denke, dass irgendetwas beim partitionieren nicht richtig lief.
      Am besten, die SD Karte mal komplett „plätten“, also alle partitionen entfernen und nochmal komplett fat32-formatieren, anschließend mit ROM-Manager neu partitionieren.

  156. avatarChristian sagt:

    mit was, oder wo Formatiere ich die SD-Karte am besten. Windows erkennt ja die Partition nicht, oder geht das auch mit der Linux Cd?

  157. avatarJürgen Unfried sagt:

    Hi,

    Dank der guten Anleitung hab ich mich mal getraut zu rooten und jetzt solls weitergehen 🙂

    Ich habe bis Punkt 3 (alles auf den Compi kopieren) nun alles durch. Radio überspringe ich da ich ein …32U_5… Radio habe.

    Das Partitionieren ist mir an sich auch, mich verwirrt nur

    Die SD-Karte ist nun komplett geleert. Jetzt müssen die vorhin gesicherten Daten vom Rechner wieder auf die SD-Karte zurückgespielt werden (In diesen Daten befindet sich die Sicherungsdatei von Titanium Backup und das Nandroid Backup)

    Welche Daten sind jetzt genau gemeint? Die von „Alle daten von der SD Karte auf den Rechner sichern“ oder da TA Backup von Punkt 1?
    Benötige ich diesen Schritt überhaupt wenn ich nach dem Partionieren das Oxygenrom draufspielen will?

    ist das erste mal das ich ein Telefon flashen will, da frag ich lieber 🙂

    grüße aus Wien
    Jürgen

    • es sind die daten gemeint, die vorher auf der SD-Karte waren. Ich meine die von „Alle daten von der SD Karte auf den Rechner sichern“. Im Guide werden oft Daten zwei mal gesichert, da ich 1. weiß dass man nie genug Backups haben kann und 2. manche einige SChritte überspringen ;o)

  158. avatarMarcel sagt:

    Hallo
    wenn ich versuche das clockworkmod recovery neu zu installieren startet das clockworkmod recovery menu mit dem ausrufezeichen und da steht:
    E: fail to seek in /cache/update.zip (invalid a regument)
    E: singnature verifiction failed
    Installation aborted

    Kannst mir jemand helfen??

    LG

  159. avatarZabel sagt:

    Hallo, danke dafür erst einmal. Ich habe es nun auch getan habe aber nichts gefunden ob ich nun hiernach das Backup wieder machen muß oder nicht? Also ich meine muß ich das zuvor gesicherte jetzt hiernach wieder herstellen?

    „Jetzt müssen die vorhin gesicherten Daten vom Rechner wieder auf die SD-Karte zurückgespielt werden (In diesen Daten befindet sich die Sicherungsdatei von Titanium Backup und das Nandroid Backup)

  160. avatarMarcus.a sagt:

    Hallo erstmal habe ein Problem und komme nicht weiter !
    Und zwar möchte ich mit Rom Manager meine SD-Karte Partitionierne,
    gehe dafür dann auf den Menüpunkt SD Karte Partitionieren,
    mein Desire Bootet neu aber eine Partition wurde nicht erstellt und SD-Karte ist noch voll !
    Kann mir bitte einer Helfen ?

    mfg Marcus .A

  161. avatarBernd sagt:

    hi!
    war gerade dabei das aktuelle rom zu sichern. bekomme jedoch im recovery modus folgende meldung:
    “ClockworkMod Recovery v2.5.0.7
    E:Can’t find MISC:
    E:Can’t mount CACHE:recovery/comand
    E:Can’t find MISC:
    E:Can’t mount CACHE:recovery/log
    E:Can’t find MISC:”

    ich bilde mir ein, dass ich diese meldung aber auch schon beim rooten des handys gelesen habe.
    was kann ich dagegen machen?!
    bitte um hilfe
    DANKE

  162. Pingback:[ROM] InsertCoin HD Port - 720p REC|STABLE|FAST - Seite 217 - Android-Hilfe.de

  163. avatarSimpson sagt:

    HI leute !!
    hab da mal einproblem und zwar nach schirtt 2.2 bei sichern des roms !!! das sichern hat das handy noch gemacht aber danach startet es nicht mehr wie kann ich das wieder hin bekommen und neustarten mit vol+ und power komm ich auch nicht ins recovery menu !!!
    bitte um Lösungen !!
    Mit Freundlichen Grüßen !

  164. avatarVlad sagt:

    Bin jetzt auch bei dem gleichem Stand wie Scrapus (siehe oben) – habe die Partitionierung der SD Karte wie in der Anweisung durchgeführt, das Gerät ist gebootet, auch mit Clockwork-Recovery neu gebootet – Aber alle Apps sind doch noch auf der SD-Karte. Der Scrapus hat die Karte formatiert… ist das die Lösung? Wenn ja, wie mache ich das?
    Wie gehe ich vor?

    Vielen Dank!

    (Anmerkung, da ich die Baseband-Version 32.49.00.32U_5.11.05.27 habe, habe ich keine Radio-Image raufgespielt.)

  165. avatarVlad sagt:

    Hallo Brain,

    vielen Dank für den Support!
    Nein ich bin erst beim Schritt 6 – also noch kein Custom-ROM aufgespielt, da ich davon ausgehe, dass ich zu erst die SD-Karte richtig partitionieren muss!? Korrekt?

    Im Android System Info steht bei Internem Speicher: Max: 150,75MB Free: 18,12MB 12%
    Hier der Link zu ConnectBot-Screenshot:
    http://img829.imageshack.us/i/screenshotrc.png/
    So wie es aussieht, wird da erwartungsgemäß nix automatisch verschoben, da ja noch kein Custom-ROM aufgespielt ist.
    Ist denn die Karte partitioniert? Wenn nein was habe ich falsch gemacht? Und was wären die nächsten Schritte?
    Vielen Dank!
    Noch eine Frage: Du beschreibst in dem von Dir oben verlinktem Blog, dass es zu Datenverlust führt, wenn man sowohl Froyo-A2SD als auch A2SD+ nutzt. – Wie vermeide ich das? Denn ich habe bis jetzt manuell die Apps auf SD-Karte verschoben?

    • ohne custom-rom wird nix verschoben, dann bleibt auch alles wie es ist. Allerdings ist es auch nicht weiter schlimm, alle Custom-Roms starten auch ohne ext3-Partition und nutzen dann einfach kein a2sd+
      Manchmal klappt es einfach nicht, die SD_Karte durch den ROM-Manager partitionieren zu lassen, dann hilft es meistens die Karte mal komplett neu zu formatieren oder das ganze gleich mit dem PC zu partitionieren
      http://www.brutzelstube.de/2010/sd-karte-am-pc-partitionieren/

      zur A2sd-Problematik: ganz einfach, man verschiebt einfach keine Apps in der Anwendungsverwaltung auf die SD-Karte, schon landen fast alle Apps im internen Telefonspeicher (und mit a2sd+ dadurch automatisch auf der ext3-Partition). Wenn du mit Titanium Backup eine Sicherung deiner Apps machst und diese unter dem Custom-ROM wieder her stellst landen fast alle ohnehin im internen Speicher. Die restlichen Apps kannst du dann noch manuell in den Telefonspeicher verschieben.

  166. avatarwebchills sagt:

    Ich habe selten im Netz ein derart gut geschriebenes Tutorial gesehen. Hut ab!

  167. Pingback:Probleme mit Arcor-Mailadressen - Brutzelstube.deBrains Brutzelstube

  168. avatarSchmidty sagt:

    Ich bin das 1x dabei ein ROM zu flashen. Schon beim Recovery backup bleibt das Backup hängen. Die letzten Zeilen sind:
    Backing up .android_secure…
    com.rovio.angrybirds-1.asec
    Angry Birds ist gar nicht mehr auf dem Desire! Muss ich die Reste finden und löschen,wie?

    Danke schon mal.

  169. avatarkalyce sagt:

    Hallo Brain, hab jetzt versucht die SD-Karte zu partitionieren. Sah eigentlich alles gut aus. Nach dem Neustart fehlen viele APPS. Um zu kontrollieren hab ich Quick-System-Info installiert. Dort wird mir leider kein A2SD-Speicher angezeigt und mit Astro-Manager finde ich auch noch Reste auf der SD-Karte. Was muß ich den jetzt tun. Die APPS ROM-Manager und Titanium Bachup sind auch weg.

    • da die SD-Karte beim Partitionieren geleert wird, sind alle Apps weg, die mit Froyo-A2SD auf die SD-Karte verschoben wurden. Wenn dein ROM kein A2SD-Script besitzt (z.B. bei einem gerooteten Originalrom) kann der A2SD Speicher nicht erkannt werden, das klappt erst, nachdem du ein ROM mit a2sd+ Unterstützung geflasht hast.
      Die Apps bekommst du wieder, indem du einfach mit Titanium-Backup alles wieder herstellst.
      Ansonsten kann man die SD-Karte auch am PC partitionieren: http://www.brutzelstube.de/2010/sd-karte-am-pc-partitionieren/

  170. avatarkalyce sagt:

    Hallo Brain McFly, mit Linux/Ubuntu hab ich mittlerweile festgestellt dass das partitionieren wohl doch geklappt hat. Dann hab ich alle Daten wieder auf die SD-Karte kopiert und auch gleich LeeDroid…Zip. Leider hatte ich dummerweise aus Platzmangel vorher noch Titanium Backup und ROM-Manager mit Froyo-A2SD verschoben. Muß ich mir das jetzt aus dem Markt wieder runterladen oder kann ich die APPS von der Karte wieder herstellen.

  171. avatarkalyce sagt:

    Ok, bei genauerem Nachdenken, weiß ich jetzt, glaub ich, wie ich vorgehen muß. Mir die beiden APPS laden, LeeDroid flashen und dann mit Titanium-Backup die alten APPS wieder herstellen. Das versuche ich jetzt mal. Leider zeigt mein Desite dauernd zu wenig Speicher.

  172. avatarHeiko sagt:

    Hallo, ich bins mal wieder, habe gerade im ROM-Manager SD-Karte Partitionieren gewählt, dann EXT Größe 512MB, dann SWAP Größe 0MB auf OK, noch mal OK doch es passiert nichts, kein neustart???

  173. avatarMeisterLampe sagt:

    Hallo Brain,

    in der Hoffnung, dass meine SD-Karte heute ankommt noch eine Frage vor dem Flashen…

    Ich habe mein Desire mit 2.2, wie Du ja weisst, am WE Gerootet. So weit so gut…
    Mein weiteres Vorgehen wäre jetzt: Alte SD raus neue rein, ohne die Daten drauf zu kopieren. (Ich habe da so viele Ordner drauf, die mir irgendwelche Apps angelegt haben, mit denen ich nix anfangen kann, die will ich nicht übernehmen.) Ich gehe davon aus, das Android mir die notwendigen Ordner wieder anlegt. Dann würde ich im Recovery einen Wipe machen, die SD Partizionieren mit einem Cardreader LeeDroid auf die SD Kopieren und über das Recovery Flashen. Anschliessend alle Einstellungen wieder setzen und alle Apps aus dem Market neu installieren. Dann sollte ich doch ein sauber neu aufgesetztes System haben, oder?
    Muss ich für App2SD+ irgendwelche Einstellungen im LeeDroid setzten, oder läuft was von alleine?

    Grüsse
    MeisterLampe

    • das läuft von alleine. Die von dir beschriebene Variante ist die „sauberste“, allerdings auch die mühsamste…. ;o)

      • avatarMeisterLampe sagt:

        Moin,
        sauber war mir wichtig, hab es aber dann doch gersten mit TitaniumBackup gemacht. Hat alles funtioniert!
        Bin jetzt auf LeeDroid 2.4. Keinerlei Probleme aufgetreten, alles wunderbar!

        Vielen Dank nochmals für deinen Support,
        Grüsse MeisterLampe

  174. avatarArmin sagt:

    habe soeben alle Schritte bis hierher durchgeführt…

    jetzt ist aber folgendes Problem aufgetaucht:
    Meine Sim-Karte wird nicht mehr erkannt, auch in einem anderen Handy nicht – also muss sie kaputt sein!
    und ich kann mein HTC nicht mehr mit dem computer verbinden – findet keinen Treiber mehr.

    WAS SOLL ICH JETZT TUN?! *verzweifel*

  175. avatarFrank sagt:

    Hallo an alle !
    Zu aller erst mal eins so komplettes und umfangreiches Tut habe ich im Netz selten gefunden vielen Dank dafür!

    Nun zu meiner Frage:
    Ich habe mir eben den Rom Manager installiert und hatte bei den letzten Kommentaren stocken müssen!
    Es hat dort ein Fabian folgendes hinterlassen:

    super app ABER WARNUNG partitioniert eure sd karte NICHT mit dem …
    by Fabian– 22. April 2011

    super app ABER WARNUNG partitioniert eure sd karte NICHT mit dem RomManager/Clockworkmod falls ihr ein Desire HD habt! euer gerät würde bricken!

    Kann das jemand bestätigen ? Beunruhigt mich sehr da ich gerade mit dem Rom Manager Bereich des Tut’s anfangen wollte ;(

    MfG
    Frank

  176. avatarjosef sagt:

    Hallo an alle,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich konnte bisher keine Lösung zu folgendem Problem finden:

    Bei Punkt 5 bzw. 6 komme ich nicht mehr weiter. das Desire ist gerootet, titanium backup und nandroid durchgeführt (allerdings manuell) und beim partitionieren tritt das gleiche problem auf, wie bei erstellen von nandroid. Nachdem Befehl im ROM Manager (sowohl „Sicherung des aktuellen ROMs“, als auch „SD Karte partitionieren“ startet das telefon neu und es erscheint das Android Männchen neben einem 3-dimensionalen Ausrufezeichen. Ich komme dann ins Boot-Menu, und konnte dort nandroid manuell erstellen, aber beim partitionieren weiß ich nicht weiter.

    Zusätzliche Info: –
    – Beim Superuser taucht der ROM Manager auf
    – Im ROM Manager „Berechtigungen korrigieren“ kommt die Fehlermeldung: „Bei der ausführung von privilegierten Kommandos ist ein Fehler aufgetreten!“

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, danke
    Josef

  177. avatarjosef sagt:

    Hallo an alle,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich konnte bisher keine Lösung zu folgendem Problem finden:

    Bei Punkt 5 bzw. 6 komme ich nicht mehr weiter. das Desire ist gerootet, titanium backup und nandroid durchgeführt (allerdings manuell) und beim partitionieren tritt das gleiche problem auf, wie bei erstellen von nandroid. Nachdem Befehl im ROM Manager (sowohl „Sicherung des aktuellen ROMs“, als auch „SD Karte partitionieren“ startet das telefon neu und es erscheint das Android Männchen neben einem 3-dimensionalen Ausrufezeichen. Ich komme dann ins Boot-Menu, und konnte dort nandroid manuell erstellen, aber beim partitionieren weiß ich nicht weiter.

    Zusätzliche Info: –
    – Beim Superuser taucht der ROM Manager auf
    – Im ROM Manager „Berechtigungen korrigieren“ kommt die Fehlermeldung: „Bei der ausführung von privilegierten Kommandos ist ein Fehler aufgetreten!“
    – Habe das Radio-Image nicht aufgespielt, da bei mir 2.2 läuft.

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, danke
    Josef

  178. Pingback:Speicherplatz Problem, Titanium Backup, Custum Roms, uvm - Android-Hilfe.de

  179. avatarPinq sagt:

    Hallo! Erstmal: Super Seite! Alles haarklein beschrieben! Respekt!

    Nun zu meinem Problem, ich hoffe mir kann jemand helfen!

    Habe die Anleitung von Brutzelstube komplett befolgt, es hat auch alles geklappt!
    Nachdem ich mit dem RomManager LeeDroid ausgewählt habe,
    habe ich auf dem Bildschirm nur ein oranges Ausrufezeichen mit silbernem Rand und einem Android Alien rechts darunter!

    Warum ist das so? Was könnte ich falsch gemacht haben? (Wie gesagt, bis dahin hat ALLES geklappt!)
    Werde jetzt ein anderes Rom versuchen und sonst Nandroid Backup einspielen. Hoffe das klappt ohne Akku zu ziehen! :'(

    MfG, Pinq

  180. avatarPinq sagt:

    + folgende Fehlermeldung:

    ClockworkMod Recovery v2.5.0.1
    Finding update package…
    Opening update package…
    Verifying update package…
    E:failed to seek in /cache/update.zip (Invalid argument)
    E:signature verification failed
    Installation aborted.

  181. avatarPinq sagt:

    Okaj, hab bisschen rumgesucht, bei mir war es auch der fehler, dass ich Signature Check ausstellen musste.
    jetzt läufts grade durch, ich hoffe ich freu mich nicht zu früh 😀

  182. avatarBayaman sagt:

    MEin Desire kann nicht auf einen Apple Airport Extreme stabil zugreifen. Muss ich hierzu das Radio Image ändern? Aktuell habe ich 32.56.00.32U_5.17.05.08

  183. avatarFriedHerz sagt:

    Danke.
    Alles reibungslos.

  184. avatarn0x sagt:

    Hallo,
    hab bis schritt 2.2 alles ausgeführt nun ist mein handy in ner endlosschleife. Es startet der pinke Kreis erscheint und dann gehts wieder von vorne. Wie komm ich da jetzt wieder raus? Akku raus? Irgendwie hab ich davor en bissel bammel.^^

    Grüé n0x

  185. Pingback:USB geht nicht mehr + kurzer Loop - Android-Hilfe.de

  186. avatarBob sagt:

    hallo, ich hänge bei punkt 6 fest.
    und zwar gehe ich im rom manager SD Karte partitionieren, kann auch 512 usw. eingeben, bootet neu, dann kommt android männchen und nen ladebalken,später eben das es den anscheine erwekt,dass die sd karte partioniert wird….
    dann pinabfrage und plötzlich wieder die wahl von sense oder adw launcher zu starten(was normal nicht sein dürfte,wenn die karte platt wäre?)
    wie weiter?

  187. Pingback:Anonymous

  188. avatarchaipirinhia sagt:

    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ich habe Teil 2 also „http://www.brutzelstube.de/2010/rooten-des-telefons-mit-unrevoked-unter-windows/“ komplett ausgeführt und habe offensichtlich root zugang auf meinem Desire.

    Starte ich nun „Titanium Backup“ kommt die Superuser Abfrage, diese bestätige ich natürlich nur damit sie sofort wieder hochkommt. Hab jetzt schon über 40x auf den Button geklickt und dann genervt neugestartet. Auch nach drei Neustarts immer noch keine Besserung.

    Grüße

    • benutze mal im ROM-Manager den Punkt „Berechtigungen korrigieren“, und starte mal neu
      http://www.brutzelstube.de/2010/der-rom-manager-die-menupunkte-erklart/

      • avatarchaipirinhia sagt:

        Danke!

        Im Rom Manager kommt dann die Fehlermeldung „Bei der ausführung von priveligierten kommandos ist ein Fehler aufgetreten“

        🙁

        • klingt, als hättest du keine „richtigen“ rootrechte.
          Lass am besten mal unrevoked nochmal durchlaufen.

          Vielleicht hilft auch das installieren der aktuellen Busybox aus dem market, zum Konopf „Probleme“ in Titanium Backup (der die Busybox installieren würde) kommst du ja nicht, oder?

          • avatarchaipirinhia sagt:

            Hallo,

            ich verstehe gar nichts mehr. Hab mehrmals versucht unrevoked nochmal durchlaufen zu lassen.
            Kein Erfolg. Es kommt die Fehlermeldung:
            Error: failed to get root. Is you firmware too new?

              • avatarchaipirinhia sagt:

                Hallo, danke für den Tipp.
                Die älteren Version von Unrevoked lief jetzt durch bis zum „done“.
                Der Fehler bei TB ist dadurch immer noch nicht behoben ?!?

                Die Anwendung Namens “Zysploit” kann ich übrigens auf meinem Desire nicht finden ?!?

                Ich habe zwischenzeitlich mal das LeeDroid Rom aufgespielt und da lief TB problemlos, nur nützt mir das noch nichts, da ich ja noch kein Backup von meinen Anwendungen habe. Ich habe einige gekaufte Apps von denen ich unbedingt ein Backup brauche, da ich sonst nicht an meine Firmen Emails rankomme. Ich nutze z.B. Touchdown in der Vollversion um mit unserem Exchange Server zu kommunizieren.

                Hab also mit dem Rom Manager wieder mein „altes“ System eingespielt

                MyBackup funktioniert übrigens auch nicht. Es liegt also nahe, dass ich in der Tat keine echten Root rechte habe.

                Unter LeeDroid funktioniert sowohl TB als auch MyBackup.

                Ich habe auch versucht BusyBox mit „BusyBox Installer“ aus dem market zu installieren.
                BB fragt 3x nach rootrechten und sagt zunächst ich hätte root Rechte. Dann nach drücken auf „install“ kommt die Fehlermeldung:
                „The application failled, either because your device is not nand unlocked or we were unable to remount. Please use logcat at this time, get it from the market, to send a log to StericDroid@gmail.com

                Ich bin gerade auf Reisen und habe hier keinen Wlan zugang mit dem Handy. Kann das also leider gerade nicht runterladen.

                Bin für weitere Tipps sehr dankbar.

              • deine gekauften apps findest du direkt im market, wenn du dich wieder mit dem gleichen google-account anmeldest. Funktioniert bei mir auf dem Desire und auf meinem Tablket problemlos. Einmal gekauft, immer nutzen.

              • avatarchaipirinhia sagt:

                Danke, Danke, Danke für deine Webseite und deine Hilfe hier im Forum.

                Hab jetzt endlich LeeDroid drauf und Touchdown läuft auch wieder. Musste ein wenig rumfummeln, bis ich wieder kontakt zu unserem Exchange Server hatte aber nun läuft wieder alles.

                Werd dich gleich mal einen „ausgeben“ 😉

              • avatarchaipirinhia sagt:

                DIR … werd dir gleich mal einen ausgeben.

                so, ist dann auch schon passiert *prost* 😛

  189. avatarOle sagt:

    Auch im Bezug auf die ext-Größe ne Frage: Bei einigen neueren ROMs wird eine ext größe von 1024 MB gefordert bzw. dazu geraten. Probelm: mit dem clockworkmod /rom manager lässt sich ja nur max. eine 512 MB partition erstellen. Wie geht man da vor? habe zB beim reflex s 2.1.3 rom einfach mal auf meine bestehende 512er Partition geflasht. Ruckelt sehr stark. kann natürlich auch am ROM liegen aber nur zur sicherheit wollte ich da nochmal nachfragen. Anyone ideas? Danke

  190. avatarOle sagt:

    Danke Brain. Wirds bei allen sense 2.1+ GB roms so sein, dass 1024 MB empfohlen ist?

  191. avatarAlex sagt:

    Ich möchte mir Schritt 5 sparen und würde eine neue SD Karte verwenden wollen. Dann habe ich die alte auch jederzeit zurückspielbar zur Hand.
    Muss ich irgendwas beachten oder geht jede SD Karte, die ich mit Fat32 formatiert habe? (ich habe es auf das Oxygen Rom abgesehen, die nutzen wohl das normale Apps2SD, dass seit Froyo dabei ist)

  192. avatarAlex sagt:

    Super Anleitung übrigens. Ich hab zwar noch etwas Bammel, dass ich das Phone kaputt kriege, aber bis ich bei HTC mal ein Update bekomme, verfällt die Garantie bestimmt von allein.

  193. avatarchaipirinhia sagt:

    Hallo Brain,

    ist mein „Drink“ angekommen ❓ 😛

  194. avatarsouli sagt:

    Hallo,

    ich habe grade 2.2 gemacht, er backuped alles aber dann startet er neu und hängt in einer boot schleife fest.

    Hab schon über recovery gewiped, restore etc alles versucht, hilft alles nichts…?!

    Hab jetzt auch keine Möglichkeit irgend ein Rom auf die SD zu spielen da ich kein kartenlesegerät habe (es wurde ja bisher auch nur zum debranden ein org. HTC Rom aufgespielt was auch problemlos lief).

  195. avatarsouli sagt:

    Hab es mittlerweile irgendwie hinbekommen, fragt nicht ^^

    Aber hab dennoch kein ROM zum laufen gebracht.

    Hab mit Rom Manager das mit der Partition (512mb, swap 0) eingestellt….

    Roms mit dem Manager installiert, klappt alles nur wenn er dann rebootet bleibt er jedes mal stehen beim HTC Logo und es tut sich nichts mehr. Was mache ich falsch??

  196. Pingback:Bekomme kein Rom zum Laufen :( - Android-Hilfe.de

  197. avatarDavid sagt:

    Erstmal ein großes Kompliment und Hut ab 🙂

    Meine Frage ich bin bei Schritt 5: Partitionieren der SD-Karte

    Die SD-Karte ist nun komplett geleert. Jetzt müssen die vorhin gesicherten Daten vom Rechner wieder auf die SD-Karte zurückgespielt werden (In diesen Daten befindet sich die Sicherungsdatei von Titanium Backup und das Nandroid Backup)

    Die Daten von der SD-Karte habe ich vorher gesichert.

    Allerdings wird das Format ext3 nicht von Windows erkannt (unbekannt).

    Welche Möglichkeiten gibt es, damit ich meine Daten kopieren kann. Muss ich unbedingt ein Linux(unix) OS installieren?

    Gruß 🙂

  198. avatarDavid sagt:

    Müsste das dann wohl mit einer Ubuntu Live CD machen.

    Frage 2:

    Ich habe nun zwei Partitionen ext3.

    Heißt das nun, wenn ich jedesmal Daten (apk. mp3.) auf der SD-Karte haben möchte muss ich mit Ubuntu Live starten?

    • du solltest eigentlich eine ext3 und eine fat32 partition haben. letztere kannst du ganz normal unter windows „sehen“ und mit daten bespielen. Wenn dem nicht so ist, ist irgendetwas beim partitionieren schief gegangen.

  199. avatarRico Kunz sagt:

    Hallo Brain,

    Danke für die super Anleitungen. 😀
    Diese haben mich so neugierig gemacht, dass ich als 68jähriger Rentner mich auch noch fürs ROOTEN entscheiden konnte. Habe mich bis und mit Rootguide Teil 3 ohne wesenliche Probleme durchgearbeitet. Mit Teil 4 warte ich noch etwas zu. Ein Hinweis zur Formatierung der SD-Karte: habe mir eine 16 GB Karte gekauft und diese mit Acronis Disc Director 11 Home (unter Windows 7 Prof. SP1) als FAT32 formatiert und ebenso EXT3 erstellt. Nach dieser Prozedur konnte das Desire die Karte nicht mehr erkennen. Unter Windows wurde die Karte erkannt und ich konnte das Backup darauf kopieren. Acronis Disc Director erkannte die Karte nicht mehr???
    Mit dem Gratistool Easeus Partition Manager Home konnte ich die Karte neu partitionieren und formatieren (14 GB Fat32, 1 GB Ext3). Nachher war alles I.O.

    Nun noch eine Frage: ich habe a2sd Froyo installiert auf automatisch. Ist dies richtig oder ist extern besser?

    Danke für die Hilfe.

    Gruss Rico

    • das kommt auf dein ROM drauf an. Wenn Du ein ROM mit a2sd+ installiert hast (z.B. LeeDroid) dann stell für das Froyo A2SD am besten „inetrn“ ein, so dass alle Apps im internen Telefonspeicher installiert werden. Durch a2sd+ werden die dann automatisch auf der ext3-Partition der SD-Karte installiert. Wenn du „extern“ einstellst, werden alle Apps (erzwungenermaßen, auch die Apps, die eigentlich nicht verschoben werden dürfen) durch das seit Froyo (Android 2.2) integrierte a2sd auf den Fat32 Teil der sd-karte ausgelagert (im verzeichnis „.android_secure“), was insbesondere bei Widgets und einigen Apps Schwierigkeiten macht und im Zusammenspiel mit a2sd+ auch nicht sonderlich stabil ist. Die einstellung „auto“ verschiebt genau wie extern die Apps auf die Fat32 Partition, allerdings nur die Apps, für die der jeweilige Programmierer das auch zugelassen hat. Das ist meistens unproblematisch, trotzdem empfehle ich die Einstellung „nur intern“ sofern vorhanden.

    • p.s. Technikinteresse ist keine Frage des Alters 😉 aber schön, dass Du Dich mit dem modernen „Teufelszeug“ auseinandersetzt 😀

  200. avatarRico Kunz sagt:

    🙄 jetzt hab ich mein Desire mit TB abgeschossen………! Wollte einige Apps einfrieren und beim Batch kamen auf einmal dauernd Fehlermeldungen „Telefondienste unerwartet abgebrochen etc…“. Konnte nur noch Unterbrechen indem ich die Batterie entfernte. Nun beim Aufstarten hängt sich das Desire nach dem erscheinen von quickly br.. (ohne Ton) auf und bleibt hängen! ❓ Hat jemand einen Tipp oder kann ich es gleich zur Repa einsenden?

  201. avatarRico Kunz sagt:

    hab es mit wipe clear all user data wieder hingekriegt! Da lohnen sich die TB Backups 😉

  202. avatarErdbeer-Pau sagt:

    ich habe Probleme mit Titanium Backup
    wenn ich Titanium Öffne kommt die Fehlermeldung keine Root Rechte.
    ich bestätige mit ja und drücke auf Problemme normalerweise sollt sich
    dann Automatisch die Busybox installieren es pasiert aber nichts.

    in dem Superuser APP steht Titanium aber als Genehmigung drin.
    Kennt jemand die Lösung?

    • avatarErdbeer-Pau sagt:

      das ganze hat mit einem Neustart des Handys geklappt.
      gut das ich Urlaub habe .
      Gibt es eine Anleitung auf Deutsch

  203. avatarHANN1860BAL sagt:

    Hallo, danke erstmal für diese gute Anleitung!!!

    Ich habe aber noch eine Frage: Wenn ich es richtig verstanden habe, wird bei Punkt 6. die SD-Karte formatiert und anschließend neue Partitionen erstellt. Du schreibst „Die SD-Karte ist nun komplett geleert. Jetzt müssen die vorhin gesicherten Daten vom Rechner wieder auf die SD-Karte zurückgespielt werden (In diesen Daten befindet sich die Sicherungsdatei von Titanium Backup und das Nandroid Backup)“, aber in welche Partition soll ich denn die Daten dann kopieren? Oder in welchen Ordner?

    Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

    • auf die fat32 partition. Unter Windows kannst du nur diese sehen. Windows kennt kein ext3 und blendet diese Partition komplett aus. Unter Linux siehst du beide Partitionen, dort spielst du die Dateien auf die FAT32 Partition (sollte die größere sein). Du spielst die Dateien genau so zurück, wie du sie von der SD-Karte gesichert hast

      • avatarHANN1860BAL sagt:

        Ist mir vorhin auch eingefallen: Es wird ja nur eine FAT32-Partition erstellt und ein (bis zwei, je nachdem, was man für „swap“ angibt) ext3-Partitionen, die unter Windows nicht angezeigt werden. Aber Du warst einfach viel schneller als ich 😎 Danke, dass Du mir auch bei meinem Gedankenfehler geholfen hast…

  204. avatarMicha sagt:

    Hallo zusammen!
    Ich hab mein Desire schon vor Wochen erfolgreich gerooted und wollte jetzt das CM7 draufspielen. Leider geht mein Desire in die boot loop, die oben bereits genannt wurde. 2-3 mal schon das backup wieder drauf geflashed und nochmals probiert. Fehlanzeige… immer das Android Männchen auf dem Skateboard mit Ladeanzeige zu sehen, aber nichts weiter passiert. Irgendwelche Ideen was ich tun kann?

    Danke schon mal im voraus!

  205. avatarRico sagt:

    Kennt jemand eine App mit der ich eine EXT-3 von der Grösse 1 GB erstellen kann? Mit dem ROM-Manager sind ja nur 500 MB möglich. Wenn ich die SD Karte mit einem PC Programm bearbeite erkennt sie das Handy jeweils nicht mehr!
    Danke für Euere Hilfe
    Gruss Rico

  206. avatarRichie sagt:

    Hallo,

    ich habe erfolgreich das Handy mit revoked gerootet. (sagte mir jedenfalls das Programm).
    anschließend wollte ich mit titanium backup eine sicherung anlegen. hier wird mir wie in der anleitung beschrieben, gesagt, dass ich keine root rechte hätte.
    also drückte ich auf probleme…. jedoch installierte sich keine busybox und ich komme an dieser stelle nicht weiter…

    lg

  207. avatarMichael sagt:

    Hallo, ich habe gestern das LeeDroid 3.0.2.5 aufgespielt. Hat auch super geklappt. Das Gerät hat sofort alles erkannt, mit dem Titianium Backup konnte ich jedoch nicht alle Apps wieder zurückspielen, da mein App- Speicher nur noch ca. 20 MB hatte.
    Ich hatte vorher die SD Karte partitioniert, aber es wurden nicht alle Apps bei der Installation auf die SD Karte gepackt.

    Ist das normal, oder habe ich doch einen Fehler gemacht???

    Ich hatte eigentlich gedacht, dass zumindest die Apps, die mit dem LeeDroid aufgespielt werden auch direkt auf die SD Karte gepackt werden und mir nicht den Speicher im Telefon minimieren.

    • avatarMichael sagt:

      Falsche LeeDroid Version. Ich habe die Version 3.0.8.2 aufgespielt.

    • avatarMicahel sagt:

      Hab jetzt mal das Dateisystem der SD Karte unter Ubuntu gecheckt und festgestellt, dass das Partitionieren wohl nicht funktioniert hat. Es wird keine Ext3 Partition angezeigt. Kann man das nachträglich nachholen, das LeeDroid Rom noch einmal installieren und somit die Apps auf die Speicherkarte auslagern???

      • klar, kein Problem, sobald das ROM eine ext3 Partition findet, schiebt es alle Apps aus dem internen Speicher dorthin.

        • avatarMichael sagt:

          Das war total easy. Ich hab einfach die Partitionierung der SD Karte nachgeholt, Dann das Handy neu gestartet und prompt wurden alle Apps auf die SD Karte verschoben. Habe jetzt wieder über 100 MB für Apps frei.
          Hab auch gleich das neuste Radioimage draufgespielt und alles verlief problemlos.

          Vielen vielen Dank für die super Unterstützung.

        • avatarMichael sagt:

          Moin, ich habe eben festgestellt, dass ich noch die HTC Sense Version 1.00.005.41007 benutze. Kann man mit LeeDroid 3.0.8.2 eigentlich auch eine neuere HTC Sense Version aufspielen?
          Wenn ja, wo finde ich diese Version und wie spiele ich die auf???? 😉

  208. Pingback:Vom Original zur Custom Rom (und S-off) - Seite 35 - Android-Hilfe.de

  209. avatarAS sagt:

    Hallo, erstmal danke für die hilfreiche Seite.

    Habe mit meinem HTC Desire classic alle Schritte bis zur Partitionierung der SD Karte durchgeführt. Klappte auch problemlos. Nach dem wählen der Funktion „Sd Karte partitionieren“ im ROM Manager startet das ClockworkMod Recovery zwar, bleibt dann aber mit folgender Fehlermeldung hängen:

    „ClockwordkMod Recovery v2.5.0.7
    Waiting for SD Card to mount (20s)
    SD Card mounted…
    /tmp/recovery.log was copied to /sdcard/clockwirkmod/recovery.log
    Please open ROM Manager to report issue.“

    Nach reboot sind die Daten auch noch auf der SD Karte.

    Dasselbe Problem hatte ich auch beim backup unter ROM Manager. Musste ich ebenfalls im ClockworkMod manuell durchführen. Beim nächsten Start des ROM Managers gibt es auch eine Meldung, dass ein Fehler aufgetreten ist.

    Irgendwelche Ideen?

    Danke…

  210. avatarRafter sagt:

    Ich hatte genau das selbe Problem.
    Lies dir am besten einfach folgende Seite + eventuell die Kommentare durch:
    http://www.brutzelstube.de/2011/neues-recovery-clockworkmod-v-5-0-1-0-im-rom-manager/
    Scheint ein Problem mit ClockworkMod 5.0.2.0 zu sein.

  211. avatarMSB sagt:

    Ich hatte die gleichen Probleme, wie AS und Rafter. Die Lösung für mich war Teil 5 des Rootguides: s-off aktivieren. Danach konnte der ROM Manager die neueste Version des ClockworkMod installieren und alles funktionierte so, wie hier beschrieben.

    Danke, Brian, für diese tolle Seite.

  212. avatarSalvo sagt:

    Guten Morgen 🙂

    Sooo, nach etwas Schlaf geht es weiter… Danke nochmal @Brian für deine Anleitungen und für deine Tipps, ist ja Wahnsinn, wie viel du mittlerweile alles beantwortet hast!

    Ich habe auch nur eine kurze Frage: Ich habe jetzt bis zum sechsen Schritt alles gemacht, nur stellt sich mir jetzt die Frage, bevor ich mich mit den Roms beschäftige, muss ich bereits jetzt alle kompletten Daten, die ich wieder auf die SD-Karte vom PC zurückkopiert habe, anhand von Titanium Backup restoren? Oder vorher das mit dem Rom machen und wann bietet sich denn jetzt in diesem Falle ein Nadroid Backuo ab? Klar, vor dem Rom flashen, aber auch vor dem Restoren??

  213. avatarclajo sagt:

    Hallo,

    leider komme ich über den Punkt 2.2 nicht heraus. Beim schreiben auf die SD-Karte bekomme ich nur folgende Fehlermeldung:


    I:Checking for extendedcommand...
    I:Running extendedcommand...
    Waiting for SD Card to mount (20s)
    SD Card mounted...
    I:Running script:
    I:
    ui_print("ROM Manager Version 4.5.0.1");
    ui_print("2011 10 9");
    backup_rom("/sdcard/clockworkmod/backup/original");

    line 1: unexpected character at 'u'
    Syntax error in update script

    Bei Bedarf kann ich gerne den ganzen Log posten
    Gruß

  214. avatarCarsten sagt:

    (Mein erster Post ershien an der falschen Stelle. Ich bitte den Doppelpost zu entschuldigen)

    Hi Brain,

    die gesamte Root-Anleitung ist wirklich narrensicher. Hatte lange gezögert, aber es hat geklappt. Leedroid 2.5 läuft. Danke!

    Das Radio-Rom lässt sich allerdings nicht aufspielen. Im Clockworkmod-Recovery erhalte ich folgende Fehlermeldung (auszugsweise):

    “Amend scripting is no longer supported. (…) Please switch to Edify scripting to create working update zip packages.”

    Installieren wollte ich das von Deiner Seite runtergeladene Radio 05.14.05.17. hast Du einen Tipp?

    Danke und Gruß

    Carsten

    • avatarCarsten sagt:

      Suchen und Weiterlesen hätten mal wieder geholfen…

      Habe mittlerweile Deinen Artikel zum aktullen ClockworkMod-Recovery gefunden, in dem Du darauf hinweist, dass Amend Scripting nicht länger unterstützt wird.

      Nun stellt sich aber die Frage, ob es bereits Radio Roms gibt, die im Edify Script verfasst sind? Sämtliche Radio Roms, die ich ausprobiert habe (ob von deiner Seite oder von den XDA-Developern) scheinen noch im Amend Script verfasst zu sein.

      Gibt es da ne Lösung?

  215. avatarChregu sagt:

    Hallo zusammen
    Ich bin auch am überlegen, mein Desire zu rooten, da ich die ständigen Speicherprobleme satt habe, jetzt hält mich eigendlich nur noch eine Frage davon ab. ❓
    Ich habe Apps am Telefon, die ich teuer bezahlt habe, kann ich diese wie gewohnt nach dem rooten wieder mit dem Telefon nutzen, oder muss ich die neu kaufen?
    Danke für die Info und die super Anleitung auf dieser Seite, ich glaube das bekomme ich dann auch hin 😀

    • Der Besitz der Apps wirrd über deinen Google-Account geregelt. Du kannst deine gekauften Apps auch mit einem gerooteten ROM wieder neu´herunterladen, ohne dass neue Kosten entstehen, voraussetzung ist, dass Du den gleichen Google-Account nutzt. Meine gekauften Apps kann ich beispielsweise auch parallel auf meinem Acer-Tablet nutzen. Alles kein Problem.

  216. avatarBernhard sagt:

    Hi, nach Installation des angegebenen Radio Images bekomme ich immer eine Version 32.49 angezeigt. Selbst nach nochmaliger Installation.
    Ist das richtig?

  217. avatarPatrick K. sagt:

    Hi,
    erstmal danke für den super Guide, hab mich jetzt doch mal getraut.
    Habe den ersten Teil (Root-Recht freischalten) erfolgreich hinter mir. Da ich heute noch zur Nachtschicht muss und ich nicht in Zeitnot geraten möchten möchte und deswegen Fehler mache etc. habe ich die Frage, ob ich den 2. Teil (Rom Flashen) getrost morgen oder übermorgen machen kann, mein Telefon aber schon gerootet ist und ich auch jetzt schon Root-Apps nutzen kann,natürlich ohne AP2SD+, was ja erst mit den Flashen kommt?

    Und ich kann dann, wenn ich später erst flashe, App2SD+ nutzen?

    Habe jetzt mal noch ne Frage, du schlägst ja LeeDroid vor (mit Sense und App2SD+), kann man den auch empfehlen wenn man kein Sense nutzt, sondern Go oder ADW? Oder sollte man dan nen anderes Rom nehmen? Mir geht es in erster Linie um den internen Speicher, anderer Schnickschnak wäre nur Bonus, den man nicht haben muss (werde eh später vrschiedene Roms testen, mir geht es erstmal, um überhaupt mehr Speicher zu haben).

    Mfg Patrick

    • Sobald du Rootrechte hast und die Superuser-App installiert ist, kannst du auch Apps nutzen, die Rootrechte benötigen.

      Wenn du keine Sense-Oberfläche benutzt, würde ich dir Gingervillain als ROM ans Herz legen.

  218. avatarPatrick K. sagt:

    Hi,
    kann mir jemand sagen, warum mir im Schritt 2 immer beim RomManager, wenn ich auf ClockwordMod Recovery installieren drücke, die Meldung *Fehler beim download vom Server. Bitte stellen sie sicher, dass sie über eine stabile Internetverbindung verfügen und dass ihre SD eingesteckt ist und über genügend Platz verfügt* angezeigt wird? Habe aber Internetverbindung (bin hier im Wlan) und SD ist auch noch über 7 GB frei. Gerootet ist es, habe die App Super User drauf, TB und LBE gehen auch. Bekomme aber den Clockword nicht installiert…

    Hilfe 😉

  219. avatarzaphod42 sagt:

    Hallo Brain,
    erst mal Danke für die Super Arbeit hier. Ich möchte Oxygen flashen und habe so ziemlich alle Infos bei Dir zusammengeklaubt. Ich lese auch andere Foren und das ist oft viel kryptischer… und verunsichert auch. So fand ich auf Androit-Pit folgendes:

    „Für Oxygen brauchst du nicht zwingend eine andere HBOOT. Lediglich die dalvik2sd.zip die du zusätzlich flashen musst (für A2SD+).“

    Davon habe ich bei Dir (auch in den a2sd+Threads) nix gefunden. Muß ich denn nun bei Oxygen a2sd+ wie o.a. erst „einschalten“? In Deinen Threads steht nur das die ROM beim vorfinden einer ext2 Partition automatisch die Apps dorthin speichern.
    Bin verwirrt…
    LG Volker

  220. avatarBasti360 sagt:

    Hi ich habe ein paar probleme mit dem rom manager. er sagt mir gleich am anfang das eine neue version von clockwork-recovery verfügbar ist, ich kann sie aber nicht installieren. das stört mich eigentlich weniger. Vielmehr probleme habe ich damit das ich via rom manager kein cwr installieren kann und somit kann rom manager nich ins recovery booten…

    des weiteren habe ich probleme bei punkt 3: kopieren der sd daten auf festplatte. Windows sagt mir immer das ein paar dateien beschädigt sind und somit nicht kopiert werden können… is das normal? sind die wichtig?

    ich hoffe ihr könnt mir helfen 🙂

    Danke 😀

  221. avatarBenefits sagt:

    Grüße Brain McFly,
    Neben der Tatsache, dass ichs nicht hinbekomme, die Partitionierung zum Laufen zu bekommen, bekomme ich seit neuestem einen „Endlos“-Bootscreen. („htc“)
    Nach Schritt „5. Partitionieren der SD-Karte“ habe ich nu solche Probleme.
    Was kann ich tun?
    Habe ein HTC-Desire mit SuperNova_Classic_2.0.2.0 laufen.
    Benefits

  222. avatarMichael sagt:

    Hey!
    Habe mein Desire mit dinem Guide und Revolutionary gerooted. Bin dem Guide Schritt für Schritt bis zu „Vorbereiten für ein custom ROM“ gefolgt. Da ich eine neue Harwareversion des Desire habe, wollte ich bevor ich die custom Rom aufspiele erst das AmonRa-Recovery drauffspielen. In der Anlteitung hier steht man soll wieder Unrevoked benutzen (welches ich jedoch gar nicht vorher benutzt habe sondern Revolutionary). Ich habe es jetzt mit Unrevoked versucht hänge aber immer am Schritt „waiting for bootloader“. Das steht die ganze Zeit da und es passiert gar nichts mehr, oder wie lange dauert dieser Schritt?
    Was nun?
    Im Moment ist als Recovery „Revolutionary CWM v4.0.1.4“ drauf…geht diese neuere Version evtl mit dem Desire PVT4 wieder, oder sollte ich lieber da AmonRa-Recovery flashen?

  223. avatarAlpha7 sagt:

    hey Leute!
    ich bin erst bei diesem Punkt eingestiegen, weil ich irgendeine andere Anleitung befolgt hab zum rooten. Wie check ich jez ob ich den ganzen kram schon drauf hab, also z.b. die Recovery für ClockwordMod Recovery undso?

  224. avatarZorin86 sagt:

    hab das LeeDroid geflasht & hat alles gut geklappt => Top Anleitung
    Möchte gern das Insertcoin flashen, brauche da aber laut xda-dev eine Ext2/3/4 Partition von 1gb (hoff ich hab das richtig verstanden: http://www.pocketpc.ch/htc-desire-root-rom/127769-rom-01-08-stable-sense2-1-3-0-gb-insertcoin-cm7-hboot-stock-1-0-9-a.html)

    Diese Größe war aber gar nicht auswählbar im ROMManager beim partionieren.
    Kann ich das trotzdem irgendwie mit dem RM machen?

  225. avatarDominic sagt:

    Servus,

    unter 1.1 steht, dass er BusyBox automatisch installiert. Dies passiert nicht, Titanium hat aber trotzdem Rootrechte. Muss ich BusyBox trotzdem installieren? Wenn ja, welches muss ich aus dem Market nehmen?
    unter 1.2 steht, dass man unter Menü/Batch dann das Backup machen soll. Wenn ich auf meine Menütaste klicke, steht dort nichts von Batch? Was tun?

  226. Pingback:Revolutionary - das ultimative Tool für S-OFF und Root

  227. avatarLordExcalibur sagt:

    Wie muss man vorgehen, wenn man eine bereits partitionierte und benutzte SD Karte gegen eine größere austauschen möchte?

  228. avatarpartysan sagt:

    Hallo!

    Ich habe ein Problem beim Installieren des aktuellen Radio Images (5.17.05.23)
    Status:
    Rom Manager starten und “ROM von SD-Karte installieren” ausgewählt.
    Das Radioimage auswählt und im folgenden Popup-Fenster keinen Haken gemacht und mit “OK” bestätigt
    Es erscheint die ClockworkMod Recovery v5.0.2.0
    mit den Menüpunkten.
    Egal was ich auswähle, es kommt lediglich ein Android mit einem Rufzeichen im Dreieck
    Habe ich mein Desire gebrickt!

  229. avatarpartysan sagt:

    Ach ja zusätzlich schreibt wird unter dem Menü folgendes ausgegeben:
    Installing /sdcard/bravo.5.17.05.23.zip
    Finding update package…
    Opening update package…
    Installing update
    Amed scripting (update script) is no longer supported.
    Amend scripting was deprecated by google in adroid 1.5
    It was necessary to remove it when upgrading to clockworkmod 3.0
    based recovery.
    Please switch to edify scripting (update-script and update-binary) to
    create working update zip packages.
    Installation aborted.
    /tmp/recovery.log was copied to /sdcard/clockworkmod/recovery.log
    Please open ROM Manager to report the issue.

    • avatarzaphod42 sagt:

      Moin,
      schmeiß ClockworkMod Recovery v5.0.2.0 runter und gehe auf 2.5.x zurück (geht im ROM-Manager ganz unten „alle CWM Systeme) 💡

      Dann geht wieder alles….

  230. avatarbazi75 sagt:

    Hallo zusammen und schon mal frohe Weihnachten!

    Hab da auch mal ne Frage zu: Hat bis zu dem Punkt alles geklappt, bis ich die SD-Karte über dem ROM-Manager partionieren soll.
    Er zeigt kurz an , das die Aktion ausgeführt wird, dann startet er aber wieder neu und alles ist noch auf der SD Karte drauf.

    Kann mir dabei jemand helfen?

    Gruss bazi75

  231. avatardisreNoob sagt:

    Hallo,
    ich wollte das Radio Image installieren. Nachdem ich, wie beschrieben wurde, alle schritte gemacht hatte und die Rom au fdie SD kopiert hatte, startete der Recovery Modus und die ersten Schritte wurden ausgeführt. Jedoch erhielt ich recht schnell eine Meldung mit „Install aborted“. Zum Glück konnte ich das Android-System wieder hochfahren 🙂
    Vielen dank für eure Hilfe

    PS: Das ist echt die beste Anleitung „wo gibt“ 🙂

  232. avatarChregu sagt:

    Hallo zusammen und wilkommen im neuen Jahr
    Ich habe da mal ein Problem, ich habe mein Desire bereits erfolgreich (dank dieser spitzenmässigen Anleitung) gerootet, und Leedroid aufgespielt, jetzt wollte ich meine SD Karte ersetzen, brauche etwas mehr Platz 🙂
    wo muss ich ansetzen, damit ich die neue SD Karte nutzen kann, wenn ich die ins Telefon tue, startet das Telefon nicht 😥
    Wie bekomme ich die Orginal SD auf die neue kopiert????

    Danke für eure Hilfe

  233. avatarJackycoke sagt:

    Ich habe ein Problem meine Baseband-version ist 13.55.55.24H_3.35.20.10
    Kann ich aber fortfahren oder kann ich das Rom vergessen?

    (Wildfire 2.2.1 rooted)

    • hier geht es um das HTC-Desire, das hier beschriebene LeeDroid-ROM ist ebenfalls für das HTC-Desire. Für das Wildfire benötigst du ein zum Wildfire passendes ROM.

  234. avatarBlackVoltage sagt:

    Hallo Brain,

    Deine coole Seite hat mir schon mehrmals geholfen. Nutze derzeit seit langem LeeDroid 2.5.0- die SD-Karte hat eine 512 MB A2SD Partition. Jetzt möchte ich aber u.A. wg. der Performance und weil der Speicherplatz inzwischen trotzdem voll ist auf Cyanogenmod 7.1 (und hoffentlich demnächst mögilch mit HTC-Desire auf Cyanogenmod 9) umsteigen.

    Habe dazu auch eine neue 32 GB Speicherkarte bestellt. Wie gehe ich nun am besten vor um möglich wenig an Daten/einstellungen zu verlieren und noch etwas mehr Platz für Apps zu erhalten? Die obige Anleitung scheint diesbezüglich nicht mehr unbedingt auf dem neuesten Stand zu sein – oder?

    Vielen Dank für die Hilfe!
    BlackVoltage

    • ganz oben rechts ist ein suchfeld. Trage dort mal „mehr speicher“ ein, dann findest du eine ganze menge. Stichwort Partitionslayout dürfte für das Cyanogenmod am interessantesten sein.
      Ganz Oben im Menü unter „Top-Themen“ findest du den Artikel, wie man die SD-Karte wechselt, ohne Daten zu verlieren.
      Alles da, nix unaktuell 😉

      • avatarBlackVoltage sagt:

        Danke für die schnelle Antwort. Die besagte Artikel bin ich gerade am durcharbeiten. Welche Partitionsgröße empfiehlt sich aber denn inzwischen? Oben im Artikel steht noch 512MB – ich meine aber mal darüber gestolpert zu sein, dass immer mehr Roms auch mehr verlangen ?!

  235. avatarbutt sagt:

    hallo Danke bis hierher, habe mein desire nach der anleitung erfolgreich gerootet, allerdings funktioniert die partitionierung der sd karte nicht, fehlermeldung fragt, ob ich rom manager 4.4.0.0 oder höher installiert habe. soll ich jetzt rebooten und mal nachschauen im report vom rom manager und wie gehts weiter. die sd karte wird irgendwie nicht mehr erkannt, ist aber voll und nichts ist gelöscht. hoffe auf baldige hilfe, butt

  236. avatarMasik sagt:

    Super Anleitung. Hab alles gemacht und hat alles geklappt.
    Nachdem ich LeeDroid drauf gemacht habe, steht ja, ich soll Titanium Backup machen um meine Daten wiederherzustellen. Aber meine Daten waren noch alle da, nachdem ich das Rom installiert habe. Ist das normal ?

  237. avatarKlaus sagt:

    Hi, ich habe den Schritt „2. ROM-Manager installieren und auf korrekte Funktion prüfen“ ausgeführt. Aber als das Handy danach neu gestartet hatte, hatte ich kein Telefon-Empfang und die SD-Karte wurde nicht gefunden. Auch eine andere SD-Karte wird nicht erkannt. Was kann ich jetzt machen?

  238. avatarThorsten F. sagt:

    Hallo Brain,

    ich habe versucht nach deiner Anleitung, das ICS zu installieren. Das HTC ist im Modus S-OFF.

    Die einzelnen Schritte:
    1.Komplettes Backup aller Apps und Systemeinstellungen mit Titanium-Backup
    2.ROM-Manager installieren und auf korrekte Funktion prüfen durch ausführen eines Nandroid-Backups
    3.Kopieren aller Daten der SD-Karte auf den Rechner
    4.Installation eines neuen Radio-Images(bravo.5.17.05.23)
    5.Partitionieren der SD-Karte mit 4ext(wie beschrieben)
    6.BCM Rom eingespielt
    1. Versuch direkt BCM-RC3.1U0.zip] (Apr 03, 2012)
    2. Versuch a) RC3.0 Update 0 [BCM-RC3.0U0.zip] (Mar 30, 2012), dann b) RC3.0 Update 1 (Update only) [BCM-RC3.0U1_update.zip] (Mar 31, 2012)

    Vorher immer alles gewiped. Die INstallation läuft auch wie beschrieben in deinem Artikel „BCM Rom installieren und die geeigneten Einstellungen im AROMA-Installer treffen“. Nach den Reboot kommt für ein paar Sekunden der „rote Kreis“ und das Ganze wechselt dann zu einem „schönen Screen („Bunte Platten fliegen umher“).
    Danach geht es aber nicht weiter. Egal wie lange ich warte (Versuche von halber Stunde bis 12 Stunden).

    Auch nochmalige Versuche das Ganze erneut zu installieren brachten keine Änderung.

    Was mache ich falsch bzw. was muss ich ändern?

    Gruss Thorsten

  239. avatarThorsten F. sagt:

    Sorry, sollte eigentlich hier „Ice Cream Sandwich perfekt auf dem Desire Installieren“ gepostet werden.

  240. avatarLukas sagt:

    Halo. ich Hänge bei Schritt 2.1. Immer wenn ich mit dem ROM Manager ClockworkMod istallieren will kommt bei mir die Meldung: Feher beim Download vom Server. bitte stellen sie sicher, dass sie über eine stabile Internetverbindung verfügen und dass ihre SD Karte eingesteckt ist und über genügend freien Speiherplatz verfügt.
    Leider weiß ich nicht was ich machen kann. Ich habe sowohl Internet und über 5 gigabyte auf meiner SD Karte.

    • avatarLukas sagt:

      Kann es sein das es daran liegt das es bei mir, wenn ich auf „Berechtigungen Korrigieren“ klicke die Meldung kommt“Beim ausführen von priveligierten kommandos ist ein Fehler aufgetreten.
      Weiß nicht woran das liegen könnte… Habe schon neu gestartet . S-off Rottrechte…

      • funktionieren andere Anwendungen, die Rootrechte benötigen?
        Hast du dem Rom-Manager Superuserrechte gegeben, als er danach gefragt hat?

        • avatarLukas sagt:

          Jetzt hat alles funktioniert. habe die ROM von Hand installiert. Auf der neuen ROM läuft die Software ohne Probleme… Weiß leider echt nicht was da los war 😀

  241. avatarElmar sagt:

    Hi,
    wirklich eine tolle Anleitung, aber trotzdem komme ich jetzt nicht weiter.

    Hat alles prima funktioniert bis zu dem Punkt, an dem ich die Superuser-App in meinen Anwendungen finden sollte. Dort tauchte sie nicht auf. Die Zip wurde aber ohne Fehlermeldung installiert. Gut, hab ich mir gedacht vielleicht nicht schlimm und weitermachen.
    Dann habe ich Titanium-Backup installiert und gestartet. Hier kommt die Fehlermeldung:
    „Sorry, keine Root-Berechtigung verfügbar. Diese Anwendung kann ohne Root-Berechtigung *NICHT* arbeiten. Stellen sie sicher das ihr ROM gerootet ist und BusyBox enthält und versuchen Sie es erneut. Dieser Versuch wurde mit dem „su“ Befehl durchgeführt.“
    Ok, dachte ich mir, auch kein Problem und habe wie beschrieben auf Probleme geklickt. Hier finde ich aber leider keine Möglichkeit Busybox zu installieren.
    Habe dann folgendes gemacht. Zunächst den dortigen Link genutzt, um Superuser zu aktualisieren. Scheint geklappt zu haben, denn jetzt finde ich die App und kann sie öffnen.
    Dann habe ich über Google Play Busybox gesucht und zwei Installer gefunden. Dort habe ich versucht Busybox zu installieren, beide sagen mir jedoch, dass es nicht funktioniert.
    Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende und will nicht einfach mit den nächsten Schritten weitermachen.
    Danke im Voraus!

  242. avatarMaddy sagt:

    Moin moin ..
    ersteinmal sehr schöne Anleitung!!

    Ich habe folgendes Problem .. ich habe sowohl nandroid, als auch titanium backup auf die SD-Karte verschoben .. ein backup gemacht und diese dann Partitioniert. Nun funktioniert mein Market nicht .. ich habe also titanium backup, nandroid und rom manager nicht mehr auf dem Handy – was soll ich tun?

    Vielen Dank im Voraus
    und liebe Grüße, Maddy.

  243. Pingback:[ROM][17/10/11][2.1+3.0] RevolutioN v1.5 [Fast|Stable|Clean|Beautiful|Data++/A2SD+] - Seite 7 - Android-Hilfe.de

  244. avatarEl Barto sagt:

    Klasse gemacht – selbst als Android-Anfänger in einem Zug gerooted.. Und das trotz anfänglicher Skepsis!

    Weiter so! 🙂

  245. avatarHTC Desire-Fan sagt:

    Hi,

    ich habe ein paar Fragen zu den Sicherungen.

    1) Nandroid ist ein Gesamtbackup (System + Apps + andere Daten). Diese Sicherung ist dafür gedacht, falls etwas schief läuft und ich den Ausgangszustand wieder herstellen möchte?
    2) Über Titanium kann ich die einzelnen Apps sichern, um sie bspw. bei einem neuem ROM zu nutzen?
    3) Wieso muss alle Daten der SD-Karte sichern und zurückspielen? Ich brauche doch eigentlich nur die Ordner für die eigenen Dateien und/oder die Ordner mit den Backups von Nandroid oder Titanium. Oder sehe ich das falsch?

    Vielen Dank!

  246. 1 ja
    2 genau
    3 Wenn die SD-Karte kaputtgeht oder beim Partitionieren im Rootguide etwas schief läuft sind deine Backups und deine Daten auf der SD-Karte futsch, also sichern. Prinzipiell kann man nicht genug Backups haben. Alte Adminweisheit. Aber prinzipiell reichen die Ordner. dann kann man fast alles wieder herstellen. Aber ob man nun ein paar Ordner sichert oder gleich die ganze Karte macht meiner Meinung nach nicht wirklich einen Unterschied.

  247. avatarMathias sagt:

    Hi,

    habe mein Desire gerootet (perfect, hat funktioniert) und dann das LeeDroid-Rom aufgespielt (hat auch noch funktioniert. Dann wollte ich die Sicherung zurückspielen mußte aber feststellen, das mein Speicher irgendwann
    voll war. Dann habe ich gemerkt, das ich vielleicht doch besser die SD Karte partitionieren sollte. Nach dem
    ich den ROM Manager wieder am Laufen hatte habe ich das partitionieren angestoßen und seit dem funktioniert nichts mehr. Das Desire startet und bleibt beim grünen HTC Schriftzug& weißer Hintergrund hängen. Mit zurück, Einsschalten und Vol – Einschalten komme ich ins Menü, aber das bringt auch nichts. Bei Recovery passiert auch nichts da startet es nur neu. Verbindung vom PC zum Handy kann ich auch nicht herstellen. ABD-Tool erkennt kein Gerät.

    Gib es noch irgendeine Möglichkeit das Handy zu retten????

    Vielen Dank

  248. avatarberlumi sagt:

    Vielen Dank erst mal für deine tolle Anleitung. Mit deiner Hilfe habe ich gestern mein Desire gerootet und mit LeeDroid 3.0.8.2 mit A2SD geflasht, obwohl ich keine Ahnung von der Marterie habe.

    Ich möchte jetzt LeeDroid 3.3.3 haben, aber dafür brauche ich ja mindestens 1 Gb Ext. Kann man das einfach irgendwie ändern? Beim ROM Manager konnte ich ja nur 512 MB einstellen und dann das neue LeeDroid 3.3.3. flashen oder muss ich von vorne anfangen?

  249. avatarRick sagt:

    Hi, ich habe da mal eine Frage.
    Nach dem aufspielen eines neuen Roms ( mexdroid fried ice cream) auf meinen Desire Z tut sich bei dem Handy nichts mehr. stundenlang das Htclogo nach dem einschalten.Mit Vol- und Einschalten komme ich ins Menü. Aber egal was ich mache ,egal ob Fastboot ,Recovery, Factorysettings… es passiert nichts.
    Hat jemand ne Idee was ich noch versuchen kann ohne es einschicken zu müssen?

  250. avatarRick sagt:

    und jetzt auf einmal blinkt die rote lade led rot und es tut sich garnichts mehr…

  251. avatarsfischer sagt:

    hallo,

    ich wollte mal wieder leedroid neu installieren und da kam es zu einem fehler! ist aber nicht das erste mal das ich dies gemacht habe!
    nun erkennt er die sd karte nicht mehr und backup kann ich auch nicht über recovery einspielen.
    was kann ich tun?
    ich bitte darum! keine verweise auf englische seiten, da ich dieser sprache nicht mächtig bin.

    vielen dank
    sfischer

  252. avatarDaniel sagt:

    Tolle Anleitung – wirklich!

    Aber irgendwas scheint bei meinem Desire nicht zu stimmen. sobald ich bei 2.2 wird der Bildschirm schwarz und nach einer Weile versucht er zu booten, bleibt dabei aber stecken (der rote Kreis, ohne dass er sich bewegt). Nach langem Warten hab ich eben die Batterie rausgenommen und gebootet.
    Also wollte ich, wie beschrieben, über Titanium Busybox installieren, das wird mit dort aber gar nicht angeboten, wenn ich auch „Probleme“ klicke. Kann ich es auch manuell aus dem PlayStore installieren?

  253. avatarCasioa sagt:

    Hallo Brain,

    das ist ja schon ziemlich alt hier, aber bin bis zum Punkt 3 gekommen.
    Jetzt weiß ich aber nicht, ob ich das mit dem Radio-Image machen muss, weil in meiner
    Baseband Version leider kein 23U vorkommt, sondern:

    20.38b.30.0805U_38.03.02.11_M

    ansonsten steht da noch
    Android 2.3.3
    HTC Sense 2.1

    Kannst du mir helfen?
    Danke!!

Schreibe einen Kommentar zu butt Antworten abbrechen

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.