Cache to SD – noch mehr freier Speicher

Mit „Cache to SD“ bezeichnet man das verschieben des Dalvik Caches auf eine A2SD+ Partition auf der SD Karte. Oft ist der Speicher eines gerooteten Android-Smartphone voll obwohl man eine A2SD+ Partition benutzt, dann kann man den Cache auf die SD schieben (normalerweise über ein Terminal-Emulator wie z.b. ConnectBot) und hat dann ungefähr 60-100MB mehr freien Speicher, das sollte dan für jeden reichen 😀
Bei manchen Custom ROM’s ist das schon „voreingestellt“ bei anderen muss man es selber machen. Als Entscheidungshilfe ob man es nun machen will oder nicht, hilft vielleicht das hier:
Im Artikel über den Dalvik Cache könnt ihr nachlesen, das es ein „Verzeichnisbaum“ der Apps ist, je schneller das System also den Cache lesen kann, desto schneller öffnen sich auch die Apps. Hat man also eine Class 6 SD Karte oder aufwärts (die Standardkarte, die beim Desire beiliegt, ist Class 2, bzw. eine Class 4 bei neueren PVT4-Desires) ist es rein rechnerisch Geschwindigkeits-fördernd, wenn man ihn auf die SD legt, da von dort sogar schneller gelesen werden kann als vom internen Speicher.

Dem Kommentar von Chillzz nach (Danke! 😉 ) verbraucht der Chache auf der SD mehr Strom als auf dem internen NAND Chip, also am besten mal verschiedene Konfigurationen probieren.

23 Kommentare zu Cache to SD – noch mehr freier Speicher

  1. avatarchillzz sagt:

    Beim PVT4-Modell kann ich felsenfest behaupten das eine Class 4 Karte dabei ist. 🙂

  2. avatarxanax sagt:

    die links im text gehen alle nicht.

  3. avatarluhu sagt:

    @Cillzz Oh, werde das noch ändern, bei mir war eine Class 2 dabei…

  4. avatarDaS_ScHaF sagt:

    Bei welchen ROMs ist es denn schon vorinstalliert!?

  5. Hab ne Classe 6 SD Card. Ist der interne Speicher echt langsamer?

    Wenn das so ist muss ich das mal auf die SD Karte verschieben. Kann mir einer sagen wie das mit ConnectBot geht (bzw. welche Befehle man eingeben muss, erst SU is klar, und was dann?)?
    Hab momentan Leedroid mit A2SD+ drauf.

    ps; @chillzz bei meinem PVT4 war ne Samsung Class2 dabei

    • avatarchillzz sagt:

      Hab meins von O2 und da ist eine Karte der Klasse 4 drin. Ich schwöre. 😀

    • avatarchillzz sagt:

      Der Vorteil des NAND-Speichers ist die geringe Stromaufnahme gegenüber der SD-Karte. Der erhöhte Strombedarf der SD-Karte senkt wiederum die Leistung. Bleibt einem eigentlich nur übrig verschiedene Konfigurationen zu testen.

  6. avatarluhu sagt:

    @Weimar-Zero also garantieren kann ich es nicht, viel Unterschied wird es auch nicht machen, aber eigentlich müsste es schneller sein…

    Also bei GingerVillain verschiebt man den Cache mit:
    „su
    a2sd cachesd“ glaub ich, bei LeeDroid kann das aber wieder anders sein…

  7. avataraxel sagt:

    Ich hab das Moadaco R9 drauf und hab trotz A2SD+ immer Speicherplatzprobleme.
    Könnt ihr mir sagen was ich tun muss damit cache to sd funzt?

    Connect Bot hab ich schon drauf

  8. schau mal hier: http://www.brutzelstube.de/2010/wie-uberprufe-ich-ob-a2sd-richtig-funktioniert/
    wenn dort wie im letzten bild „dalvik cache -> system/sd/dalvik cache“ da steht, dann ist der dalvik cache schon auf der sd-karte, dann kannst du nix weiter tun, als dich von ein paar apps zu trennen

  9. avataraxel sagt:

    hmm bei mir steht nur

    dalvik-cache

    und leider nicht

    dalvik-cache -> /system/sd/dalvik-cache

    der rest stimmt aber überein, wie kann ich das verändern?

    • ich weiß nicht, welches a2sd+ script bei modaco verwendet wird.
      probiere mal folgendes und mach aber vorher ein komplettes nandroid-backup, falls was schief geht
      Anwendung ConnectBot aus dem Market installieren
      connectbot starten, die Auswahl auf “local” und irgendeinen Nicknamen eingeben
      dann im folgenden Fenster “su” (ohne “”) und Eingabe drücken
      Anfrage nach Rootrechten bejahen
      dann eintippen “a2sd cachesd”
      danach startet das Handy neu

      wenn das nicht klappt, nimm ein rom mit verschobenen Dalvik, bei sense bietet sich leedroid an

  10. avatarRobert sagt:

    Bei den DeFrost-ROMs ist die Option schon aktiviert. Jedenfalls auf meiner 6.0j ist ohne mein zurun der Dalvik-Cache auf der SD gemappt.

  11. avataraxel sagt:

    Hab heut und morgen prüfungsstress ich meld mich wenn ichs ausprobiert habe

    lg

  12. avataraxel sagt:

    su
    dann eintippen “a2sd cachesd”
    danach startet das Handy neu

    bei mir kommt da nur a2sd: not found
    kein neustart etc.

  13. avataraxel sagt:

    hmm auf der modaco seite hab ich die info gefunden sagt mir aber net wirklich was

    This ROM is not odexed, but includes ‚cachedalvikcache‘ to negate the effects of deodexed /system files. In this regard it has no disadvantage vs: odexed ROMs apart from a longer first boot time. You must also reboot once after initial setup to regain full space on /data.

  14. avataraxel sagt:

    ehrlich gesagt ziehe ich modaco leedroid vor,
    hab zwar einige links gefunden aber ehrlich gesagt
    komm ich mit den schilderungen von xda-developers bei weitem nicht so gut zurecht wie mit den erklärungen auf Brutzelstube.de

    Also ich nutze Modaco r.9 mit Sense und möchte den dalvik cache auf die SD verschieben.

    Bin für jede Hilfe Dankbar

    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=748053

    http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=9362929&postcount=24

    lg

  15. avatarThorben sagt:

    Hey,

    woran genau liegt denn nun eigentlich der Fehler „a2sd: not found“ ? Meine SD hat eine Ext3 Partition mit 1GB, benötigt die Cache2sd Variante eine extrige oder wie läuft das ?

    lg

  16. avatarKing sagt:

    Hey!
    Hab eben Leedroid 2.5 geflasht! Hat alles geklappt! Nur nach dem Restore von Titanium Backup hab ich nur noch 30 MB frei!
    Hab mit Connectbot versucht den Dalvik Cache auf die SD zu verschieben (mit Befehl „a2sd cachesd“ wie von Brain McFly beschrieben) aber es kommt nur die Fehlermeldung „as2d: not found“. Unter „ls -l /data“ steht „dalvik-cache -> /System“. Wie kann ich das nun auf die SD Karte auslagern? Brauch unbedingt mehr Platz!
    Will gerne Leedroid 2.5 behalten! Bitte um schnelle Hilfe!

  17. avatarKing sagt:

    Ich habe es immer noch nicht hinbekommen (siehe Beitrag/Problem oben), aber mir wurde gezeigt, dass man mit der aktuellen Titanium Backup Version den Anwendungs-Cache der Apps auf SD Karte verschieben kann! Hab das bei den ca. 10-15 größten Apps auf meinem Desire gemacht und direkt mal um die 45 Mb gewonnen! Als Tip für die die auch Probleme mit dem anderen Weg haben!