Checkliste – Handy verloren oder gestohlen

Tja, am Montag stieg ich aus der Straßenbahn und wollte schnell mal anrufen, griff zu meinem Handy und griff voll ins Leere. Verdammt, Handy weg, was nun? Eine kleine Checkliste, falls es Euch ähnlich geht:

1. Wenn man das Handy noch hat

natürlich sollte die PIN Eingabe aktiviert sein und natürlich sollte auch eine Bildschirmsperre aktiviert sein. Denn sonst hat man sofort Zugang zu Euren Mails, Social Networks, allen Telefonkontakten und sonstigen sensiblen Daten. natürlich sollte man immer mal ein Backup auf den Heimischen Rechner machen und/oder wichtige Daten synchronisieren.

Wichtig ist es auch, die Seriennummer und die IMEI Nummer des Gerätes gut aufzuheben, das erleichtert erheblich das wiederfinden, bzw. den Nachweis, dass man Besitzer ist.

1. Sich selbst anrufen

Manchmal gibt es ehrliche Finder, die direkt rangehen. Hat bei mir leider nicht geholfen.

2. Provider anrufen und SIM-Karte sperren lassen

das geht sehr schnell und problemlos. Man muss nur seine Rufnummer angeben und bei E-Plus beispielsweise das Kennwort, was man mal festgelegt hat, schon ist die Karte gesperrt und es können keine Kostenpflichtigen aktionen mehr auf dem Handy gestartet werden. Man kann aber das Telefon immer noch anrufen. Wenn man sich also nicht sicher ist, ob das Handy noch am Arbeitsplatz liegt oder man es irgendwo an einem sicheren Platz nur vergessen hat, empfielt sich trotzdem die Sperrung. Entsperren ist auch mit einem Anruf beim Provider wieder erledigt.

Wenn man sich eine neue Simkarte zuschicken lässt, ist meistens eine kleine Gebühr fällig. Man behält aber, trotz neuer SIM-Karte die alte telefonnummer, so dass man, bis auf die Beschaffung eines neuen Handys, nicht zu viel Arbeit hat.

3. Alle Kennwörter für den Googleaccount, Social Networks usw. ändern

Da man nicht mehr im Besitz eines Gerätes ist, auf dem sensible Daten gespeichert sind, sollte man schnellstmöglich alle relevanten Passwörter ändern, man weiß nie, was man so alles im Klartext auslesen kann

4. Fundbüros abklappern

Wenn man so einigermaßen eingrenzen kann, wo man das Handy verloren hat, dann gibt es verschiedene Fundbüros. Die deutsche Bahn unterhält einen eigenen Fundservice, auf dem man auch online eine Suchanfrage starten kann. Auch viele Verkehrsbetriebe haben ein Fundbüro, bzw. geben Fundsachen in ein städtisches Fundbüro.Auch werden Fundsachen manchmal einfach in den nächsten Briefkasten geworfen, auch die landen dort.

 

Leider hat sich bisher bei mir nichts ergeben, falls also hier in der Leipziger Gegend jemand ein Handy in einer schwarzen NoReve-Tasche, ohne jegliches Zubehör, gerootet und mit Gingervillain 2.8 angeboten bekommt, dann checkt mal, ob auf der Rückseite des Telefons ein Aufkleber mit dem Aufdrück „…got root?“ drauf ist, wenn ja, dann habt Ihr wahrscheinlich das BrutzelstubenDesire in den Händen 😉

Bevor Fragen auftauchen: Ich werde mir wieder ein Desire holen. Die Nachfolger gefallen mir nicht so richtig und bieten auch nicht wirklichen Mehrwert, sie sind einfach nur teurer. Und für das Desire habe ich ja vieles passendes Zubehör, so dass ein Modellwechsel eher nicht in Frage kommt. Zudem kenne ich inzwischen sämtliche Macken dse Desires und weiß damit, worauf ich mich einlasse. Naja, jedenfalls fällt mir im Moment sehr stark auf, wie viele Leute in der Bahn und Unterwegs an einem Smartphone rumfummeln…

avatar

Über Brain McFly

Rooter aus Leidenschaft, Nerd, Erklärbär ;o)

34 Kommentare zu Checkliste – Handy verloren oder gestohlen

  1. avatarMarcel sagt:

    Schöne scheiße!

    Hatte letztens Android Lost installiert. Hoff ich werds nie brauchen…

    http://www.addictivetips.com/mobile/androidlost-gives-you-remote-access-to-your-lost-android-phone/

    • avatarAlex sagt:

      Android Lost hab ich mir auch schon überlegt zu installieren. Allerdings frage ich mich, wie der Betreiber Geld verdienen bzw. den Service finanzieren will. Ist ja bis jetzt kostenlos…

      @Brain
      Mein Beileid.

  2. avatarBene sagt:

    Ohjeee….

    Ich hoffe, du bekommst es wieder! Ich hatte sogar mal das Glück, das jemand mein Portmonee zur Polizei gebracht hat. Es war sogar noch das Bargeld drin.
    Also: toi toi toi!

    Bene

  3. avatarluhu sagt:

    Mensch Brain, mein Beileid! 🙁
    Hattest du keine App drauf, mit dem du dein Handy orten kannst? Beispielsweise Kasersky?

    Geb aber nicht auf, mein Vater sein (billig simvalley) Handy wurde erst nach 4 Wochen im Fundbüro abgegeben…

    • naja, Ortungsapps nutzen eher wenig, denn erstens ist der Akku spätestens nach 24h leer und was nutzt mir die Info, wenn ich weiß, dass sich das Smartphone irgendwo in einem Wohnblock mit 25 Mietparteien befindet…? 😉

      • avatarChris sagt:

        Beileid. Traurige Situation sowas. Ich weiß ja schon, wie schlimm es für mich ist, wenn ich mein Telefon zuhause liegen lasse, der Akku leer ist oder ich das Ding mal wieder „kaputt“ gespielt hab und es nicht nutzen kann.

        Verloren ist da glaub ich noch ne Ecke schärfer.
        Ich wünsch dir Glück bei der Suche.

        Zu der Wohnblocksache:
        zum einen kannst du in etwa die Grobe Richtung eingrenzen, sowohl Wohnung als auch andere Aufenthaltsorte des „Finders“. Inwiefern das nützlich ist lass ich mal dahin gestellt.
        Zum Anderen, und das ist wichtiger, bei SIM Wechsel hast du gleich neue Daten und kannst dem Menschen an der anderen Seite der Leitung schon ein Stück weit Druck machen. Ich sag mal so ein 08/15 Smartphone-Dieb wird schon geschockt sein, wenn ihn einer auf SEINER Nummer anruft und sagt: „Ich kenne deine Nummer und sehe, dass du in der Musterstraße bist.“
        Und der Leere Akku… ich denke das sollte für den finder keine Problem sein.

        my2cents 🙂

        greetz
        Chris

  4. avatarSpaZe sagt:

    Moin Brain,

    Ich lese schon seit geraumer zeit deinen Blog – erstmal respekt dafür!
    Wie der zufall so will bin ich ebenfalls aus Leipzig – Wo genau hast du denn dein Handy verloren (Stadtteil) – ist zwar unwahrscheinlich das es noch irgendwo rumliegt, aber vllt. ist dein Handy ja ein glücksfall.

    • Ich glaube, ich hab es in der Straßenbahn, Linie 7 verloren. Ich denke mal, das hat wohl jemand „weggefunden“ und freut sich jetzt über sein neues Smartphone.

      • avatarSpaZe sagt:

        Ah verdammt, Linie 7 ist nicht so meine richtung,
        Habe gerade mal „gegoogled“ und folgendes gefunden -> http://handyverloren.de/
        Die chance das sich da jemand meldet ist zwar gering, aber nicht unmöglich ;)!

        Grüße – Kevin.

  5. avatarC0NSPIRAT0R sagt:

    Mein Beileid!
    Hab auch schon mal ein Handy verloren – hab’s leider nie wieder gesehen…

    Ich benutze Kaspersky. Wenn jemand mein Desire „findet“, kann ich via SMS – Befehl den Standort anzeigen lassen.
    Sollte die Simkarte gewechselt werden, kriege ich eine Email mit der neuen Telefonnummer geschickt.

    Aber woher hast du
    GV 2.9? Ich habe immer noch 2.8 😉

  6. avatarchristian sagt:

    Hey,
    gibt für solche Fälle ein ziemlich gute Programm.
    https://www.theftaware.com/
    Läuft im Hintergrund, bei root kann man einstellen, dass selbst ein reset das Programm nicht löscht, steuerung per sms-codes (orten, sperren, alarm…) und benarichtigung bei sim card wechsel (mit neuer nummer), etc, etc.
    Reviews gibt es einige, und kostet einmalig immoment nur 3€, besser als andere die Jährlich eine gebühr verlangen!

  7. avatarMatthias Enning sagt:

    Moin Brain,

    ich habe mein Desire neulich im Hamburger Bus inkl. einem Stoffbeutel, Portemonnaie mit Ausweis und Haustürschlüssel liegen lassen. Als ich grade dabei war mein Wohnungsschloss auszuwechseln bekam ich einen Anruf vom Hamburger Verkehrsverein und konnte alles am nächsten Tag alles dort. Also Kopf hoch und Toi, toi, toi!

    Seit dem habe ich auch Theftaware installiert.

  8. avatarOle sagt:

    Vielleicht können wir ja zu einem kleinen Spendenaufruf animieren, falls das Handy in den nächsten 7 Tagen nicht wieder auftaucht……Ich drück die Daumen

  9. avataredidas sagt:

    Hallo,

    ich habe mit Theftaware auch mein Handy wieder bekommen, hab es in der Bar liegen lassen oh man. 😯 🙁
    Nach 4h hatt meine Freundin eine SMS mit den SIM daten bekommen :mrgreen: , es hatte einer eingesteckt und seine Simkarte in mein Tel getan 💡 .
    Nach dem Anruf und der GPS ortung konnte ich dem Typen klar machen 👿 , das ich genau weis wo er sich befindet und ích von einer Anzeige abwähne wenn er das Tel an der nächsten Polizeistation abgibt. Das tat er auch und ich bekamm mein Handy wieder, es war sogar alles noch drauf.

    Ein dickes DANKE ! an Theftaware Team.

    Ich kann es allen nur weiter empfehlen

  10. avatarFabian sagt:

    Also ich hab mein Desire wiederbekommen durch TheftAware.. kann ich nur weiterempfehlen..
    Hat mir gleich die neue Nummer vom Dieb durchgegeben -> Polizei -> ortung > sirene angemacht und da wars wieder 🙂

  11. avatarich sagt:

    GV 2.9?
    Gibt’s das schon vorab?

  12. avatarbaerlibaer sagt:

    Nein, es gibt noch kein GV 2.9, war gerade bei den XDAs und auf Richards ftp.
    cya

    • avatarbaerlibaer sagt:

      edit: war bestimmt ein Vertipper seitens BruzzelBrain 😀

      • jupp, ohne mein Desire bin ich durchn wind, 2.8 sollte es natürlich sein ;), ich editiere es mal im ARtikel

        • avatartrouble sagt:

          ich habe auch schon gerade gesucht ob ich die 2.9 finde 😉 aber so passt das ja wieder. Hoffe du bekommst es wieder.

          Gruß trouble

  13. Also, ich hoffe mal, du bekommst dein Desire wieder. Falls nicht, ich kann deine Entscheidung, wieder das Desire zu nehmen, voll verstehen. Ich würde mich derzeit auch wieder dafür entscheiden.

  14. avatarich sagt:

    Oder doch ein Samsung SII (solange es sie noch gibt 😈 )?

  15. avatardima sagt:

    Ich hab mein desire letzte Woche auf teneriffa verloren…hatte leider keine sperre und keine software . Da ist auch jemand rangegangen dann aufgelegt und ncht mehr abgehoben. Hab dann nach dtl angerufen und die sim sperren lassen. Der hat nur geschaft 10€ zu vertelefonieren. Hab mir mitlerweile ein „neues“ gebrauchtes desire besorgt

  16. avatarFATlui sagt:

    Mit tasker könnte man sein Handy so einrichten, dass es automatisch bei einem Neustart per GPS die aktuelle Position bestimmt.
    Oder es würde auch die Position per Email senden, wenn man das Desire anruft und gleich wieder auflegt. Dann sendet das Desire eine Email mit den GPS-Koordinaten samt Karte. Zweiteres habe ich eingerichtet. Sozusagen als zweite Erinnerung eines nicht angenommenen Anrufs. Und es funktioniert super…

    Also Brian, das nächste mal….

  17. avatarGast sagt:

    Ich kann dort auch nur TheftAware empfehlen!
    Einfach ein geniales und mächtiges Tool! Und das für einmalig ~10 Euro

  18. avatarroloff sagt:

    Aufgrund Eurer Kommentare habe ich mir nun auch TheftAware gekauft. („Thank you for purchasing an UNBOUND LICENSE of Theft Aware for a price of 4.49 Euro“) Preis/Leistung finde ich ziehmlich gut. Nur das kleine Problem, das man sich gegenüber einer weiteren Firma ziehmlich nackig macht…

    Aber auf dem Smartphone sammeln sich doch schon so einige private Dinge wie Fotos, PDF’s und was weiß an. Ist schon beruhigend zu wissen, das man das aus der Ferne zumindest löschen kann…

    Gruß, roloff

  19. avatarMahlzahn sagt:

    Guter Artikel. Ich habe auch Theft Aware installiert und ein Muster zum entsperren (wobei das ja auch Murks is, das kann man easy raten bzw. anhand der fett/fingerstreifen auf dem handy ablesen): Alledings is ne PIN zum entsperren einfach zu nervig. Ist eben ein Spannungsverhätlnis zwischen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit.

  20. avatarMatze sagt:

    Samsung hat eine Funktion, bei der du vor dem Verlieren festlegen kannst, das beim Einlegen einer fremden SIM-Karte eine SMS mit der Telefonnummer der neuen SIM an festgelegte Nummern gesendet wird. So weiß man schonmal die Nummer des Finders/Dieb und kann ihn nerven und evtl. direkt bei der Polizei melden. Das ganze wird durch eine 4 bis 8 stellige PIN gesichert und lässt sich dadurch nur schwer abschalten. Diese Funktion sollte in alle Smartphones eingebaut werden, gerade da diese einen höheren Wert haben.

  21. Du kannst Dein HAndy auch auf http://handy-verloren.de eintragen

  22. avatarAlex B sagt:

    Es gibt interessante Informationen https://my-phone-finder.com/find-stolen-phone/de