Nandroid Backups – das wichtigste Backup überhaupt

Ein Nandroid-Backup ist ein komplettes Abbild eures Smartphones, ähnlich einem Image eurer Festplatte im PC. Das ist die sicherste Variante ein Backup zu machen, da man das einfach wieder einspielen kann und alles ist „wie vorher“. Dank Nandroid kann man z.B. ganz einfach verschiedene Custom ROMs ausprobieren. Einfach ein Nandroid-Backup machen, ROM flashen und wenn es einem nicht gefällt -> Nandroid Backup drüberbügeln und alles ist wie vorher.

Ein Nandroid Backup sollte vor jeden Flashen gemacht werden, selbst wenn man nur ein anderes Akku-Icon oder Sonstiges flasht, denn nichts ist ärgerlicher als Datenverlust!
Je nachdem welches Rom installiert ist und wie viele Apps man istalliert hat ist ein Nandroid Backup zwischen 200-600MB groß, man sollte also vorher darauf achten, dass man noch genug Speicherplatz auf der SD Karte hat.

Eine Ausführliche Anleitung zum erstellen von Backups und das Wiederherstellen habe ich in diesem Artikel erstellt.

3 Kommentare zu Nandroid Backups – das wichtigste Backup überhaupt

  1. Pingback:Recovery Menü – das Notfall-Betriebssystem - Brutzelstube.de

  2. avatarMarkus sagt:

    Hi,
    ich versuche zur Zet ein Backup von meinem Desire auf das Desires eine Freundes zu flashen. Das funktioniert auch ganz gut, nur funktioniert der Market und Latitude nicht. Habe im Netz irgendetwas von Ids gelesen die geändert werden müssen. habt ihr schon einmal was davon gelesen oder weiß jemand wo ich dazu etwas finden kann?

    Gruß von dem der auf der Suche ist 😉

  3. avatarKevin sagt:

    Hey,
    wenn ich ein Backup von meinem Desire mach.Kann ich es dann überhaupt bricken.. Oder kann ich nicht einfach wenn etwas schief geht das Backup wieder einspielen?

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.