RUU – ROM Update Utility

Wenn man von einem Custom ROM wieder zurück auf’s original (Stock) ROM will (also unrooten), muss man das RUU (ROM Update Utility) flashen. Das kommt als .exe Datei, die dann über den PC installiert wird. Bereit gestellt werden die RUU’s von den Hardware-Herstellern, beziehungsweise den Mobilfunk-Providern.

Der komplette Vorgang vom „unrooten“ bzw. RUU flashen ist hier beschrieben.

5 Kommentare zu RUU – ROM Update Utility

  1. avatarV200 sagt:

    du triffst den nagel genau auf den kopf…muss nämlich gerade auf die orig.Ruu zurück…bei meinem desire funktioniert der hörer seit heute nicht…. vor einigen tagen hat es nereits angefangen kratzig zu klingen…

    werde wohl einschicken müssen….:-/

  2. Pingback:Desire Brick... - Android-Hilfe.de

  3. avatarhobau sagt:

    habe eine frage,

    kann ich auf mein desire (amoled mit Froyo 2.2) folgende ruu installieren

    RUU_Saga_HTC_Europe_1.28.401.1_Radio_20.28b.30.0805U_38.03.02.11_M_release_177977_signed.exe

    Horst

    • Sicherlich kannst du das, aber was ist sinn der Aktion? Auf einem amoled lauft jedes rom. Ohne root muss allerdings bei jefem update eine goldcard im desire sein, sonst hast du massive Probleme. Einfacher und sicherer ist rooten und wunschrom verwenden.

  4. Pingback:[Anleitung]Bootloader entsperren (S-OFF), CustomROM installieren und Root Zugriff - Seite 3 - Android-Hilfe.de