Samsung Galaxy Nexus rooten

Es gibt mehrere Möglichkeiten das Samsung Galaxy Nexus zu rooten, ich werde euch hier die Methode zeigen welche ich auch genutzt habe. Bei dieser Methode wird der Bootloader entsperrt und man kann sich den Rom Manager aus dem Market installieren und von da aus das Recovery und somit kann man ein neues Rom installieren und Backups erstellen.

Da wir in Deutschland die GSM Version des Nexus kaufen können und ich diese auch besitze, werde ich auch nur für diese hier eine Anleitung geben.

Superboot ist ein Bootimage das, wenn ihr euer Handy damit das erste mal bootet, das Nexus rooted und die Superuser-App installiert. Das Orginal Rom bleibt weiterhin bestehen auf eurem Nexus

Achtung! Ab jetzt werden Methoden beschrieben, die dazu führen können, dass dein Telefon unbrauchbar wird und auch keinerlei Garantie- und Gewährleistungsreparaturen durch deinen Händler oder den Hersteller erfolgen. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nicht für Schadensersatzansprüche aufkommen werde!!

Der Original Text ist bei den XDA-Developern zu finden: [HOW TO] Unlock Bootloader & Root GSM Nexus

Ihr benötigt die aktuellen Samsungtreiber für euer Handy welche ihr hier runterladen könnt.

Falls ihr eine Anzeige bekommt wo steht <waiting for device> dann müsst ihr noch die richtigen USB-Treiber installieren.

Der entsperrte Bootloader wird vie adb-push an das Handy geschickt, um dies auszuführen benötigt ihr die neueste Version des Superboot Tools, welche ihr hier runterladen könnt.

Windows Variante

  1. Entpackt Superboot nach C:\root
  2. Schaltet das Handy aus
  3. Verbindet das Handy mit dem PC
  4. Nun muss das Handy in den Bootloader versetzt werden, dies macht ihr mit Lautstärke Laut + Leise und den Power Knopf, es müssen alle Knöpfe gleichzeitig gedrückt werden.
  5. Nun müsst ihr in den CMD Modus, dies macht ihr indem ihr bei Windows 7 auf Start geht und in die Suchzeile einfach cmd eingebt, unter Windows XP geht ihr auf Start Ausführen und gebt da cmd ein. Daraufhin öffnet sich ein Fenster mit einer Kommandozeile.
  6. Wenn ihr soweit seit gebt folgende Sachen nacheinander ein und bitte immer nach jeder Zeile auf Enter drücken
    cd C:/
    cd root
  7. Um den Bootloader zu entsperren gebt ihr folgendes ein (dies wird euer Handy wipen! das heist alle Daten werden weg sein)
    fastboot-windows oem unlock
  8. Nun solltet ihr eine Warnung auf eurem Handy bekommen, nun müsst ihr mit den Lautstärke Knöpfen bestätigen und dann die Power Taste drücken
  9. Der Bootloader sollte sagen unlocked, somit ist er Entsperrt
  10. Das Nexus wird mit dem folgender Zeile gerooted, die Ihr ebenfalls wieder am PC eingebt und danach die Enter-Taste drückt
     install-superboot-windows.bat
  11. Jetzt nur noch das Handy neustarten, was ein wenig dauert und ihr habt Rootrechte.
  12. Um das ClockworkMod Recovery zu installieren ladet ihr euch den Rom Manager aus dem Market runter und installiert von da aus das Recovery-System
  13. Fertig

Linux Variante

  1. Entpackt Superboot
  2. Schaltet das Handy aus
  3. Verbindet das Handy mit dem PC
  4. Nun muss das Handy in den Bootloader versetzt werden, dies macht ihr mit Lautstärke Laut + Leise und den Power Knopf, es müssen alle Knöpfe gleichzeitig gedrückt werden.
  5. Öffnet einen Terminal und geht in den Ordner wo ihr Superboot hin entpackt habt
  6. Um den Bootloader zu entsperren gebt ihr folgendes ein (dies wird euer Handy wipen! das heist alle Daten werden weg sein)
    ./fastboot-linux oem unlock
  7. Nun solltet ihr eine Warnung auf eurem Handy bekommen, nun müsst ihr mit den Lautstärke Knöpfen bestätigen und dann die Power Taste drücken
  8. Der Bootloader sollte sagen unlocked, somit ist er Entsperrt
  9. Das Nexus wird mit dem folgender Zeile gerooted, wenn ihr soweit seit gebt folgende Sachen nacheinander ein und bitte immer auf Enter drücken nach jeder Zeile
     chmod +x install-superboot-linux.sh
    ./install-superboot-linux.sh
  10. Jetzt nur noch das Handy neustarten, was ein wenig dauert und ihr habt root.
  11. Um das ClockworkMod Recovery zu installieren ladet ihr euch den Rom Manager aus dem Market runter und installiert von da aus das Recovery-System
  12. Fertig

OS X Variante

  1. Entpackt Superboot
  2. Schaltet das Handy aus
  3. Verbindet das Handy mit dem PC
  4. Nun muss das Handy in den Bootloader versetzt werden, dies macht ihr mit Lautstärke Laut + Leise und den Power Knopf, es müssen alle Knöpfe gleichzeitig gedrückt werden.
  5. Öffnet einen Terminal und geht in den Ordner wo ihr Superboot hin entpackt habt
  6. Um den Bootloader zu entsperren gebt ihr folgendes ein (dies wird euer Handy wipen! das heist alle Daten werden weg sein)
    ./fastboot-mac oem unlock
  7. Nun solltet ihr eine Warnung auf eurem Handy bekommen, nun müsst ihr mit den Lautstärke Knöpfen bestätigen und dann die Power Taste drücken
  8. Der Bootloader sollte sagen unlocked, somit ist er Entsperrt
  9. Das Nexus wird mit dem folgender Zeile gerooted, wenn ihr soweit seit gebt folgende Sachen nacheinander ein und bitte immer auf Enter drücken nach jeder Zeile
     chmod +x install-superboot-mac.sh
    ./install-superboot-mac.sh
  10. Jetzt nur noch das Handy neustarten, was ein wenig dauert und ihr habt root.
  11. Um das ClockworkMod Recovery zu installieren ladet ihr euch den Rom Manager aus dem Market runter und installiert von da aus das Recovery-System
  12. Fertig

29 Kommentare zu Samsung Galaxy Nexus rooten

  1. Pingback:Samsung Galaxy Nexus unroot

  2. avatarJörg sagt:

    Danke für den Artikel. Weiß aber noch nicht genau wofür ich root brauche, außer für komplette Backups. Aber so wie ich das verstanden habe wird das wichtigste ja über die Google-Cloud gesichert.

    • avatargoan0900 sagt:

      Die Sicherungen sind der eine Grund, dann gibt es noch ein paar andere die mich bewogen haben zu rooten. Zum Beispiel wird der Graphikprozessor nicht zu 100% ausgenutzt, dann stockt das normale Rom immer mal wieder und die Farben waren nicht das was ich mir versprochen hatte, nun mit dem Android Revolution HD Rom und dem Black Android Theme sind die Farben wesentlich besser, Schwarz ist Schwarz und das weiß ist nicht grau sondern weiß, ich kann dies nur allen empfehlen. Werde das Rom und das Theme heute auch noch vorstellen, wenn es die Zeit zu lässt.

  3. avatarRiefi sagt:

    Wieder mal ein sehr schöner Beitrag, danke!

  4. avatarLuigi sagt:

    😎 Hat wunderbar geklappt!

    Aber auch in den Original-Threads konnte ich nichts darüber finden, wie es sich nach dem Rooten, mit OTA-Updates verhält. Das Bootimage sollte dabei ja erhalten bleiben und root somit auch oder wie schaut’s aus?

    • avatargoan0900 sagt:

      also wenn du beim Stock Rom bleibst und dann dir ein Update machst, ist das root wieder weg da auch das Bootimage dann ersetzt wird

      wenn du unbedingt beim Stock Rom bleiben möchtest empfehle ich dir das Android Revolution HD Rom welches wir auch hier in der Brutzelstube vorgestellt haben, das ist ein Stock Rom mit ein paar kleineren Veränderungen in bezug auf Leistung, das Aussehen und das Verhalten ist weiterhin Stock

      • avatarLuigi sagt:

        Ah ok, danke für die Info! Das Revolution schau ich mir mal an – wenn es mir in den Fingern juckt und ich mal wieder Ruhe zum Flashen habe 😉

        Abgesehen davon finde ich weder bei xda noch modaco einen Hinweis darauf, dass die superboot r3 Android 4.0.1 als Grundlage voraussetzt. Man könnte das Rooten also nach einem Update von 4.0.1 auf 4.0.3 vielleicht wiederholen.. (?)

        • avatargoan0900 sagt:

          Ja das kann man, die Version die du auf deinem SGN laufen hast spielt keine Rolle

  5. avatarMo sagt:

    Hey,
    danke für die Anleitung.

    Ich hätte aber bevor ich starte noch 2 Fragen:
    1. Wenn das nexus gerootet ist, kann ich es dann noch ohne Probleme Verschlüsseln? Und wenn das Nexus Verschlüsselt ist, kann es dann auch noch gerootet werden?
    2. Gibt es inzwischen eine Möglichkeit (bei Stock ROM), Updates einzuspielen ohne dannach das Nexus wieder neu rooten zu müssen?
    Danke schon mal für die Beantwortung 🙂

    • avatargoan0900 sagt:

      Hallo

      1. Also ob das Handy verschlüsselt ist oder nicht hat nichts mit dem rooten zu tun, dass funktioniert trotzdem ohne Probleme

      2. Wenn du das Stock Rom gerootet hast kannst du einfach das Update installieren, dann ist sei root aber weg und da musst du neu rooten, wenn du das Stock Rom haben willst empfehle ich für das Android Revolution Hd Rom, das ist Stock mit einigen Verbesserungen.

      • avatarAdmin sagt:

        ClockworkMod Recovery v5.8.3.1 unterstützt aber keine Verschlüsselung. Ich habe ein HTC One S, keine externe SD-Karte. Backup von ClockworkMod Recovery wird auf Telefonspeicher gesichert. Wenn Telefonspeicher verschlüsselt ist, funktioniert deshalb Backup und Recovery mit ClockworkMod Recovery v5.8.3.1 nicht mehr.

  6. avatarRapire sagt:

    Hallo,

    Ich habe die Anleitung 1 zu 1 ausgeführt, hat auch alles geklappt, aber ich bin nicht ins CWMR (Clockworkmod Recovery) rein gekommen, stattdessen habe ich sobald ich auf Recovery mode im Fastboot geklickt habe den SOD (Screen of Death) mit Androidmänchen bekommen, der die klappe offen hat und das Warndreieck ausgeschildert war. Ich habe etliche male durch Akku rausnehmen versucht in den Recovery Mode zu kommen, aber keine Chance 😥
    Erst nachdem ich den „recovery-clockwork-5.5.0.2-maguro.img“ drauf geflasht habe funktionier es tadellos, 10 mal probiert über den ROM Manager zu starten und auch nach starten im Fastboot 10 mal versucht, ohne Probleme.
    Woran lag das Problem? Keiner sonst dieses Problem gehabt?

    MFG

    euer Rapire

    • avatargoan0900 sagt:

      Hallo

      bin mir nicht sicher was da schief gegangen ist, aber da der Rom Manager in letzter Zeit öfters rum gesponnen hat, wurde er in den letzten paar Tagen mehrmals einem Update unterzogen, da dieser das Recovery nicht Richtig bzw. gar nicht. Kann sein das du in diese Phase hinein gerutscht bist. Bin mir da aber nicht sicher.

      Da du es aber anderst hinbekommen hast, ist es ja kein Problem. Hätte dir das Tool zum rooten nähergelegt, da dieses das Recovery auch via Fastboot installiert.

      Grüße

  7. avatarRapire sagt:

    PS:

    Wenn ihr im ROM Manager den Recovery Modus startet knackt mein Handy kurz und startet dan den Recovery Modus.
    Ich habe keine erklärung dafür, knackt es auch bei euch?

    MFG

    euer Rapire

    • avatargoan0900 sagt:

      Dieses Problem ist bekannt. Ich habe dies auch, aber bei anderen Anwendungen. Es sollte via Softwareupdate auch verschwinden. Bei mir war es lange Zeit nicht da und seit ich AOKP Milestone 3 benutze habe ich das Problem aber wieder, hoffe das es beim nächsten Update wieder weg ist.

  8. avatarwayniac sagt:

    Brauche ich eigentlich root, damit ich mit Titanium Backup Sicherungen einspielen kann? z.B. Spiele mit Speicherständen. Macht es da etwas aus, wenn ich beim Desire die Apps auf die SD-Karte gespielt habe, das beim Galaxy Nexus aber nicht der Fall sein wird? Geht das Backup dann trotzdem?

    • avatargoan0900 sagt:

      Ja du brauchst root um die Backups wiederherzustellen.

      Kopiere einfach den Inhalt deiner Sd Karte auf das Nexus und dann funktioniert das, falls nicht musst du im Titanium Backup einen anderen bzw. deinen Ordner wählen.

      Ich würde die beim Umstieg aber raten die Apps aus dem Play Store wieder herstellen zu lassen und nur die Daten wieder herstellen mit Titanium Backup die du unbedingt brauchst, das beugt Fehlern vor

      Grüße

      • avatarwayniac sagt:

        Na gerade meine vollgemüllte SD-Karte wollte ich nicht in das neue Handy übernehmen. Daher kam mir der Gedanke mit dem Backup. Ich wollte auch nur die Speicherstände der Spiele übernehmen – da steckt ja doch mehr Zeit drin, als die Konfiguration von Whatsapp. Den Rest wollte ich sowieso neu installieren.

  9. avatarDrJeep sagt:

    Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
    Ich bleibe in der Windows-Variante bei Punkt 7 hängen. Gebe ich in cmd den Befehl „fastboot-windows oem unlock“ ein, dann kommt nur die Meldung „Der Befehl ‚fastboot-windows‘ ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden.“
    Kennt jemand das Problem? Oder habe ich etwas falsch gemacht?

    • avatargoan0900 sagt:

      Guten Morgen

      eigentlich sollte das so Problemlos klappen, bei mir hat es das. Falls du es so nicht hinbekommst, kannst du immer noch das Toolkit verwenden.

      Grüße

  10. avatarDirkp1972 sagt:

    Hallo zusammen:
    Gilt dieser Rootguide eventuell auch für das HTC One X ? Hat eventuell jemand einen (deutschen) „Rootguide-Tipp“ für mich?

    Vielen Dank im vorraus!!!

    • avatargoan0900 sagt:

      hallo

      Am einfachsten ist immer bei den XDA Developern zu schauen.

      Diese Guide ist nur für das Samsung Galaxy Nexus.

      Grüße

  11. avatarDenis sagt:

    Ich hab das Galaxy Nexus seit einiger Zeit und bin schon länger auf der Suche nach einer Verständlichen Root Anleitung.
    Würde sagen: gefunden ;-).
    Vielen Dank!

    • avatarRobert sagt:

      Kann nur zustimmen! Endlich mal eine Anleitung die man Schritt für Schritt verfolgen kann.
      Vielen Dank für den Beitrag!