Was macht der LeeDroid Alligment-Patch?

Beim LeeDroid-ROM kam ein sogenannter Alignment-Patch auf, den man erst einmal flashen sollte, danach wipen und das ROM flashen. Allerdings führte dieser immer wieder zu Problemen und viele fragen sich, was dieser Patch bewirkt.

Der Aligment Patch überprüft einfach, ob die ext3-Partition, die für A2SD+ verwendet wird physisch mit der SD-Karte übereinstimmt. Eine SD-Karte ist durch Ihren Aufbau in verschiedene Sektoren aufgeteilt, die eine fest definierte Größe haben und auf die mit einem gewissen Zeitaufwand (der sogenannten Zugriffszeit) durch das Desire zugegriffen werden kann. Durch das Partitionieren und Formatieren in einem bestimmten Dateiformat wird nun über diese vorgegebene Sektoreneinteilung eine neue Einteilung darüber geschrieben (z.B. im ext3-Format oder im FAT32-Format). Diese neue Einteilung muss nicht mit der physikalischen Einteilung übereinstimmen. Nun kann es aber sein, dass Ein Sektor der ext3-Partition über mehrere Sektoren der physischen Einteilung verläuft. Das bedeutet, dass das Desire zum einlesen dieses einen Sektors mehr Zeit benötigt, als eigentlich sein müsste. Denn das Desire kann immer nur auf der SD-Karte auf die physischen Sektoren zugreifen. Und hier schließt sich der Kreis wieder. Der Alignment Patch bringt die „aufpartitionierte“ Sektoreneinteilung mit der physikalischen in Einklang, so dass ein Performancegewinn entsteht. Bei einer Datensammlung bemerkt man kaum einen Unterschied, allerdings bei der A2SD+Partition, wo viele kleine Dateien gelesen werden, die auch für den Normalbetrieb des Desires wichtig sind, macht sich dadurch eine Performancesteigerung bemerkbar.

Allerdings kommt es in einigen Fällen dabei zu Problemen. Unter Umständen ist die ganze SD-Karte nicht mehr lesbar. Der Alignment Patch sollte ohnehin nur installiert werden, wenn man irgendwelche Performanceprobleme hat. Falls die SD-Karte nicht mehr erkannt wird, hilft es, von der Karte in einem Kartenleser alle Partitionen zu entfernen und die Karte mittels ROM-Manager oder am PC mittels Partitionierungstool neu zu partitionieren und zu formatieren.

 

Also vor dem flshen dieses Patches ein komplettes Backup machen und die SD-Karte komplett auf den PC sichern.

avatar

Über Brain McFly

Rooter aus Leidenschaft, Nerd, Erklärbär ;o)

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.