Akkuverbrauch ohne Handynutzung? Wakelocks und ihre Folgen

Es wurde schon viel darüber geschrieben und gesprochen wie man seine Akkulaufzeit verlängern kann. Aber ist es wirklich sinnvoll auf Leistung und Komfort zu verzichten? Ich denke nein, dazu sind Smartphones ja eben da.

Jeder der sein Smartphone schon mal für ein paar Stunden nicht angefasst und sich danach gewundert hat, warum gleich mehrere Prozent Akku einfach weg sind, dem versuche ich nun zu helfen. Ich hatte das Problem das ich 3-5% Akku pro Stunde verloren habe, obwohl ich mein Nexus nicht benutzt habe. Über Nacht können das auch schnell mal 20% und mehr sein.

Woher kommt aber dieses Problem und gibt es dafür eine Lösung? Nach mehrtägigen Recherchen habe ich die Ursache gefunden, es handelt sich hierbei um sogenannte Wakelocks. Das ist im Prinzip nichts anderes als das euer Handy aufwacht, obwohl ihr es nicht nutzt. Durch diese Wakelocks wird euer Akku auch bei nicht Benutzung des Handys einfach leer gesaugt.

 Hier ein paar Screenshots, damit ihr sehen könnt, was ich meine:

 

Aktiv ist immer wenn der Prozessor eures Handys aktiv wird und Bildschirm an ist die Zeit wo Ihr euer Handy auch wirklich benutzt habt. Wie ihr auf den Screenshots sehen könnt, war mein Handy öfters munter und hat dadurch wesentlich zur schlechten Akkulaufzeit meines Nexus beigetragen.

 Wie kann ich aber diese Wakelocks ausfindig machen und wie kann ich sie verhindern?

Die einfachste Methode ist BetterBatteryStats. Dies könnt ihr hier im Play Store erwerben oder hier als XDA Mitglieder auch kostenlos. Diese App hilft euch dabei herauszufinden, welche Apps dafür sorgen, dass euer Akku leer wird, obwohl ihr nicht mal etwas macht.

Da es hier von Handy zu Handy unterschiedlich ist und auch immer auf die Apps ankommt, kann ich keine allgemeinen Aussagen treffen. Ich werde euch aber sagen, was ich bei mir geändert habe um Wackelocks zu verhindern.

Der größte Stromfresser war meine Ebay App, das hatte mich schon sehr geschockt. Habe dann gesehen das die App Standart mäßig auf 10 Minuten Aktualisierung eingestellt war und auch noch darauf meine Position immer wieder abzufragen. Habe beide Funktionen abgestellt und seither taucht die App nicht mehr auf.

Der zweite größere Wakelock Erzeuger war die Facebook-App, da ich die App sowieso nie nutze, habe ich sie deinstalliert. Es reicht aber auch sicherlich einfach die Aktualisierungen zu verlängern.

Tapatalk verursachte fast genauso viele Wakelocks, da immer wieder auf Nachrichten geprüft wurde, nach der Abstellung der Aktualisierung trat auch durch diese App kein neuer Wakelock auf.

Ein weiterer größerer Posten der Wakelocks, war die ständige Abfrage meiner Position durch Apps, ich kam auf knapp 250 pro Stunde, was mich sehr schockte. Daher versuchte ich herauszufinden, welche Apps überhaupt meine Position benötigen, dazu habe ich LBE Privacy Guard genutzt, welchen ihr hier findet. Nachdem ich allen Apps die meine Position nicht benötigen, die rechte verweigert habe auf diese zu zugreifen, und glaubt mir das waren eine Menge, momentan habe ich nur noch zwischen 10 und 50 zugriffe pro Stunde.

Nach der Deinstallation einiger weiterer Apps habe ich nun so gut wie keine Wakelocks mehr und komme im Normalfall auf unter 1 % Akkuverbrauch bei ausgeschaltetem Display. Mache Wakelocks, wie zum Beispiel Whatsapp oder Googlemail, können nur vermieden werden wenn man nicht per Push über Nachrichten informiert wird, sondern sie selber abruft, aber da wäre ja der Sinn dieser Apps nicht mehr gegeben.

Es kann auch Kernel-bedingte Wakelocks geben, falls ihr diese habt empfehle ich euch einen anderen Kernel oder nach einem Update für euren Kernel zu schauen.

 

Wie ihr in der Abbildung sehen könnt und diese mit den oberen vergleicht, habe ich es geschafft meine Wakelocks zu minimieren und dadurch eine wesentlich längere Akkulaufzeit. Bevor Fragen aufkommen, ich nutze PARANOIDANDROID und einen Trinity Kernel.

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick verschaffen und auch ein wenig mehr Akkulaufzeit?!

Zusatz: Nacht vom 13.06. auf den 14.06.12

Ich muss ehrlich gestehen, ich bin leicht geschockt, dass ich noch so viele Wackelocks habe. Gut dass ich mal über nach schauen sollte, Danke. Die meisten der Wackelocks sind Kernel bedingt, darum bin ich zurück zu Franco Kernel gewechselt und hoffe das es nun weniger werden. Aber 6% in 7 Stunden ist denke ich mal nicht allzu schlecht.

Zusatz: Nacht vom 14.06. auf den 15.06.12

Habe mein Handy auf 90% geladen gehabt und somit insgesamt nur 4% Akku über die Nacht verloren. Der wechsel zum Franco Kernel hat für mich schon einmal etwas gebracht. Das andauernde aufwachen meines Handys versuche ich gerade noch zu lösen, hoffe das ich morgen schlauer bin.

Zusatz: Nacht vom 15.06. auf den 16.06.12

Mittlerweile habe ich über Nacht kaum noch Wackelocks. Ich habe über Tasker eingestellt, das mein Mobiles Internet über Nacht abgestellt wird und das Handy nicht versucht zu synchronisieren, dadurch habe ich nur noch einen minimalen Akkuverbrauch. Die meisten Wackelocks verursachen nur noch Apps auf die ich nicht verzichten möchte Whatsapp, G+, Twitter usw.

Zusatz: Nacht vom 17.06. auf den 18.06.12

Ich bin wirklich zufrieden mit meinem Handy und der neuen Akkulaufzeit, wie man sehen kann, komme ich locker über einen Tag und wenn es sein muss, mit etwas Rücksicht auf den Akku auch mal über 2 Tage.

Und zum Schluß noch ein kleiner Tipp: in Regionen mit so gut wie keinem Empfang, stellt die mobile Datenverbindung aus und bei keinem Empfang geht in den Flugzeugmodus. Das suchen nach einer Verbindung saugt euren Akku schneller lehr als ihr glaubt. Ich habe mein Handy immer nur im 2G oder GSM Modus und nur wenn ich es wirklich mal benötige, schalte ich 3G frei, so spare ich zusätzlich Akku.

13 Kommentare zu Akkuverbrauch ohne Handynutzung? Wakelocks und ihre Folgen

  1. avatarFrederik sagt:

    vielen dank für deine mühe und den artikel!
    habe auch ein nexus und das gleiche problem wie du. ich werd deine tipps mal ausprobieren und checken wieviel
    akku ich dadurch einsparen kann.

    thx

  2. avatarskochxxl sagt:

    Super Artikel, vielleicht kann ich mein Desire ICS damit auch weiter nach vorn bringen. Während dem Spiel hab ich mal alles eingerichtet 😀
    Wäre cool, wenn du nochmal Screenshots von den nächsten Nächten anhängst, also wo der Bildschirm ebenfalls die meiste Zeit aus war.

    Viele Grüße aus dem Lazarett (hier sind momentan alle krank)

  3. Pingback:LBE Privacy Guard - Privatsphäre schützen

  4. avatarStefan sagt:

    Vielen Dank für den Artikel! Fand ihn sehr interessant und habe mir gleich die App besorgt.
    Jetzt muss ich selber mal testen, was bei mir so aufschlägt 🙂

    PS: Toller Blog!

  5. avatarMy Mani sagt:

    Schöner Artikel! Nachdem ich nun weiss welche Apps Wakelocks verursachen, wie kann ich diese verhindern? Ich hatte zum Beispiel in der letzten Stunde 30 Wakelogs von Googlemaps und 13 von einem Dienst namens Googlequicksearchbox. Wie bekomme ich die beiden Apps nun dazu dies zu unterlassen?

    Grüße

    • avatargoan0900 sagt:

      Hallo

      du machst einfach einen Hacken raus in deinen Einstellung, dass Google nicht auf deine aktuelle Position zugreifen darf.

      Grüße

      • avatarKy Mani sagt:

        Aso, ok. Hatte nur in der GMaps App selbst gesucht. Muss ich das jetzt jedesmal in den Einstellungen wieder aktivieren bevor ich GMaps nutzen kann (kann mich jetzt gerade nicht mehr orten nachdem ich es ausgestellt habe, macht ja auch Sinn) oder gibt es sowas wie eine „bei Bedarf doch zu lassen“-Einstellung? Welche Apps nutzen noch die Google Standortbestimmung (abgesehen vom Browser)? Mein Wetter-Widget nutzt z.B. Geolocation als Standortbestimmung, bin mal gespannt ob das noch gescheit funktioniert.

        Aber danke schon mal, dieses Blog ist eine super Sache! 🙂

        Grüße

        • avatargoan0900 sagt:

          Tja das ist leider die andere Seite, es funktioniert dann nicht mehr so viel. Wenn du GPS oder Wlan an hast, funktioniert es aber normal. Aufgrund der vielen negativen dinge, habe ich es an gelassen.

  6. avatarTim kleemann sagt:

    ACHTUNG!!
    Der lbe privacy guard versetzt viele smartphones in eine endlos-boot-schleife. Konnte das nur durch zufall verhindern, weil ich mit der rom-toolbox den receiver boot_completed der app vor dem ersten start deaktiviert hatte. Mache ich fast immer. Das war mein Glück. Habe inzwischen gelesen das es bei vielen Leuten passiert ist. Bei mir war nach der erteilung der root-rechte auch sofort reboot angesagt. Auf grund des deaktivierten receivers ist es bei einem boot geblieben. FINGER WEG VON DEM DING!

  7. Pingback:[Diskussion] Der Akku-Thread zum Galaxy S5: Akkulaufzeiten, -Probleme und mehr - Seite 105 - Android-Hilfe.de