Asus EEE Pad Transformer und Transformer Prime – NachoRoot – Alle Honeycomb Firmwares

Nun gibt es auch endlich eine Methode alle Honeycomb Firmwares zu rooten, diese Methode geht sowohl auf dem Asus EEE Pad Transformer als auch auf dem Asus EEE Pad Transformer Prime. Dazu benötigt ihr ADB. Da ich diese Methode nicht selber genutzt habe kann ich nur von dem Berichten was ich gelesen habe und das war durchweg Positiv, bitte berichtet von euren Erfahrungen das auch andere User diese nutzen können.

Nun die Anleitung:

1. Installieren der ADB/Fastboot Treiber

als erstes müssen die ADB/Fastboot Treiber installiert werden.

a. Die einfachste Methode um die Treiber zu installieren ist Asus PC Suite für Android zu installieren. Asus Pc Suite

b. Nachdem die Treiber erfolgreich installiert wurden, trennt das USB Kabel von eurem Tablet und schaltet es aus. Nun müsst ihr in den Fastboot starten, was ihr durch Drücken der Laut und Leise Taste sowie der Power Taste für mehrere Sekunden erreicht. Noch nicht mit dem PC verbinden.

c. Nun geht ihr unter Systemsteuerung in den Gerätemanager um zu sehen ob die Treiber richtig installiert wurden oder ihr sie manuell installieren müsst.

d. Verbindet nun das USB Kabel mit eurem Tablet und schaut danach in den Gerätemanager hier müsste nun ein neues Gerät erscheinen was “Android 1.0″ heißt und hier müsste nun der Treiber automatisch installiert werden. Sobald die Treiber installiert sind müsste es nun im Gerätemanager Android Phone heißen, ohne ! (Falls ein Ausrufezeichen daneben ist, bedeutet das, dass es nicht richtig installiert wurde).

2. Rooten

a. Als erstes Ladet euch Android SDK herunter und installiert es, nehmt bitte die EXE Datei.

b. Danach ladet bitte folgende Datei runter: nachoroot und Su

c. Entpackt diese Datei in den Ordner von Android SDK

d. Nun geht ihr auf Start und gebt ein CMD und Navigiert bis in den Ordner wo ihr Android SDK installiert habt

zum Beispiel:

cd c:/

cd programme/android sdk

wenn ihr in dem Ordner angekommen seit gebt jede einzelne Zeile ein und Enter drücken und wartet bis es fertig damit ist.

adb push nachoroot.bin /data/local/
adb shell chmod 777 /data/local/nachoroot.bin
adb shell /data/local/nachoroot.bin --stage1
adb reboot
<Warten bis Neugestartet wurde>
adb shell /data/local/nachoroot.bin --stage2
adb reboot
<Warten bis Neugestartet wurde>
adb shell id
<Wenn ihr eine 0/ root seht habt ihr alles richtig gemacht, wenn nicht von oben wieder beginnen>
adb remount
adb push su /system/xbin/su
adb shell chown 0.0 /system/xbin/su
adb shell chmod 06755 /system/xbin/su
adb shell /data/local/nachoroot.bin --undo
adb reboot

e. Nun müsstet ihr gerootet haben nun geht in den Market und installiert die SuperUser App.

d. Recovery installieren und ins Recovery starten

Um das Recovery auf eurem Tablet zu installieren gibt es eine einfache Methode für das Transformer

RecoveryInstaller

Dies müsst ihr einfach herunterladen installieren und das Recovery mit einem Klick installieren. Um in das Recoverymenü zu kommen gibt es die App Transformer Reboot to Recovery, mit dieser App könnt ihr wieder mit einem klick ins Recoverymenü booten. Von da aus könnt ihr nun ein Backup machen und ein neues Rom via installieren von Sd Karte installieren. Wenn ihr ein Wipe durchführt werden alle Daten auf eurem Transformer gelöscht, also vorher alle Daten sichern.

 

9 Kommentare zu Asus EEE Pad Transformer und Transformer Prime – NachoRoot – Alle Honeycomb Firmwares

  1. avatarRobert sagt:

    Hallo,

    erst einmal vielen Dank für die ausführliche Erklärung.
    Ich würde gern mal wissen, ob es möglich ist, OHNE externe SD-Karte zu rooten und ein Custom-ROM zu flashen?

    Danke im voraus
    Robert

    • avatargoan0900 sagt:

      Guten Morgen

      Leider ist es noch nicht möglich ohne SD-Karte ein Custom-Rom zu flashen, die Entwickler von CWM Recovery arbeiten daran, aber haben noch kleinere Probleme

      Grüße

      • avatarRobert sagt:

        Danke für die schnelle Antwort. Geht es stattdessen per USB-Stick am Dock? Sicherlich nicht, wegen fehlender Treiber usw. nehme ich an?

        LG Robert

        • avatargoan0900 sagt:

          Rooten und das Recovery kannst du erstmal ohneSd Karte installieren. Dann gehst du erstmal ins Recovery und schaust nach ob es dein USB Stick erkennt, dass Weiß ich nicht genau

          Grüße

  2. avatarRobert sagt:

    Was mache ich falsch, wenn der Befehl „adb“ nicht erkannt wird? Ich habe es geschafft, in den Ordner zu navigieren per CMD, aber bei der ersten Befehlseingabe kommt dann der Fehler: „Der Befehl „adb“ wurde entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden.“
    Transformer wird als Android Phone ohne Ausrufezeichen erkannt und die ADB Tools sind installiert.

    Wäre für eine Hilfe dankbar 😉

    • avatarRobert sagt:

      So habe jetzt den Fehler gefunden, die adb.exe ist im Ordner platform-tools, welcher sich im android-sdk Ordner befindet. Somit habe ich mit Shift + Rechtsklick die Eingabeaufforderung geöffnet und vorher noch in dieses Verzeichnis nachoroot.bin und sie su-Datei reinkopiert.
      Dann alle Schritte befolgt und es hat beim ersten Mal geklappt, vielen Dank!

      Das Backup auf den USB-Stick am Dock hat nicht funktioniert, es geht nur mit einer MicroSD, diese habe ich nun aus meinem Desire genommen.

      Vielen Dank noch einmal
      LG Robert

      • avatargoan0900 sagt:

        Das freut mich das du es selber hinbekommen hast und danke das du uns informiert hast das das mit dem USB Stick nicht funktioniert.

        Viel Spaß mit deinem neuen Rom 😛

        Grüße Andreas

  3. avatargandalf sagt:

    welches recovery wird mit der recovery.apk installiert das clockwork, oder ein anderes- und wenn ein anderes, hat das vor- bzew. Nachteile? (clockwork sichert wenn gewünscht, z.B. den Media ordner bei nicht mit)
    gruß
    gandalf