Android beschleunigen – Der Turbo Boost Mod

Viele kennen das Problem: je länger ein Android-Phone läuft, umso langsamer wird es mit der Zeit. Manchmal ist man einfach unzufrieden, weil sich das Telefon einfach nicht „schnell“ anfühlt und manchmal treten ganz unverhofft Ruckler auf oder so manche App (z.B. der Launcher oder der Browser) stürzt bei starker Nutzung einfach unverhofft ab.

Relativ zufällig bin ich da bei den XDA-Developern über einen Mod gestolpert, der da Abhilfe schaffen soll. Es handelt sich hier um den Turbo-Boost-Mod, der von delta-roh und Harbir entwickelt wurde.

Folgende Geräte werden dabei unterstützt:

Acer Iconia A500, Asus NEXUS 7 (WiFi), Asus Transformer TF101, HTC Desire, HTC Desire C, HTC Desire HD, HTC Desire S, HTC Desire V, HTC Desire Z, HTC Evo 3D (GSM/CDMA), HTC Incredible S, HTC myTouch 4G Slide, HTC myTouch 4G Slide, HTC One S, HTC One SV, HTC One SV (LTE), HTC One V (GSM/CDMA), HTC One X, HTC ONE X+, HTC Raider, HTC Sensation, HTC Velocity 4G / Vivid, HTC Vision / G2, Huawei u8860, Huawei u8860pro, LG Nexus 4, LG Optimus Black (LG-P970), LG Optimus L9 P760, Motorola Defy, Prestigio MultiPad 8.0 ULTRA DUO/PMP5880D, Samsung Galaxy Ace 2, Samsung Galaxy Nexus, Samsung Galaxy Nexus, Samsung Galaxy Note II (GT-N7100/SGH-T889-T-Mobile/SPH-L900-Sprint), Samsung Galaxy Note II (LTE)/N7105, Samsung Galaxy S Duos (S7562), Samsung Galaxy S II (GT-I9100), Samsung Galaxy S Plus (I9001), Samsung Galaxy S4 (GT-I9500), Samsung Galaxy S4 (SPH-L720), Samsung Galaxy S4 Sprint (SPH-L710), Samsung Galaxy S4 T-Mobile (SGH-M919), Samsung Galaxy SL GT I9003, Samsung Galaxy TAB 10.1V (GT-P7100), Samsung Galaxy W (GT-I8150), Sony Xperia L

für das HTC Wildfire gibt es hier eine special Version.

Was bewirkt der Mod?

Ganz einfach. Es wird eine Swap-Partition angelegt. Diese wird aber nicht auf der doch recht langsamen SD-Karte eingerichtet, sondern im internen Nand-Speicher des Telefons. Da sich dort verschiedene Partitionen befinden.

In Android-Geräte ist der interne Nand-Speicher (eMMC) in verschiedene Partitionen aufgeteilt (z.B. /system; /boot; /data; /cache). In älteren Versionen von Android wurde die /cache-Partition zum Cachin verwendet. Seits Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) nutzen Apps die /data-Partition, um Informationen, Bibliotheken und ihren Cache dort abzulegen. Deshalb wird die /chache-Partition meist nicht länger genutzt. Diese Partition ist somit leer und ungenutzt, dort werden nur noch ein paar Logfiles abgelegt. Dieser Speicher kann mit diesen Mod als sehr schneller Swap-Speicher für den Kernel genutzt werden. Auch in den anderen Partitionen (z.B. auf /system) sind meistens noch einige ungenutzte Megabyte Platz zu finden, die sich mit diesem Mod nutzen lassen.

Solltet Ihr Bedenken haben, dass so der interne Speicher schneller abgenutzt wird solltet Ihr folgendes Bedenken: Auf der /data-Partition wird ohnehin ständig gelesen und geschrieben, eine Swap Partition in den anderen Bereichen belastet also den internen Flashspeicher auch nicht mehr, als es ohnehin durch das Android-Betriebssystem getan wird. Neuere Geräte, beispielsweise das HTC-One haben ohnehin schon einen Vorkonfigurierten Swap-Bereich, der ebenfalls den internen Flashspeicher benutzt.

Am besten macht Ihr ein Nandroid-Backup und Probiert es selbst aus.

Installation:

Ladet im originalen Thread bei XDA den Mod herunter

Dann flasht das Zip-File im Recovery. Der Aroma-Installer führt euch durch die Installation und schlägt automatisch sinnvolle Werte vor.

Viel Spaß beim Testen. Meine erfahrungen sind bisher durchgehend Positiv. Mein Nexus 4 mit Paranoid-Android 3.99 läuft gefühlt deutlich schneller und braucht auch nicht mehr alle paar Tage neu gestartet zu werden. Auch auf meinem alten Desire mit Android 4.2 läuft der Launcher beispielsweise jederzeit deutlich flüssiger und ruckelt nicht mehr bei den ersten paar Blätteranimationen.

avatar

Über Brain McFly

Rooter aus Leidenschaft, Nerd, Erklärbär ;o)

26 Kommentare zu Android beschleunigen – Der Turbo Boost Mod

  1. avatarFATlui sagt:

    Hallo Brian,

    kann man das auch in Kombination mit lagfix verwenden?
    Im Thread steht nichts drüber…

    • Wenn du die App meinst, sicherlich. Lagfix ist ja nur ein Trim-Commando für das Filesystem als App. Seit Android 4.3 ist das aber sozusagen „eingebaut“. Getrimmt wird aller 24 Stunden, wenn das Smartphone unbenutzt liegen gelassen wird.

  2. avatarhoergen sagt:

    Hi, ich hatte das Turbo Boost Mod auch mal im Einsatz, fand das aber nicht so prickelnd. Meine Oberfläche fühlte sich sehr wackelig an. Was ich aber sehr empfehlen kann ist das [Mod] Crossbreeder , das hier zu funden ist

    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?p=47388837

    Ich habe ein HTC Sensation mit dem ViperS 3.14 und bin super zufrieden.

  3. avatarNils sagt:

    Dann bin ich mal gespannt – mein Samsung Galaxy S könnte jedenfalls einen Boost echt brauchen. Läuft einfach nicht mehr so schnell, wie es schon einmal war.

  4. avatarhoergen sagt:

    Manchmal hilft es einfach nur das Phone aufzuräumen (Mülldateien löschen). Ich benutze da „Clean Master“ mit der ganz einfachen Müll Beseitigungsfunktion.
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cleanmaster.mguard&hl=de

    • avatarpablo1488 sagt:

      clean master installiert dir eher müll dazu vor alem angebliche akku schoner und antivieren programme. laut chip online ist clean master das erste was man sofort vom phone entfernen soll. aber jeder kann ja selbst teste wenn er will

  5. Hi super danke mein htc one x ist wirklich langsamer geworden nach meinem gefühl zumindest hab schon nen virenscanner von CM Security runter geladen weil der helfen soll aber naja. Werde Deinen Tipp mal die Tage umsetzen danke für den Artikel hoffe es hilft VG 🙂

  6. avatarArnold sagt:

    Wie verhält es sich denn dann mit dem Stromverbrauch, wenn ich diesen Modus anschalte? Und wirkt der stark genug, dass ich mein Galaxy S weiterverwenden kann, obwohl es für die heutige Zeit eigentlich ein Stück weit zu langsam wäre?

  7. avatarPeter sagt:

    Klasse Tipp! Hat mein Handy deutlich schneller gemacht. Danke 🙂

  8. klasse Tip mein handy war sau lahm jetzt läuft es wieder 🙂 VG

  9. Für die älteren Handys ist dieser Tipp zu gebrauchen – Bei der neueren Generation ist in der Regel genug Leistung vorhanden, zumindest für eine gewisse Zeit. 😉

  10. avatarRene sagt:

    Das mit den Daten Löschen und aufräumen das hilft meistens.

  11. avatarTommi sagt:

    Das Problem mit den langsamer werdenden Handys haben meiner Erfahrung nach nicht nur Android Smartphones – auch iPhones und BlackBerrys werden mit der Zeit langsamer, das ist aber eigentlich normal. Die übliche Vertragszeit von 2 Jahren sollten die meisten modernen Smartphones aber locker rumbringen.

    LG

  12. avatarPeter sagt:

    Ich werde den Mod mal testen.

  13. Ich muss leider sagen, dass Android bei mir immer wieder hängt und ich habe gelesen, dass das daher kommt, dass es mittlerweile zu viele Nutzer gibt. Stimmt das? Wird es bald eine Alternative zu Android geben oder sollte ich auf Apple setzen?

  14. avatarMARIO c sagt:

    Sehr guter Tipp, schließe mich dem an. Mein S4 war vorher echt langsam aber jetzt 😎

  15. avatarFranka sagt:

    Ich verkaufe keine Apple Geräte, aber nachdem ich mir nach dem 3ten Android Handy vor 2 Jahren ein iPhone gekauft habe, kenne ich die hier angesprochenen Probleme nicht mehr. Vielleicht hätte ich nicht gewechselt wenn ich Deinen Tipp eher gelesen hätte, aber das ist eigentlich egal. Wenn ich immer wieder lese, welche Daten alle über die Android Software weitergegeben werden bin ich über meine Entscheidung recht froh.

  16. avatarMarcel sagt:

    Gibt es jetzt auch noch so etwas? Der Artikel ist ja schon etwas älter. Mir kommt es so vor, als wenn mein Galaxy langsamer wird, wenn ich es viel nutze.

  17. avatarCem A. sagt:

    Die Modifkation hört sich schwerwiegend an. Würde mich meinem Vorredner anschließen und vorerst den Datenmüll mit bekannten Apps wie Ccleaner oder Cleanmaster zu entfernen.

    Besten Gruß.

  18. Hey, ich habe die Anleitung ausprobiert. Datenmüll sollte tatsächlich zu allererst entfernt werden, nicht gebrauchte Apps installieren. Alleine dann Ist man um einiges schneller. Cleanmaster hat bei mir einen guten Gechwindigkeitssprung erwirkt. Vielen Dank für die Infos.

  19. Cool, jetzt konnte ich mein HTC ONE noch ein bischen pimpen 😛 Danke und viele Grüße

  20. avatarJan sagt:

    Wow, das klingt wirklich gut. Werde ich mal ausprobieren. Mein HTC ist auch schon etwas langsamer geworden. Dachte, man müsste da alles neu installieren.

  21. avatarRita sagt:

    Wieder mal ein sehr hilfreicher Artikel. Ich benutze schon gar kein Google mehr bei Handyfragen sondern komme immer gleich hier her 🙂

  22. Der Artikel ist zwar schon älter, aber die Tipps haben mir gut geholfen. Denn mein Android Handy wird immer langsamer. Danke.

  23. avatarPeter L. sagt:

    Hi Brain,

    vielen Dank für den Tipp, ich hoff das wird auch beim meinem Huawei P9 Lite funktionieren.

    Kennst du Dich mit dem Gerät vielleicht auch aus? Welche Custom FW eignet sich dafür, ich habe noch nichts passendes gefunden. Gibt´s doch schon ne FW mit der neuesten Version, also Android 7.0?

    VG und nen schönen Tag noch

    Peter

  24. Das die Android-Geräte einen boost brauchen 😀
    Naja kommt beim iphone sicherlich auch früher oder später

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.