Clockworkmod Recovery für das Iconia 500

Der Artikel ist inzwischen überholt, ein neues, einfaches Tool steht zur Verfügung.

 

Um Custom Roms auf dem Iconia 500 zu nutzen, benötigt man ein Recovery-System, welches die Sicherheitsprüfungen umgehen kann, die sicherstellen, dass nur originale Acer-ROMs geflasht werden können. Beim Iconia gestaltet sich das sehr einfach.

Achtung! Ab jetzt werden Methoden beschrieben, die dazu führen können, dass dein Telefon unbrauchbar wird und auch keinerlei Garantie- und Gewährleistungsreparaturen durch deinen Händler oder den Hersteller erfolgen. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass  ich nicht für Schadensersatzansprüche aufkommen werde!!

Achtet darauf, dass Euer Akku voll geladen ist, bzw. schließt euer Iconia an das Netzteil an!

1. Rooten:

Man benötigt natürlich dazu Rootrechte auf dem Iconia. Wie man die erlangt, habe ich in diesem Artikel beschrieben.

2. Recovery installieren

Nun lädt man sich aus dem Market die App „Acer Recovery Installer“ herunter. Diese startet man und bejat die Frage nach Rootrechten.

In der App lässt man alle Voreinstellungen so, setzt einen Punkt beim aktuellen Clockworkmod Recovery (rev. 1.3.3 by thor) und tippt auf „Install Recovery Image“ um das Clockworkmod-Recovery von Thor zu installieren. Anschließend beantwortet man noch die Frage, ob man das originale Recovery sichern will mit ja (um später eventuell das ganze wieder rückgängig machen zu können). Nach wenigen Sekunden ist das neue Recovery geflasht und betriebsbereit.

Hier gibt es noch ein zwar englisches, aber gut verständliches Video, was den ganzen Prozeß einmal zeigt:

3. Alles sichern, um später wieder auf die originale Firmware zurückkehren zu können

Anschließend startet man neu in das Recovery. Entweder benutzt man in der App den entsprechenden Knopf (Reboot into recovery) oder man erledigt das manuell. Dazu das Iconia zuerst ausschalten. Nun schaltet man es mit gedrückter Volume- (leiser) Taste ein. Das ist die Seite der Lautstärkewippe, die richtung des Powerknopfes zeigt. Die Taste festhalten, bis das Recovery erscheint. Hier macht man als erstes ein Nandroid-Backup, damit man eine Kopie des originalen ROMs hat, um es später wieder Problemlos aufspielen zu können, falls man alles rückgängig machen will. Das Backup landet automatisch auf einer eingesteckten Micro-SD-Karte. Da das Acer Iconia 500 bis zu 32GB internen Speicher hat, achtet bitte darauf, dass Eure Karte ausreichend groß dimensioniert ist. Dieses erstellte Backup unbedingt an mehreren Stellen sichern (auf eurem Rechner, auf einer USB-Festplatte etc.). Dieses Backup ist im Moment Eure einzige Chance, die originale Firmware wieder herzustellen.

Ein Nandroid-Backup ist vergleichbar mit einer kompletten Kopie der Festplatte unter Windows (ein sogenanntes Image-Backup), es werden wirlich alle Daten gesichert, die den derzeitigen Zustand des Telefons betreffen.

Nandoid Backup anlegen:

  • falls noch nicht getan, ins recovery starten
  • mittels der Lautstärketasten nach „backup and restore“ navigieren
  • „Full Backup“ auswählen
  • mit druck auf die Power-Taste bestätigen und warten, bis es fertig ist

4. Clockworkmod Recovery wieder entfernen:

Um alles wieder rückgängig zu machen, spielt man das jetzt erstellte Nandroid-Backup mittels des Restore-Befehls wieder ein, startet neu. Dann spielt man mit der App „Acer Recovery Installer“ das originale Recovery zurück. Mit der Gingerbreak-App entfernt man dann noch den Root. Anschließend ein Werksreset und man hat wieder ein ganz originales Iconia A500 in der Hand.

avatar

Über Brain McFly

Rooter aus Leidenschaft, Nerd, Erklärbär ;o)

26 thoughts on “Clockworkmod Recovery für das Iconia 500”

  1. avatar rainer_zufall sagt:

    etwas einfacher wie beim asus tablet 😉

  2. avatar andi_p sagt:

    ich hab das clockworkrecovery installiert, aber wenn ich voll backuppen will, sagt der, dass er die sd-karte nicht mounten kann…

    was kann ich da machen?

    ohne backup will ich kein rom aufspielen. oder gibt es dann eine andere möglichkeit zu backuppen? lang ein titaniumbackup?

    1. avatar VWEIDNER sagt:

      Habe dasselbe Problem. Wie hast Du das gelöst?

  3. avatar Trok sagt:

    Hi,
    wie groß sollte denn die externe SD Karte sein, damit das originale ROM gesichert werden kann?
    Reichen da 4 GB?

    1. avatar Brain McFly sagt:

      wenn keine weiteren apps und datemn drauf sind, reichen 4GB locker. Einfach mal mit Quick System Info in die Speicherbelegung schauen

  4. avatar hidayet kozanli sagt:

    Hallo leute ich habe mir eine acer a501 gekauft und versuche eine externe festplatte zu einzuschliessen geht aber nicht!
    kann einer mir helfen. ich habe versucht das Gerät zu rooten wie oben beschrieben ist aber geht nicht wieso?

    1. avatar Brain McFly sagt:

      habe heute im rootguide
      https://www.brutzelstube.de/2011/acer-iconia-a500-rooten/
      das rooten für android 3.1 mit der iconiaroot.apk ergänzt, vielleicht funktioniert diese.
      Was ist das für eine Festplatte? Eine 2.5Zoll ohne eigene Stromversorgung? Mit welchem Format ist die Platte formatiert, FAT32 oder NTFS?

  5. avatar Roman sagt:

    @brain
    Habe nach deiner Anleitung erst gerootet dann das recovery drauf und danach habe ich die von dir empfohlene Version geflasht. Das hat auch alles Top funktioniert (danke für die Anleitung). Nur kann ich nicht mehr ins recovery booten. Hast du da ein tip für mich.?

  6. avatar kefir99 sagt:

    Hallo,
    entschuldigung, aber bin Neu hier und habe ein „leider“ gerootetes Tab A500 erworben. Nun läßt sich das Systemupdate 4.010.10 nicht installieren, es ist noch 4.010.01 drauf. Acer Recovery habe ich installiert nachdem ich ein wenig gelesen habe und ich dachte es sei zur Herstellung des Originalzustandes. Aber es nerven mich nun 2 Dinge: 1) immer die Erinnerung an das Update, welches sich nicht installieren läßt und mit rot stehen bleibt.
    2) Das dass Teil gerootet ist und ich keine Ahnung habe, zudem wohl auch keine Garantie mehr.
    Bitte, könnte mir jemand helfen um den Originalzustand wieder herzustellen und den Zähler auf Null setzen?
    Oder macht das keinen sinn und ich sollte nur sehen das dass Systemupdate drauf kommt?

    Es wäre sehr nett, wenn der Herr der den Artikel verfasst hat antworten würde, oder jemand der die Sache auch völlig blickt 🙂

    Dafür bedanke ich mich schon einmal im voraus. 🙂

    1. avatar Brain McFly sagt:

      wenn es „nur“ gerootet ist und kein Clockworkmod-Recovery oder kein Custom-ROM drauf ist, dann kannst du einfach mit der Gingerbreak-App „entrooten“. Siehe Punkt 4.
      Welchen Zähler meinst Du?

      1. avatar wahl, andreas sagt:

        kann mir bitte jemand helfen, bei mir geht’s einfach nicht weiter bleibe immer beim logo acer hängen und nichts geht mehr.
        hilfe, hilfe und nochmal hilfe………….!!!!!!!!!!!!!!!!!?????????????????? 😳 🙄 ❓ ❓ ❓

  7. avatar ASDS sagt:

    Hallo du benötigst den deutsche stock bootloader umd das update zu installieren. das suche ich auch um den clockwordmod zu ersetzen.

    1. avatar Brain McFly sagt:

      siehe hier:
      http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1155664
      Update zip Acer_A500_0.000.00_1.105.01_EMEA_GEN3

  8. avatar Carsten sagt:

    Hallo,
    ich hab folgende Frage. Wenn ich bei dem Acer die originale Firmware wieder zurückspielen möchte, macht es Sinn, vorher den internen Speicher komplett zu löschen?? (bei mir 32 GB) Oder wird dies schon durch das zurückspielen der originalen Firmware erledigt???
    Oder lösche ich dadurch auch vorinstallierte Programme, die sich auf dem Pad befinden, zum Auslieferungszustand??
    Über Antworten freue ich mich, und bedanke mich schon mal im voraus.

    1. avatar Brain McFly sagt:

      wenn du den Speicher löschst und dann das ROM installierst, ist dein Acer Quasi „nackt“ also wie im Auslieferungszustand. Ob das Sinn macht, musst Du entscheiden, ohne Root hat man ja keine vernünftige Backup-Möglichkeit mehr.

  9. avatar Andre sagt:

    Hallo ich bin neu hier bei Euch und hab da gleich ein echt schwieriges Problem!!!
    Ich hatte es hier gestern schon geschrieben aber leider in der Falschen Rubrik.
    Ich sollte hier nachlesen aber das Problem ist,das ich mit dieser Methode nicht weiter komme,denn wenn ich versuche ein update.zip auszuführen, erscheint immer Booting Recovery Kernel image
    und dann passiert leider nichts mehr.
    Das Tablet hatte ich schon mal Gerootet und wir hatten da ein Downgrad gemacht um es zu rooten.
    Da ich aber mit der thor_rom_v14.2 irgendwie keine Updates machen konnte wollte ich es zurücksetzen
    und daraufhin ging erstmal garnichts mehr und dann hab ich nen Hard Reset gemacht.
    Nun startet das Acer zwar wieder aber es geht kein Wlan mehr und ich erhalte ständige Fehler meldungen wie z.b su-binary veraltet und noch einige mehr.
    Ich habe in den Einstellungen auch gesehen,das ich nun wieder die 3.2 version drauf habe.
    Kann es sein das ich desshalb auch nicht mehr in den Bootloader komme?
    wenn ich vol.down und power drücke kommt zwar die meldung mit sd card und update.zip aber wie schon gesagt
    bei Booting Recovery Kernel Image ist schluß und nichts passiert mehr.
    Ich hab auch schon Acer Recovery Installer drauf gemacht aber das geht auch nicht und ohne Wlan geht da ja auch nicht wirklich viel.
    Bin echt am verzweifeln,wäre cool wenn mir da jemand weiter helfen kann.

    1. avatar Brain McFly sagt:

      wenn du ein rücksetzen auf Werkseinstellungen machst, änderst du weder am recovery noch am root irend etwas. Bei deinem aktuellen ROM werden nur alle Userdaten gelöscht.

      Was genau hast du beim Rücksetzen gemacht?
      Was genau hast du beim Hard-Reset gemacht?

      was für eine update.zip versuchst du irgendwie auszuführen?

  10. avatar Frank sagt:

    Hallo,

    ich habe ein gerootetes A501 und entsprechend der Anleitung das aktuelle CWM recovery installiert.
    Bei Punkt 3) habe ich das Problem, dass ich nicht ins Recovery booten kann. Wenn ich es versuche erscheint erst ein Roboter mit einem rotierenden Etwas vor dem Bauch. Kurze Zeit später liegt der Roboter auf dem Rücken mit einem dreieckigen Achtungschild (wie im Strassenverkehr) darüber. Hier hilft dann nur noch ausschalten…

    Was könnte das Problem sein? Eine SD-Karte (4 GB, FAT32) habe ich eingelegt. ROM = Stock ICS4.0.3

    Ich möchte ungern ein anderes ROM flashen oder Apps deinstallieren, bevor ich an NANDROID backup gemacht habe…

    Danke für Eure Hilfe,
    Frank

    1. avatar Brain McFly sagt:

      versuchs mal mit dem oneklicktool
      https://www.brutzelstube.de/2012/oneklicktool-fur-das-acer-iconia-a500-a501/

      das recovery ist nicht richtig draufgeflasht

      1. avatar Frank sagt:

        Hallo Brain,

        vielen Dank für Deine prompte Antwort.

        AfterOTA hatte ich schon versucht; dabei alle für ICS möglichen Varianten auf zwei verschiedenen PCs versucht – alles ohne Erfolg. AfterOTA bleibt im Punkt „[3/4] recovery flashen“ hängen, d.h. es passiert ca 10-12 Minuten nichts; weder im Tool noch (sichbar) auf dem Tablet.

        Gruss, Frank

        1. avatar Brain McFly sagt:

          kannst Du english? Das Problem von dem Kollegen da kling ähnlich und scheint leicht lösbar:
          http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1723608

          1. avatar Frank sagt:

            Englisch ist kein Problem 🙂 ich werde es versuchen

            Nochmals Danke für Deine Hilfe,
            Frank

  11. avatar wahl, andreas sagt:

    keiner da der mir helfen kann ?????????????

Comments are closed.