Google-Market goes Web

ab sofort steht unter

http://market.android.com/

der Google Market für jeden Web-Browser bereit. So kann man vom heimischen PC aus Apps shoppen. Diese werden dann auf allen, mit dem gleichen Google-Account verknüpften Geräten aktualisiert und installiert. Voraussetzung zum Shopping ist, dass man mit seinem Google-Konto eingeloggt ist.

Leider stehen alternative Zahlungsmöglichkeiten neben der Kreditkarte nicht zur Verfügung, eine Integration von Paypal ist im Moment eher ein Gerücht, wobei ich glaube, dass es früher oder später kommen muss. Gerade in Deutschland, bedingt durch die geringe Akzeptanz von Kreditkarten, verschenkt Google eine Menge Potential…

avatar

Über Brain McFly

Rooter aus Leidenschaft, Nerd, Erklärbär ;o)

26 Kommentare zu Google-Market goes Web

  1. avatarflauschi sagt:

    Die fehlende Integration von Paypal ist definitiv ein Versäumnis. Es wird ja schon lange gemunkelt, dass Apps via Paypal bezahlt werden können (auch von der Market-App aus), aber irgendwie scheint’s nicht zu klappen oder Google scheint das nicht zu wollen.

    Ich habe mich bisher jedenfalls geweigert, Google meine Kreditkarteninformationen zu geben (auch Checkout). Falls es die Möglichkeit gibt endlich mit Paypal zu zahlen, werde ich dann auf eine grössere Einkaufstour gehen (Root-Explorer etc.). Bisher habe ich nur Apps gekauft, die ich via Paypal am Market vorbei kaufen konnte (Titanium, Rom-Manager).

    • avatarAlexB sagt:

      Mich würde es freuen wenn es endlich möglich wäre das Zeug mit der Telefonrechnung zu begleichen.Alles andere ist Spielfix.Aja,geht bei mir auch,2.3.2 GRH78C Amethyst RC7.Und das mit dem „nicht Gerät bezogenen“ ist ne Maxilüge,wie soll denn sonst der „Install-vorgang“ bewerkstelligt werden.Klickt mal auf „My Market Account“ und fahrt die seite runter und klickt da auch nochmal auf „My Market Account“.Da steht klipp und klar um welches Telefon es sich handelt und welcher Provider.In meinem fall „HTC HTC Desire O2“ dazu kommt wann ich das letztemal da war und wann ich mich registriert habe.Und die wissen mit sicherheit noch vieeeeeeeeeeeeeel mehr.
      Alex

  2. avatarAlex sagt:

    Also bei mir funktioniert das Installieren von Apps über den Web-Market nicht. Es wird mir immer gesagt, dass mit dem Account kein Gerät assoziiert wäre; meine installierten Apps und meine Transaktionen zeigt er mir aber an, sehr sinnreich.

  3. avatartobiasmac sagt:

    Auch bei mir funktioniert der Web-Market noch nicht. Bin zwar mit dem richtigen Profil angemeldet bekomme jedoch auch die Meldung:
    There are no Android devices associated with this account.

    Mir zeigt er nicht mal meine installierten Apps und meine Transaktionen an. Hab die von Google vorgeschlagenen Lösungsversuche versucht, leider nicht.
    Gibt’s schon irgendwo eine Problemlösung?

  4. avatarflauschi sagt:

    Also das geht bei mir tiptop (Oxygen 2.0 RC7 mit Market 2.2.11). Ich kann eine Applikation auswählen (habe allerdings eine Gratis-App ausgewählt), diese erscheint dann unter „My Orders“ mit Status „Complete“ und auf dem Desire sehe ich sie unter „Meine Applikationen“ allerdings noch nicht heruntergeladen. Ich schaue jetzt mal ob mein Market diese dann irgendwann selbstständig installiert…

    • avatarSoronk sagt:

      bei mir das Selbe, scheint nicht korrekt zu funktionieren, das gestern über web installierte app ist immer noch nicht auf dem Telefon, benutze Redux Gingerbread

  5. avatarSchnicks sagt:

    Funktioniert bei mir super (MIUI 1.1.28). Gerät ist im Konto richtig eingetragen / erkannt. Download der App aufs Handy erfolgte, sobald ich das Handy aus dem Standby holte. App wird im Markt auch unter „meine Apps“ angezeigt.

  6. avatarchillzz sagt:

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen … funktioniert tadellos.

  7. avatarV200 sagt:

    bei mir (GingerVill.0.9 mit market 2.2.11) wird auch nicht angezeigt…..?
    dürfte noch nicht so ganz funktionieren….

  8. avatarJP sagt:

    Wie ist das eigentlich, wenn ich mein Handy neu aufsetze, z.B. wenn ich wipe um nen neuen Mod zu installieren oder gleich ne neue Speicherkarte rein tun? Bleiben mir dann die Lizenzen erhalten? Sind die mit dem Mailaccount verknüpft? An die Information bin ich bisher noch nicht gekommen.

  9. avatarGast sagt:

    Also ich find eher Leute bedenklich die PayPal mit ihrem Konto verbinden, sich aber andererseits in die Hose scheissen bei Google Bankdaten anzugeben.

    • avatarflauschi sagt:

      Man kann bezüglich Sicherheit im Internet durchaus geteilter Meinung sein. Was ich allerdings bedenklich finde ist, wenn man andere Leute im Forum als Hosenscheisser bezeichnet und das vom Chef noch mit einem YMMD honoriert wird. Da ich Wert lege auf gegenseitigen Respekt und ein gewisses Mass an Anstand, werde ich jedenfalls mein Profil bei Brutzelstube löschen. So long!

      • avatarBrainMcFly sagt:

        Hallo Flauschi,
        sorry, dass Du das irgendwie in den falschen Hals bekommen hast. Nochmal zur Erklärung:Ich halte es in der Tat für sehr amüsant, zum einen einem Unternehmen, welches das betriebssystem des eigenen handys herstellt, nicht zu vertrauen, zum anderem einem anderen Unternehmen mit deutlich weniger Reputation quasi blankozugriff aufs eigene Konto zu geben. Aus dieser Richtung ist mein YMMD zu verstehen, denn der Sicherheitsaspekt spricht garantiert nicht für PayPal.
        Und nimm doch bitte nicht alles persönlich. ;o)

        • avatarflauschi sagt:

          Hallo Brain,
          Ich will jetzt sicher kein Drama veranstalten, aber der Beitrag von „Gast“ war ganz klar eine Antwort auf meinen Beitrag und ich lasse mich weder in einem Forum noch im „wirklichen“ Leben als Hosenscheisser bezeichnen. Das ist einfach schlechter Stil.
          Klar ist die Reputation von Paypal nicht die beste, allerdings möchte ich grundsätzlich *keiner* Firma im Internet meine Konto/Kreditkarteninformationen anvertrauen und wenn schon, dann möglichst wenigen. Das Paypal-Konto habe ich schon länger und im Moment sehe ich keinen Grund, zusätzlich auch noch Google meine Daten abzugeben, da wie schon erwähnt, schon seit längerem Paypal-Unterstützung von Google angekündigt ist.
          Ein Grund wesshalb ich Android einsetze und mittlerweile ein AOSP-ROM ist, dass ich es zumindest einigermassen in der Hand habe, was ich mit wem syncen will. Ich synce z.B. auch meine Kontakte nicht mit meinem gmail-Account weil das bei mir unter Privatsphäre geht und obwohl die ROM-Installationen dadurch einigermassen komplizierter werden, habe ich mich für diesen Weg entschieden. Klar weiss ich nicht was Google da noch im Hintergrund für Sauereien veranstaltet, aber das geschieht dann ohne meine Einwilligung.
          Insofern habe ich durchaus meine Gründe für meine Vorgehensweise 😉

          • avatarrainer_zufall sagt:

            du hast bei der installation deines „AOSP-ROMs“ aber schon die datenschutzrichtlinie von google akzeptiert oder?! dann solltest du auch wissen was google im hintergrund macht und auf welche daten sie zugriff haben. ich frage mich gerade ernsthaft warum sich leute mit dieser denkweise ein android kaufen…. o_0

            sorry DEINE gründe für DEINE vorgehensweise kann ich nicht nachvollziehen….muss ich aber auch nicht!

            • Psscht. Kein öl ins Feuer gießen ;o) es darf doch jeder tun und lassen, was er für sich für richtig und beachtenswert hält. Prinzipien sind eben bei jedem anders priorisiert…

  10. avatarV200 sagt:

    YMMD! ??? was will uns Brain damit sagen ?? 🙂

    bzgl. nicht anzeigen des devices im market…. anscheinend haben einige einen wipe gemacht , neu geflasht und dann soll ihr gerät im market gewesen sein… ist mir mom. zu blöde… das nächste OS-update kommt bestimmt , dann wird sowieso gewipt…..:-)

  11. avatarAlex sagt:

    Also mein Device hat er mittlerweile gefunden (ohne Zutun meinerseits), aber wenn man was installieren will, und das Gerät auswählen soll, dann will mir der Market weis machen, dass ich die Market App in letzter zeit nicht aufgerufen habe… auch wenn ich sie kurz zuvor aufgemacht habe. Schade, aber vllt löst sich das Problem ja von alleine xD

  12. avatarV200 sagt:

    so das problem mit dem device im market kann man lösen:

    mit dem htc auf google webseite gehen, einloggen…dann auf die market webseite gehen(auch mit dem Handy) und dort auch einloggen…. dann wird mal das gerät unter settings angezeigt….

    stellt sich nur mehr die frage , wie man was downloadet…. gerät ist zwar angezeigt, aber weis unterlegt…nicht zum anklicken…??!!

  13. avatarHocker sagt:

    Irgendwie gefällt mir das nicht!

    Da kann ja jeder der mein Passwort meiner E-Mail Adresse geknackt hat in meinem Name shoppen gehen. Bringt ihm zwar nichts, aber man kann das ja auch mal aus jucks und dallerrei um jemanden zu ägern machen.

  14. avatarJens sagt:

    Bei mir haut das ganze auch nicht hin. Habe immer die Meldung das ich den Android Markt auf meinem Handy nicht aufgerufen habe. Keine Ahnung wie ich das ändere.
    Frage mich auch was das ganze für einen Sinn hat. Wenn ich am Handy erst den Market aufrufen soll dann kann ich ja auch gleich vom Handy aus die Apps installieren.
    Warum dann also über die Webpage gehen????

    • avatarrainer_zufall sagt:

      ich muss am handy gar nix aufrufen. gehe per web in den market, klicke auf anmelden und such mir dann die app die ich runterladen will. klicke auf install und innerhalb von 1min ist die app auf meinem telefon installiert ohne das ich irgendwas am telefon machen muss.

  15. avatarJensF sagt:

    Jetzt geht es plötzlich auch bei mir. Weiß nicht ob das jetzt zufällig ist oder ob es jetzt dauerhaft funktioniert. Habe weiter nichts gemacht…..

    Mal abwarten…