Oxygen 2.1.4 erschienen

AdamG hat wieder mal eine neue Version seines ROMs released, endlich ist auch bei seinem ROM der lästige Call-Delay Bug ausgemerzt. Auch der Rest des Changelogs kann sich sehen lassen:

v2.1.4

  • Eingefügt: CPU Übertaktungseinstellungen in OxygenSettings
  • Eingefügt: GRJ22 Google Apps incl. Talk2
  • Eingefügt: Option, um Status Bar Power Widget Anzeige zu verbergen
  • Eingefügt: Unterstützung für konstante Erhöhung und Verringerung der Bildschirmhelligkeit je nach Lichtsituation
  • Eingefügt: Unterstützung für Bulgarisch & Croatisch in LatinIME
  • Fehler behoben, der einige Services am neu starten hinderte
  • Call delay bug behoben (Verzögerung bei ANrufen, bis man sprechen konnte)
  • Fehler beim Wallpaperauswahldialog im Launcher2 behoben
  • Behoben: extra Einstellungen für Taschenlampeneinstellungen im Status Bar Power Widget
  • Behoben: Shutdown Menü hängt im Lockscreen
  • Test-Schlüssel entfernt
  • Signed release mit eigenen Schlüssel um Android-Sicherheit zu gewährleisten
  • Update: APNs list
  • Update: busybox to v1.19
  • Update: su binary

Das ROM könnt ihr im Oxygen-Artikel herunterladen

avatar

Über Brain McFly

Rooter aus Leidenschaft, Nerd, Erklärbär ;o)

6 Kommentare zu Oxygen 2.1.4 erschienen

  1. avatarDooze sagt:

    Moin moin, hat jemand mit dem Oxygen 2.1.4 auch das Problem beim anschließen des USB Kabels das pauschal sofort angezeigt wird das man die Speicherkarte als Festplatte schalten kann, und nicht so eine schöne Auswahl bekommt wie z.B. Sense wo man direkt „Als Festplatte,Nur laden,Tethering“ und so einstellen kann ?
    Jedesmal muss man über 12 Ecken in die Einstellungen um jedesmal das Tethering von Hand einzustellen, das ist extrem suboptimal, oder sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht ❓

  2. avatarMacDoof sagt:

    So dann mal einen schönen guten Tag Gemeinde,hallo Brian. Ich will dann mal nen Statement zum Oxygen abgeben.Viele hier scheine es ja nicht zu nutzen wenn man sich die Komentarbeiträge der User hier ansieht.Ich komme ja vom GingerVillain weilches ich von version 0.8 an nutze, glaube ich.Ich möchte auch nichts auf dieses Rom kommen lassen.Dennoch muss ich ganz klar sagen das Oxygen mir doch um einiges besser gefällt auch wenn ich einiges vermisse woran ich mich im laufe der zeit mit GingerVillain gewöhnt habe.So finde ich die Einstellmöglichkeiten etwas dürftig wenn man überlegt wasmit GV alles möglich war(kernels, mods,themes)weiter über die cm einstellungen (uhr ausbenden, notificationbar nach unten und was weis ich nicht alles)will man sein Phone mit Oxygen personalisieren muss man meiner meinung nach schon schon ganz schön im web suchen um das passende zu finden.Dafür rennt das rom wie ne „1“ und aussetzer gabs bis jetzt auch noch keine ,auch keine reboots.also sehr sehr stabil was für mich sehr wichtig ist,schlieslich bin ich schon sehr auf mein desire angewiesen und da sind reboots und hänger jeglicher art schon sehr nervig und teilweise schon sehr unpassend.Auch wenn mein Desire mit GV im grossen und ganzen flink und stabil lief hab ich in letzer zeit viel kaputtgespielt so dass eine neuinstallation eh fällig war und da ich mir damals schon 2.1.3 geladen hatte hab ich gedacht probier ich mal oxygen.integrierte updatefunktion funtzt supi, lädt update runter und installiert auch gleich.Hab mir dann das ProberBlack Theme instaliert (http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=878646 ) und anschliesen im UOT noch den rest angepasst.(http://imageshack.us/g/843/20110624085213.png/ )Ich kann nur empfehlen dieses Rom mal zu testen es wird sich echt lohnen.

  3. avatarMacDoof sagt:

    Das mit dem USB Anschluss kann ich bestätigen, stört mich aber nicht

    • avatarDooze sagt:

      @ usb

      ja wenn man es nicht braucht , kann ich mir das sehr gut vorstellen, aber ich nutze es das tethering sehr häufig pro Tag, da ist das schon sehr ärgerlich.
      Dann stelle ich fest das die Desktops sich irgendwie nur ruckelig scrollen lassen. Im Browser ist auch alles extrem hackelig, angefangen vom scrollen bis zum vergrößern, teilweise reagiert es überhaupt nicht mehr, ich weiss nicht obs an dem zurückgespielten Titanium Backup liegt (nur user apps). ich werde das nochmal neu machen und sehen, ob es daran gelegen hat.
      Generell bin ich von der Größe des Roms schon angetan…naja mal schauen was da noch geht.

  4. avatarDooze sagt:

    Ich habe noch ein wirkliches Phänomen festgestellt:
    Ich lade mit dem Handy eine beliebige Datei aus dem Netz, egal ob ne Zip oder einfache .txt Datei, schließe ich dann mein Desire an meinem XP Rechner an (per USB) , so werden mir die Heruntergeladenen Dateien alle als „Fehlerhaft“ angezeigt, und können weder kopiert noch sonst irgendwie benutzt werden. Alle anderen Dateien auf der SD Karte (clockwork,titanium,DCIM,MP3 etc.) sind einwandfrei, können kopiert,benutzt und geöffnet werden.

    Nehme ich nun z.B. eine der heruntergeladenen Textdateien, benenne diese auf dem Handy um (egal welchen Dateimanager ich nutze), und kopiere diese nun z.B. ins Root der SD Karte, schließe dann das Handy wieder an meinem XP Rechner an, ist diese Datei nicht zu sehen (System und versteckte Dateien sind sichtbar) ?????

    Mit meinem Win7 Rechner kann ich aber die Dateien sehen, und auch die unter XP fälschlicherweise als Defekt bezeichneten Dateien sind IO , Spiele ich auf meine Handy wieder mein LeeDroid 2.4 zurück, ist auch auf XP Seite alles in Ordnung.

    Nun bin ich gespannt wem was dazu einfällt 😛

    Interessant ist auch das USB Tethering mit WinXP scheinbar nur funzt wenn USB-Debuggin auf „off“ steht, kann das jemand bestätigen ?

    Cu Dooze

  5. avatarplastikcity sagt:

    Neue Version ist da 2.1.5

    Changelog:

    – Added 3 new predictive dictionaries
    – Added option to turn zoom buttons on/off
    – Added t-mobile theme chooser (no themes are included by default, download them and find them yourself)
    – Fixed shutdown bug when battery is low
    – Fixed signing signature boob
    – Removed updater