DeFrost 6.0d erschienen

Richard Trip hat wieder einmal die neuesten Cyanogen-Mod-Fixes eingearbeitet und wieder einen Buchstaben hochgezählt. DeFrost 6.0c ist irgendwie glatt an mir vorbei gegangen ;o)

Wer noch Ruckler in Verbindung mit dem LauncherPro feststellt sollte mal im DeFrost-Setup den Kernel „6.0c SVS+BFS 1113MHz“ ausprobieren (mit mehr als 998 MHz läuft der nur, wenn man das mit Set-CPU explizit einstellt). Der BFS-Scheduler ist beim schnellen zur Verfügung-stellen von voller CPU-Leistung besser als der normaler Scheduler.

Download wie immer im DeFrost-Artikel

Version history:

Version 6.0d:

  • Battery-Prozentanzeige jetzt wieder an der richtigen Stelle
  • *CyanogenMod fixes:
  • revert Use MDPI notification count bubble for HDPI devices.
  • dalvik: armv6-vfp support fertig gestellt
  • StagefrightMediaScanner: Call endFile() for MIDI and OGG file..
  • Übersetzungen
  • MountService: Remounten aller Partitionen nach USB-Disconnect
  • Methode zur Ermittlung des Hostnamen-Parameters für das “HELO”
  • Revert “Revert “audio: Omit FM code when HAVE_FM_RADIO is not set”“

Kernel update (6.0c havs & svs):

  • net: wireless: bcm4329: Update auf Version 4.218.248-11
  • net: wireless: bcm4329: Fix race conditions for sysioc_thread
  • binder: fix misleading log in BINDER_DEBUG_BUFFER_ALLOC enabled build
  • staging: android: lowmemorykiller: fix scheduling while atomic
  • msm_kgsl: Move kgsl_sharedmem_init to module load
  • msm_kgsl: TLB flushing optimiert
  • Taktgeschwindigkeit auf 83MHz erhöht für s5k3e2fx
avatar

Über Brain McFly

Rooter aus Leidenschaft, Nerd, Erklärbär ;o)

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.