LeeDroid 2.5.0 FINAL erschienen

LeeDroid hat nun die letzte Version des LeeDroid-ROMs, die auf Android 2.2 (Froyo) basiert, veröffentlicht. Demnächst soll ja ohnehin offiziell für das Desire eine Gingerbread-Firmware erscheinen, so dass dann LeeDroid auf diese Version umschwenkt.

V2.5.0 FINAL FroYo Build

  • Set install location Scripte gefixed
  • SD speed tweak wird beim Booten ausgeführt
  • Kontaktbilder in allen Apps gefixt
  • Fixed: USB Debugging
  • Update: Google maps
  • Update: Facebook
  • Update: Adobe flash player
  • Update: Titanium backup
  • Update: Rom Manager
  • Update: adfree hosts
  • Stabilitäts-Verbesserungen
  • Einige Media-Tweaks

Das ROM findet Ihr im LeeDroid-Artikel, ein Update sollte ohne Wipe klappen.

avatar

Über Brain McFly

Rooter aus Leidenschaft, Nerd, Erklärbär ;o)

45 thoughts on “LeeDroid 2.5.0 FINAL erschienen”

  1. avatar Nils sagt:

    Warum werden eigentlich Facebook, Google Maps und co immer mit geupdatet? Das passiert doch immer über den Market oder täusche ich mich da?

  2. avatar plastikcity sagt:

    Habs ohne Wipe über die 2.4 Installiert läuft wunderbar.

  3. kann ich auch den NoSense Patch über die Version laufen lassen? Warum wird bei Leedroid eigentlich noch als aktuelle version die 2.4 angezeigt?

  4. avatar plastikcity sagt:

    kleiner Nachtrag kann jetzt kein Nandroid Backup mehr machen hangt bei Backing up Cache und tut dann nichts mehr.

  5. Bei mir installiert er zwar die Version und danach auch NO Sense Patch. Beides läuft aber Nandroid Back up macht er einfach nicht

  6. avatar plastikcity sagt:

    Tja ganz Augenscheinlich sind wir die einzigen mit dem Backup Problem.

  7. avatar Iko Dark sagt:

    Bei mir laufen neuerdings das Flashen nicht mehr richtig durch. Bei Neustart bleibt er hängen. Jedenfalls wenn das mit ROM Manager angestossen wird. Wenn ich das ROM mit dem Recovery direkt auspiele gibt es keine Probleme

  8. avatar Andreas sagt:

    Update von 2.4 ohne wipe. Läuft stabil und flüssig!!

  9. avatar roloff sagt:

    Kurzer Ausflug auf 3.07. Lieber aber ein „ehrliches“ 2.50_final installiert und wieder bestens zufrieden…

    Gruß, roloff

  10. avatar superpit sagt:

    habe ein wipe gemacht und vorher mit TitaniumBackup ein Komplettbackup per Batch gemacht. Wenn ich nun die Programme und Daten zurückschreiben will, welchen Befehl muss ich dann am Besten verwenden? Komme von Leedroid 2.3

    1. avatar Andreas sagt:

      Du hättest gar keinen Wipe machen müssen und Dir die Mühe, alles mit Titanium zurückzuspielen, ersparen können.

  11. avatar plastikcity sagt:

    @superpit einfach bei Titanium Backup unter Restore alle Apps und Daten wiederherstellen. Danach Handy einmal neu Starten. Und alles ist beim alten.

  12. avatar jeno sagt:

    funktioniert nun das abschalten de Usb debugging ?

  13. avatar superpit sagt:

    habe zur Zeit eine aelteres Leedroid 2.3 installiert. Wenn ich die neue Version 2.5 vom Rom Manager aus installiere dann haengt sich mein HTC beim Starten auf. Hatte das selbe Problem auch schon bei der V2.41. Bin jetzt mal direkt in Recovery des Desire gegangen und habe von dort aus geflasht. Nun scheint es zu gehen. Woher ruehrt das Problem. Braucht der Rom Manager ein Update?

    1. avatar weimar-zero sagt:

      Hast du ein PVT-4 Desire?

      1. avatar superpit sagt:

        woher weiss ich das? Ich kann nur sagen das mein Desire ein ungebrandetes von Mai 2010 ist.

  14. avatar tomne sagt:

    hallo superpit bei mir war das „installationverhalten“ analog.
    Wird eigentlich empfolen das neueste Radio (32.56.00.32U_5.17.05.08) einzuspielen? Ich habe „noch“ diese Version (32.54.00.32U_5.14.05.17)

  15. avatar weimar-zero sagt:

    Dann dürfte es wohl kein PVT-4 sein.
    Diese machen nämlich mit dem Rom-Manager öfter Probleme. Denke du hast ein PVT-1, richtig?

    Nachsehen kannst du ganz einfach über den Bootloader -> Handy mit gedrückter Vol – einschalten und dann stehts in der ersten Zeile.

  16. avatar Ronny sagt:

    Ich habe ein Desire – PVT-4
    Bei mir hat das Update von 2.4.1 auf 2.5 ohne Wipe im Recovery-Modus ohne Probleme geklappt.
    Ich hatte auch schon vorher das Radio 32.56.00.32U_5.17.05.08 auf dem Handy

    1. avatar Trok sagt:

      Moment – superpit sprach vom Radio ….05.23 und nicht 05.08 – oder war das Schreibfehler?

      1. avatar Ronny sagt:

        ja hab natürlich auch das Radio 32.56.00.32U_5.17.05.23 drauf

  17. avatar Trok sagt:

    Was wurde eigentlich am neuem Radio …05.23 verbessert? Flashen über das Recovery-Menü ganz normal wie die anderen auch?

  18. avatar Hinz sagt:

    Bei mir hat das Nandroid Backup auch nicht geklappt nach upgrade von 2.4.1 (blieb immer beim „cache“ hängen). Einfach mal den cache im Recovery-Menü löschen – danach sollte es wieder gehen.

  19. avatar plastikcity sagt:

    @Hinz Danke für den Tipp hat geholfen. Backup klappt jetzt wieder.

  20. avatar TOF sagt:

    Update von 2.4.1 auf 2.5 Final ohne Wipe über Recovery Mode ohne Probleme!

  21. avatar rj.2001 sagt:

    Wurden eigentlich diese 2 Fehler behoben?:
    1.) erhöhter Akkuverbrauch durch fehlerhaften Kernel
    2.) Kann nun das USB-Debugging abgeschalten werden und das Desire bootet trotzdem normal (mit dem 2.4er hängt es sich ja mit abgeschaltenen Debugging beim Booten auf).

    Ciao und Danke.

  22. avatar sixpack sagt:

    Update von 2.4 auf 2.5 Final mit vielen Problemen. Beim ersten Versuch ist das System ständig abgestürzt, dann hat Titanium Backup die Market Links nicht mitgenommen, und schließlich konten paar Kleinigkeiten bei den Einstellungen nicht wiederhergestellt werden, inklusive Adressbuch.
    Durch Nandroid-Backup und Sicherungen auf dem PC konnte alles immer wieder wiederhergestellt werden, aber Zeit hat das Ganze trotzdem gekostet. Im Endeffekt funktioniert aber alles.

  23. avatar Klaus sagt:

    Hi,
    soweit hat alles geklappt,bis auf ein Problem.
    Wenn ich den „Flugzeug Modus“abschalte kommt sinngemäß folgende
    Meldung „Sim Karte gewechselt“, was natürlich nicht der Fall ist.
    Wenn ich die Meldung lösche funktioniert alles wie gewohnt.

    Wie mache ich dem Desire klar das kein Sim Karten wechsel vollzogen wurde?

    1. avatar Klaus sagt:

      Sorry,habe die Lösung gerade gefunden, alles i.O..
      Wenn jemand das Prob hat, nach
      „Sim Karte wurde gewechselt“Problem guurgeln. 😉

  24. avatar Noraja sagt:

    Upgrade von 2.4.1 auf 2.5.0 ohne Wipe, alles super geklappt, sein 2.5.0 rausgekommen ist, läufts tadellos auf meinem Desire.Für alle die Fragen, ich habe mich mal getraut und den USB-Debugging Modus deaktiviert und im Gegensatz zu 2.4.1 startet das Desire ganz normal. (also läuft auch ohne USB-debugging 2.5.0). Super arbeit
    Danke

  25. avatar Shao sagt:

    Hey Brain!

    Ich habe bisher immer nur gingerbread- roms (sowohl mit als auch ohne sense) benutzt. meinst du der akkuverbrauch (mein ärgster feind) wird sich senken wenn ich leedroid benutze, was ein froyo rom ist?

  26. avatar Arelsche sagt:

    eben über 2.4 geflasht und den Espresso Mod gleich hinterher….keine Probleme 🙂

  27. avatar almiluli sagt:

    kann denn mal jemand was zu dem Akkuverbrauch im Vergleich zur Version 2.4 oder 2.4.1 sagen

  28. avatar noraja sagt:

    Hallo, habe keinen Unterschied bemerkt.

  29. avatar pornick sagt:

    Hallo,

    und zwar hab ich ein HTC Desire mit Telekom Branding. Ich habe es gerootet und mir das ROM „LeeDrOiD_HD_V3.3.3_GB-R5“ drauf gespielt. Ich benutze es schon lange bestimmt schon 4 Monate, es läuft super und stabil. Jedoch wenn ich mein mobiles Internet auf HSPA umstelle wird das Handy Heiß an der rückseite, desweiteren wenn ich ca 15min zb Angry Birds spiele wird es ebenfalls Heiß. So nun mein Problem es wird nicht nur Heiß, sondern es geht auch einfach aus und startet sich neu. Als kernel habe ich:

    Kernel-Version:
    2..6.35.10-g3f43272
    [v06]-snq-is-still #1

    Könnt ihr mir vielleicht helfen, woran es liegt oder ob ich nen anderen Kernel oder sonst was brauche. Ist sehr ärgerlich das ich das Handy nicht in vollem unfang nutzen kann.

    Gruß pornick

    1. avatar Brain McFly sagt:

      versuche mal einzukreisen, ob es ein Hard- oder Softwareproblem ist:
      https://www.brutzelstube.de/2011/bootloops-und-absturze-eine-systematische-fehlerdiagnose/

      (bei der Umschaltung auf UMTS käme auch die SIM-Karte in Frage eventuell kannst du da mal eine andere Probieren)

      Heiß an der Rückseite bedeutet eigentlich nur, dass es relativ viel Strom zieht und sich deshalb der Akku erwärmt, bis zu 40 Grad sind dabei normal, was darüber hinaus geht führt zu einer Notabschaltung wegen Überhitzung.

      1. avatar pornick sagt:

        ich hab jetzt mal geschaut ich glaube es ist ein hardware problem. das mit der sim karte ist ein guter hinweis, schließe ich aber wiederum auch aus weil es ja nicht nur bei der umschaltung auf UMTS so heiß wird sondern auch im normalen betrieb wenn es halt etwas mehr arbeiten muss…
        Das es beim normalen Desire probleme mit der kühlung gibt wusste ich bis jetzt garnicht aber ich denke mal das trifft dann bei mir auch ein. ich glaube ich werde es wieder ent-rooten und das normale rom aufspielen nach deiner anleitung, danach gucken das ich es einschicke. vllt mache ich das aber erst wenn ich mein neues handy habe, das desire kriegt dann meine freundin 🙂

  30. avatar Nik sagt:

    Hallo,
    ich weiß nicht genau, ob hier noch jemand reinschaut, aber ich versuchs mal.

    Habe gestern mein altes HTC Desire nach Anleitung aus Brutzelstube gerootet, gebackuped, etc. und anschließend das Leedroid 2.5 final mit Wipe geflasht. Radio hatte ich nicht geändert, ist also noch das Original von HTC. An sich läuft jetzt soweit auch alles gut, außer dass ich dem Akku quasi plötzlich zusehen kann, wie er leer läuft. Beim Verbrauch taucht dann immer das Android-System mit ca. 60% auf, selbst wenn ich z.B. die Synchronisierung zeitweise ganz ausschalte. Auch an sonstigen Apps kann ich eigentlich keine finden, die gerade irgendwie Amok läuft.

    Hat irgendwer eine Idee woran das noch liegen könnte? Ist evtl. doch beim Aufspielen des ROMs etwas schief gegangen?
    Irgendwelche Ideen?

    Danke um Voraus!

    1. avatar Brain McFly sagt:

      Ich würde nochmal komplett wipen und das ROM neu aufspielen, ohne irgend etwas wieder herzustellen. Läuft es dann besser? Dann Stückchenweise alles wieder herstellen. Facebook-App ist in vielen Fällen dafür verantwortlich, dass sich das Desire nicht schlafen legen kann.

      1. avatar Nik sagt:

        Hi Brian,

        danke für die superschnelle Antwort.

        Facebook habe ich mal runtergeschmissen, danach sah es erst kurz besser aus, aber das Problem ist doch nicht wirklich nur im standby, sondern ehere während der Nutzung. Sobald ich z.B. auch nur den Browser für 10min verwende sind immer noch gleich etwa 5% Akku weg (also deutlich mehr als früher) und bei Verbrauch schnellt ‚Android-System‘ enorm in die Höhe. Eine Möglichkeit hier genauer zu prüfen, was den Akku so enorm beansprucht gibt es wohl nicht, oder?
        Wenn nichts anderes übrigbleibt werde ich wohl nochmal wipen/flashen müssen, aber ich verstehe so als Laie noch nicht ganz, was beim Einspielen eines ROM denn ’schief gehen‘ kann, dass danach das System zu viel Akku verbraucht. Kann man das so pauschal beantworten?

        Generell hätte ich gerade noch ein paar andere Fragen, vielleicht kannst du mir da ja auch weiterhelfen. Wär dir sehr dankbar.

        – Seit gestern Mittag bekomme ich von der SuperUser App ständig eine Meldung, dass mein su binary nicht mehr aktuell ist. Wenn ich dann aber über die App ein Update versuche (2.3.2-ef auf 3.1.1), schlägt das fehl beim Schritt ‚Kopiere su nach /system‘.
        Hast du eine Idee woren das liegen kann? Irgendwo habe ich gelesen, dass man dieses Update auch via Recovery instalieren kann. Wenn das stimmt, kannst du mir sagen wie genau das geht? Einfach wie im Punkt ‚Rootrechte freischalten‘ aus dem Root-Guide? Dann bliebe nur die Frage wo ich das zip-file mit der aktuellsten Version herbekomme.

        – Bevor ich Wipe/Flash nochmal neu mache, mal ganz generell:
        Würdest du inzwischen überhaupt noch LeeDroid für das Desire empfehlen (da es ja schon länger nicht mehr weiterentwickelt wird) oder mittlerweile dann doch eher ein anderes ROM unter den Gesichtspunkten: nahe am HTC-Original, Sense, Stabilität, Akku-Laufzeit, Geschwindigkeit?

        – Eine Frage hätte ich dann noch bzgl. des Autostart vieler Apps:
        Mit dem ES Task Manager habe ich schon einige Apps am Autostart noch dem Boot gehindert, trotzdem habe ich aber noch recht viele, die dort gar nicht gelistet sind, aber wann immer ich in den ‚Advanced Task Killer‘ schaue am Laufen sind. Gibt es noch eine andere einfache Methode um Apps daran zu hindern ständig von alleine zu starten?

        Danke schonmal im Voraus für deine Hilfe bei meinen Fragen!

        1. avatar Brain McFly sagt:

          hm, schon mal akku kalibriert:
          https://www.brutzelstube.de/2010/kalibrierung-des-akkus/
          und der Artikel hier
          https://www.brutzelstube.de/2011/rund-um-den-akku-des-desires/

          letztendlich ist die Prozentanzeige wenig hilfreich. Es kommt drauf an, welche Laufzeit du erreichst. Möglich ist auch, dass eventuell der Akku defekt ist, irgendwann verabschiedet sich eine Zelle. Da das Desire ja so inzwischen 2 Jahre alt ist, wird der originale Akku langsam aber sicher schwach werden

          Zur Superuser-App:
          Hast du S-off? Weil nur damit kannst du auf /system schreiben, wärend das System läuft

          Zur Rom-Empfehlung:
          Wenn Sense, dann LeeDroid

          Autostart:
          Ein Taskkiller ist bei Android überflüssig, da es viele Abhängigkeiten gibt, die dazu führen, das wenn man einen Task „abschießt“ sich ein anderer Aufhängt.
          Deinstalliere mal den Taskkiller, möglicherweise ist das Dein Akkuproblem. Bei Android hat man nix davon, den Speicher freizuhalten, das ist komplett anders organisiert wie das bei Symbian oder Windows Mobile der Fall ist

          1. avatar Nik sagt:

            Hi Brian,

            danke erstmal wieder für die ausführliche Antwort.

            Akku-Kalibrierung hatte ich zwar früher schonmal gemacht, aber dass man es nach dem ROM-Einspielen nochmal machen soll und die Stats wipen kann, wusste ich noch nicht. Hab es jetzt mal gemacht und werde reporten, ob es geholfen hat.

            Superuser: S-Off hatte ich schon. Heute direkt nach einem Reboot nochmal versucht und jetzt hat das Update plötzlich funktioniert.
            Ist es eigentlich normal, dass die Superuser App selbst auch nach Superuser-Berechtigung fragt?

            Nochmal was generelles, was hältst du denn von SD Beschleiniger Apps wie SD-Booster / SD Speed Increase?
            Taugen die was oder können mehr kaputt machen als nützen?

            Dass der Taskkiller nicht wirklich nötig ist, weiß ich, habe ihn mehr, um ab und zu mal zu sehen, was gerade so läuft oder eine App, die sich aufgehängt hat, schneller stoppen zu können. Ich habe kaum automtisches Killen von Tasks eingestellt, insofern sollte er eigentlich keine Probleme verursachen, oder?

            Danke im Voraus für die Antworten!

            1. avatar Nik sagt:

              Hi Brian,

              wie angekündigt, schonmal ein erster Statusbericht. Leider habe ich nach der Akku-Kalibrierung keine erkennbare Verbesserung bemerkt.
              Mal noch ein Bsp. von heute: 4h nach dem Ausstecken, in denen das Desire nur auf Standby war, ohne jede Nutzung (WLan/GPS etc. aus, lediglich mit Juice Defender alle 15 min eine kurze Verbindung eingeplant), wurden 6% Akku verbraucht. Das ist an sich ja gar kein extrem schlechter Wert, wenn auch immernoch ein höherer Verbrauch als es vor dem ROM Einspielen normalerweise hatte.
              Das für mich Komische daran, wenn ich mir die Details des Verbrauchs in diesen 4h anschaue, habe ich 96% für Android-System (und je 2% für Standby und Tel. inaktiv). Kann das noch normal sein oder läuft da dann doch etwas gewaltig schief im System?
              Bei der ‚Verwendung im Teilwachzustand‘ taucht neben Android-System als deutlich höchstes auch noch UID 10020 als zweites auf, hast du eine Ahnung was sich dahinter verbirgt?

              Kann das Problem dann doch evt. noch an einer einzelnen App liegen? FB und Taskkiller habe ich schon runtergeschmissen (obwohl TK wie oben beschrieben bei mir ja nur sporadisch zum Einsatz kam).
              Die einzige neue App, die ich nach dem ROM Einspielen jetzt nutze (und vorher noch gar nicht) ist eigentlich Adfree (neben ROM Manager & Titanium). Sind da evtl. auch Probleme bekannt?

              Danke im Voraus für die Antworten!

              1. avatar Brain McFly sagt:

                adfree kann zu mehr akkuverbrauch führen, habe ich festgestellt. Da die App verhindert, dass sich Werbefinanzierte Apps die passenden Banner runterladen kann es bei etwas unsauber Programmierten Apps dazu führen, dass das Telefon nicht in den schlafzustand kommt. Das hatte ich auch bei Gingervillain festgestellt, dass sich mit AdFree der Akkuverbrauch erhöht.
                Wobei ich 6% in 4 Stunden nicht viel finde. Allerdings, dass „Android-System“ so hohe Werte hat sagt mir, dass irgend etwas den Standby verhindert.

                Eventuell hilft dir hier diese App weiter:
                https://play.google.com/store/apps/details?id=com.voss.batman&feature=nav_result#?t=W251bGwsMSwxLDMsImNvbS52b3NzLmJhdG1hbiJd

                oder der Power Tutor
                https://play.google.com/store/apps/details?id=edu.umich.PowerTutor&feature=nav_result#?t=W251bGwsMSwxLDMsImVkdS51bWljaC5Qb3dlclR1dG9yIl0.

                ich würde erst mal noch einmal frisch wipen und das leedroid neu aufspielen. Dann Einfach mal auch ohne update der SU-App ein paar STunden laufen lassen und den Verbrauch ansehen. Eventuell hilft auch ein „berechtigungen korrigieren“ im Recovery

                https://www.brutzelstube.de/2011/launcher-ruckelt-apps-sturzen-ab-oder-bleiben-hangen-performance-ist-mies/

                So eine Suche ist die berühmte Stecknadel im Heuhaufen, das nervt schon gewaltig 😉

Comments are closed.